Bikeboard.at Logo

"Train hard, eat harder, speak hardest" - so das inoffizielle Motto des dritten 2RC/Bikeboard.at Trainingslagers auf Mallorca. Inklusive der Premiere von Cyclista, dem neuen Unternehmen rund um die Dünne und NoWin, welches sich dieses Jahr erstmals der Hotelbuchungen, des Radtransports und der Leihräder unserer BikeboarderInnen angenommen hat.

Eine völlig unparteiische und unvoreingenommene Umfrage hat die Bewertungshöchstnote von 1.0 ergeben: Hotel-> Top, Ultegra-Cube-Leihräder-> Top, gratis Powerbar Safteln und eine zuvorkommende Betreuung.

Was passiert eigentlich auf so einem Trainingslager? Die allgemeine Vermutung geht wohl in Richtung "Training" - das stimmt auch bis zu einem gewissen Grad - allerdings repräsentiert sie nur einen Bruchteil der kollektiven Leistungen. In erster Linie wird gegessen. In der Früh Eierspeise, Rührei, harte Eier, Müsli, Brote mit Käse und Schinken. Dazu Kaffee, entweder Milchkaffee, Filterkaffee oder Espresso mit Honig, weißem Zucker, Rohrzucker oder Süßstoff. Toastbrote, Weißbrote, Croissants, Kuchen, Joghurt, Kekse, Früchte, Nüsse usw. Unter Tags müssen die Riegel herhalten, das Boschl Menü (Cola mit Mars) bei der letzten Tankstelle und der Proteinriegel zu Hause im Hotelzimmer. Dann auf einen Kaffee und eine Pizza (oder Bratwurst oder Kebab) und pünktlich um 18.30 geht's weiter mit dem Abendessen: Suppe, der erste Salatteller, der zweite Salatteller, die erste Hauptspeise, die zweite Hauptspeise, je nach Ausfahrtslänge die dritte Hauptspeise, roter Wein, ein Bierchen, die Früchte, der Käse, kurz noch die Dessertbar durchprobieren und ein Eis. Für den Weg vielleicht noch ein bis drei Schüsseln Milchreis und ein Café Americano mit drei oder vier Bieren an der Hotelbar *speub* und wieder einen Tag runtergebogen.

Das war's schon? Nein - noch lange nicht - die zweite Hauptkomponente ist das Plaudern, Fragen, Erzählen und Raunzen. Unglaublich was ein Einzelner an einem Tag alles zu erleben vermag (Wind, Schlaglöcher, erste Pose, abgerissen, Loch zugefahren, Kante, etc.) und noch beeindruckender die Geschichten, welche abends bei Lagerfeuerromantik an der Hotelbar erzählt werden. Manche wissen alles, andere wiederum nichts. Und einige stellen Fragen um die bestgehütesten Geheimnisse des Radsports zu lüften. "Wird das immer so sein oder muss das so sein, was ist das und warum ist das so und warum geht das nicht, ist das wirklich alles was möglich ist?"

Schlussendlich gibt's dann noch das tägliche Trainieren. Kurze Einheiten, mittlere Einheiten und lange Einheiten. Dazwischen der Ruhetag. Während annähernd jede Trainingseinheit einem "kleinen Rennen" gleichzusetzen ist, repräsentiert sich der Ruhetag (3-Stunden Ausfahrt zum Bergdorf "Orient") als echte Härteprüfung. Nirgends wird soviel Schweiß und Blut vergossen, wie in den endlosen Kehren hinauf zu diesem exklusiven Plätzchen spanischer Reinkultur. Nur wer alles auf der Scheibe fährt, ist des Orients würdig und der zweite Ankömmling ist bereits der erste Verlierer - so das ungeschriebene Gesetz des Ruhetages.

Hier folgen nun einige Episoden die das Leben schrieb, sowie eine kleine Auswahl an Fotos, die unser NoSane während seines Aufenthaltes geschossen hat.

Nach einer Woche stahlhartem Training, Fressen, Tschicken und Dauer-Stänkern muss Boschl die Insel wieder verlassen. Sein Cyclista-Flughafen-Taxi wird ihn pünktlich um 18.25 Uhr vom Hotel abholen. Trotzdem möchte er sich den Küstenklassiker am letzten Tag nicht nehmen lassen. 190km und etwas mehr als 3.500 Höhenmeter gilt es zu absolvieren - Abfahrt 10 Uhr, die prognostizierte Zeit: sieben Stunden - da darf nicht viel schiefgehen, sonst wird's knapp.

