Bikeboard.at Logo
Bergamont E-Grandurance 2020

Bergamont E-Grandurance 2020

22.07.19 06:20 6Text: Luke BiketalkerFotos: Luke BiketalkerMit dem E-Grandurance schlagen Bergamont und Fazua die Brücke zwischen zwei Trends: E-Bike trifft Gravel-Grinder, wenn man so möchte.22.07.19 06:20 3.399

Bergamont E-Grandurance 2020

22.07.19 06:20 3.399 Luke Biketalker Luke BiketalkerMit dem E-Grandurance schlagen Bergamont und Fazua die Brücke zwischen zwei Trends: E-Bike trifft Gravel-Grinder, wenn man so möchte.22.07.19 06:20 3.399

Eingefleischte Graveler sehen die Welt etwas entspannter. Abseits asphaltierter Pfade ist schließlich erlaubt, was gefällt. Baggy-Shorts trotz Drop-Bar, unrasierte Beine, ein Extra-Täschchen hier und eine zusätzliche Wasserflasche da. Und auch im Sattel steht eher das Erlebte denn der Leistungswahn und falscher Stolz im Vordergrund. Durchwegs ein Umfeld also, in welchem auch die Vorzüge von etwas Elektro-unterstützten Rückenwindes auf offene Ohren stoßen könnte.

Selbiges dachte sich auch das Entwicklerteam von Bergamont. Die Hamburger, gerade dabei, mit einer ganzen Palette an City- und Pendler-spezifischen E-Rädern die Zukunft der urbanen Mobilität mitzugestalten, verbündeten sich mit dem aufstrebenden Team von Fazua und schufen auf Basis des viel gelobten und mit Awards geehrten Grandurance ein vielseitiges E-Gravel. Das E-Grandurance begründet die hausinterne Kategorie E-Allroad und soll als Gravel-Tourer, entspanntes Granfondo und selbstverständlich als schnelles Pendler-Rad in hügeligem Geläuf punkten.

  • Dass im Bergamont E-Grandurance ein Motor steckt, ist auf den ersten Blick kaum ersichtlich.
    Dass im Bergamont E-Grandurance ein Motor steckt, ist auf den ersten Blick kaum ersichtlich.
    Dass im Bergamont E-Grandurance ein Motor steckt, ist auf den ersten Blick kaum ersichtlich.

Basis des E-Grandurance war also sein unmotorisierter Plattformbruder. Entsprechend stark nimmt der Aluminium-Rahmen des E-Gravel optische Anleihen am Verkaufsschlager. Die bunten Details an Rahmen und Gabel in Kombination mit der schnörkellosen Schlichtheit des Gesamtkonzepts soll die Wurzeln des pulsierenden St. Pauli, dem Geburtsort des Rades, widerspiegeln. Wie auch immer das Marketing das Äußere des E-Grandurance interpretieren mag - gefällig ist es auf jeden Fall.

  • Die Gabel spricht optisch die gleiche Sprache wie am Bio-Grandurance.Die Gabel spricht optisch die gleiche Sprache wie am Bio-Grandurance.Die Gabel spricht optisch die gleiche Sprache wie am Bio-Grandurance.
    Die Gabel spricht optisch die gleiche Sprache wie am Bio-Grandurance.
    Die Gabel spricht optisch die gleiche Sprache wie am Bio-Grandurance.
  • Wer will, kann auch hier Fender montieren.Wer will, kann auch hier Fender montieren.Wer will, kann auch hier Fender montieren.
    Wer will, kann auch hier Fender montieren.
    Wer will, kann auch hier Fender montieren.
  • Wie die Armbinde des Teamkapitäns vom FC St.Pauli - die Halterung für die Bremsleitung.Wie die Armbinde des Teamkapitäns vom FC St.Pauli - die Halterung für die Bremsleitung.Wie die Armbinde des Teamkapitäns vom FC St.Pauli - die Halterung für die Bremsleitung.
    Wie die Armbinde des Teamkapitäns vom FC St.Pauli - die Halterung für die Bremsleitung.
    Wie die Armbinde des Teamkapitäns vom FC St.Pauli - die Halterung für die Bremsleitung.
  • Dort, wo hier nur eine Schraube sitzt, kann ein Mini-Fender moniert werden.Dort, wo hier nur eine Schraube sitzt, kann ein Mini-Fender moniert werden.Dort, wo hier nur eine Schraube sitzt, kann ein Mini-Fender moniert werden.
    Dort, wo hier nur eine Schraube sitzt, kann ein Mini-Fender moniert werden.
    Dort, wo hier nur eine Schraube sitzt, kann ein Mini-Fender moniert werden.
  • Die Gabel beschränkt die Reifenfreigabe auf 700 x 37 mmDie Gabel beschränkt die Reifenfreigabe auf 700 x 37 mmDie Gabel beschränkt die Reifenfreigabe auf 700 x 37 mm
    Die Gabel beschränkt die Reifenfreigabe auf 700 x 37 mm
    Die Gabel beschränkt die Reifenfreigabe auf 700 x 37 mm

