Bikeboard.at Logo
Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Thema: Karwendeltour

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Gizzmo
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Bisamberg
    Beiträge
    130

    Karwendeltour

    in der mountainbike revue juli/2006 wurde eine
    tour /karwendeltour beschrieben
    1.Etappe kufstein-achensee,2.etappe achensee-scharnitz,
    3.etappe scharnitz--schwaz und 4.etappe schwaz-kufstein.
    wer hat diese 4 tagestour schon gemacht. woher bekommt
    man karten oder streckenbeschreibung sprich roadbook.
    wäre für jeden rat dankbar.

  2. #2
    bike hard Avatar von hachac
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    16
    Hi. Also Teile der MBR Tour aus 2006 sind (höchstwahrscheinlich) von der "Tirol Vital Strecke", jede weitere Streckeninfo solltest hier finden: http://www.tirol.gv.at/themen/sport/.../mountainbike/

    Auf den Freytag & Bernd Karten sind auch einige MTB Strecken eingetragen. Wir sind letzten Sommer durch das Karvendelgebirge gefahren und sind mit den F&B Karten gut durchgekommen.

    lg hachac

    PS: Das ist die Tirol Vital im Detail http://www.almenrausch.at/tirol_vita...tal-route.html

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    362
    Hallo!

    Wir haben die Vital Route umgebaut, das ist ab sofort der Bike-Trail-Tirol.

    Die Infos findest auf der Internetseite www.tirol.gv.at/mountainbike

    Hier kannst du dir für alle Etappen sehr genaue PDF Karten herunterladen, bei Bedarf auch GPS-Daten.

    Im Laufe des Sommers wird die Beschilderung erneuert und Kontrolliert, bis dahin kann man sich auch noch an den alten Vitalrouten Schildern orientieren.

  4. #4
    Junger Sünder Avatar von AB
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    /home
    Beiträge
    9.101
    Wer ist die Karwendeltour schon gefahren? Wie schauts da in punkto Schwierigkeit, Trailanteil, usw. aus? Schiebepassagen? Insidertipps?
    Es gehört mehr meditiert!

  5. #5
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748

    Es gibt mehrere Möglichkeiten ...

    1. Die Tirol 3D Karte von Kompass zu kaufen, die generell nicht schlecht ist, wenn man planen will.
    2. Dann gibt es die Möglichkeit, sich die GPS Files von der Seite tirol.gv.at herunter zu saugen, da es sich eigentlich nur um den Biketrail Tirol handeln kann. Allerdings in die falsche Richtung. Du bewegst dich im Bezirk Kufstein und Schwaz.
    3. Der Tourismusverband Karwendel hat ein Buch für die Karwendeltour. Kuckst du Homepage.

    Ich würde von Scharnitz nach Kufstein fahren weil:
    1. Plumsjoch nur runter geht
    2. Man von Thiersee das Dreibrunnenjoch eigentlich auch nur sinnvoll runter nach Kufstein fahren kann.

    Auf meiner HP habe ich leider noch nicht die GPS Files vom Karwednel, da ich damals die GPS Gurke noch nicht hatte, aber ab Pertisau würd ich folgend fahren:
    Pertisau - Steinberg - Brandberg - Ascheralm - Buchacker - Hundsalmjoch - Thiersee Mitterland (event. Kalaalm / Pendling) - Dreibrunnenjoch.
    Die Strecke Scharnitz - Pertisau ist genug beschrieben, das Einzige was ich erwähnen will, ist dass es vom Plumsjoch recht steil auf losen Schotter runter geht.
    Pertisau - Köglalm - Steinberg ist Radweg/Forstweg.
    Steinberg - Pinegg ist Forstweg kannst hintern Guffert oder vor dem Guffert fahren.
    Pinegg - Brandenberg ist Landstraße
    Brandenberg - Ascheralm ist Forstweg
    Nach den Almen ca. 10 Min. schieben, Trail nicht fahren, da urplötzlich umgestürtzte Bäume hinter Sträuchern kommen.
    Dann Buchackeralm - Hundsalmjoch auf Forststraße
    Hundsalmjoch - Thiersee Mitterland (Kalaalm/Pendling) Forsstraße/Trail
    Thiersee - Langkampgen über Dreibrunnenjoch auf Trail
    Langkampfen - Kufstein auf Radweg

    Die Strecke Brandenberg Kaiserhaus Thiersee über das Elbachtal ist eigentlich fast zu einfach und mir persönlich hat die Strecke Brandenberg Kaiserhaus Ackernalm nicht so gut gefallen, da ich von der Ackernalm runter alles Asphalt gefahren bin, es gibt dort aber eine Alternative, die habe ich mal geplant, bin sie aber auch noch nicht gefahren und ich vertrete die Meinung, dass die mit der Buchacker variante so oder so nicht mithalten kann.

    Wenn du mit dem Auto kommst, dann Auto in Kufstein stehen lassen und mit dem Zug nach Scharnitz.
    Geändert von tiroler1973 (22-07-2008 um 19:31 Uhr)
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

  6. #6
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748

    ... und sollte das zu wenig sein

    hab ich noch Nachschlag für dich.
    z.B. von Pertisau raus nach Wiesing - Jenbach - Schwaz - Loassattel - Hochfügen - Fügen - Reith - Kramsach - Reintalersee - Brandenberg - Ascheralm.
    Da lässt sich eigentlich viel zusammen bauen.

    Wenn man sich das auf einer Karte ansieht, gibt es aber noch mehrere Varianten.
    Geändert von tiroler1973 (22-07-2008 um 19:32 Uhr)
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

  7. #7
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748

    ... oder von Kufstein im Kreis

    Kufstein - Kiefersfelden - Thiersee -Ackernalm - Erzherzog Johann Klause - Gufferthütte - Achenwald - Rotwandalm - Zotenalm - Oswaldhütte - Hinterriß - Mittenwald - Scharnitz - Karwendelhaus - Ahornboden - Hinterriß - Plums - Pertisau - Köglalm - Steinberg - Pinegg - Ascheralm - Buchacker - Hundsalmjoch - Pendling - Dreibrunnenjoch - Kufstein.

    Will ich jetzt gar nicht wissen, wie viele hm das hat.

    Die Karwendelschleife findest hier als GPS File und die hat ca. 4000 hm bei 130 km - Ähm der Trail von der Falkenhütte ist nicht offiziell und es ist eigentlich nicht erwünscht, dass man den fährt und auf der Strecke, die du fahren willst, kannst die Falkenhütte eigentlich auslassen. Im Sommer sind im Karwendel viele Wanderer unterwegs, bedenke dies bei deiner Entscheidung.
    Geändert von tiroler1973 (22-07-2008 um 20:04 Uhr)
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

  8. #8
    Junger Sünder Avatar von AB
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    /home
    Beiträge
    9.101
    Danke für die ausführliche Antwort!
    Garmin haben wir dabei. Und es geht um die 4-Tagesrunde vom Biketrail Tirol. Deine Antwort muss ich mir dann am Abend genauer durchlesen und mit der Karte abgleiche. Thx.
    Es gehört mehr meditiert!

  9. #9
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748

    So, hab mir das mal angesehen ...

    ... was da unsere Touristiker zusammen gestellt haben. Eigentlich nicht schlecht nur so würde ich es nicht machen.
    1. Tag: Der gewählte Weg zur Ackernalm ist die asphaltierte Straße, die ich runter bin und mir nicht gefallen hat. So eine Straße zu einer Hütte hin heißt am Wochenende meist viel Ausflugsverkehr. Da geht nebenbei eine andere, die ich leider noch nicht gefahren bin, die stelle ich mir aber laut Karte als Forstweg vor.
    2. Tag: Plumsjoch rauf von Pertisau ist 100% schieben ab der Gernalm - schade drum und schon 3 x mal schade drum, weil du extra nach Trails nachgefragt hast. Wenn du das rauf schiebst, beißt du dir 5 mal in den Ar...! Also ich bin öfters auf dem Plumsjoch, manchmal mit dem Rad des Öfteren zu Fuß, alle die von Pertisau kommen, machen ein langes Gesicht, weil jeder, der oben ankommt, weiß, dass es die falsche Richtung ist. Ich hab die vom TVB schon mal gefragt, ob sie einen Schuss haben, als Antwort kam: Ist eh als Schiebestrecke ausgeschrieben.
    3. Tag: Scharnitz - Seefeld - Reith - Inntal - ich weiß nicht. Als Tiroler verliert man vielleicht ein bisserl den Blick, aber das Inntal würde ich mir nicht geben, schon 3 mal nicht, wenn es heißt Karwendel Tour. Außerdem kannst dir das von der Autobahn auch ansehen, wenn du nach Italien fährst.
    4. Tag: Die schicken euch von Thiersee auf die Landstraße und dann nach Kufstein. Ähm - das Dreibrunnenjoch ist ein Leckerchen und da muss man runter. Auch wenn es kein offizieller Weg ist, von den Einheimischen fährt den jeder. Ich kenne keinen, der den Weg nicht fährt und der Weg wurde vor 3 Jahren ausgebaut. Warum man den nicht in das MTB Netz nicht hinein genommen hat, ist mir ein Rätsel. Für die Fußgänger hätte der alte Weg allemal gereicht, war damals S3. Heute würde ich sagen S1.

