Bikeboard.at Logo
Bikeboard.at Logo
Canyon Speedmax CF SLX 2016

Canyon Speedmax CF SLX 2016

Text: NoPain Fotos: CanyonAm 10. Oktober 2015 bestritt das neue Speedmax CF SLX sein offizielles Wettkampf-Debüt in Kona und errang auf Anhieb den begehrtesten Titel im Triathlon. Ab Februar ist es auch für Jedermann erhältlich.12.01.16 08:27 8.400

Entsprach die erste Version des Speedmax CF mehr den Ansprüchen schneller TT-Piloten, beispielsweise jener der Teams Katjusha oder Movistar, haben sich nun die Canyon Entwickler verstärkt der Anforderungen von Triathleten angenommen. Ihr spezieller Fokus lag auf innovativen Integrationslösungen, um nicht nur die Performance des Rades zu verbessern, sondern die Athleten während des Trainings oder Wettkampfes bestmöglich zu unterstützen.

Die Zusammenarbeit mit den besten Athleten der Welt, allen voran Jan Frodeno, war ausschlaggebend um - laut Canyon - "ein komplettes System" bereitzustellen. Der Erfolg gibt den Koblenzern recht. Der Speedmax CF SLX Prototyp verhalf Frodeno 2015 zum Sieg bei der Ironman Europameisterschaft in Frankfurt, zum Ironman 70.3 Weltmeistertitel in Zell am See-Kaprun und zur Ironman-Krone von Kona.

Systemintegration

Offener Schlagabtausch zwischen Scott und Canyon? Während Scotts neu präsentiertes Foil dem Aeroad von Canyon verdächtig ähnlich sieht, nahmen Canyons Entwickler offensichtlich Anleihen beim aktuellen Plasma 5. Zumindest die Lösung der vorderen Bremse, die der Storage und Hydration Box wirken zum Verwechseln ähnlich. Dem Kunden wird es egal sein, außerdem hat das Speedmax noch mehr neue Features im Gepäck.

Im oberen Teil des Rahmendreiecks zwischen Sattelrohr und Oberrohr sitzt die aerodynamisch integrierte Gear Box. Sie beinhaltet eine Neoprentasche mit zwei CO2-Kartuschen, Reifenhebern und Ersatzschlauch. Hinter dem Vorbau befindet sich die stets griffbereite Nutrition-Box, in welcher sich Riegel, Gels und Salztabletten verstauen lassen. Eine gemeinsam mit den Experten von Profile Design entwickelte, über dem Vorbau integrierte Trinkflasche lässt sich leicht entnehmen, während des Rennens in Sekundenschnelle neu befüllen und dank einer großen Öffnung gründlich reinigen. Für ein cleanes Cockpit sorgt die im Sichtfeld vor der Flasche platzierte Garmin-Halterung.

