Bikeboard.at Logo
Canyon präsentiert Kinderräder

Canyon präsentiert Kinderräder

04.03.17 08:48 2.480Text: PM, NoManFotos: CanyonDer Koblenzer Versender schrumpft seine Räder: Mountainbikes für Kinder in 16, 20 und 24" bereichern in Kürze die Palette.04.03.17 08:48 2.517

Canyon präsentiert Kinderräder

04.03.17 08:48 2.517 PM, NoMan CanyonDer Koblenzer Versender schrumpft seine Räder: Mountainbikes für Kinder in 16, 20 und 24" bereichern in Kürze die Palette.04.03.17 08:48 2.517

Ganz junge Canyon-Fans konnten schon bisher dank des Holz-Laufrades Likeabike auf Tuchfühlung mit der zweirädrigen Materie gehen. Ab Ende März geht die Post richtig ab, denn dann kommen zwei Mountainbikes namens Offspring AL 16 bzw. 20 sowie das Grand Canyon AL 24 für Kinder zwischen Körpergröße 98 und 150 cm in den Versandhandel.

Hohe technologische Ansprüche begleiten die Modelle. Bereits ab drei Jahren sitzen Canyon-Piloten deshalb auf echten Sportgeräten mit hydraulischen Scheibenbremsen, Steckachsen und Mehr-Gang-Antrieben von Sram (Offspring AL 16: 2-Gang-"Automatix", Offspring AL 20 und Grand Canyon AL 24: 1x9).


Geometrisch will das Offspring AL Laufruhe und Stabilität garantieren. Dank niedriger Überstandshöhe und cleveren Schutzelementen (z.B. teils gummiummanteltes Cockpit) sollen auch Komfort und Sicherheit der Canyon-Kinder-MTBs herausragend sein. Das kleinste der drei Modelle will mit einem größer dimensionierte Vorderrad (18") zudem das Rollverhalten verbessern.

Die Preise:
  • Offspring AL 16: € 499,-
  • Offspring AL 20: € 699,-
  • Grand Canyon AL 24: € 799,-

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.678

    Canyon präsentiert Kinderräder

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    Zwettl
    Beiträge
    254
    eigentlich untypisch teuer für Canyon, oder bild ich mir das ein?
    Wolf

  3. #3
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.553
    Zitat Zitat von WOLFerine Beitrag anzeigen
    eigentlich untypisch teuer für Canyon, oder bild ich mir das ein?
    im gehobenen kinderradbereich nicht ungewöhnlich. apropos heben: was wiegen die dinger? denn da trennt sich sehr massiv streu vom weizen bei den räder für die zwerge.

    edit:
    grad geschaut:10,9kg das 24er. nicht weltbewegend, da kann man die konkurrenz schon mal nicht abhängen. da gibt's das gleiche gewicht fürs gleiche geld.
    edit2:
    schön wäre es, wenns ein 24er mit v-brakes und starrgabel gäbe - das wäre dann ein ordentliches kinderrad. disk und federgabel bringens nämlich nicht wirklich.
    Geändert von hermes (06-03-2017 um 08:11 Uhr)
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  4. #4
    ich weiß zwar nicht wohin Avatar von derDim
    User seit
    Jun 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.126
    Offspring AL 16!?
    8,2 kg für einen menschen der noch selbst nicht mal 16.4kg schwer ist
    mit schaltung und extra schweren bremsen
    102mm kurbellänge
    tretlagerachse 20cm über dem boden
    für ein kind mit 100cm größe

    ist das unfähigkeit
    oder hassen die kinder

    ich bin ja nicht der cleverste
    und ich hab auch keine besonderen ressourcen was geld / werkzeug / zeit / usw betrifft
    trotzdem fährt mein fünfjähriger seit fast einem jahr
    mit einem 6kg rad auf einem 900g laufradsatz
    mit einem tretlager 14cm über grund
    und 96mm kurbellänge

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von derDim Beitrag anzeigen
    trotzdem fährt mein fünfjähriger seit fast einem jahr
    mit einem 6kg rad auf einem 900g laufradsatz
    mit einem tretlager 14cm über grund
    und 96mm kurbellänge
    Hallo Dim,

    könntest Du vielleicht ein paar Ausstattungsdetails zu dem Rad Deines Sohnes auflisten und vielleicht sogar ein Foto vom Radl? Ich denke auch über das Canyon Offspring 16 Zoll nach finde das Gewicht allerdings auch eher unterirdisch. Mit Kurbellängen und Tretagerhöhen kenn ich mich nicht so aus.

    Vielen Dank, Thomas !

  6. #6
    form = zylindrisch
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    XX
    Beiträge
    10.445
    Gibt es schon Versender die Kinderräder anbieten? Ich kann mir nicht so richtig vorstellen das man vor Ostern dem Kind am Ipad ein Rad zeigt und es dann auf gut Glück bestellt, vorallem zu dem doch überteuerten Preis beim 16 und 20.

    Die Ausstattungen finde ich etwas übertrieben, überall Disc, Steckachse, Schaltung am 16 Zoll,.... Sind zwar alles Teile mit denen man den Preis argumentieren wird aber weit weg von sinnvoll. Da wurden wohl nicht viele Väter gefragt.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von ruffl Beitrag anzeigen
    Gibt es schon Versender die Kinderräder anbieten? Ich kann mir nicht so richtig vorstellen das man vor Ostern dem Kind am Ipad ein Rad zeigt und es dann auf gut Glück bestellt, vorallem zu dem doch überteuerten Preis beim 16 und 20.

    Die Ausstattungen finde ich etwas übertrieben, überall Disc, Steckachse, Schaltung am 16 Zoll,.... Sind zwar alles Teile mit denen man den Preis argumentieren wird aber weit weg von sinnvoll. Da wurden wohl nicht viele Väter gefragt.
    Die Automatix finde ich sehr sinnvoll, es erweitert die fahrbaren Distanzen und verhindert pedallieren mit extremen Trittfrequenzen. Die Automatix wird auch von Woom verbaut. Auch das größere Vorderrad am Canyon macht viel Sinn und erhöht die Stabilität. Über die Scheibenbremsen kann man sich streiten. Das Gewicht ist m.E. zu hoch.

    .t

  8. #8
    ich weiß zwar nicht wohin Avatar von derDim
    User seit
    Jun 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.126
    Zitat Zitat von tombee Beitrag anzeigen
    Hallo Dim,

    könntest Du vielleicht ein paar Ausstattungsdetails zu dem Rad Deines Sohnes auflisten und vielleicht sogar ein Foto vom Radl? Ich denke auch über das Canyon Offspring 16 Zoll nach finde das Gewicht allerdings auch eher unterirdisch. Mit Kurbellängen und Tretagerhöhen kenn ich mich nicht so aus.

    Vielen Dank, Thomas !

    ausstattung gibts da nicht viel
    nur eine bremse
    und nur ein gang mit freilauf immerhin


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SAM_5564m.jpg
Hits:	92
Größe:	221,0 KB
ID:	188986

    wenn ein mensch mit 175cm eine kurbellänge von 17,5 braucht
    braucht ein mensch von 100cm natürlich eine entsprechend kürzere kurbel
    kann man sich leicht ausrechnen

    das pedal soll natürlich nicht am boden anstoßen (auch nicht in leichter kurvenlage)
    daraus ergibt sich eine mindesttretlagerhöhe
    und höher sollte es nicht sein
    weil der kleine mensch dann nicht mehr so leicht mit den füßen den boden erreicht
    bzw
    der sattel zum fahren zu tief eingestellt werden muss

    das ist der logische weg die geometrie eines kinderrades zu bestimmmen
    und deshalb wundert es mich dass bei kaufrädern so extreme geometrien zu finden sind

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3
    Danke Dir. Sehr schönes, reduziertes Radel!

  10. #10
    Marin
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    743
    Jo, SUV-Reifen, Federgabel und Scheibenbremsen am Kinderradl.

    Und das arme Kind wird das dann als einziges Bike bekommen anstatt einem vernünftigen Rad. Sogar zum in Gelände rumfetzen wäre ein BMX besser als die Bomber oben. Aber ausschaun tuts halt geil...

    Dim: Cooles Bike. Mein kleiner bekommt jetzt bald ein Laufrad, später dann sowas wie deiner!

  11. #11
    ich weiß zwar nicht wohin Avatar von derDim
    User seit
    Jun 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.126
    mit einem achsabstand von 65cm
    passts auch prima auf die walze
    (wenn man den riemen von ganz vorne nach ganz hinten auflegt)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20170916_140155m.jpg
Hits:	42
Größe:	412,5 KB
ID:	189085

  12. #12
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.762
    Zitat Zitat von derDim Beitrag anzeigen
    mit einem achsabstand von 65cm
    passts auch prima auf die walze
    (wenn man den riemen von ganz vorne nach ganz hinten auflegt)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20170916_140155m.jpg
Hits:	42
Größe:	412,5 KB
ID:	189085

    ah, von klein auf schon werden die grazer langstreckenprofis ans gerät gewöhnt, von nix kommt eben nix
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  13. #13
    ich weiß zwar nicht wohin Avatar von derDim
    User seit
    Jun 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.126
    tatsächlich hat er davor http://www.servustv.com/at/Medien/Bis-an-die-Grenzen
    gesehen
    dann hätte der papa auch so ein trainingsgerät bauen sollen
    weil der papa aber ein bisschen zu faul war was zu bauen
    ...