Bikeboard.at Logo

Dress like a Boss

Showroom + Härtetest: Sechs sündhaft teure Profi-Kombis im Elite-Schnitt.
Text: NoPain Fotos: Erwin Haiden (Studio)

Hochwertige Fahrbekleidung ist für Radsportler ebenso wichtig wie ein ausgezeichnetes Fahrrad. Musste man sich bis dato beim Kauf nur zwischen legerem Club- oder knackigem Racing-Schnitt entscheiden, setzt die Industrie nun mit dem sogenannten "Elite Cut" einen drauf: aerodynamischer, formbeständiger, leichter, atmungsaktiver, komfortabler und kühlender lauten die Attribute, außerdem von Profis für Profis entwickelt und - sind wir uns ehrlich: wenn wir schon keine Profis sind, dann möchten wir zumindest wie Profis aussehen.

Im direkten Vergleich zu den hier vorgestellten Elite-Kombis beeindrucken herkömmliche Racing-Schnitte ungefähr so sehr wie Omas Strickwaren. Klassische Finisher-Trikots und Discounter-Bekleidung fallen in puncto Optik, Innovation und Komfort noch deutlicher ab und wirken geradezu lächerlich. Natürlich hat all diese Exklusivität auch ihren Preis - 180 Euro kostet die günstigste Test-Kombi, € 484,- muss der Kunde für die teuerste hinblättern. Ob sich die Investition in Bezug auf Watt/kg lohnt, darf bezweifelt werden. Einen schlanken Fuß machen die modernen Garne jedoch allemal, und die neidvollen Blicke der Sonntagstour-Mitstreiter sind dem stolzen Besitzer sicher.

Garn-Finder

Bellwether


Zum 40-jährigen Jubiläum erobert die kalifornische Radbekleidungsmarke Bellwether nun auch den europäischen Markt. Vorzeigemodelle sind die im Race-Cut erhältliche Newton Bib Short um € 149,95 und das Elite Trikot Optime um € 119,95.

Das Optime Trikot aus vierfach dehnbarem Material sitzt wie eine zweite Haut und soll die Muskeln unterstützen. Einsätze aus Coolmax an der Front- und Schulterpartie sorgen für hervorragenden Feuchtigkeitstransport und eine aerodynamische Passform. Zudem halten die temperaturregulierenden Eigenschaften den Körper auch an heißen Tagen angenehm kühl. Netzeinsätze unter den Armen garantieren eine ausgezeichnete Belüftung. Die Flachnähte und das Silikon am Hüft- und Ärmelbund erhöhen den Tragekomfort. Drei elastische Rückentaschen und eine zusätzliche Tasche mit Reißverschluss bewahren das Nötigste sicher auf. Reflektierende Elemente sorgen für Sichtbarkeit bei schlechten Verhältnissen.

Die Newton Bib Trägerhose ist aus feinsten Schweizer Stoffen hergestellt und mit einem hochwertigen italienischem Sitzpolster versehen. Das Material leitet Feuchtigkeit schnell ab und trocknet schnell. Die offene Struktur erleichtert die Luftzufuhr. Breite Stretchbündchen mit Silikongripper garantieren hervorragenden Sitz und Halt. Die Netzträger sorgen für Atmungsaktivität. Die Carbonfasern des anatomisch geformten Physio Pro Carbon Sitzpolsters halten Hitze von der Haut fern und vermindern gleichzeitig die Geruchsbildung.