  • Gear BoxIn das Oberrohr integrierte Box mit Platz fu?r eine Werkzeugtasche. Die leichte Neopren-Tasche ist ausgestattet mit zwei CO2-Kartuschen, Reifenhebern und Ersatzschlauch.
    Gear Box
    In das Oberrohr integrierte Box mit Platz für eine Werkzeugtasche. Die leichte Neopren-Tasche ist ausgestattet mit zwei CO2-Kartuschen, Reifenhebern und Ersatzschlauch.
  • Seatpost Bottle CageAbnehmbarer, in die Sattelstütze integrierter Adapter mit Aufnahme-Mo?glichkeit fu?r Standard-Flaschen. Der einfache Umbau von einem auf zwei Flaschenhalter ist möglich.
    Seatpost Bottle Cage
    Abnehmbarer, in die Sattelstütze integrierter Adapter mit Aufnahme-Möglichkeit für Standard-Flaschen. Der einfache Umbau von einem auf zwei Flaschenhalter ist möglich.
  • Energy SourceIn das Aero- und Design-Konzept integrierte Aufbewahrungsbox. Individuell bestu?ckbar mit Riegeln, Gels oder Salztabletten. Mit Gels beklebte Rahmen geho?ren der Vergangenheit an.
    Energy Source
    In das Aero- und Design-Konzept integrierte Aufbewahrungsbox. Individuell bestückbar mit Riegeln, Gels oder Salztabletten. Mit Gels beklebte Rahmen gehören der Vergangenheit an.
  • Hydration Source Wa?hrend des Rennens nachfu?llbare und in das Rahmen-Konzept integrierte Flasche. Einfache Montage, mu?heloses Trinken und mit großer O?ffnung fu?r bequeme Reinigung. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Profile Design.
    Hydration Source
    Während des Rennens nachfüllbare und in das Rahmen-Konzept integrierte Flasche. Einfache Montage, müheloses Trinken und mit großer Öffnung für bequeme Reinigung. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Profile Design.
  • Integrated Garmin Mount Die integrierte Halterung fu?r Garmin-Gera?te sorgt fu?r ein cleanes Cockpit.
    Integrated Garmin Mount
    Die integrierte Halterung für Garmin-Geräte sorgt für ein cleanes Cockpit.
  • Energy SourceIn das Aero- und Design-Konzept integrierte Aufbewahrungsbox. Individuell bestu?ckbar mit Riegeln, Gels oder Salztabletten. Mit Gels beklebte Rahmen geho?ren der Vergangenheit an.
    Energy Source
    In das Aero- und Design-Konzept integrierte Aufbewahrungsbox. Individuell bestückbar mit Riegeln, Gels oder Salztabletten. Mit Gels beklebte Rahmen gehören der Vergangenheit an.
  • Hydration Source Wa?hrend des Rennens nachfu?llbare und in das Rahmen-Konzept integrierte Flasche. Einfache Montage, mu?heloses Trinken und mit großer O?ffnung fu?r bequeme Reinigung. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Profile Design.
    Hydration Source
    Während des Rennens nachfüllbare und in das Rahmen-Konzept integrierte Flasche. Einfache Montage, müheloses Trinken und mit großer Öffnung für bequeme Reinigung. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Profile Design.
  • Integrated Garmin Mount Die integrierte Halterung fu?r Garmin-Gera?te sorgt fu?r ein cleanes Cockpit.
    Integrated Garmin Mount
    Die integrierte Halterung für Garmin-Geräte sorgt für ein cleanes Cockpit.
Ergonomie

Die Kontaktpunkte des Athleten mit dem Cockpit wurden zusammen mit den Experten von Ergon entwickelt. Lenkerband adé - neue Extension und Base Bar Grips sollen mehr Grip und einen angenehmeren Halt bieten. Auch die Arm Pads wurden überarbeitet und erhielten neben einer neuen Form auch gänzlich neue Pads.

  • Arm Pads, Extension & Base Bar Grips Hervorragende Ergonomie durch neue Form der Armschalen. Spu?rbare bessere Da?mpfungseigenschaften, angenehmer Halt und deutlich mehr Grip durch verbesserte Materialeigenschaften. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Ergon.
    Arm Pads, Extension & Base Bar Grips
    Hervorragende Ergonomie durch neue Form der Armschalen. Spürbare bessere Dämpfungseigenschaften, angenehmer Halt und deutlich mehr Grip durch verbesserte Materialeigenschaften. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Ergon.
  • Arm Pads, Extension & Base Bar Grips Hervorragende Ergonomie durch neue Form der Armschalen. Spu?rbare bessere Da?mpfungseigenschaften, angenehmer Halt und deutlich mehr Grip durch verbesserte Materialeigenschaften. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Ergon.
    Arm Pads, Extension & Base Bar Grips
    Hervorragende Ergonomie durch neue Form der Armschalen. Spürbare bessere Dämpfungseigenschaften, angenehmer Halt und deutlich mehr Grip durch verbesserte Materialeigenschaften. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Ergon.
Bremssystem

Neu-Konfiguration des Bremssystems in Zusammenarbeit mit TRP. Die Vorderradbremse wanderte von der Gabel-Rückseite auf die Vorderseite und erhielt ein flexibles Cover. Das sorgt für einen besseren Druckpunkt, höhere Bremskraft und einfachere Wartung und Montage. Die Hinterradbremse sitzt weiterhin unter dem Tretlager.

  • Ende des "ewigen Leids" der integrierten Tri/TT-Bike-Bremsen?
    Ende des "ewigen Leids" der integrierten Tri/TT-Bike-Bremsen?
  • Diese ähnelt ein wenig jener vom Scott Plasma 5.
    Diese ähnelt ein wenig jener vom Scott Plasma 5.
  • Es bleibt abzuwarten, ob sie sich in der Praxis ähnlich gut schlägt.
    Es bleibt abzuwarten, ob sie sich in der Praxis ähnlich gut schlägt.

Unser Ziel ist es, das schönste und zugleich schnellste Rad auf die Straße zu bringen. Wenn es in der Wechselzone auf dich wartet, wartet dort auch alles andere, was du im Rennen brauchst - unsichtbar. Das ist es, was wir unter Race Ready verstehen.

