Bikeboard.at Logo
KitzAlpBike XC Elite und Junioren 2016

KitzAlpBike XC Elite und Junioren 2016

27.06.16 15:29 2.952Text: PM/Daniela MaierFotos: NoSaneMit Lisi Osl auf Rang zwei und Alexander Gehbauer auf Rang drei krönten zwei österreichische Podestplatzierungen in den Cross Country-Bewerben die diesjährige Rekordauflage des KitzAlpBike Festivals.27.06.16 15:29 3.008

KitzAlpBike XC Elite und Junioren 2016

27.06.16 15:29 3.008 PM/Daniela Maier NoSaneMit Lisi Osl auf Rang zwei und Alexander Gehbauer auf Rang drei krönten zwei österreichische Podestplatzierungen in den Cross Country-Bewerben die diesjährige Rekordauflage des KitzAlpBike Festivals.27.06.16 15:29 3.008

Das Starterfeld der abschließenden Cross Country-Bewerbe des KitzAlpBike Festivals war mit Teilnehmern aus 16 Nationen einmal mehr hochkarätig besetzt, schließlich ging es für einige Topfahrer im Weltcupzirkus um einen letzten Härtetest vor der anstehenden WM in Nove Mesto. Der Franzose Jordan Sarrou, zweifacher U23-Europameister, fühlte sich auf dem technisch herausfordernden Fleckalmcircuit am wohlsten und baute seine Führung kontinuierlich von Runde zu Runde aus: „Der Kurs ist beeindruckend und wahnsinnig technisch. Ich habe mir heute viel Selbstbewusstsein für die anstehende WM holen können.“

Von Runde zu Runde schneller wurde aber auch Alexander Gehbauer, der im spannenden Finish des Rennens noch Deutschlands Nummer eins Manuel Fumic und den starken Tschechen Jan Vastl abfangen konnte und seine Aufholjagd mit Rang drei belohnte: "Ich habe gestern auch ein Rennen bestritten und war daher zu Beginn etwas müde, aber die Form stimmt, deshalb habe ich gegen Ende auch nochmals Gas geben können. Die Strecke war durch den Regen technisch extrem anspruchsvoll und das Feld sehr stark besetzt, weil viele noch ein Testrennen vor der WM fahren wollten. Daher ist der dritte Rang viel wert."
Der Tiroler Karl Markt lieferte auf Rang acht ebenfalls eine starke WM-Probe ab. Mit Gregor Raggl auf Rang 10 klassierte sich noch ein dritter Österreicher in den Top 10.

Die Damen-Elitebewerbe sicherte sich die Britin Evie Richards vor Lokalmatadorin Lisi Osl, die sich mit ihrem Rennen zufrieden zeigte: "Ich bin super happy mit dem zweiten Platz. Vielleicht habe ich vor dem heimischen Publikum etwas zu viel gewollt, auf dieser schwierigen Strecke wirkt sich jeder kleine Fehler aus. Platz eins wäre nicht drin gewesen, die Britin war heute einfach zu stark, aber der Zeitabstand hätte etwas kleiner sein können. Trotzdem bin ich zufrieden, denn mit der drittplatzieren Schweizerin Linda Indergand stand heute auch eine Olympiateilnehmerin am Start."
Die Premiere der UCI Junior World Series sicherte sich mit Thomas Bonnet, wie bei den Elite-Herren, ein starker Fahrer aus Frankreich.


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.208

    Bildbericht KitzAlpBike XC Elite und Junioren 2016

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2014
    Ort
    wien
    Beiträge
    3
    Schade das ihr auf die Juniorinnen vergessen habt !
    Vor allem wenn ich mir das Ergebiss dazu ansehe.....

  3. #3
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.208
    Zitat Zitat von Schewadnaze Beitrag anzeigen
    Schade das ihr auf die Juniorinnen vergessen habt !
    Vor allem wenn ich mir das Ergebiss dazu ansehe.....
    Da sind auch die Fotos von den Juniorinnen dabei, oder steh ich auf der Leitung?