Trotz vieler Gemeinsamkeiten - in ihrer Geometrie unterscheiden sich die Plattformbrüder dann doch. Das E-Grandurance positioniert den Fahrer noch einen Ticken aufrechter und bequemer. Dies ist teils einer entspannteren Fahrposition, teils besserer Übersicht im hektischen Stadtverkehr geschuldet. Die gut dämpfende Carbon-Gabel wurde vom Bio-Grandurance übernommen, der praktische kleine Fender ist demnach ebenfalls nachrüstbar.
Besondere Komfort-Gimmicks sucht man am Rahmen selbst dann aber vergebens. Die Dämpfung überlassen die Hamburger hier lieber den Reifen. 35 mm Schwalbe G-One sind serienmäßig montiert, bis zu 37 mm (hier ist die Freigängigkeit an der Gabel der limitierende Faktor) in 700c sowie 42 mm x 650b mit nachgerüstetem Laufradsatz sind von Bergamont freigegeben. Schmäler und damit stärker 'gen Rennrad orientiert, funktioniert das Konzept natürlich ebenfalls.

Wer nach etwas mehr Komfort am Heck sucht, der könnte an der Sattelstütze nachbessern. Denn konträr zu den 27,2 mm des Grandurance setzt man zwecks besserer Dropper-Kompatibilität auf 31,6 mm Durchmesser. Über handelsübliche Reduzierhülsen lässt sich hier eine dünnere, sprich komfortablere, Sattelstütze nachrüsten. Gewichtstechnisch fehlt es uns ob veröffentlichter Zahlen etwas am Vergleich zu Konkurrenz, Bergamont gibt für das Rahmenset in Größe Medium jedenfalls 2.400 g an. Kompletträder sollen je nach Größe bei 14,9 bis 15,2 kg starten.

  • Shimanos neue Shimanos neue
    Shimanos neue
    Shimanos neue
  • Gravel GruppeGravel Gruppe
    Gravel Gruppe
    Gravel Gruppe
  • GRX spendet viele Teile.GRX spendet viele Teile.
    GRX spendet viele Teile.
    GRX spendet viele Teile.
  • Dazu liefert eine 11-42 Zahn SLX Kassette die nötige Bandbreite für den 1-fach Antrieb.Dazu liefert eine 11-42 Zahn SLX Kassette die nötige Bandbreite für den 1-fach Antrieb.
    Dazu liefert eine 11-42 Zahn SLX Kassette die nötige Bandbreite für den 1-fach Antrieb.
    Dazu liefert eine 11-42 Zahn SLX Kassette die nötige Bandbreite für den 1-fach Antrieb.
  • DT Swiss GR 1600 Spline auf Schwalbe G-One - damit geht auch abseits des Asphalts einiges.DT Swiss GR 1600 Spline auf Schwalbe G-One - damit geht auch abseits des Asphalts einiges.
    DT Swiss GR 1600 Spline auf Schwalbe G-One - damit geht auch abseits des Asphalts einiges.
    DT Swiss GR 1600 Spline auf Schwalbe G-One - damit geht auch abseits des Asphalts einiges.