  • Sonnenaufgang in S'ArenalSonnenaufgang in S'Arenal
    Sonnenaufgang in S'Arenal
    Sonnenaufgang in S'Arenal
  • Kurz vor der Abfahrt...Kurz vor der Abfahrt...
    Kurz vor der Abfahrt...
    Kurz vor der Abfahrt...
  • ...steht noch ein......steht noch ein...
    ...steht noch ein...
    ...steht noch ein...
  • ...WQ Fotoshooting......WQ Fotoshooting...
    ...WQ Fotoshooting...
    ...WQ Fotoshooting...
  • ...auf dem Programm....auf dem Programm.
    ...auf dem Programm.
    ...auf dem Programm.
  • Hier ein selbstlosesBeispiel aktiverNachwuchsarbeit.Hier ein selbstlosesBeispiel aktiverNachwuchsarbeit.
    Hier ein selbstloses
    Beispiel aktiver
    Nachwuchsarbeit.
    Hier ein selbstloses
    Beispiel aktiver
    Nachwuchsarbeit.

12 wagemutige Athleten machen sich auf den Weg. Nach etwas mehr als einenhalb Stunden kommt es zur ersten Bergwertung auf das Kloster Lluc.

  • Caimari, ein kleines Städtchen am Fusse des BergesCaimari, ein kleines Städtchen am Fusse des Berges
    Caimari, ein kleines Städtchen am Fusse des Berges
    Caimari, ein kleines Städtchen am Fusse des Berges
  • unberührte, berührte Natur soweit das Auge reichtunberührte, berührte Natur soweit das Auge reicht
    unberührte, berührte Natur soweit das Auge reicht
    unberührte, berührte Natur soweit das Auge reicht
  • NoPain eröffnet die BergwertungNoPain eröffnet die Bergwertung
    NoPain eröffnet die Bergwertung
    NoPain eröffnet die Bergwertung
  • SAMC und Joachim (hier am Bild) nehmen die Verfolgung aufSAMC und Joachim (hier am Bild) nehmen die Verfolgung auf
    SAMC und Joachim (hier am Bild) nehmen die Verfolgung auf
    SAMC und Joachim (hier am Bild) nehmen die Verfolgung auf
  • etwa 100 Meter später wird NoPain gestellt und SAMC setzt sich deutlich vom Feld abetwa 100 Meter später wird NoPain gestellt und SAMC setzt sich deutlich vom Feld ab
    etwa 100 Meter später wird NoPain gestellt und SAMC setzt sich deutlich vom Feld ab
    etwa 100 Meter später wird NoPain gestellt und SAMC setzt sich deutlich vom Feld ab
  • Roman stirbt, Boschl spuckt, ächzt und stöhnt (das heisst aber nichts, des gheat so)Roman stirbt, Boschl spuckt, ächzt und stöhnt (das heisst aber nichts, des gheat so)
    Roman stirbt, Boschl spuckt, ächzt und stöhnt (das heisst aber nichts, des gheat so)
    Roman stirbt, Boschl spuckt, ächzt und stöhnt (das heisst aber nichts, des gheat so)
  • Jimmy wie immer nicht besonders schnell *häähää*, dafür aber gut gelauntJimmy wie immer nicht besonders schnell *häähää*, dafür aber gut gelaunt
    Jimmy wie immer nicht besonders schnell *häähää*, dafür aber gut gelaunt
    Jimmy wie immer nicht besonders schnell *häähää*, dafür aber gut gelaunt
  • obwohl SAMC zwischendurch schiffen geht, erreicht er als erster die Tankstelleobwohl SAMC zwischendurch schiffen geht, erreicht er als erster die Tankstelle
    obwohl SAMC zwischendurch schiffen geht, erreicht er als erster die Tankstelle
    obwohl SAMC zwischendurch schiffen geht, erreicht er als erster die Tankstelle
  • Erfahrungsaustausch am Coll de Sabber, die Langsamen sind nur Trainingspuls gefahren und die Schnellen ebenfalls nicht voll, eh wie immer.Erfahrungsaustausch am Coll de Sabber, die Langsamen sind nur Trainingspuls gefahren und die Schnellen ebenfalls nicht voll, eh wie immer.
    Erfahrungsaustausch am Coll de Sabber, die Langsamen sind nur Trainingspuls gefahren und die Schnellen ebenfalls nicht voll, eh wie immer.
    Erfahrungsaustausch am Coll de Sabber, die Langsamen sind nur Trainingspuls gefahren und die Schnellen ebenfalls nicht voll, eh wie immer.
  • rauschende Abfahrten wechseln mit kurzen aber harten Stichen, das Tempo wird immer höherrauschende Abfahrten wechseln mit kurzen aber harten Stichen, das Tempo wird immer höher
