Bikeboard.at Logo
BSFZ Bike Arena Obertraun

"Weltweit einzigartig", "optimale Trainingsbedingungen", "auch für Zuschauer perfekt" - Athleten, Trainer, Betreiber und Erbauer waren bei der Pressekonferenz anlässlich der Streckenfreigabe der Bike Arena Obertraun voll des Lobes über das neue MTB-Angebot im Salzkammergut.
Wen wundert's: Auf nur 4,1 km Länge mit knackigen 209 Hm bietet die BSFZ Bike Arena Obertraun alles, was den Cross Country-Sport heutzutage ausmacht - kompakt und variantenreich wie sonst nirgendwo auf der Welt, wie XC-Profi Karl Markt bestätigte.

Die binnen sieben Monaten erbaute Anlage liegt in einem fünf Hektar großen Waldareal der ÖBf, eingebettet zwischen Talstation Krippensteinbahn und Bundessport- und Freizeitzentrum Obertraun. An ihrer breitesten Stelle gerade einmal 400 Meter messend, vereint die XC-Trainings- und bald auch Wettkampfstätte kniffligste Wald- und Wurzelpassagen, Rockgarden in der Ebene (1) und im Gefälle (2), Northshore-Trails mit Kurven und Anliegern, kurze und steile Anstiege, schnelle Anlieger-Kombinationen, Sprünge in unterschiedlichen Höhen, Brücken (2) uvm.
"Wir haben uns bei der Planung an den Highlights der Weltcup-Strecken orientiert. Vor allem von den Kursen in Pietermaritzburg in Südafrika und Nove Mesto in Tschechien wurden Elemente übernommen und adaptiert", erklärt Projektleiter Mario Billich von der Firma GO Sportconsulting aus Lichtenberg.

Mehr als fünf Jahren haben er und Initiator Bernhard Höll, für den mit der Bike Arena "ein kleiner Lebenstraum" in Erfüllung geht, nach einem passenden Gelände und Partnern für ihre Idee gesucht. Bei einem zufälligen Gespräch des Streckenchefs der Salzkammergut Trophy mit dem Geschäftsführer des Bundessport- und Freizeitzentrums Obertraun fand dann zusammen, was zusammen gehört. Denn das BSFZ hat nicht nur gemeinsam mit dem Land OÖ die Errichtungskosten von 250.000 Euro geschultert. Es agiert auch als Betreiber der Bike Arena, was zu einer europaweit einmaligen Angebots-Kombination führt:
"Wir bieten den Sportlern und ihren Betreuern eine große Anlage mit mehreren Indoor- und Outdoorsportplätzen, Bereiche für Sensomotorik- und Fitnesstraining, eine Kraftkammer, einen Cardiobereich, ein umfassendes Regenerationsangebot von der Sauna bis zur Massage, eine auf Sportler abgestimmte Ernährung uvm. Mit der Bike Arena wollen wir jetzt auch im Mountainbikesport die Elite-Teams, nationalen Kader und Vereine zu uns nach Obertraun holen", erklärt BSFZ-Leiter Andreas Holzinger.

Erste Anfragen aus der Schweiz und aus Tschechien sind bereits eingegangen, und auch das österreichische Nationalteam plant Trainingslehrgänge bzw. war mit dem Nachwuchs-Kader sogar schon vor Ort. Nationaltrainer Christoph Peprnicek ist von der neuen Möglichkeit begeistert, zumal die geographische Lage im Herzen Österreichs eine kurze Anreise für alle Athleten ermöglicht.
Nutzen – etwa um an der Fahrtechnik zu feilen, als Ergänzung zum Touren-Angebot des Salzkammerguts oder um spezifische Sektionen und Hindernisse zu trainieren – kann die Bike Arena aber jedermann, vorerst sogar kostenfrei.
Eine Abordnung von Bikeboard.at hat sich der Herausforderung bereits gestellt und schwankte nach Absolvierung der ersten Streckenteile zwischen blankem Entsetzen ob der eigenen Unfähigkeit (O-Ton NoNa: „Geh scheiß'n, und i hab glaubt, i kann halbwegs fahr'n“) und Begeisterung ob der Kreativität und dem Pioniergeist der Erbauer. Faktum ist, dass der Kurs sowohl fordert als auch fördert. Der technische Anspruch liegt – no na bei einer Weltcup-tauglichen Strecke – sehr hoch, die mentale Schwelle für das Angehen mancher Hindernisse ebenfalls. Leicht entschärfte Umfahrungsvarianten und die jederzeitige Möglichkeit, Sektionen einfach auszulassen und sich auf einfachere Passagen zu beschränken, machen die BSFZ Bike Arena aber auch zur idealen Spielwiese für lernwillige Hobby-Biker.

In einer nächsten Ausbaustufe (Frühjahr 2015) sind auf dem Areal der BSFZ eigene Räumlichkeiten (Dusche, Umkleide, Waschplatz) für die Biker geplant. Dann und wenn nach einer ersten Evaluierungsphase die Kosten für den Streckenerhalt absehbar sind, werden Tagesgäste vermutlich einen kleinen Benützungsbeitrag leisten müssen. Aber auch Firmen und Vereinen steht das neue Angebot offen, etwa für Incentives, Foto-Shootings, Produktpräsentationen oder ganze Messen.
Bereits Ende August soll ein eigenes Start/Ziel-Gebäude den Streckeneinstieg markieren, und auch eine Anbindung an das BSFZ-Gelände per Brücke über die Straße und den Miesenbach wird noch realisiert. Spätestens dann ist die Bike Arena auch reif für die offizielle Eröffnung im Rahmen eines ersten Rennens (voraussichtlich 1.-3. Mai 2015, UCI-Kategorie 2). Ein C1-Bewerb ist für Mitte September 2015 geplant, 2016 werden die Österreichischen XC-Meisterschaften in Obertraun steigen. Langfristiges Ziel sind die Ausrichtung eines Weltcups (2017) bzw. sogar einer Weltmeisterschaft.

Nähere Infos auf www.obertraun.bsfz.at und Facebook.


Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.756

    BSFZ Bike Arena Obertraun

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.061
    Lässig, muss ich mir bald mal ansehen!
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  3. #3
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.459
    Ja, ... die Anlage ist absolut top und bietet alles, was das XC-Techniker-Herz begehrt

  4. #4
    fixiert! Avatar von fullspeedahead
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.058
    sehr lässig! Gratulation an alle, die sich an der Umsetzung engagiert haben!

  5. #5
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.061
    War gestern vormittag (vor dem erneuten Regen... ) dort und hab's mir angesehen.

    Sehr lustig, sehr anstrengend, anspruchsvoll!
    Trail fahren in der Ebene und bergauf und mit hohem Sattel -- eher neu für mich...

    Sehr gut gebaut, und auf minimaler Fläche eine weite Strecke mit vielen Kombinationsmöglichkeiten, sobald ein paar Schilder anders gesetzt werden.

    Sogar den Hasen habe ich getroffen, der ist plötzlich unter einem der Northshore-Elemente rausgefetzt...
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  6. #6
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.756
    Sogar den Hasen habe ich getroffen, der ist plötzlich unter einem der Northshore-Elemente rausgefetzt...
    der täte gut daran, sich allmählich an den betrieb zu gewöhnen, sonst kriegt er noch einen herzinfarkt. andererseits: an verfettung stirbt er so sicher nicht
    NoMan

  7. #7
    im Training Avatar von krümelmonster
    User seit
    Jan 2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.384
    Boah ich mag da seit drei Tagen hin und ich schaffe es nicht weils permanent nur schifft. Gestern Vormittag hatte ich leider keine Zeit
    Die Suche nach dem Einhorn beginnt am Anfang des Regenbogens

  8. #8
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.756
    aus einer Pressemeldung, soeben reingekommen:

    Für das BSFZ Obertraun hat sich ein Event Management Team formiert. Neben Mario Billich und Christoph Scheiblhofer von der GO Sportconsulting OG, sind auch der Deutsche Gerhard Meßmer (u.a. OK-Chef der 70.3-WM in Zell am See) und der ehemalige Mountainbike-Profi Roman Rametsteiner als Pressesprecher mit an Bord.
    Im heurigen Jahr werden mit dem Spring Bike (01.-03.05.) und dem Autumn Ride (12.-13.09.) zwei hochkwertige UCI-Weltranglistenrennen durchgeführt. Im kommenden Jahr ist die Region Dachstein-Salzkammergut Gastgeber der österreichischen Staatsmeisterschaft, bei der die besten heimischen Profis in den Disziplinen Olympisches Cross Country und Eliminator Sprint um die begehrten rot-weiß-roten Meistertrikots kämpfen.
    NoMan