Am E-Grandurance debütieren gleichzeitig auch einige Neuigkeiten aus dem Hause Fazua. Der Antrieb selbst bleibt mit seinen 55 Nm unverändert, der schlanke Akku im Unterrohr sorgt ebenfalls wie von Fazua gewohnt für einen dezenten Auftritt, dem nur Kenner auf den ersten Blick die elektrische Unterstützung nahe legen würden. Vollkommen neu ist allerdings die integrierte Bedieneinheit im Oberrohr.
Das unauffällige Modul aktiviert den Antrieb und regelt die vier verfügbaren Modi. Weiß leuchtende LEDs bedeuten keine Unterstützung, Grün, Blau und Rot indizieren die drei Unterstützungsstufen. Eine leichte Berührung des Touch-Moduls genügt, um zwischen den Modi zu wechseln, die Anzahl der leuchtenden LEDs gibt Auskunft über die Restreichweite. Ein auffälliges Display oder ein mit Kabeln verbundener Controller am Lenker entfallen damit.

  • Fazua verhilft zu schlanker Optik und lässt Raum für zwei Flaschenhalter.
    Fazua verhilft zu schlanker Optik und lässt Raum für zwei Flaschenhalter.
    Fazua verhilft zu schlanker Optik und lässt Raum für zwei Flaschenhalter.
  • Die Bedieneinheit des Fazua Antriebs sitzt unauffällig integriert im Oberrohr.Die Bedieneinheit des Fazua Antriebs sitzt unauffällig integriert im Oberrohr.
    Die Bedieneinheit des Fazua Antriebs sitzt unauffällig integriert im Oberrohr.
    Die Bedieneinheit des Fazua Antriebs sitzt unauffällig integriert im Oberrohr.
  • Neu für Fazua ist auch der leichter bedienbare Verschlusshebel für den Drivepack.Neu für Fazua ist auch der leichter bedienbare Verschlusshebel für den Drivepack.
    Neu für Fazua ist auch der leichter bedienbare Verschlusshebel für den Drivepack.
    Neu für Fazua ist auch der leichter bedienbare Verschlusshebel für den Drivepack.

Ebenfalls neu ist der nun einhändig zu bedienende Verschlussmechanismus des Akkus. Dieser ist nun deutlich handlicher demontiert. Womit wir bei einer weiteren Besonderheit des Fazua-Konzepts wären. Entnimmt man nämlich den vermeintlichen Akku aus dem Unterrohr, hält man in Wahrheit Motor und Akku gleichzeitig in Händen.
Der 250 Wh Akku steckt in einer Drivepack getauften Aufnahme, an deren unterem Ende der eigentliche Motor sitzt. Gemeinsam im Rahmen eingeführt, treibt eine Verzahnung die Welle des Tretlagers mit an und unterstützt den Fahrer so in seiner Leistung. Ausgebaut und durch ein (getrennt bestellbares) Downtube-Cover ersetzt, kann das Rad auch ohne Antriebseinheit gefahren werden. Es verbleibt lediglich das 1,31 kg schwere Tretlager und die Verkabelung im Rahmen, eine Gewichtseinsparung von 2,9 kg ist somit möglich.

  • Links zu sehen: der Drivepack mit dem 55 Nm Motor, rechts der 250 Wh Akku.
    Links zu sehen: der Drivepack mit dem 55 Nm Motor, rechts der 250 Wh Akku.
    Links zu sehen: der Drivepack mit dem 55 Nm Motor, rechts der 250 Wh Akku.
  • Der Akku wird in den Drivepack geschoben und die Einheit wandert gemeinsam ins Unterrohr.Der Akku wird in den Drivepack geschoben und die Einheit wandert gemeinsam ins Unterrohr.Der Akku wird in den Drivepack geschoben und die Einheit wandert gemeinsam ins Unterrohr.
    Der Akku wird in den Drivepack geschoben und die Einheit wandert gemeinsam ins Unterrohr.
    Der Akku wird in den Drivepack geschoben und die Einheit wandert gemeinsam ins Unterrohr.
  • Hier der Akku...Hier der Akku...Hier der Akku...
    Hier der Akku...
    Hier der Akku...
  • und hier die Verzahnung, über die der Motor die Welle im Tretlager antreibt.und hier die Verzahnung, über die der Motor die Welle im Tretlager antreibt.und hier die Verzahnung, über die der Motor die Welle im Tretlager antreibt.
    und hier die Verzahnung, über die der Motor die Welle im Tretlager antreibt.
    und hier die Verzahnung, über die der Motor die Welle im Tretlager antreibt.
  • Bedient wird via Fingerwisch, LEDs geben Aufschluss über Modus und Akkustand.Bedient wird via Fingerwisch, LEDs geben Aufschluss über Modus und Akkustand.
    Bedient wird via Fingerwisch, LEDs geben Aufschluss über Modus und Akkustand.
    Bedient wird via Fingerwisch, LEDs geben Aufschluss über Modus und Akkustand.
  • Neutral - weiße LEDs und keine UnterstützungNeutral - weiße LEDs und keine Unterstützung
    Neutral - weiße LEDs und keine Unterstützung
    Neutral - weiße LEDs und keine Unterstützung
  • Breeze - grüne LEDsBreeze - grüne LEDs
    Breeze - grüne LEDs
    Breeze - grüne LEDs
  • River - blaue LEDsRiver - blaue LEDs
    River - blaue LEDs
    River - blaue LEDs
  • Rocket - rote LEDsRocket - rote LEDs
    Rocket - rote LEDs
    Rocket - rote LEDs