Wolfgang Kohl, Entwickler Speedmax CF SLX
Geometrie

Geringfügig überarbeitet wurde die bewährte Speedmax-Geometrie mit langen Kettenstreben, langem Radstand und steilem Lenkwinkel und bietet nun eine noch bessere Fahrperformance. Eine optimierte Gabelvorbiegung erhöht die Laufruhe zusätzlich. Vielfältige Einstellmöglichkeiten von beispielsweise Sattel und Armpads ermöglichen eine kompakte Sitzposition.


Das Speedmax ist selbstverständlich 100% UCI-konform.

Aerodynamik

Jeder einzelne Bestandteil des Triathlon-Systems wurde von Grund auf neu konstruiert, dabei in zahlreichen CFD-Studien (Computational Fluid Dynamics) entwickelt und durch Tests im GST-Windkanal aerodynamisch optimiert. Das Triathlon-Gesamtsystem soll seine optimale Aerodynamik bei einer Geschwindigkeit von rund 50 km/h aufweisen.

Wer fliegen will, muss liegen. Ich bin Perfektionist und versuche, 95 Prozent der Zeit in Aeroposition zu bleiben. Die Position, die wir auf dem neuen Speedmax CF SLX gefunden haben, ist dafür extrem effizient.

Jan Frodeno, Ironman 70.3 Weltmeister, Ironman Europameister und Ironman Weltmeister 2015



Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.042

    Canyon Speedmax CF SLX 2016

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    2.925
    Blog-Einträge
    23
    Einmal zum Mitnehmen bitte

  3. #3
    392 Runden Avatar von wolfzauner
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Beiträge
    813
    ..... nette Details für Triatlethen. Irgendwann muss ich wohl mein Wettbewerbsapp updaten.
    ..... da stehen ein paar Rennberichte

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    79
    ...und wann wird es jetzt endlich auf canyon.com zu bestaunen / kaufen sein?

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.495
    Exrem geiler Bericht! Muss gestehen, das ist das erste Mal wo mir das Bike gefällt (überhaupt ohne der Tupperware vorn am Lenker Bis jetzt war ich nicht so begeistert. Ich find der Frodeno schaut mit seinen 1,94 aber immer recht groß drauf aus, aber der Erfolg gibt ihm scheinbar recht. Weiss man schon was weg. dem Preis? Unsicher bin ich mir bei Canyon halt weg. der Lieferzeit. Ab Februar erhältlich und dann vlt. erst im Herbst damit auf der Straße wär mir zu lang...
    Geändert von stephin (12-01-2016 um 11:16 Uhr)
    jella jella - imma schnella!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    141
    Technisch absolut schöne Lösungen, aber ich kann mir nicht helfen, die Teile schauen einfach absolut unbequem aus.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    79
    ... lt. Homepage jetzt erst ab MÄRZ bestellbar.....das wars für mich für die nächsten Jahre mit Canyon, weil ich mich jetzt woanders umschau.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.495
    Ja hab ich auch gestern gelesen. Sehr mühsam. Wo schaust Dich dann um?
    jella jella - imma schnella!

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    79
    Da mich die anderen Versender Tria Bikes nicht wirklich ansprechen, werd ich vermutlich tiefer in die Tasche greifen müssen oder ein gebrauchtes Bike nehmen.

    Ich werd mich (mal wieder) bei meinem Händler umsehn, vielleicht hat er ja was reinbekommen... ansonsten bin ich eher ratlos

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.495
    Mit Preisen grad online gegangen. 5500,-- als günstigste Variante - no comment
    jella jella - imma schnella!

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    79
    Weiters ist laut canyon.com Chat keine Alu Version geplant.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    40
    Bestellt

  13. #13
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    2.925
    Blog-Einträge
    23
    der Preis ist natürlich hoch, allerdings bekommt man bei manch anderen Hersteller um 5500.- gerade mal ein Frameset. Für ein top-aktuelles Komplettrad, das mit Ausnahme von guten Laufrädern, eigentlich alles hat, ist der Preis ganz okay.
    dennoch hoffe ich, dass Canyon das Vorgängermodell als kostengünstige Alternative wieder anbietet. vielleicht fehlen derzeit einfach nur die Kapazitäten
    muss man das ganze Triathlonzeugs eigentlich mit kaufen, oder geht's auch ohne?
    Geändert von NoFlash (03-03-2016 um 11:13 Uhr)