Bikeboard.at Logo

Eddy Merckx Classic 2011

Jede Menge Promis, über 1.500 Teilnehmer aus 23 Nationen, darunter Eddy Merckx höchstpersönlich und eine super Stimmung bei der 5. Eddy Merckx Classic in Eugendorf im Salzburgerland.
Text: Pressetext Fotos: Erwin Haiden

Fotos © by Erwin Haiden, nyx.at

Teilnehmerfotos von allen Teilnehmern findet ihr unter: www.sportograf.com

Neuer Teilnehmerrekord bei Jubiläumsausgabe der Eddy Merckx Classic

Die 5. Eddy Merckx Classic führte heute, 4. September 2011, auf zwei Streckenvarianten (155 und 117 Kilometer) durch das Salzburger Seenland und sorgte nicht nur für ausgezeichnete Stimmung, sondern auch für einen neuen Teilnehmerrekord: Neben Radlegende und Namenspatron Eddy Merckx und Radstars früherer Tage wie Jozef Huysmans, Karl Rottiers, Jozef Spruyt, Jozef De Schoenmaecker und der vierfache Weltmeister Rudi Altig waren über 1.500 Radsportler aus 23 Nationen am Start des Radmarathons.

„Das internationale Starterfeld der diesjährigen Eddy Merckx Classic zeigt, dass sich das SalzburgerLand sowohl in der nationalen als auch in der internationalen Rennradszene einen Namen gemacht hat. Der Event zeichnet sich durch die einzigartige Kombination eines Radmarathon für Jedermann und dem Esprit und Glanz von Eddy Merckx – dem erfolgreichsten Radrennfahrer aller Zeiten – aus“, ist Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SLTG, auf den gelungenen Radmarathon – der dieses Jahr mit der 5. Auflage ein kleines Jubiläum feiert – stolz.

Ebenso beim Radmarathon mit dabei: Skisprunglegende Andreas Goldberger sowie Radprofi Gerrit Glomser, die bereits bei der VIP-Ausfahrt am Samstag, 3. September Rad an Rad mit der Legende Eddy Merckx durch das Salzburger Seenland geradelt sind.

Rundkurs mit zwei Streckenvarianten
Die Eddy Merckx Classic mit Start und Ziel in Eugendorf führte auf zwei Streckenvarianten durch das Salzburger Seengebiet: 117 Streckenkilometer und 1.350 Höhenmeter galt es auf der kurzen Streckenvariante zu bewältigen, die lange Route forderte den Teilnehmern 155 Streckenkilometer, 2.300 Höhenmeter und – als Höhepunkt – den Anstieg auf den Gaisberg ab.

Die Siegerzeiten der 5. Eddy Merckx Classic

Mit einer Zeit von 4:08.38,5 fuhr der Italiener und Vorjahreszweite Roberto Cunico den Sieg der langen Distanz (155 Kilometer) ein. Platz Zwei belegte der Salzburger Michael Kastinger, Platz Drei ging an Willi Herbst (D).
Bei den Damen sicherte sich Dr. Brigitte Stocker (D) mit einer Zeit von 4:43.53,7 das Rennen, vor der Vorjahressiegerin Nadja Prieling aus Kitzbühel und Verena Krenslehner (D).

Auf der Kurzstrecke (117 Kilometer) siegte bei den Herren in einem Fotofinish der Tscheche Mika Oldrich (3:01.09,0) vor den beiden Österreichern Stefan Rippel (3:01.09,4) und Armin Neurauter (3:01.09,8), bei den Damen setzte sich Lokalmatadorin Carina Scheiber aus Niedernfritz (3:26.05,8)vor Eliska Sulcova (CZ, 3:27.38,3) und Karin Bordhin (D, 3:30.16,2) durch. 

Die offizielle Siegerehrung wurde von LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer, Leo Bauernberger (GF SLTG), KR Johann Strasser (Bgm. von Eugendorf), Franz Pospischil (Raiffeisenverband Salzburg) und Florian Beer (TVB Eugendorf) vorgenommen.

Eddy Merckx Classic erstmals Finalrennen des Alpencups

Im Rahmen der offiziellen Siegerehrung wurden auch die drei Erstplatzierten der Radmarathonserie „Alpencup“ gekürt, gemeinsam mit LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer überreichte Eddy Merckx die begehrten Trophäen. Erstmals wurde dieses Jahr im Zuge der Eddy Merckx Classic das große Finale des Alpencups ausgetragen, einer dreiteiligen Radmarathonserie in Österreich und der Schweiz, die mittlerweile über 5.000 inter­nationale Teilnehmer zählt. Den Auftakt des Alpencups machte der Amadé Rad­marathon in Radstadt (22. Mai 2011), gefolgt vom Engadin Radmarathon in Zernez/Schweiz (10. Juli 2011).