    rauschende Abfahrten wechseln mit kurzen aber harten Stichen, das Tempo wird immer höher
    rauschende Abfahrten wechseln mit kurzen aber harten Stichen, das Tempo wird immer höher
  • erste Löcher tun sich auf - die Mountainbiker sind sich zu diesem Zeitpunkt noch einigerste Löcher tun sich auf - die Mountainbiker sind sich zu diesem Zeitpunkt noch einig
    erste Löcher tun sich auf - die Mountainbiker sind sich zu diesem Zeitpunkt noch einig
    erste Löcher tun sich auf - die Mountainbiker sind sich zu diesem Zeitpunkt noch einig
  • eine halbe Stunde später reissen die ersten Teilnehmer ab, die Ausfahrt entwickelt sich in die richtige Richtungeine halbe Stunde später reissen die ersten Teilnehmer ab, die Ausfahrt entwickelt sich in die richtige Richtung
    eine halbe Stunde später reissen die ersten Teilnehmer ab, die Ausfahrt entwickelt sich in die richtige Richtung
    eine halbe Stunde später reissen die ersten Teilnehmer ab, die Ausfahrt entwickelt sich in die richtige Richtung
  • Downhill-Jimmy in BestformDownhill-Jimmy in Bestform
    Downhill-Jimmy in Bestform
    Downhill-Jimmy in Bestform
  • auch die anderen Athleten schenken sich bergab nicht viel - der Vorsprung auf die Nachzügler muss ausgebaut werdenauch die anderen Athleten schenken sich bergab nicht viel - der Vorsprung auf die Nachzügler muss ausgebaut werden
    auch die anderen Athleten schenken sich bergab nicht viel - der Vorsprung auf die Nachzügler muss ausgebaut werden
    auch die anderen Athleten schenken sich bergab nicht viel - der Vorsprung auf die Nachzügler muss ausgebaut werden
  • schlussendlich werden die Abstände immer größerschlussendlich werden die Abstände immer größer
    schlussendlich werden die Abstände immer größer
    schlussendlich werden die Abstände immer größer
  • die Wartezeiten unerträglich lange... Boschl: "Foahrma, mia hamm ja gsogt, dass des heit ka Werbeausfahrt wird."die Wartezeiten unerträglich lange... Boschl: "Foahrma, mia hamm ja gsogt, dass des heit ka Werbeausfahrt wird."
    die Wartezeiten unerträglich lange... Boschl: "Foahrma, mia hamm ja gsogt, dass des heit ka Werbeausfahrt wird."
    die Wartezeiten unerträglich lange... Boschl: "Foahrma, mia hamm ja gsogt, dass des heit ka Werbeausfahrt wird."
  • und es geschieht...und es geschieht...
    und es geschieht...
    und es geschieht...
  • Boschl und NoPain ziehen von dannenBoschl und NoPain ziehen von dannen
    Boschl und NoPain ziehen von dannen
    Boschl und NoPain ziehen von dannen
  • der Bergkönig SAMC nimmt die Verfolgung aufder Bergkönig SAMC nimmt die Verfolgung auf
    der Bergkönig SAMC nimmt die Verfolgung auf
    der Bergkönig SAMC nimmt die Verfolgung auf
  • und die drei Musketiere finishen die Teilnehmerschlacht in 6:45 Fahrzeitund die drei Musketiere finishen die Teilnehmerschlacht in 6:45 Fahrzeit
    und die drei Musketiere finishen die Teilnehmerschlacht in 6:45 Fahrzeit
    und die drei Musketiere finishen die Teilnehmerschlacht in 6:45 Fahrzeit
  • Die "Ausgeschiedenen" nehmens aber nicht tragisch,Die "Ausgeschiedenen" nehmens aber nicht tragisch,
    Die "Ausgeschiedenen" nehmens aber nicht tragisch,
    Die "Ausgeschiedenen" nehmens aber nicht tragisch,
  • wählen besonnen die kürzere Routewählen besonnen die kürzere Route
    wählen besonnen die kürzere Route
    wählen besonnen die kürzere Route
  • und bei perfekten Bedingungen,und bei perfekten Bedingungen,
    und bei perfekten Bedingungen,
    und bei perfekten Bedingungen,
  • finishen sie glücklich und zufrieden in etwas mehr als 5 Stunden.finishen sie glücklich und zufrieden in etwas mehr als 5 Stunden.
    finishen sie glücklich und zufrieden in etwas mehr als 5 Stunden.
    finishen sie glücklich und zufrieden in etwas mehr als 5 Stunden.

