Bikeboard.at Logo
Aero Trinkflaschen

Aero Trinkflaschen

29.05.12 14:41 19.991Text: CeliasFotos: CeliasWir haben uns die aktuell am Markt verfügbaren Produkte nach verschiedenen Gesichtspunkten angesehen und für euch getestet.29.05.12 14:41 20.100

Aero Trinkflaschen

29.05.12 14:41 20.100 Celias CeliasWir haben uns die aktuell am Markt verfügbaren Produkte nach verschiedenen Gesichtspunkten angesehen und für euch getestet.29.05.12 14:41 20.100

Bei chronologischer Auflistung gehören Aero Trinkflaschen definitiv nicht mehr zu den Novitäten am Markt - dennoch finden sich bei weitem weniger Aeroflaschen unter den vielen Aerohelmen als angenommen. Wir haben uns die aktuell am Markt verfügbaren Produkte nach verschiedenen Gesichtspunkten angesehen und für euch getestet. Trotz der scheinbaren Einfachheit eines Trinkflaschensystems offenbarten sich deutliche Unterschiede, welche sich gravierend im aerodynamischen Gewinn/Verlust auswirken können.


Bei der Bewertung wurden jeweils 1-5 Aerosterne vergeben, wobei 5 Aerosterne die Bestnote darstellen. Neben den Produktdetails wie Aeroform, Größe, Füllvolumen, Verschluss, Material, theoretische Zeitersparnis, Gewicht , Preis und Stylefaktor kamen einige neue Beurteilungskriterien zum Einsatz, welche folgend erklärt werden:

Die Problematik einer fehlenden Flaschendichtheit kennen viele, wenn entweder permanent ein Tropferl oder beinahe der ganze Saft bei jeder Trainingsfahrt über Waden, Rahmen und Anbauteile sowie Trainingskollegen verteilt wird. Jede Ausfahrt startet so mit einer inkontinenten Tröpflerei, bis mindestens 1/3 der Füllmenge geleert ist - eigentlich ein K.O. für auch noch so schöne Flaschen. Der Schütteltest, zeigt ob die Klemmkraft des Halters ausreicht, um die Flasche fest in Position zu halten; in Kombination mit der oben angeführten Flaschendichtheit der Beginn einer schönen Sauerei. Weiter geht es mit dem Klicktest, welcher angibt, wie deutlich das Ein- bzw. Ausrasten unserer Flasche ausfällt. Einer der wichtigsten Tests war der Nippeltest, der die Qualität, Funktion und Form des Trinknippels untersucht: jeder kennt die Auswirkungen von allzu harten Nippeln. Im Anschluss wurde die Zeitdauer beim in 'n out Test gestoppt, wie viel Zeit benötigt wird, um die Flasche zehn Mal aus dem Halter zu nehmen, am Mund anzusetzen und wieder zurück in den Halter zu stecken. Der finale Spritztest zeigt uns die Kraft, Dauer und den Durchmesser des Strahls - unser Fokus hierbei: Eine ausreichend große Ladung muss in teilweise unkoordinierten Gefechtssituationen in den Mund und nicht ins Gesicht. In Kombination mit einem harten und festsitzenden Nippel eine tolle Grundlage zum Zähne Ausbeißen und Lippen blutig schlagen.

XLAB Aero TT:


Flaschendichtheit: 5 Sterne
Schütteltest: 5 Sterne
Klicktest: 4,5 Sterne
Nippeltest: 4 Sterne (weicher und runder Plastiknippel)
Verschluss: Klickdeckel mit Ring an Flasche fixiert
In 'n out: 22 Sekunden
Spritztest: kurzer mittlerer Strahl, wenig Druck
Aero/Segel Form: 5 Sterne (schmalste Trinkflasche)
Füllvolumen: 600ml
Stylefaktor: 5 Sterne
Gewicht: 134g
Material Trinkflasche: Polyethylen, geschmacks- und BPA-frei
Zeitersparnis lt. Hersteller: 20 Sekunden auf 40km
Preis (Set): ca. € 69,90,-
Preis (Ersatzflasche): ca. € 16,-

Fazit: Auch wenn die beinahe baugleiche Flasche von Profile Design etwas griffiger ist, ergibt die Summe aller Teile den XLAB Aero TT als Testsieger.

