Bikeboard.at Logo
Di2 Synchro Shift zum Nachrüsten

Di2 Synchro Shift zum Nachrüsten

20.04.17 07:01 4.071Text: Luke BiketalkerFotos: NoSaneMit einem neuen Di2 Akku macht Shimano die Synchro-Shift Option auch Besitzern bestehender Ultegra 6800 und Dura-Ace 9000 Schaltgruppen zugänglich.20.04.17 07:01 4.120

Di2 Synchro Shift zum Nachrüsten

20.04.17 07:01 4.120 Luke Biketalker NoSaneMit einem neuen Di2 Akku macht Shimano die Synchro-Shift Option auch Besitzern bestehender Ultegra 6800 und Dura-Ace 9000 Schaltgruppen zugänglich.20.04.17 07:01 4.120

Im Rahmen der Vorstellung von Shimanos neuer Dura-Ace 9100 hielt auch die vom MTB-Einsatz bereits bekannte Synchronized Shifting-Technologie Einzug in die Rennradwelt. Jetzt machen die Japaner die Vorteile der Synchro-Shift für Besitzer von bestehenden Schaltgruppen der Ultegra 6800 und Dura-Ace 9000 Serien zugänglich. Alles, was dazu nötig ist, sind der neueste Di2 Akku BT-DN110 und das aktuellste E-Tube Firmwareupdate.

Der neue „Upgrade“-Akku enthält einen Chip, der für die Anforderungen der synchronisierten Schaltvorgänge ausgelegt ist und selbige überhaupt erst möglich macht. Er ist mit den Umwerfern FD-6870/FD-9070/FD-9150, sowie den Schaltwerken RD-6870/RD-9070/RD-9150 kompatibel. Die neueste E-Tube Firmware lässt sich entweder über Kabel und PC oder via Bluetooth und E-Tube Project App vom Smarthpone/Tablet in die Di2 einspielen. Preise und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

  • Mit dem neuen Di2 Akku und der aktuellen Software lässt sich die Junction Box auch für Ultegra 6800 und Dura-Ace 9000 zwischen den drei Modi (Manual/Synchronized/Semi-Synchronized) umschalten.

    Mit dem neuen Di2 Akku und der aktuellen Software lässt sich die Junction Box auch für Ultegra 6800 und Dura-Ace 9000 zwischen den drei Modi (Manual/Synchronized/Semi-Synchronized) umschalten.

    Mit dem neuen Di2 Akku und der aktuellen Software lässt sich die Junction Box auch für Ultegra 6800 und Dura-Ace 9000 zwischen den drei Modi (Manual/Synchronized/Semi-Synchronized) umschalten.

Synchro-Was?

Synchronized Shifting will die Abstimmung von Umwerfer und Schaltwerk erheblich vereinfachen. Der Fahrer muss sich lediglich auf die Bedienung des Schaltwerks konzentrieren, die Wahl des passenden Kettenblattes übernimmt dabei die Elektronik, sodass während der Fahrt Gedanken an die Ritzel-/Kettenblatt-Kombi überflüssig werden.
Der Schaltzeitpunkt zwischen großem und kleinem Kettenblatt kann über die E-Tube Project App voreingestellt werden. Im optionalen Modus „Semi-Synchronized Shifting" arbeitet die Elektronik hingegen genau anders herum: Bedient man den Umwerfer, übernimmt die Di2 automatisch das Gegenschalten am Schaltwerk und macht die Gangsprünge so sanfter. Der klassische „Manual Mode“, sprich normales Schalten, bleibt natürlich nach wie vor erhalten. Über die Junction Box lässt sich rasch zwischen den drei Modi (Manual/Synchronized/Semi-Synchronized) umschalten, die E-Tube Project App bietet viele Abstimmungsmöglichkeiten.


Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    154

    Di2 Synchro Shift zum Nachrüsten

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von g-rider
    User seit
    Sep 2009
    Ort
    Fehring
    Beiträge
    1.958
    Der Akku ist bereits mit guten 130€ gelistet und benötigt anscheinend ein eigenes Ladegerät, welches das Budget mit weiteren 83€ erhöht. Ein teurer Spass... Akku alleine hätte ich mir noch einreden lassen.
    Carbon im Radl und Power im Wadl

  3. #3
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.481
    Das Ladegerät SM-BCR2 gibt es seit 2014, das müsstest du als Ultegra Di2 Besitzer ohnehin schon haben. Wie hättest du zuvor den Stabakku SM-BTR2 aufgeladen?

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von g-rider
    User seit
    Sep 2009
    Ort
    Fehring
    Beiträge
    1.958
    Verdammt... Jetzt bin ich in der Zwickmühle
    Carbon im Radl und Power im Wadl

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    1.443
    Es gibt Dinge, die würde ich gerne selbst entscheiden. Ist wohl eher für jene geeignet, die zB groß-groß fahren weil sie´s nicht bemerken oder es ihnen wurscht ist.
    Erstens find ich´s entbehrlich, dass der Umwerfer schaltet, wenn ich das nicht explizit befehle. Zweitens weiß der Umwerfer ja bei einem Schaltvorgang zB nicht, dass ich aufgrund der Strecke vor mir eh gleich wieder zurück schalten werde.
    Also für mich: nein danke.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von m.r.d
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    terfens
    Beiträge
    2
    bei Synchronized Shifting werden tasten frei. hat jemand erfahrung ob man diese dann zum seitenwechsel am garmin verwenden kann? in meinem fall 820? danke.