Tech Specs

HERSTELLERBellwether
www.bellwetherclothing.com
TrikotmodellOptime
Preis€ 119,95
Größen/SchnittS-XXL, Race Aero fit
MaterialCooltemp, Coolmax, X-Factor
Trikot: 91% Polyester, 9% Elasthan
Netz: 51% Polyester, 49% Polyamid
Farbenschwarz/weiß, weiß/schwarz
Ausstattungdrei Taschen, eine zusätzliche RV-Tasche, durchgehender RV, reflektierende Elemente
HosenmodellNewton Bib
Preis€ 149,95
Größen/SchnittS-XXL, Race
MaterialPowergrid Flash, TechMesh
Hose: 56% Polyamid, 25% Elasthan, 19% Polyester
Einsatz: 80% Polyamid, 20% Elasthan
Farbenschwarz, schwarz/rot, schwarz/weiß
PolsterPhysio Pro Carbon
FazitHigh End-Trikot im klassischen Look mit hoher Alltagstauglichkeit. Die Premium-Line der Kalifornier besticht trotz Einsatz modernster Stoffe und Techniken mit ihrer Schlichtheit; zudem fällt der Schnitt zwar race-ready, aber nicht übertrieben eng aus. Der Polster performt gut, fällt aber im direkten Vergleich zu Champ Sys und Craft ein wenig ab: Note 2 auf meiner Popometer-Skala.

Champion System


Der internationale Sportbekleidungs-Spezialist bedient weltweit mehr als 10.000 Kunden, 40 Grafikdesigner erzeugen 3.500 Artworks pro Woche und die moderne Fabrik in China produziert im gleichen Zeitraum beispielsweise 15.000 hochwertige Radrenntrikots. Trotz dieser beeindruckenden Zahlen steht - so Rafael Droste zu Vischering, Leiter der Geschäftsstelle für Deutschland und Österreich - die individuelle Betreuung an erster Stelle: "Auf die Kundenwünsche wird bei Champion System besondere Rücksicht genommen. So können sich unsere Kunden auch ohne übertriebene Mindestbestellmengen oder hohe Aufpreise in Bezug auf Farben, Schnitte, Formen und Design frei entscheiden. Die sechswöchige Lieferzeit, die nach der finalen Zusage für das Design beginnt, wurde bisher erfolgreich eingehalten, wenn nicht sogar verkürzt."

Trikots, Einteiler und Hosen sind neben verschiedenen Schnitten für Hobbyfahrer, Damen und Racer auch im kompromisslosen "Elite Cut" für Profis und Trainingsweltmeister erhältlich. So richtet sich das Elite Pro Jersey an ernsthafte Rennfahrer, die ein sehr enges, figurbetontes und aerodynamisches Trikot fahren möchten. Hergestellt aus atmungsaktivem, italienischem Stretch und dem im Windkanal getesteten Eschler Gewebe an den Ärmeln ist es eine Mischung aus Skinsuit und einem herkömmlichen Trikot mit drei Rückentaschen. Die Enden der Ärmel sind mittels Laser geschnitten und verfügen über Silikonstopper für sicheren Halt. Kein Aufpreis für den ¾ oder durchgehenden, versteckten Reißverschluss.

Die Elite Razor Bib Short verfügt über separate Beinbänder mit Laser-Schnitt an der Unterseite und verschmolzene, nicht einschnürende Silikonstopper an der Innenseite. Flachnähte für erhöhten Komfort und eine Funkgerät-Tasche zählen ebenfalls zur Grundausstattung. Der CS Performance SCT (Seamless Comfort Technology) Sitzpolster ist 100% nahtlos, 4-fach elastisch, bioaktiv (eingearbeitete Silberionen im Garn verhindern permanent die Bildung von Bakterien) und für Damen und Herren erhältlich.

Tech Specs

HERSTELLERChampion System
www.champ-sys.de
TrikotmodellElite Pro Jersey
Preis€ 90,00
Größen/SchnittXS-XXXL, Elite
MaterialCS Tech-Mesh
Farbenindividuelles Design
Ausstattungdrei Taschen
HosenmodellCS Razor Bib Short
Preis€ 90,00
Größen/SchnittXS-XXXL, Elite
MaterialCS Tech-Mesh
Farbenindividuelles Design
PolsterCS Performance SCT
FazitElite-Kombi der Superlative im Wunschdesign zum vernünftigen Preis. Abgesehen vom hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis und der Möglichkeit, eigene Designvorstellungen zu verwirklichen, glänzt diese Kombi durch perfekte Verarbeitung, gute Qualität und den angenehmsten Sitzpolster im Test. Selbst viele Stunden am Ergometer, Trainingslager und Regenfahrten konnten dem Stoff, den Flachnähten und Silikonstoppern nichts anhaben. Tipp: Die Hose unbedingt eine Nummer größer bestellen.

Craft


Bereits 1977 entwickelte das schwedische Label Wäsche, die als zweiflächige Maschenware nach dem Prinzip des Kapillareffekts funktioniert - ein System, das mittlerweile fast alle Markenhersteller verwenden. Heute entwickelt und produziert Craft Funktionsbekleidung aus hochwertigen Materialien für alle drei Bekleidungsschichten im Lagensystem und ist offizieller Ausstatter des Teams RadioShack Leopard Trek.

Das Profi-Trikot des schwedischen Labels lautet auf den Namen Elite Bike Jersey, ist selbstverständlich körpernah geschnitten und besitzt einen neutralen Look. Das aufwändige Bodymapping (drei verschiedene Mesh-Einsätze an allen wichtigen Stellen) ermöglicht einen optimalen Schweißtransport und ein extrem schnelles Abtrocknen während der Fahrt. Weitere Eigenschaften: speziell auf die sportliche Rennrad-Position zugeschnittene Form, ¾ Reißverschluss, kühlendes Hexachannel-Material, reflektierende Logo-Prints und Polyester-Mikrofasern mit hohem UV-Schutz im Schulterbereich.

In der Elite Body Control Bib werden Erfahrung und Forschungsergebnisse mit den Wünschen der weltbesten Radfahrer zusammengeführt. Exakt auf die jeweilige Körperzone abgestimmt kommen sechs unterschiedliche Funktionsmaterialien zum Einsatz. Darunter zwei Kompressionsstoffe, die dank Coldblack-Technologie die Wärmestrahlung der Sonne reflektieren. Beim Elite Pad sitzt der Sportler auf temperaturregulierenden Karbonfasern, die zudem - ganz ohne chemische Zusätze - antibakteriell wirken. Außerdem: leichte Trägerkonstruktion für perfekten Sitz und viel Bewegungsfreiheit, elastische Beinabschlüsse getaped, weiche Flachnähte und Silikon-Print, um Verrutschen vorzubeugen.

Tech Specs

HERSTELLERCraft
www.craft.se
TrikotmodellElite Bike Jersey
Preis€ 99,95
Größen/SchnittS-XXL, Elite
MaterialHexachannel-Mesh-Material 1: 91% Polyester, 9% Elastan; 145 g/m²
Hexachannel-Mesh-Material 2: 100% Polyester; Gewicht: 120 g/m²
86% Polyester, 14% Elastan; Gewicht: 110 g/m²
Hexachannel-Mesh-Material 3: 95% Polyester, 5% Elastan; Gewicht: 83 g/m²
Farben2013 in blau/grau, weiß/grau oder schwarz/rot
Ausstattung4 Taschen, eine davon mit RV, Kabelloch in Rückentasche für MP3 Player
HosenmodellElite Bike Body Control Bib Short
Preis€ 199,95
Größen/SchnittS-XXL, Elite
MaterialColdblack-Polyamid-Material: 63 % Polyamid, 37 % Elasthan; Gewicht: 200 g/m²
Lycra-Power-Kompressionsmaterial: 78 % Polyamid, 22 % Elasthan; Gewicht: 200 g/m²
Aerodynamisches Polyester-Material: 82 % Polyester, 18% Elasthan; Gewicht: 190 g/m²
Farben2013 in schwarz/weiß oder schwarz/schwarz
PolsterCraft Elite Sitzpolster mit Carbonfasern
FazitAuf Spartakus' Spuren. Die auch als RadioShack Nissan Trek Team-Replika verfügbare Elite-Kombi gefällt in allen Bereichen. Sie überzeugt durch ihren hautengen Schnitt, das angenehm zu tragende Material und den – gemeinsam mit Champ Sys – besten Sitzpolster im Test. Das Trikot ist zum gleichen Preis in einer noch schärferen und superleichten Variante als Elite Bike Mesh Superlight Jersey erhältlich. Dieses ist wegen seines dünnen Materials aber auch ultraempfindlich (beim Waschen, Klettverschlüsse, etc.), weshalb ich eher zum normalen Elite Bike Jersey raten würde.