Unser Tipp: Flasche nicht im Halter lagern (reduziert auf Dauer die Klemmkraft des Halters)

Hersteller-Link

Elite Time Trial Kit


Flaschendichtheit: 5 Sterne
Schütteltest: 5 Sterne
Klicktest: 3,5 Sterne
Nippeltest: 4,5 Sterne (Silikonnippel - etwas zu weich)
Verschluss: Klickdeckel mit Flasche verschraubt
In 'n out: 23 Sekunden
Spritztest: starker sprühender Strahl
Aero /Segel Form: 3 Sterne (bauchiger und kleiner)
Füllvolumen: 500ml
Stylefaktor: 4 Sterne
Gewicht: 129g
Material Trinkflasche: Polyethylen (PE-LD+PE-HD)
Zeitersparnis lt. Hersteller: 28 Sekunden auf 40km TT
Preis (Set): ca. € 69,-
Preis (Ersatzflasche): ca. € 8,-

Fazit: qualitativ hochwertiges und sauber verarbeitetes Trinkflaschensystem, etwas bauchiger und kleiner, Trinknippel etwas zu weich.

Hersteller-Link

Profile Design Razorbottle


Flaschendichtheit: 5 Sterne
Schütteltest: 5 Sterne
Klicktest: 5 Sterne
Nippeltest: 3 Sterne (etwas locker sitzender und scharfkantiger Plastiknippel)
Verschluss: Klickdeckel mit Ring an Flasche fixiert (Fingernagelbrecher)
In 'n out: 19 Sekunden
Spritztest: langer, dünner und kräftiger Strahl
Aero/Segel Form: 4,5 Sterne (minimal breiter als XLAB TT)
Füllvolumen: 600ml
Stylefaktor: 4 Sterne (etwas langweilig und nur in weiß erhältlich)
Gewicht: 130g
Material Trinkflasche: Kunststoff (keine genaue Angabe)
Zeitersparnis lt. Hersteller: 25 Sekunden auf 40km TT
Preis (Set): ca. € 75,-
Preis (Ersatzflasche): ca. € 10

Fazit: Sieger im in 'n out Test; wer sich am kantigen Nippel nicht stört und der amerikanischen Nichtangabe von Kunststoffen trotzdem vertraut, macht mit diesem System nichts falsch.

Unser Tipp: mit der Feile an den Nippel!

Hersteller-Link

Bontrager Speed Bottle


Flaschendichtheit: 3 Sterne
Schütteltest: 2 Sterne
Klicktest: 4 Sterne
Nippeltest: 5 Sterne (perfekter und breiter stets feuchter Silikonnippel)
Verschluss: Drehklickdeckel
In 'n out: 40 Sekunden
Spritztest: langer kräftiger Strahl
Aero Form/Segel: 4 Sterne
Füllvolumen: 590 ml
Stylefaktor: 3 Sterne (leider nur in Silber erhältlich)
Gewicht: 123 g
Material Trinkflasche: Kunststoff (keine genaue Angabe)
Zeitersparnis lt. Hersteller: n/a
Preis (Set): ca. € 60,-
Preis (Ersatzflasche): ca. € 12,-

Fazit: Laut Hersteller ein aerodynamisches Optimum einer Trinkflasche, für uns das Schlusslicht im Test, da die Flasche kaum aus dem Halter zu bekommen ist und der Carbonhalter zu wenig Stabilität bietet.

Unser Tipp: an den Seiten der Trinkflasche Velcro Klebebänder anbringen, um die Griffigkeit zu verbessern, ansonsten verfummelt Ihr bei jedem Schluck die durch die verbesserte Aerodynamik gewonnene Zeit.

Hersteller-Link

Die Specialized Virtue Aero Bottle hätte uns auch noch gefallen, war aber leider für den Test nicht verfügbar.


Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Celias
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    wien
    Beiträge
    554

    Aero Trinkflaschen

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.389
    Ich fahr seit einem Jahr die X-Lab und kann das Ergebnis bestätigen. Der Nippel ist nur mit den Zähnen zu öffnen, dafür bleibt er auch zu wenn er zu bleiben soll. Es gibt auch noch eine Art "Mittelstellung" wo man ganz leicht daraus trinken kann, dann ist die Flasche nicht 100%ig dicht. Bei einem "längeren" TT, das 45 Minuten dauert, füllt man die Flasche allerdings ohnehin nur mit einem Schluck an und dafür ist diese Stellung perfekt.

  3. #3
    vo nix kommt nix Avatar von druski
    User seit
    Sep 2009
    Ort
    Fürstenfeld
    Beiträge
    357
    Hab die Bontrager Speedbottle bei der Podersdorfer Halbdistanz nach nem Schlagloch verloren! Klemmkraft wohl nicht so gut
    TRIATHLON - Wenn es einfach wäre, würde ich es nicht machen!

    Guckst Du!

  4. #4
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.389
    Zitat Zitat von druski Beitrag anzeigen
    Hab die Bontrager Speedbottle bei der Podersdorfer Halbdistanz nach nem Schlagloch verloren! Klemmkraft wohl nicht so gut
    dafür ist sie - sorry war - die Hübscheste von allen

  5. #5
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.414
    nippeltest
    spritztest
    so ein testerleben ist hart.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  6. #6
    Schwergewicht Avatar von NoFatMan
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien 22 Aspern
    Beiträge
    5.704
    jetzt weiss ich wenigstens wo mir der Hr. G ( und allen Anderen ) die Zeit abnehmen

    NippleGate

  7. #7
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    3.565
    ich hab eine von specialized. gibts um 19,90 inkl. halterung.

    hält dicht und flüssigkeit kommt auch genug durchs ventil.

    für mich der absolute preis/leistung sieger.

    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  8. #8
    don´t be evil Avatar von larifari99
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    914
    speedfil wäre noch erwähnenswert gewesen
    bin sehr zufrrieden damit, vor allem der flexible schlauch ist praktisch
    näheres hier: http://www.invisciddesign.com/standard.htm

  9. #9
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    7.790
    Zitat Zitat von ricatos Beitrag anzeigen
    ich hab eine von specialized. gibts um 19,90 inkl. halterung.

    hält dicht und flüssigkeit kommt auch genug durchs ventil.

    für mich der absolute preis/leistung sieger.
    Preis- Leistung ist wirklich sehr gut .
    Aber, wie siehts mit der Entnahme bzw wieder reinstecken aus?

    Zitat Zitat von druski Beitrag anzeigen
    Hab die Bontrager Speedbottle bei der Podersdorfer Halbdistanz nach nem Schlagloch verloren! Klemmkraft wohl nicht so gut
    Ich brich mir bei meiner fast die Finger, so streng sitzt die drinnen (allerdings hab ich noch nicht so oft verwendet, vielleicht wirds ja besser, oder dann zu locker ).
    Das reinstecken geht zwar etwas leichter, ist aber auch mit viel Konzentration und Zeitverlust verbunden.

    Dafür ist sie die hübscheste Aeroflasche. Nur drei Sterne? Ein Witz! Vor allem das edle silbergrau , nicht so eine olle fade weiße Flasche und das schön elegant geschwungene Baucherl.

    @larifari99
    Die speedfil schaut sehr interessant aus .


    @Celias
    Super das ihr so einen Test/Vergleich gemacht habts

  10. #10
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.389
    Zitat Zitat von wo-ufp1 Beitrag anzeigen
    Das reinstecken geht zwar etwas leichter, ist aber auch mit viel Konzentration und Zeitverlust verbunden.
    Ja, so ist es meistens.

  11. #11
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    3.565
    Zitat Zitat von wo-ufp1 Beitrag anzeigen
    Preis- Leistung ist wirklich sehr gut .
    Aber, wie siehts mit der Entnahme bzw wieder reinstecken aus?

    funktioniert super und einfach. trotzdem sitzt die flasche nicht zu locker. bei der entnahme bedarf es vielleicht ein wenig übung bis man die richtige technik gefunden hat um mit einem ruck die flasche zu nehmen. dann gehts aber ruck-zuck.
    was mir auch sehr gut an der speci gefällt - man kann die halterung so montieren, dass die flasche gut ins untere rahmendreieck paßt. bringt nochmal 2 sekunden auf 40 km
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  12. #12
    pro adern. Avatar von wuwo
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    v+w
    Beiträge
    6.913
    Hatte auch die Specialized Flasche.
    Kann man nur empfehlen und geht im Test leider total ab.

  13. #13
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.389
    Zitat Zitat von wuwo Beitrag anzeigen
    Hatte auch die Specialized Flasche.
    Kann man nur empfehlen und geht im Test leider total ab.
    Wir werden nochmals bei Specialized anfragen und den Test nachreichen.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Bleibt noch die Frage, ob und fallls ja wie minimal der Aerovorteil gegenüber einer normalen Flasche ist. Ein etwaiiger Vorteil hängt natürlich auch wesentlich vom eingesetzten Rahmen ab.

    Mir erschließt sich der Sinn noch nicht ganz:
    - fürs Training wo (täglich) nachgefüllt wird nicht notwendig
    - bei kurzen Zeitfahren <25 km ist normalerweise keine Flasche notwendig (außer vielleicht bei >30°C
    - für (längere) Triathlons aufgrund der Nachfüllproblematik wenig geeignet
    Geändert von roadbiker (01-06-2012 um 16:23 Uhr)
    Posing isn't everything. It's the only thing!

  15. #15
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    2.996
    Blog-Einträge
    12
    hatte so eine Aerodynamische Flasche auch mal beim MZF Pannoniaring im Einsatz.
    Nachdem es mir die Flasche gleich nach dem Start in der Boxengasse im Wiegetritt runtergefetzt hat kommt sowas nicht nochmal auf meine Bike. Da hab ich dann auch gemerkt, dass selbst 1:20h ohne trinken geht, also völlig unnötig bei kurzen Zeitfahren

Seite 1 von 2 12