Bikeboard.at Logo
Bike Infection

Action und Spannung, Adrenalin und Gänsehautstimmung, Ausdauer und stramme Wadeln und last but not least heiße Rhythmen und tolle Stimmung - es gibt nichts, was es bei der Bike Infection nicht gibt!

Der Auftakt ist gleichzeitig auch schon der Höhepunkt und Publikumsmagnet des Events. Beim XC-Battle sind die Gassen und Straßen dicht gefüllt mit Zuschauern – immerhin lassen es ja auch die weltbesten Mountainbike-Cracks auf dem spektakulären Rundkurs (400 m/26 Hm) mitten in Kaprun über Stufen, Rampen, Baumstämme und den Wassergraben so richtig krachen. Nur die wagemutigsten, antrittsstärksten Athleten mit dem meisten Durchsetzungsvermögen werden in die Finalrunde aufsteigen und ein Wörtchen um die Vergabe der Preisgelder von insgesamt € 7.500 mitreden können.
Das Besondere am XC-Battle ist die Beginnzeit: 20.30 Uhr - das Highlight der Bike Infection findet also bei Flutlicht statt. Neu ist heuer die Austragung der Österreichischen Meisterschaften XCE im Anschluss an den offenen XC-Battle. Teilnahmeberechtigt sind Damen und Herren mit gültiger ÖRV MTB-Lizenz (Tagespässe nicht zulässig), die ÖM-Heats werden aufgrund der Resultate des XC-Battle zusammengestellt (sprich: Teilnahmepflicht zwecks Chancengleichheit und Qualifikation). Ausgefahren werden jeweils zwei Semifinale (8 bis 12 Starter) und ein Finale (6 Starter). Mindestteilnehmerzahl: 6 Athleten(innen).

Tags darauf geht’s ab 10:00 Uhr zum Gletschersturm: Der Kitzsteinhorn SnowClimb steht an, wahlweise mit oder ohne Zeitnehmung (Fun-Klasse) und über die vollen 22 Kilometer mit 1.500 Höhenmetern (Tauern SPA Kaprun – Häuslalm) oder über „nur“ 11 km/770 Hm (Tauern SPA Kaprun – Saulochalm am Maiskogel). Mit den Biathleten Julian und Tobias Eberhard, Snowboarder Benjamin Karl und Schirennläuferin Mariella Voglreiter haben sich auch schon mehrere Sport-Promis für den Jedermann-Bewerb gemeldet.
Als besonderes Zuckerl für Teams mit vielen Teilnehmern wird es Mannschaftswertungen geben, bei denen die Gruppengröße entscheidend sein wird. (5 Bonusminuten pro Mitglied, das nicht zu den schnellsten drei gehört). Distanzübergreifend werden außerdem die fleißigsten „Höhenmeterfresser“ gekürt: Die Höhenmeter aller Teamfahrer werden addiert (egal ob Classic- oder Light-Strecke). Der Verein mit den meisten Höhenmetern erhält für alle Teamfahrer Radsocken und Radhandschuhe im Bike Infection Design.

Den krönenden Abschluss der Bike Infection bildet die MTB Freestyle Night. Bei freiem Eintritt rocken die Akrobaten der Lüfte (u.a. Petr Kraus und Tom Öhler) Kaprun. Große Sprünge, fette Tricks und jede Menge Spaß erwartet die Zuseher beim Bike-Hotspot vor wildromantischer Bergkulisse.
Rund zwei Stunden dauert die Show, den Support übernehmen Se Plotfish Soundsystem und Ape Connection.
Danach gibt’s selbstredend eine fette After Show Party: Zipfer Music Night in der Baumbar ab 22:00 Uhr!


Hotels & Shops im Umkreis

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.767

    Bike Infection

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    the dude rocks ..... Avatar von wüdi
    User seit
    Feb 2006
    Ort
    vo dahoam
    Beiträge
    1.499
    Bike Infection Snowclimb....

    einfach nur geil.... Jacky und sein Team organisieren den Event schon seit Jahren auf höchstem Niveau und es macht jedes Jahr einfach nur Spass teil von diesem tollen Rennen zu sein....

    cu next year :-)

  3. #3
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.492
    Ja, das kann ich 1:1 so unterschreiben. Bildbericht von 2012 folgt übrigens in Kürze