Maroitalia


Im Jahr 2003 gründete Roberto Marcuzzo gemeinsam mit seiner Frau das Bekleidungslabel Maroitalia. Trotz des Wiener Geschäftssitzes befindet sich die komplette Produktion im Norden Italiens. 100% Made in Italy - das gilt neben den rund 50 qualifizierten Mitarbeitern italienischer Herkunft auch für den Ursprung der Rohstoffe (Stoffe, Reißverschlüsse, Silikonabschlüsse etc). Seit 2006 zeichnet sich Maroitalia als offizieller Ausstatter des Österreichischen Rad-Nationalteams verantwortlich, produziert die Tchibo-Cup Führungstrikots und beliefert neben dem Österreichischen Triathlonverband zahlreiche Vereine.

Gemeinsam mit seinem Team arbeitet Roberto Marcuzzo kontinuierlich an der Entwicklung von neuen Produkten. So wurden diese Saison nach über dreijähriger Entwicklungszeit zwei komplett neue Produktlinien auf den Markt gebracht, die innovatives Material mit einem aerodynamischen Schnitt vereinen und die Produkteigenschaften optimal nutzen. Stellvertretend dafür haben wir die offizielle Austria Olympic Kombi unter die Lupe genommen, deren Replikas in Kooperation mit dem ÖRV erworben werden können. Selbstverständlich gibt es alle Varianten auch im individuellen Design ab 10 Stück pro Artikel mit 6-8 Wochen Lieferzeit für Vereine, Teams und Händler.

Das Olympic Radtrikot ist, wie es sich für Profis gehört, körpernah geschnitten, aus sehr leichtem (bedruckfähigen) sowie elastischem Material, atmungsaktiv und mit UV-Schutz versehen. Der silberne Stoff wurde exklusiv für Maroitalia entwickelt und nennt sich Bombardato Argento. Flachnähte erhöhen den Tragekomfort und es stehen drei verschiedene Reißverschluss-Längen zur Auswahl.

Gleiches gilt für die Olympic Radträgerhose. Auch hier wurde der teure, silberne Stoff in einer etwas dickeren Version verarbeitet und der Kunde kann sich zwischen vier verschiedenen Sitzpolstern entscheiden.

Tech Specs

HERSTELLERMaroitalia
www.maroitalia.com
TrikotmodellAustria Olympic Trikot
Preis€ 90,00
Größen/SchnittXS-XXXL, Elite/Race
MaterialBedruckbarer Stoff: ZEUS by Lomellina: 85% Polyamid - 15% Elastan – 105g/m²
Silberner Stoff: Bombardato Argento, 140g/m² (exklusiv bei Maroitalia)
Einsätze links/rechts: Rete Hole 04234
Farbenrot-weiß-rot bzw. individuelles Design
Ausstattungdrei Taschen, drei verschiedene RV stehen zur Auswahl (18 cm, 40 cm oder 70 cm), elastische Abschlüsse am Trikotende und an den Ärmeln sind individuell bedruckbar
HosenmodellAustria Olympic Trägerhose
Preis€ 100,00
Größen/SchnittXS-XXXL, Elite/Race
MaterialBedruckbarer Stoff: SHIELD by Carvico: 80% Polyamid - 20% Elastan – 225g/m
Silberner Stoff: Bombardato Argento, 215g/m² (exklusiv bei Maroitalia)
Träger: Rete Hole 04234
Farbenrot-weiß-rot bzw. individuelles Design
Ausstattungelastische Beinabschlüsse sind individuell bedruckbar
PolsterVier nahtlose Sitzpolster stehen zur Auswahl:
Light 120Kg/m3 - Sport Foam 6+6 (glatte Oberfläche)
Endurance 120Kg/m3 - Race Foam 6+6 Plus (glatte Oberfläche)
Power 120Kg/m3 - Race Foam 8+6 (Golfball Oberfläche)
Olympia Pressure Point 120Kg/m3
FazitI am from Austria. Schnitt- und materialmäßig irgendwo zwischen den Kombis von Bellwether und Rapha angesiedelt, überstrahlt es den Nationalteam-Trikot-Einheitsbrei mit schillerndem Silberlook. Maroitalia schafft es, dank klassischer Produktionsverfahren (Flachnähte, elastische Abschlüsse mit Stulpen, etc.) die Preise trotz vieler Individualisierungsmöglichkeiten und 100% Made in Italy vergleichsweise niedrig zu halten. Der Olympic Sitzpolster gehört zu den Besten, die ich kenne und die Kombi sitzt wie angegossen, ohne einzuengen.

Rapha


Seit 2004 fertigt Rapha anspruchsvolle Radsportbekleidung und Accessoires mit dem Ziel, klassisches Design und optimale Performance zu verbinden.

Das neue Pro Team Jersey ist leicht, enganliegend, formbeständig und mit vielen Details, wie zum Beispiel Ösen für Team-Funkkabel und Netz-Seiteneinsätze an Seiten und am Rücken, bestückt. Dieses Hochleistungstrikot wird vom Team Sky gefahren und verwendet Coldblack-Technologie, die bei heißen Bedingungen kühlt und einen hohen Feuchtigkeitstransport aufweist. Geschweißte Nähte sorgen für Langlebigkeit, der niedrige Kragen und stark dehnbare Bündchen für erhöhten Komfort.

Um den Ansprüchen des Rennsports gerecht zu werden, sind auch die Pro Team Bib Shorts leicht, widerstandsfähig und enganliegend für eine aggressive Rennposition auf dem Rad zugeschnitten. Außerdem sind sie in regulärer und langer Ausführung für größere Fahrer erhältlich. Die Pro Team Bib Shorts verfügen über den sehr komfortablen Cytech-Sitzpolster und sind aus einem exklusiv für Rapha entwickeltem Lycra-Textil hergestellt. Seit 2012 mit neuer Gummierung am Beinabschluss, Coldblack-Technologie, Namensschild für den Team-Wäschesack und Kabelschlaufen für Teamfunk-Kopfhörer auf beiden Seiten.

Tech Specs

HERSTELLERRapha
www.rapha.cc
TrikotmodellPro Team Jersey
Preis€ 170,00
Größen/SchnittXS-XXL, Pro
MaterialColdblack
Farbenschwarz/gelb, grau/rosa, gelb/schwarz, weiß/türkis
Ausstattungdrei Taschen, inkl. RV-Wertsachenfach, Namensschild, Öse und Schlaufen für das Team-Funkkabel
HosenmodellPro Team Bib Shorts
Preis€ 190,00
Größen/SchnittXS-XXL, Pro, inkl. Fach für Teamfunk
MaterialColdblack, Lycra
Farbenschwarz/gelb, schwarz/rosa, schwarz/weiß
Polsteranatomischer Cyctech-Sitzpolster
FazitExklusivität hat ihren Preis, garantiert jedoch stets einen elitären Auftritt bei großer Alltagstauglichkeit. Das Trikot ist hochwertig verarbeitet und liegt gut am Körper an. Die Taschen bieten ausreichend Platz und sind gut erreichbar; bei schwerem Inhalt verdreht sich das Trikot leicht. Dies könnte aber auch daran liegen, dass ich es wegen des engen Schnitts sicherheitshalber eine Nummer größer als gewohnt bestellt habe, was aufgrund der ausgezeichneten Dehnbarkeit des Materials nicht nötig gewesen wäre.
Die Hose besitzt den dicksten Sitzpolster im Test. Das ist sichtbar und spürbar, fühlt sich in Ober- sowie Unterlenkerposition komfortabel, aber niemals störend an. Obwohl die Beine eng anliegen und etwas komprimieren, schnüren sie nicht ein. Erste Wahl für lange Touren. Die Hose eventuell eine Nummer größer als gewohnt bestellen - außer man hat dünne Beine.

RH+


Die italienische Edelmarke rh+ erhielt dieses Jahr mit der Firma Kalnai Sports einen neuen Vertrieb in Österreich. Das Topmodell der Radbekleidungs-Kollektion lautet auf den Namen Powerlogic Dryskin und richtet sich an anspruchsvolle Sportler, die nicht auf Design und Style verzichten möchten. Das Flaggschiff der rh+ Kollektion ist in zwei Farben (schwarz/rot, schwarz) und in den Größen S-XXL erhältlich und kostet € 228,- (Trikot) bzw. € 256,- (dazu passende Hose).

Die Dryskin Bekleidung besteht aus Textilen mit zwei unterschiedlichen Dichten, ist um 35% leichter als herkömmliche Stoffe, trocknet schneller, ist transpirierender und verschleißfester. Laserlöcher am Dryskin Jersey und an der Vorderseite der Trägerhose begünstigen die Transpiration zusätzlich. Die hauteng geschnittene Bekleidung kommt fast vollständig ohne Nähte aus und wurde mit ultraflachen Schweißnähten verklebt - die Ränder an den Ärmeln und Beinen sind geschnitten.

Auch die superflachen Träger sind direkt an der Dryskin Hose verschweißt und bilden einen einzigen Körper, ohne aufzutragen. Rücken aus Schichtgewebe mit variabler Spannung, elastisches Netz im Lendenbereich, Beinende geschnitten mit rutschfestem Silikon innen, zwei eingesetzte Rückstrahler seitlich.

Tech Specs

HERSTELLERRH+
www.zerorh.com
TrikotmodellDryskin Jersey
Preis€ 228,00
Größen/SchnittS-XXL, Skin fit
MaterialPowerlogic Dryskin
Farbenrot, schwarz, schwarz/weiß
Ausstattungdrei Taschen, eine zusätzliche RV-Tasche, durchgehender RV, applizierte Rückstrahler
HosenmodellDryskin Bibshort
Preis€ 256,00
Größen/SchnittS-XXL, Skin fit
MaterialPowerlogic Dryskin
Farbenschwarz/rot, schwarz
PolsterPluton
FazitDie auffälligste, revolutionärste und teuerste Kombi im Test. Sie erinnert in Bezug auf Schnitt, Klebetechnik, Silikonstopper und Lasercut ein wenig an die Produkte von Champ Sys und Craft, ist allerdings völlig eigenständig verarbeitet. Die verwendeten Materialien sind extrem enganliegend und wirken fast schon komprimierend. Leider war es uns nicht möglich, die Wäsche am Rad zu testen, da wir nur einen Mustersatz erhalten haben. Auf jeden Fall sind Trikot und Hose wegen ihres kompromisslosen Aufbaus nur austrainierten Sportlern zu empfehlen.

Outwet


Für den anspruchsvollen Sportler ist gerade mal das Beste gut genug - dies gilt auch für die Funktionsunterwäsche. Im Zuge meiner Recherche bin ich auf den italienischen Hersteller Outwet gestoßen, der ein umfangreiches Portfolio mit hochwertigen Materialien, innovativen Produktionstechniken und praxisnahen Schnitten besitzt.

Auf den Namen K-ZERO lautet sein neu entwickeltes Material, dem ein Körpertemperatur senkender Effekt von bis zu 2° Celsius nachgesagt wird (Link zur Studie). Es setzt sich aus 50% PFTE, 45% PP und 5% Elasthan zusammen und fällt durch besonders niedriges Gewicht und einen natürlich weichen, wolligen Griff auf. K-Zero ist strapazierfähig, antibakteriell, antiallergisch und riecht nach Gebrauch nicht unangenehm. Zudem besitzt es patentierte Flachnähte, die widerstandsfähig, dehnbar und angenehm körpernah zu tragen sind. Durch die enorme Elastizität deckt Outwet die Hauptgrößen S-XL mit nur einer Größe ab!