Zwei Ausstattungslinien des Bergamont E-Grandurance werden verfügbar sein. Einmal als E-Grandurance Elite mit sportivem Auftritt, Carbon-Gabel, FSA-Kurbel, Shimanos Gravel-Gruppe GRX mit 11 x 42 SLX Kassette sowie Syncros-Anbauteilen und DT-Swiss GR 1600 Spline Laufrädern für 3.999 Euro; und einmal als E-Grandurance RD Expert genannter Randonneur mit Licht, Racks, Schutzblechen und Alu-Gabel für 3.799 Euro.

  • Bergamont E-Grandurance Elite - 3.999 EuroBergamont E-Grandurance Elite - 3.999 Euro
    Bergamont E-Grandurance Elite - 3.999 Euro
    Bergamont E-Grandurance Elite - 3.999 Euro
  • Bergamont E-Grandurance RD Expert - 3.799 EuroBergamont E-Grandurance RD Expert - 3.799 Euro
    Bergamont E-Grandurance RD Expert - 3.799 Euro
    Bergamont E-Grandurance RD Expert - 3.799 Euro

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    340

    Bergamont E-Grandurance 2020

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2009
    Ort
    salzburg
    Beiträge
    33
    unter dem Foto mit dem einen Flaschenhalter steht folgender Satz:
    Fazua verhilft zu schlanker Optik und lässt Raum für zwei Flaschenhalter

    Wo wird denn der zweite FH befestigt?
    Am Sattel?

  3. #3
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    19.523
    Dass im Bergamont E-Grandurance ein Motor steckt, ist auf den ersten Blick kaum ersichtlich.
    wenn man die augen geschlossen hat vielleicht. ich hätt gern so fette oberschenkel wie das unterrohr
    nettes konzept, nur der verschluss des deckels relativ ungeschützt genau dort, wo der meiste dreck hinkommt ... wie lange wird das kleine plastikschnapperl halten? beim elite hätte man das pseudoschutzblecherl (wofür soll das gut sein?)wenigstens ein paar cm verlängern können. das bedienteil gefällt mir. schön langsam werden die e-bikes optisch interessanter.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    176
    Super Radl für die Stadt - das Grandurance RD expert!

    Wenn sich der Motorschaden (3.150km) bei meinem Stromer ST1 Dienstrad - was zu leider befürchten ist, nicht mehr reparieren lässt - werd ich mir das kaufen - wiegt wenn es war ist -die hälfte wie mein hieniges Stromer, also perfekt um durch die Stadt zu brausen.
    Mich stört nur mein Hang zur Diktatur!

  5. #5
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.352
    Schön ist anders

  6. #6
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.565
    du kannst e-Bike Themen (genauso wie RR + MTB ) bei uns auch ganz einfach und nervenschonend weg klicken ... einfach auf der Startseite das entsprechende Hakerl abwählen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-07-22 um 22.07.51.png
Hits:	91
Größe:	80,5 KB
ID:	204098

  7. #7
    jetzt täglich Avatar von beb73
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    PDorf
    Beiträge
    1.887
    Ah - auch noch nicht gecheckt und nun die erklärung gefunden, warum ich mobil anderebeiträge sehe als am desktop.