Bikeboard.at Logo
Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Langenschönbichl (bei Tulln)
    Beiträge
    7

    Wiedereinstieg ins Biken mit einem All-Mountain/Enduro??

    Liebe Bike-Kollegen!

    Ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Martin, ich bin 36 Jahre alt und will nun (endlich) wieder mit dem Biken beginnen (bin sehr lange MTB-Gefahren, in den jungen Jahren sogar Austria-Cup und ein paar Downhillrennen, dann kamen mir Hausbauen/Familiengründung/Job dazwischen ).

    Nachdem mein Köper sich wieder gemeldet hat und meine Motivation hoch ist, will ich mir nun ein gescheites MTB zulegen (Preisklasse zw. 2000 und 3000 Euro, All-Mountain oder Enduro). Das Bike soll für einen Bike-Park mit Downhills (kein Hardcore) als auch für längere Touren (natürlich auch bergauf) geeignet sein..also im Idealfall für fast alles.

    Wichtig sind mir gute Bremsen (was kann man denn da empfehlen, mir haben drei Händler drei verschiedene Empfehlungen gegeben) und eine gscheite Geometrie. Ich war schon in einigen Geschäften nur sehe ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr..Der Markt ist ja undurchschaubar.

    Folgende Bikes würden mir sehr gut gefallen:


    http://www.bikepalast.com/product_in...-Pro-2012.html

    Das Gerät ist aber ein wenig schwer (14,6 Kilo), gefällt mir aber mit Abstand am besten. Bei dem Gewicht bin ich aber unsicher, ob mir das bei "normalen" Touren noch Spass macht (wegen eben dem Gewicht).

    http://www.bikestore.cc/ghost-lector...-p-161803.html



    http://www.bikepalast.com/product_in...-SLT-2012.html


    http://www.bikepalast.com/product_in...X-XT-2012.html

    http://www.bikepalast.com/product_in...s-40-2012.html


    Soweit ich mich (noch) auskenne, ist zwar die XT-Ausstattung sicher top, aber SLX funktioniert ja auch schon sehr gut..und das bissl Mehrgewicht ist doch egal, oder?

    Vielen Dank für Eure Tipps (auch wenn ihr solche Beiträge schon nicht mehr sehen könnt)! Wenn ich mit meinen Bike-Beispielen völlig falsch bin, sagt es mir auch bitte.

    Liebe Grüße

    Martin

    PS: Mein damaliges Bike (ist jetzt 12 Jahre alt) mit dem ich jetzt wieder fahre ist ein "Katarga ProtoRace" mit einer Mazocci Bomber Z1 Kabel..also ein uralter Bock...
    Geändert von martin_p (05-05-2012 um 20:50 Uhr)

  2. #2
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    15.911
    Grüssdich Martin!
    Du bist auch einer, der die eierlegende Wollmilchsau sucht. Ein Bike, dass man für alles nehmen kann, das bombenfest hält und idealerweise noch richtig leicht ist, sich aber auch im Bikepark einsetzen lässt.

    Vorab: VERGISS DAS!!

    Bikepark-Einsatz schränkt jede Möglichkeit ein, dir ein sinnvolles Bike für den Einatzbereich zu empfehlen, den du 95% deiner Zeit hast.

    Soweit ich mir das zusammengedichtet habe, suchst du ein Fully, das bei akzeptablem Gewicht ein möglichst breites Spektrum an Möglichkeiten abdeckt.

    Aus meiner Sicht bist du hier im Bereich AllMountain bis Enduro daheim, wo es um Federwege zwischen 140 und 160mm geht, die sich aber auch bergauf noch gut bewegen lassen.

    Gewichtsmäßig wirst du hier im Bereich 13 - 14 Kilo rechnen müssen, wenn du beim Federweg und der Standfestigkeit keine Abstriche machen willst. Unter 13 Kilo sind wir zu 99% bei den AllMountains bis 150mm Federweg, wo aber dann wieder die Rahmen leichter, die Laufräder weniger "Bergaborientiert" und die Reifen etwas schmaler sind.

    Bei erster Kategorie reden wir etwa von sowas:
    http://www.bikestore.cc/lapierre-spi...-p-165247.html

    Bei zweiterer gehts in den Bereich:
    http://www.bikestore.cc/lapierre-zes...-p-147235.html

    Wenn du wirklich mal in den Bikepark zum Bergabshreddern willst, dann leih dir dort einen Freerider/DH´ler und Protektoren aus, und hab Spaß damit. Für den Rest der Zeit wird ein "kleineres" Bike dir auch genug Freude und Spaß machen.