Tech Specs

HERSTELLEROutwet
www.feineteile.at
TrikotmodellK-Zero Sleeve
Preis€ 136,90
Größen/Schnittunisize (S-XL)
MaterialK-Zero, 50% PTFE, 45% PP, 5% Elasthan
Farbenweiß
Ausstattungauch als ärmellose Variante um € 99,90 erhältlich
FazitAn meine Haut lasse ich nur Wasser und K-Zero. Ich habe keine Ahnung, wie es funktioniert, aber das Unterleibchen fühlt sich tatsächlich kühl an. Gleich nach dem Anziehen läuft einem ein kalter Schauer über den Oberkörper, was sich allerdings rasch wieder gibt. Ich müsste lügen, ob es - einmal durchgeschwitzt - tatsächlich zu einer Absenkung der Körpertemperatur kommt. Aber es ist in jedem Fall ein hochwertiges Funktionsunterhemd, das eng am Körper anliegt, ohne zu schnüren und auch keine unangenehmen Falten unter dem Trikot wirft. Mein mittlerweile viertes Outwet-Modell in unisize - mir taugts!

Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.458

    Dress like a Boss

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.478
    Blog-Einträge
    12
    you are the boss, boss

  3. #3
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.334
    die preise von RH+ sind

  4. #4
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    8.169
    Interessanter Bericht.
    Mal was anderes so über die und vor allem mehrere Leiberln zu schreiben.
    Und, das Champ Sys weiß/rote Bikeboard ist auf jeden Fall das coolste

  5. #5
    @( * O * )@ Avatar von flux
    User seit
    Jul 2005
    Ort
    linz
    Beiträge
    88
    vor dem Kauf hier gegenprüfen:
    http://www.velominati.com/the-rules/

  6. #6
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.635
    Zitat Zitat von flux Beitrag anzeigen
    vor dem Kauf hier gegenprüfen:
    http://www.velominati.com/the-rules/
    Danke für den Link

  7. #7

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    78
    der großteil des textes klingt hauptsächlich wie vorgefertigte phrasen der hersteller ... nette gwandln sinds trotzdem

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von herbert12
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    wien
    Beiträge
    4.624
    naja auschaun tuns alle zum

    das den herstellern da nix neues einfallen will hmm
    2011 7945 km

    2012 Distanz: 8.408,42 km Hm: 66.950 hm 2013 Distanz: 8.381,22 km Hm: 93.331 hm

    2014 Disatnz: 7.136.75 km Hm: 93.270 hm 2015 Distanz: 7.322,18 km Hm: 103.313 m

    2016 Distanz: 6.355,97 km Hm: 94.791 2017 Distanz: 6.019,79 km Hm: 91.643 m

    2018 Distanz: 5127 km Hm 72.703


    zu meiner rechtschreibung usw ich habe es in der schule nicht gelernt ich werde es auch jetzt nicht mehr lernen sorry

  10. #10
    Frühbremser Avatar von Venomenon
    User seit
    Apr 2011
    Ort
    3753 und 1090 Wien
    Beiträge
    1.618
    Stimmt, bis aus das Patrioten Dress alle dunkel und irgendwie fad.
    Rauf-Treter-Affe

    Ich verstelle mich nicht, ich bin wirklich so!

    Veno is zufriedener Kunde von CarShineShop

  11. #11
    messerspeichenfan Avatar von bigair
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.924
    Zitat Zitat von marzeli70 Beitrag anzeigen
    für ein komplett €200, lieber fahre ich in Reichraming MTB, und zum aufpreis von €10 bekomme ich Hrinkow Dress Anhang 144215
    ohne das hrinkow dress genau zu kennen, ist der vergleich bestimmt etwas unangebracht

  12. #12
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.478
    Blog-Einträge
    12
    oder gleich garnicht Radfahrern, dann spart man nicht nur das Geld fürs Trikot, sondern auch das Nenngeld

  13. #13
    Es geht halt nix über ein bissl Werbung nebenbei..

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von robert_i
    User seit
    Jun 2009
    Ort
    Beiträge
    844
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    Es geht halt nix über ein bissl Werbung nebenbei..
    Das kann man aber vom Hrinkow-Fahrer auch behaupten
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  15. #15
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.334
    schade das nix von castelli getestet wurde.

Seite 1 von 2 12