Bikeboard.at Logo
Clif Bar

Clif Bar

03.11.17 14:21 2.396Text: Luke BikalkerFotos: ClifEnergieriegel hat der Markt viele zu bieten. Nachhaltig gedachte Riegel sind da schon dünner gesät. Die Nordamerikanische Firma Clif bemüht sich mit ihren Clif Bars seit langem in diese Richtung. 03.11.17 14:21 2.427

Clif Bar

03.11.17 14:21 2.427 Luke Bikalker ClifEnergieriegel hat der Markt viele zu bieten. Nachhaltig gedachte Riegel sind da schon dünner gesät. Die Nordamerikanische Firma Clif bemüht sich mit ihren Clif Bars seit langem in diese Richtung. 03.11.17 14:21 2.427

Gut und gerne 25 Jahre ist es her, seit ein hungriger und erschöpfter Gary Erickson während einer 280 km langen Ausfahrt für sich beschloss, keinen weiteren pappigen Energieriegel schlucken zu wollen. Über die kommenden sechs Monate verwüstete der Kalifornier regelmäßig die Küche seiner Mutter im heimatlichen Berkely, bevor er endlich eine zufriedenstellende Rezeptur für den eigenen Energieriegel gefunden hatte. Benannt nach seinem Vater Clifford, der ihn in die abenteuerliche Welt der Wildnis eingeführt hatte, wanderte 1992 erstmals ein Clif Bar über den Ladentisch. Seither ist die Firma um ein vielfaches gewachsen, ihre Bekanntheit ragt längst über die amerikanischen Grenzen hinaus. Doch noch immer ist die Firma in Familienbesitz. Man legt höchsten Wert auf Mitarbeiter, Umwelt und die Nachhaltigkeit der eigenen Produkte. Ein Gros der Inhaltsstoffe stammen aus biologischem Anbau. Selbst die Verpackungen der Riegel sind möglichst umweltfreundlich gehalten - was aber längst kein Freifahrtsschein sein soll, sie im Wald zu entsorgen.

Ein Klassiker im Angebot der Nordamerikaner sind die Clif Bars. In unseren Breiten in acht Geschmacksrichtungen erhältlich, haben sie sich mittlerweile nicht nur unter Rad- und Bergsportlern einen Namen gemacht. Die Riegel, welche trotz maschineller Herstellung immer noch aussehen, als kämen sie aus Mutters Backofen, basieren allesamt auf einem Mix aus Haferflockenbasis, Früchten und Nüssen und enthalten neben Kohlehydraten auch viel Eiweiß und Ballaststoffe. Die Vitamine B6 und B12 unterstützen den Körper bei der Energiegewinnung. Ihre Süße verdanken Clif Bars ausschließlich braunem Reis- und Rohrzuckersirup. Ausserdem sind sie frei von Transfetten und Laktose. Je nach Geschmacksrichtung werden dann noch Schokochips oder andere Zutaten beigemengt. Ein Riegel mit 68 g liefert in etwa 270 bis 280 kcal, beinhaltet etwa 10 g Eiweiß, 40 - 45 g Kohlenhydrate und 6 bis 8 g Fett.

Was die Riegel von vielen Mitbewerbern abhebt, sind der doch recht natürliche Geschmack sowie die ziemlich hitzeresistente Konsistenz. Kramt man an schweißtreibenden Anstiegen den Riegel aus der verschwitzten Trikottasche, so muss man nicht fürchten, in einen Schokobrunnen zu greifen. Leicht klebrig sind sie dennoch, aber so sind Riegel nun mal. Klar könnte man auch bei diversen Discountern ins Müsliriegelregal greifen. Bloß, ob man dabei qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe oder lediglich leere Kalorien in den geschundenen Körper stopft, sei dahingestellt. Wie heißt es so schön? Du bist, was du isst...

Clif Bar gibt es in den Geschmacksrichtungen Cool-Mint Chocolate, Coconut Chocolate Chip, Chocolate Chip, Crunchy Peanut Butter, Oatmeal Raisin Walnut, Blueberry Crisp, Chocolate Almond Fudge und White Chocolate Macadamia in 68 g Riegeln für € 2,29 oder in diversen, deutlich günstigeren Vorratspackungen.


Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Tests/Berichte über
Herstellerlinks
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    163

    Clif Bar

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Chur
    Beiträge
    24.502
    Sehr beliebt und geliebt hier in Chur Umgebung
    Amsterdam and Copenhagen have long ago reached what the bike advocates refer to as "critical mass." (Not the ride you do on your old crappy ten speed as an excuse to look for a date, but the actual state of having lots and lots of bike commuters, which is what ultimately makes cycling safer.)

  3. #3
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    6.843
    Auch meine derzeitigen Lieblingsriegel.
    Wer später bremst, fährt länger schnell.
    __________________________________

    Suche:
    X-Fusion Metric HLR RC Gabel https://bikeboard.at/Board/suche-236197-x-fusion-metric
    90mm, 6°/84° Ritchey Vorbau in weiß https://bikeboard.at/Board/suche-224178-ritchey-vorbau

  4. #4
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.855
    tolle Riegel
    ich habe die jetzt ein jahr ordentlich gefuttert, oft statt dem lunch.
    die us-versionen sind teils genial aber auch genial grausam für den miteleuropäischen durchschnittsgeschmack z.b. turkey gravy, spiced pumpkin pie oder iced gingerbrad.
    preislich liegen da leider auch welten zwischen den zwei kontinenten (99 cent bis 1 dollar 10 im einzelverkauf).
    aktuell bevorzuge ich doch wieder die günstigeren und auch ganz leckeren oatsnack.
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Nebta
    User seit
    Jun 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    74
    Sind auch meine Lieblingsriegel ��

  6. #6
    Ich mag sie auch sehr gerne. Sind auch vegan.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Karl_rudolf
    User seit
    Sep 2011
    Ort
    Neulengbach
    Beiträge
    661
    Ich bevorzuge auch diese Riegel - Wenn die Menge nur 2/3 pro Riegel wäre, dann wär‘s optimal für mich.
    Einzig beim Öffnen der Verpackung habe ich mitunter Probleme. Sonst top!
    Strom anstatt Kondition ;-)

  8. #8
    Kondition statt Carbon Avatar von stamp.tschampa
    User seit
    Aug 2013
    Ort
    krems
    Beiträge
    92
    beim kilopreis von fast € 34 muß noch ein körndl gold drinnen sein
    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. (Albert Einstein)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von stamp.tschampa Beitrag anzeigen
    beim kilopreis von fast € 34 muß noch ein körndl gold drinnen sein
    Die müssen sich damit halt auch die (nicht gekennzeichnete) Werbeeinschaltung im Bikeboard leisten können

  10. #10
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    1.892
    Bei bike24 um 1,50€ pro Stück. Somit auch nicht wesentlich teurer als andere.
    Target 2017:

    ??

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Dahome
    Beiträge
    1.868
    wenn ich mal einen riegel esse ist es meist ein clif bar. beim mpreis sind die oft im angebot, oftmals sogar 1+1 gratis aktionen usw.

  12. #12
    jetzt täglich Avatar von beb73
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    PDorf
    Beiträge
    1.532
    Ich mag die auch!
    die peanuts riegel futtern mir dann immer die kinder weg