    Ausserdem: schau nicht allzu sehr aufs Gewicht, sondern vielmehr auf die Geometrie. Ein 14kg-Bock, auf dem du sehr gut sitzt, geht gefühlt leichter bergauf, als ein leichte(re)s Bike, das dir nicht passt.
    Biete:
    Neuwertiges Cannondale F500 Hardtail (Fatty, HS33)
    Damen-Trekkingrad Winora (StVO-tauglich, Nabendynamo,...)

    Genaueres findet ihr in der Börse!


  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Langenschönbichl (bei Tulln)
    Beiträge
    7
    Hi Siegfried!

    Vielen Dank für Deine Offenheit, Du hast ja völlig recht. Die paar mal im Jahr wo ich in einem Bikepark bin, sollten nicht das Kriterium sein. Zu 95% bin ich m Wienerwald-Gebiet unterwegs. Es ist echt schwer, eigentlich sollte man ja mehrere Bikes haben.

    Ich werde jetzt nochmal eher im All-Mountain-Bereich schauen. Ein Bekannter von mir hat ein Trek Fuel Ex7 und er ist sehr zufrieden.

    Ich werde mal schauen ob ich das schwere Cube mal probieren kann, das gefällt mir am besten, Du kennst das ja sicher, wenn einmal die Gefühle zugeschlagen haben....

    LG Martin

  4. #4
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    15.911
    Also das Fuel EX ist mal ein sehr feines Bike. Passt auch gut in die Kategorie AllMountain mit etwa 140mm Federweg, die mich aufs erste Hinspüren für deinen Verwendungszweck angesprungen hätte.

    Da gibts viele gute Bikes, die auch gewichtsmäßig im Rahmen bleiben und vernünftige Geometrien haben, die bergauf wie bergab gut gehen.
    Biete:
    Neuwertiges Cannondale F500 Hardtail (Fatty, HS33)
    Damen-Trekkingrad Winora (StVO-tauglich, Nabendynamo,...)

    Genaueres findet ihr in der Börse!


  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Capt.Capslock
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von martin_p Beitrag anzeigen
    eigentlich sollte man ja mehrere Bikes haben.
    Jein! Wenn du den Bikepark wirklich nur gelegendlich aufsuchst, reicht ein Leihbike von dort völlig!
    Was ist eigendlich mit dem Scott Genius? Wäre es falsch, das für deinen Einsatzbereich (ausser Bikepark) zu empfehlen:

    http://www.bikediscount.com/ItemDeta...=1&webi=0&pr=0

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    769
    schau dir mal folgende räder an: giant reign, specialized stumpjumper EVO, Trek fuel hast du ja schon gesehen - beim zesty (geht genial) aber drauf schaun das vorne eine steckachse drinn ist - oder evtl das spicy anschaun

  7. #7
    Julia oh Julia Avatar von yellow
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    9.799
    Ad Lapierre Zesty:
    nur das Spicy!

    Bergauf praktisch gleich, bergab viel besser.
    k.A. wofür das Zesty überhaupt sein soll



    ansonsten: Stumpjumper, o.ä., reicht im WW dicke.
    und im Bikepark besser n Downhill-Bike ausleihen (ist auf lange Sicht billiger)

  8. #8
    Fahrradfahrer Avatar von TGru
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Sollenau
    Beiträge
    1.701
    Rotwild E1 als bike für alles oder ein X1/X2 als allmountain - gibt rotwild auch für 160er gabeln frei!

  9. #9
    speed up your life Avatar von WAWA
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    St. Simmering
    Beiträge
    1.222
    Der Scott Reference Store in Nußdorf hat ein Rotwild 29er mit 140mm stehen - da bleiben dann keine Wünsche mehr offen!

    29er

    http://www.rotwild.de/index.php/de/b...29?layout=item schaut in etwa so aus - obs genau das Modell ist, weiß ich nicht.

    BILDUNG www.basilica.at

    MÖRDER GRIP !!! www.vredestein.at

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Langenschönbichl (bei Tulln)
    Beiträge
    7
    Hallo Leute!

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Tipps, das ist echt nicht leicht. Ich werde nächste Woche weitere Händler abklappern und mir diese Bikes genauer anschauen.

    Ich habe zu BMC eine Frage:

    Ich könnte zu einem BMC Trailfox TF02 SLX/XT halbwegs günstig kommen. Vielleicht auch zur etwas besseren Version (komplett XT). Auf dem Ding bin ich schon gefahren und es fühlte sich auch sehr gut an (was man halt nach 10 min sagen kann)... Zahlt sich der Mehrpreis auf die komplette XT-Ausstattung aus bzw. was meint Ihr zu dem Bock?

    Danke

    Martin

  11. #11
    go with the flow Avatar von bs99
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    4.604
    Das von dir verlinkte Trailfox kann schon alles was du in den ersten Jahren brauchen wirst (und ev. mehr).
    Die Geometrie ist der des Specialized Stumpjumper EVO recht ähnlich (das ist gut!!) und bietet gute bergauf-Eigenschaften (steiler Sitzwinkel und absenkbare Gabel) und ausgezeichnete Downhill-Eigenschaften (flacher Lenkwinkel, ausreichend kurze Kettenstreben und tiefes Tretlager).
    Ist in dieser Federwegsklasse gemeinsam mit dem Stumpjumper EVO und dem Lapierre Zesty eines der interessantesten Bikes.

    Wenn du das also halbwegs "günstig" bekommen kannst und dir das Rad passt und gefällt würde ich nicht lange überlegen.
    Alles über 150mm Federweg ist nur mit viel Geld unter 14kg zu bringen und für dein Anwendungsgebiet nicht notwendig.

    @Bikepark: kleiner Denkanstoß: ein günstiges Bauteil dass dir im Park an deinem eigenen Rad kaputt geht ostet gleich mal 50,- (Lenker, Schaltwerk, Bremshebel...) Da kannst du dir gleich ein robustes Radl drum ausborgen.
    Geändert von bs99 (06-05-2012 um 18:36 Uhr)

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Langenschönbichl (bei Tulln)
    Beiträge
    7
    Hi bs99!

    Danke für Deine Einschätzung, was meinst Du reicht die Ausstattung mit der SLX/XT oder soll ich gleich zur kompletten XT-Version greifen?

    Mein uraltes Katarga hat eine komplette XT-Ausstattung und die funktioniert noch heute sehr gut.

    LG

    Martin

  13. #13
    go with the flow Avatar von bs99
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    4.604
    Kommt auf den Preisunterschied an.
    Funktional nehmen sich XT und SLX nix, XT ist halt ein bisserl leichter.
    Sonst sind keine Ausstattungsunterschiede? Laufräder? Bremsen? Fahrwerkskomponenten?

    Wenns dir nicht zu mühsam ist kannst ja die komplette Ausstattung und (Deine) Preise der SLX/XT und der Voll-XT Variante reinschreiben und dann kann man das besser bewerten.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von grey
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Döbling
    Beiträge
    3.015
    Es gibt mMn. inzwischen einige Optionen fürs "einzige" Rad.

    Ich selbst fahr das Claymore und bin zufrieden, bedenke, es ist weder ein race-ht noch ein echter downhiller.
    Gefahren wirds im Wienerwald, Anninger, Lindkogel, Bikepark, Saalbach und hoffentlich bald auch in vielen anderen Gegenden.

    Ich wurde bergauf eher positiv überrascht, hatte es mir wesentlich mühsamer vorgestellt, bergab passts auch.

    Fürs grobe wurde aber jetzt ein 2. LRS angeschafft.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Langenschönbichl (bei Tulln)
    Beiträge
    7
    Hallo Leute!

    Nochmal vielen Dank für Eure Beratung. Schön langsam kristallisieren sich meine wenigen Kandidaten heraus. Zur Rahmengröße würde ich gerne Eure Meinung hören. Ich selbst bin 173cm gross (das Maß zw. Boden/Schritt weiss ich jetzt grad nicht). Aber das Idealmaß für ein Bike wären 18 Zoll (48cm).

    Jetzt habe ich da ein Bike (Full-suspension), das gibt es aber nur in 46cm oder 51cm. Was wäre da jetzt die bessere Wahl?

    Danke
    Martin

+ Antworten
Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe - All Mountain
    Von sonnnni im Forum Kaufberatung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21-06-2012, 14:35
  2. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 12-06-2012, 17:39
  3. Sardinien mit dem Mountain Bike
    Von Lill im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24-04-2012, 11:36
  4. Enduro / All mountain / Singletrail touren (s0-S2), wo gibt es?
    Von gab-star im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02-02-2012, 18:07
  5. Rocky Mountain Rahmen
    Von 007 im Forum MTB-History & Classic Bikes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18-12-2001, 14:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •