Bikeboard.at Logo
CeramicSpeed News 2020

CeramicSpeed News 2020

09.09.19 00:01 626Text: Luke Biketalker, NoPainFotos: Erwin HaidenNeben ihrem revolutionären Antriebskonzept stellten die Dänen zahlreiche Offroad-Produkte und ein neuartiges Kettenschmier- bzw. Reinigungsmittel vor.09.09.19 00:01 938

CeramicSpeed News 2020

09.09.19 00:01 938 Luke Biketalker, NoPain Erwin HaidenNeben ihrem revolutionären Antriebskonzept stellten die Dänen zahlreiche Offroad-Produkte und ein neuartiges Kettenschmier- bzw. Reinigungsmittel vor.09.09.19 00:01 938

Zur diesjährigen Eurobike fand CeramicSpeeds revolutionäres Antriebskonzept Driven nun den Weg an ein Specialized Venge, womit das schnellste Roadbike am Markt noch aerodynamischer wurde. Für alle, die mit dem Konzept bisher weniger vertraut sind: Driven kommt völlig ohne Umwerfer und Kette aus und tauscht die Bauteile gegen eine Ritzelwelle. Das Kettenblatt ersetzen die Dänen durch ein Zahnrad, das Ritzelpaket ebenso durch eine Scheibe mit einer Reihe von „Zahnrädern“. An beiden Enden der Carbon-Welle befinden sich Kegel, die jeweils 21 Kugellager fassen.

Gangwechsel werden durch einen Servo-Motor im hinteren Kegel vollzogen. Dieser bewegt sich so nach vorne respektive nach hinten und verwaltet 13 Gänge. Dadurch, dass die Kugellager von CeramicSpeed in die Zahnräder an Kurbel und Hinterrad greifen, wird der Reibungswiderstand der Kette durch die Gleitreibung der Lager ersetzt - die Effizienz des Systems soll sich dadurch deutlich, nämlich auf magische 99%, verbessern.

Gegenüber dem Serien-Venge ist das Konzept rund 3% über alle Yaw Angles überlegen. Hochgerechnet auf 40 km resultiert der Vorsprung in etwa 8 Sekunden. Eine vielversprechende Aussicht auf die Zukunft, wenn man bedenkt, dass es sich "nur" um einen ersten Versuch handelt.

Und auch am Antrieb selbst hat sich seit den ersten Prototypen, welche letztes Jahr auf der Eurobike gezeigt wurden, einiges getan. Die R&D Abteilung von CeramicSpeed konnte am Schaltmechanismus einen großen Schritt hin zu einer möglichen Serienreife geschafft haben, und im Velodrom wurden mit dem Konzept bereits Geschwindigkeiten von 45 km/h überschritten. Mit Fortschritten in Aerodynamik, Effizienz und Schaltperformance könnte der kettenlose Antrieb bald die Zukunft des Fahrrads darstellen.

Off-Road OSPW X Systems und Pulley Wheels

Das neueste OSPW X (Oversized Pulley Wheel System), das sowohl mit der mechanischen SRAM Eagle als auch mit der elektronischen SRAM Eagle AXS kompatibel ist, wurde speziell für die anspruchsvollen Bedingungen im Gelände entwickelt und verfügt über ein Narrow-Wide-Zahnprofil. Die oberen und unteren Leitröllchen mit 14 bzw. 18 Zähnen reduzieren den Kettenwiderstand, während der carbonverstärkte PA-Schaltwerkskäfig sowohl Langlebigkeit als auch geringes Gewicht gewährleisten soll. In Schwarz oder Gold ab 479 Euro online sowie im Fachhandel.

All jene, die nicht ganz soviel Kohle locker machen können, verleihen ihrem Eagle Schaltwerk mit dem Eagle 14-Set, einem Paar Tuning-Schaltröllchen, mehr Glanz und Glorie. Ebenfalls mit Narrow-Wide-Zahnprofil, in Schwarz bzw. Gold, jedoch oben und unten mit 14 Zähnen und paarweise ab 289 Euro. Die noch exklusivere Titanium Eagle 14-Version beginnt bei 569 Euro, wobei man dann aber auch gleich zum OSPW X greifen könnte.

UFO Clean und UFO Drip

CeramicSpeeds UFO (UltraFast Optimization) Racing Chains wurden für den Renneinsatz entwickelt und lassen 2-5 Watt Krafteinsparung erhoffen. Mit der neuen UFO Drip Kettenbeschichtung, welche in flüssiger Form aufgetragen wird und danach zu einer 100% trockenen Beschichtung aushärtet, soll es nun möglich sein, auch die eigene Kette bestmöglich zu präparieren. UFO Drip ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das teuerste "Kettenöl" auf dem Markt und kostet 70 Euro pro Fläschchen. Dafür erzeugt es weniger Reibung als die meisten anderen Kettenschmierstoffe und schützt zudem Kette und Antrieb.

Um Kette und Antriebsstrangkomponenten für Wachsbeschichtungen vorzubereiten bzw. diese zu reinigen, wurde das UFO Clean Drivetrain entwickelt. Laut CeramicSpeed handelt es sich dabei um eine ungiftige, umweltfreundliche und biologisch abbaubare Substanz, die sogar hartnäckigstes Wachs von den inneren Rollen und allen Oberflächen der Kettenglieder entfernt. Ab sofort um 24 Euro online und im Fachhandel.


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.202

    CeramicSpeed News 2020

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2018
    Ort
    Graz
    Beiträge
    83