Bikeboard.at Logo
Bikeboard.at Logo
Radon Bikes: 2 Weltcup-Teams

Radon Bikes: 2 Weltcup-Teams

06.01.17 09:55 1.571Text: NoMan, PMFotos: Radon BikesDer MTB-Weltcup 2017 bekommt einen neuen Player: Gleich zwei Werkteams - XC und DH - gehen mit Radon Bikes an den Start. 06.01.17 09:55 1.798

Radon Bikes: 2 Weltcup-Teams

06.01.17 09:55 1.571 NoMan, PM Radon BikesDer MTB-Weltcup 2017 bekommt einen neuen Player: Gleich zwei Werkteams - XC und DH - gehen mit Radon Bikes an den Start. 06.01.17 09:55 1.798

Dass MTB-Profis bei ihren Renneinsätzen auf Räder des Bike-Herstellers aus Bonn vertrauen, ist an sich nicht ganz neu: Bereits seit einigen Jahren stehen Kapazunder wie Johannes Fischbach, Elisabeth Brandau oder Raphaela Richter auf Radons Athletenliste. Nun jedoch verstärken die Deutschen nicht nur ihre internationale Präsenz, sondern zielen mit zwei Werkteams, eines in der olympischen Disziplin Cross Country und eines im Downhill, auch auf Podiumsplatzierungen im Weltcup und bei Meisterschaften ab. Das erklärte langfristige Ziel ist ein erfolgreiches Abschneiden bei den olympischen Spielen in Tokio 2020.


Das hierfür gegründete Radon Factory Cross Country Team wird von niemand Geringerem als Ralph Näf gemanagt. Der dreifache Weltmeister aus der Schweiz, der bis 2013 noch selbst erfolgreich bei internationalen Rennen gestartet ist, hat ein erfolgsversprechendes Team zusammengestellt. Mit der XC Junioren Weltmeisterin von 2013, Alessandra Keller (SUI/20), Kathrin Stirnemann (SUI/28), Weltmeisterin im XCE 2014 und dem XC Junioren- sowie U23 Weltmeister von 2006/2010, Mathias Flückiger (SUI/28) besteht die Equipe zu 100 % aus Weltmeistern.
Ihr Arbeitsgerät wird das neue Carbon-Hardtail Radon Jealous sein. Ein Entwicklungsprojekt für ein vollgefedertes XC-Bike wurde ebenfalls bereits gestartet. Mit Shimano, Lazer, Schwalbe, Fox, Northwave, Selle Italia, Sponsor, ESI, Pro, Texmarket und der Orthopädie St. Gallen stehen dem Team neben Radon starke Partner zu Seite.

Auch das Radon Factory Downhill Team präsentiert sich weltmeisterlich: Unter der Leitung von 4X Weltmeister Joost Wichman werden Manon Carpenter (UK/22), Weltmeisterin 2014 im Downhill, der amtierende City DH Weltmeister Johannes Fischbach (D/28) und Faustin Figaret (FRA/22) im World Cup um Bestzeiten kämpfen. Raphaela Richter, die die Saison 2016 als Enduro Weltmeisterin (U21) abschließen konnte, wird das Team zu besonderen Anlässen verstärken.
Im Downhill setzten die Fahrer auf das Swoop 200, das bereits im vergangenen Jahr Arbeitsgerät von Johannes Fischbach und Faustin Figaret war. Mit dem Knowhow der Teamfahrer wird die Swoop-Range zukünftig um eine Carbon-Version ergänzt. Das Radon Factory DH Team arbeitet außerdem mit Schwalbe, Magura, Ergon, DT Swiss, IXS Sports, Race Face, Carbocage, Fox, Sram und Crankbrothers zusammen.


Radon Swoop 200

Für Christopher Stahl, CEO der Bike-Discount GmbH und Gründer der Marke Radon, ist eine Verstärkung des Engagements im Profisport mit eigenen Werksteams eine logische Konsequenz. "Mit Radon Bikes belegen wir seit Jahren Spitzenplätze bei Produkttests in den Fachmagazinen. Da ist ein Engagement im Profisport nur konsequent. Die besten Bikes müssen von den besten Athleten gefahren, getestet und weiterentwickelt werden. Als aktiver Motorsportler weiß ich, dass ich die Herausforderung des Profisports und die Rückmeldung der Fahrer benötige, wenn ich mein Produkt auch im kleinsten Detail verbessern will. Das gilt nicht nur für die Race-Bikes, sondern gerade auch für die aktuell so wichtige Kategorie der E-MTBs. Darüber hinaus ist der Profisport eine perfekte Bühne für die internationale Bekanntheit der Marke Radon."




Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.598

    Radon Bikes: 2 Weltcup-Teams

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    145
    Ein Deutscher in einem deutschen XC Team wäre schön, aber woanders findet man wohl eher Qualität.

  3. #3
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    8.884
    2 neue Werkteams

    Cool schaut es aus das Radon XC-Bike und für eine eigenständige Weiterentwicklung kann ein Werkteam-Profi-Input nur von Vorteil sein.
    Nicht das Erreichte zählt sondern das Erzählte reicht, willkommen in der postfaktischen Echokammer der Filterblase.

  4. #4
    Benutzter Avatar von ventoux
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    1.755
    Fahren die tatsächlich 2fach im XC? Oder ist das nur ein Symbolfoto?
    Damit wären sie wohl die Einzigen.
    Target 2017:

    ??

  5. #5
    klempner wheels Avatar von bike charly
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    pellendorf
    Beiträge
    6.002
    Zitat Zitat von ventoux Beitrag anzeigen
    Fahren die tatsächlich 2fach im XC? Oder ist das nur ein Symbolfoto?
    Damit wären sie wohl die Einzigen.



    Ich vermute ein Symbolbild

  6. #6
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    2.133
    Wobei 1-fach deutlich erschwert wird, wennst Shimano als Sponsor im Boot sitzen hast ;-)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    145
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    Wobei 1-fach deutlich erschwert wird, wennst Shimano als Sponsor im Boot sitzen hast ;-)
    geht alles

    http://www.bikeradar.com/mtb/gear/ar...st-2016-46913/


  8. #8
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    2.133
    sicher "gehts", aber ob man mit 11-40 oder 10-50 unterwegs is, macht dann doch einen Unterschied aus. Shimano is da einfach meilenweit zurück, da braucht man nix schönreden. Wenn sie nicht bald einen eigenen Freilauf für 10er bzw 9er Ritzel anbieten, wirds in Zukunft immer schwerer werden für die Japaner im WC-Business.