Sport, Spaß und Kulinarik beim Eugendorfer Radlerfest

Nicht nur für die Teilnehmer der Eddy Merckx Classic präsentierte sich das SalzburgerLand als perfekter Gastgeber, auch die tausenden Zuseher entlang der Strecke sowie im Start- und Zielbereich kamen an diesem Rennwochenende ganz auf ihre Kosten: Neben der offiziellen Siegerehrung und dem großen Radlerfest wartete in der neuen Eugendorfer Sporthalle ein besonderes Highlight: Eine Rennrad-Oldtimer-Ausstellung zeigte über 50 Nostalgie-Rennräder aus vergangenen Tagen. Zudem begeisterten eine große Expo-Area mit zahlreichen Ausstellern aus dem Sportbereich sowie ein abwechslungsreiches Kinderprogramm das Publikum. Für das leibliche Wohl sorgten die Eugendorfer Kulinarium Wirte mit ihren kulinarischen Spezialitäten.

Radeln für den guten Zweck

Im Rahmen der Eddy Merckx Classic fand auch die von Radrennprofi Thomas Rohregger ins Leben gerufene Charity-Aktion für die Familie seines tödlich verunglückten Teamkollegens Wouter Weylandt seine Fortsetzung: Nach der ersten Spendenaktion im Rahmen des Giro d’Italia freute sich das SalzburgerLand gemeinsam mit dem Tourismusverband Eugendorf über die großzügige Spendenbereitschaft der Eddy Merckx Classic-Teilnehmer und stockte den Betrag auf 3.000,- Euro auf. Stellvertretend für die Familie von Wouter Weylandt konnte somit im Zuge der Siegerehrung erneut ein Spendenscheck an Eddy Merckx übergeben werden.

Kampagne „Ride with Eddy“ – Sieger bei der Eddy Merckx Classic dabei

Eddy Merckx Cycles, die Radfirma von Eddy Merckx und Sponsor des belgischen Pro-Tour-Teams Quick Step Cycling, startete im Februar 2011 unter dem Motto „Ride with Eddy“ in Belgien ihre neue internationale Werbekampagne. Zentrales Element der Kampagne, an der sich das SalzburgerLand als starker Partner beteiligte, stellte das Online-Gewinnspiel „Ride with Eddy“ dar. Die Kampagne verlief sehr erfolgreich: 17.000 Teilnehmer aus aller Welt nahmen insgesamt 28.416 Mal am Gewinnspiel teil. Im Rahmen der Eddy Merckx Classic wurde nun der Gewinner gekürt: Auf den 43-jährigen Niederländer Ronald van Meijeren wartete als Hauptgewinn nicht nur ein original Quick Step EMX-5 Teambike, im Rahmen der Eddy Merckx Classic konnte er auch seinen „Ride with Eddy“, eine Fahrt Rad an Rad mit Eddy Merckx, einlösen.
Ebenso erfreulich: Pro Gewinnspiel-Teilnahme kamen 10 Cent der Kinderkardiologie-Forschungsabteilung an der Universitätsklinik in Leuven (Belgien) zu Gute – die Klinik freut sich somit über einen Spendenscheck von 2.842,- Euro.

Alle Infos & Ergebnisse zur Eddy Merckx Classic 2011 gibt es unter: 
www.eddy-merckx-classic.com


Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    UNSCHULDSVERMUTER Avatar von NoControl
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Krems
    Beiträge
    8.653

    Bildbericht Eddy Merckx Classic 2011

    gibts denn irgendeine veranstaltung wo dieser goldberger ned dabei ist???

  2. #2
    W.W.M.T.B. Avatar von NoGo
    User seit
    Dec 2006
    Ort
    Wien West
    Beiträge
    663
    Ja, Speckknödel-Wettessen!
    2RadChaoten.com

  3. #3
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    Zitat Zitat von NoGo Beitrag anzeigen
    Ja, Speckknödel-Wettessen!
    ..geh seids ned so bös' - andere in seinem alter san kurz vorm platzen ! ! ! lasst eam doch - gefällt mir wie sein trikot am ärmel flattert - wie bei an echten :-)

  4. #4
    UNSCHULDSVERMUTER Avatar von NoControl
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Krems
    Beiträge
    8.653
    Zitat Zitat von JIMMY Beitrag anzeigen
    wie bei an echten :-)
    beim eddi flattert aber nyx

  5. #5
    W.W.M.T.B. Avatar von NoGo
    User seit
    Dec 2006
    Ort
    Wien West
    Beiträge
    663
    eh, der Goldi is schon in Ordnung, in Goisern z.B. hat er die B gefinished.
    Geändert von NoGo (07-09-2011 um 06:30 Uhr)
    2RadChaoten.com

  6. #6
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.503

    Eddy Merckx Classic 2011

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!