Beim Abendessen folgt wie immer eine umfangreiche Analyse des vergangenen Tages.

  • Reini flüstert: "Ich sehe tote Menschen!" Reini flüstert: "Ich sehe tote Menschen!"
    Reini flüstert: "Ich sehe tote Menschen!"
    Reini flüstert: "Ich sehe tote Menschen!"
  • Gerald denkt: "So schlecht schaut der NoPain ja no gor ned aus?"Annabelle denkt: "Hat das Kind nicht: Ich KANN tote Menschen sehen! gesagt?" Gerald denkt: "So schlecht schaut der NoPain ja no gor ned aus?"Annabelle denkt: "Hat das Kind nicht: Ich KANN tote Menschen sehen! gesagt?"
    Gerald denkt: "So schlecht schaut der NoPain ja no gor ned aus?"
    Annabelle denkt: "Hat das Kind nicht: Ich KANN tote Menschen sehen! gesagt?"
    Gerald denkt: "So schlecht schaut der NoPain ja no gor ned aus?"
    Annabelle denkt: "Hat das Kind nicht: Ich KANN tote Menschen sehen! gesagt?"
  • NoPain flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen! Ganz sicher." NoPain flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen! Ganz sicher."
    NoPain flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen! Ganz sicher."
    NoPain flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen! Ganz sicher."
  • Annabelle denkt: "Na eben!"Gerald denkt: "Er auch?"Reini: "Na so ein Blödsinn - das ergibt doch keinen Sinn, oder Annabelle?" Annabelle denkt: "Na eben!"Gerald denkt: "Er auch?"Reini: "Na so ein Blödsinn - das ergibt doch keinen Sinn, oder Annabelle?"
    Annabelle denkt: "Na eben!"
    Gerald denkt: "Er auch?"
    Reini: "Na so ein Blödsinn - das ergibt doch keinen Sinn, oder Annabelle?"
    Annabelle denkt: "Na eben!"
    Gerald denkt: "Er auch?"
    Reini: "Na so ein Blödsinn - das ergibt doch keinen Sinn, oder Annabelle?"
  • Annabelle flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen. 100 pro."Gerald denkt: "Eigenartig." Annabelle flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen. 100 pro."Gerald denkt: "Eigenartig."
    Annabelle flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen. 100 pro."
    Gerald denkt: "Eigenartig."
    Annabelle flüstert: "Ich KANN tote Menschen sehen. 100 pro."
    Gerald denkt: "Eigenartig."
  • NoPain denkt: "Shit, warum hat der Hundling immer recht!?" NoPain denkt: "Shit, warum hat der Hundling immer recht!?"
    NoPain denkt: "Shit, warum hat der Hundling immer recht!?"
    NoPain denkt: "Shit, warum hat der Hundling immer recht!?"
  • Roman denkt: "Ich hätt auch auf KANN getippt." Roman denkt: "Ich hätt auch auf KANN getippt."
    Roman denkt: "Ich hätt auch auf KANN getippt."
    Roman denkt: "Ich hätt auch auf KANN getippt."
  • Gerald denkt: "Ich will sie auch sehen können." Gerald denkt: "Ich will sie auch sehen können."
    Gerald denkt: "Ich will sie auch sehen können."
    Gerald denkt: "Ich will sie auch sehen können."
  • Und Witti geht bei seiner Isabel auf Nummer sicher.Und Witti geht bei seiner Isabel auf Nummer sicher.
    Und Witti geht bei seiner Isabel auf Nummer sicher.
    Und Witti geht bei seiner Isabel auf Nummer sicher.





Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.683

    Der kleine Orientexpress

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843

    postet zuhauf

    oiso der nopain schreibt imma an quargel.....
    des mitn langsam kann ja teilweise stimmen,zumindestens bergauf....

    aber gut gelaunt bin i eigentlich nie

  3. #3
    messerspeichenfan Avatar von bigair
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.919
    beim zweiten foto...
    ...ich kann mir ned helfen...aba nebn da Annabelle schaun alle irgentwie blaaad aus

  4. #4
    the slacker fka markusk Avatar von NoGrain
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    KO
    Beiträge
    1.133
    na wenn das nicht lust auf meer macht 8)

    man sieht sich! (mittwoch auf gran canaria )

  5. #5
    -oo- Avatar von Nimnix
    User seit
    Dec 2004
    Ort
    Enzesfeld,NÖ
    Beiträge
    1.601
    Wieder einmal ein super Bericht
    Nimnix spurt nur

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Boschl
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Азропорт / am Neubau
    Beiträge
    7.353

    Sehr ..

    .. lässiger Bericht, besonders freut mich das alle Süßungsmittel angeführt wurden und dass man an meiner Wampen nach 1 Woche eine Verminderung sehen kann ....

    Der Küstenklassiker am letzten Tag war wirklich der krönende Abschluß das macht Spass .... Martin in G.C. werdma auch wieder ausreiten .....

  7. #7
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.832
    Zitat Zitat von bigair
    beim zweiten foto...
    ...ich kann mir ned helfen...aba nebn da Annabelle schaun alle irgentwie blaaad aus
    Dominik, das wars! Ich darf mich jetzt schon von Dir verrabschieden. Bin nur gespannt, welches Unglück Dir zustossen wird...Möglicherweise ein unerklärliches Durchrosten Deines Carbon-Rahmens, ....

    Tja, aber nach der Majestätenbeleidigung bist selber schuld......


    btw: Bericht und vor allem Fotos sensationell.


    UND IHR SCHAUTS ÜBEHAUPT NED BLAD AUS (*angstschleim*) vielleicht hat der Nosane irgendwie ein falsches Objektiv drauf oder so...

  8. #8
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.617
    Zitat Zitat von Boschl
    .. lässiger Bericht, besonders freut mich das alle Süßungsmittel angeführt wurden und dass man an meiner Wampen nach 1 Woche eine Verminderung sehen kann ....

    Der Küstenklassiker am letzten Tag war wirklich der krönende Abschluß das macht Spass .... Martin in G.C. werdma auch wieder ausreiten .....
    YO MAN! Das war eine der schönsten Touren die ich bisher überhaupt gefahren bin. Dazwischen ganz schön hart - aber die Schmerzen haben sich ausgezahlt. CYA auf der anderen Insel!

  9. #9
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.617
    Zitat Zitat von JIMMY
    oiso der nopain schreibt imma an quargel.....
    des mitn langsam kann ja teilweise stimmen,zumindestens bergauf....

    aber gut gelaunt bin i eigentlich nie
    geh bledsinn! du kannst ja gar ned schlecht gelaunt sein

  10. #10
    gefunden! Avatar von sushi
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von bigair
    beim zweiten foto...
    ...ich kann mir ned helfen...aba nebn da Annabelle schaun alle irgentwie blaaad aus
    Der rechts neben ihr geht auch grad noch. Wer ist das überhaupt?
    juppidu

  11. #11
    RennWaisenMädel
    User seit
    Mar 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.943
    Zitat Zitat von sushi
    Der rechts neben ihr geht auch grad noch. Wer ist das überhaupt?

    der, der ausschaut wie a mädl?

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von queicheng
    User seit
    Aug 2004
    Ort
    durtn
    Beiträge
    3.151
    Zitat Zitat von willka
    der, der ausschaut wie a mädl?
    wie a mädl mit kinnbart?

    @bigair: i wollt was ähnliches schreiben, es aber auf eine person...rein optisch... ...

  13. #13
    RennWaisenMädel
    User seit
    Mar 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.943
    Zitat Zitat von queicheng
    wie a mädl mit kinnbart?

    @bigair: i wollt was ähnliches schreiben, es aber auf eine person...rein optisch... ...
    ach ein bärtchen soll das sein. da bin ich aber froh, dass ich nicht mit dem schminktips dahergekommen bin, wie er das fleckerl am kinn karschieren kann. ui jegerl, das hätt ja bös enden können.

  14. #14
    gefunden! Avatar von sushi
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von willka
    ach ein bärtchen soll das sein. da bin ich aber froh, dass ich nicht mit dem schminktips dahergekommen bin, wie er das fleckerl am kinn karschieren kann. ui jegerl, das hätt ja bös enden können.
    ich glaube, das hat es JETZT schon (für Dich)
    juppidu

  15. #15
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.617
    ja machts euch ruhig lustig über mich ... ich lach dann am 1. April darüber wenn ich vom Radlurlaub zurückkomme

Seite 1 von 2 12