    Ich habe die Route umgezeichnet so wie ich sie fahren würde. Nachdem ich mir das jetzt angetan habe, werd ich es auch machen. Den Teil von Achenkirch nach Mittenwald kenne ich leider nicht und habe ich von den Mittenwaldern gfladert. Hab mir das im Google Earth angesehen, ein paar hinterlegte Fotos im Earth angekuckt und war ganz überrascht, dass es die Route entlang der Isar ist und dass die so schön ist - sicher besser als Inntal. Überschlagsmäßig dürften es an diesem Tag auch knappe 2000 hm sein. Der Rest ist der klassische Weg von Mittenwald nach Maurach. Der 4. Tag führt über die Köglalm - Steinberg - Pinegg. Das Kaiserhaus, Kaiserklamm und Ellbachtal opfern tut weh, aber die sportlichere Strecke ist die über den Buchacker. Man kann sich in Pinegg entscheiden, wie man fährt, hat man weniger Saft, dann Ellbachtal und kann man noch Bäume ausreißen, dann Buchacker. Die Strecke über den Buchacker ist zwar auf kurzen Abschnitten auch nicht offiziell, fahre ich aber öfter und es hat sich noch nie jemand beschwert. Dass der Wirt in der Buchackerlam sagt, dass man fahren kann ist eh klar. Außerdem kann man sich am Buchacker mal neben ein Gipfelkreuz stellen, was für nen MTB -ler eh recht selten ist. Des weitern fahrt ihr über das Dreibrunnenjoch ab, auf das ich, obwohl es kurz ist, nicht verzichten würde.
    Das ZIP File mit den GPS Files kannst dir auf meiner HP im Download Bereich runter holen.
    http://www.kainer.net
    Im Download einfach nach Karwendel suchen und das ZIP File runter ziehen. Viel SPASS. Solltet ihr diese Route wählen, wäre eine Rückmeldung nett.
    Geändert von tiroler1973 (23-07-2008 um 10:39 Uhr)
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

  10. #10
    Junger Sünder Avatar von AB
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    /home
    Beiträge
    9.101
    Muchas Gracias! Wahnsinn, danke!

    Das Inntal ist mir auf der Karten schon langweilig vorgekommen. Obwohl ich gerne mal durch Rum gefahren wäre.
    Muss das mal mit meinen 2 Kollegas besprechen, aber deine Runde hört sich extrem gut an.

    Hast du vielleicht noch die hm-Angaben zu den einzelnen Tagen?
    Es gehört mehr meditiert!

  11. #11
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748

    Höhenmeter

    Tag 1 laut Kompasskarte: 1840 hm
    Tag 2 kann ich nicht messen, da in Bayern: Schätze ca. 1800 hm
    Tag 3 laut Kompasskarte: 1800 hm
    Tag 4 laut Kompasskarte: 2130 hm
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

  12. #12
    Ich hab dich auch lieb! Avatar von Nichtinsgesicht
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Saufside Vienna
    Beiträge
    1.523
    Zitat Zitat von tiroler1973 Beitrag anzeigen
    Nach den Almen ca. 10 Min. schieben, Trail nicht fahren, da urplötzlich umgestürtzte Bäume hinter Sträuchern kommen.
    Ach Gott, mit solchen Hinweisen zerstörst du doch den eigentlichen Spaß an so einer Tour!

  13. #13
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748

    ????

    @Nichtinsgesicht
    Habe ich Mülleimer gesagt weil du Tscheppast? Dich hat eigentlich keiner gefragt und bitte sei so gut und sag mir nicht, was ich sagen soll und was nicht. Das steht dir nicht zu.
    Kannst ja auch was konstruktives zum Thema beisteuern.
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

  14. #14
    Ich hab dich auch lieb! Avatar von Nichtinsgesicht
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Saufside Vienna
    Beiträge
    1.523
    Zitat Zitat von tiroler1973 Beitrag anzeigen
    @Nichtinsgesicht
    Habe ich Mülleimer gesagt weil du Tscheppast? Dich hat eigentlich keiner gefragt und bitte sei so gut und sag mir nicht, was ich sagen soll und was nicht. Das steht dir nicht zu.
    Wenn ich mal wirklich viel Zeit haben sollte erkläre ich dir gerne die Bedeutung von Smileys...

  15. #15
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748

    Schade

    Ich habe mich geirrt: Du kannst nichts konstruktives zum Thema beisteuern.

    Schade und leider eine Verschwendung.
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

Ähnliche Themen

  1. .at / Tirol / Karwendel / klassische Karwendeltour à la Trail
    Von <MM> im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01-10-2007, 10:59
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 30-06-2003, 23:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •