Bikeboard.at Logo
Ducati Neuheiten 2020

Ducati Neuheiten 2020

06.11.19 12:18 1.308Text: NoMan, NoPain, PMFotos: NoPain, DucatiEin Jahr nach Markteinführung erweitert Ducati seine E-Bike-Schiene powered by Thok. Drei Newcomer wurden auf der EICMA gezeigt06.11.19 12:18 4.391

Ducati Neuheiten 2020

06.11.19 12:18 4.391 NoMan, NoPain, PM NoPain, DucatiEin Jahr nach Markteinführung erweitert Ducati seine E-Bike-Schiene powered by Thok. Drei Newcomer wurden auf der EICMA gezeigt06.11.19 12:18 4.391

Mit seinem E-Enduro MIG-RR hat Ducati auf der letztjährigen Motorradmesse in Mailand für Staunen und verblüffte Blicke gesorgt – nicht nur bei Ducati-Fanboy NoPain. Als das gute Ding, im Grunde ein überarbeitetes und verhübschtes MIG-R des ebenfalls italienischen Online-Versender Thok, dann auch noch im Fahrtest zu überzeugen wusste, war für den Schmerzlosen fix: Dieses Jahr reserviert er sich bei seinem EICMA-Besuch lieber gleich ein extra großes Zeitfenster für die Norditaliener. Wer weiß, was ihnen nebst geilen Motorrädern noch so auskommt… und in der Tat flankierten da auch drei neue Modelle mit Pedalen und Strom all das matte Schwarz, glänzende Carbon und röhrende Rot.

Ducati MIG-RR Limited Edition

Ready to race präsentiert sich die auf nur 50 Stück limitierte Spezialauflage des bereits bekannten Enduros mit Shimano Steps E8000 Motor. Wobei der nummerierte und mit dem Namen des Käufers versehene Rahmen zum Fahren eigentlich viel zu schade sein wird - was nun weniger an der Zahl und Personalisierung liegt als an dem Umstand, dass ihn auch ein spezielles Ducati Corse Artwork von Aldo Drudis Designwerkstatt D-Performance ziert.
Im Vergleich zum Serien-MIG-RR kommt die Limited Edition mit exklusiveren Komponenten und einer zweiten Batterie im genau hierfür gedachten und gemachten Evoc E-Ride Rucksack. Die Akku-Leistung verdoppelt sich damit auf 1.008 Wh, ohne das MIG-RR in Sachen Handling oder Schwerpunkt, beides ja bewährt wendig bzw. tief, zu verändern. Das Federn und Dämpfen übernehmen Öhlins-Fabrikate: vorne die RXF36 M.2 mit 170 mm Federweg, hinten der TTX Air mit 160 mm. Gerollt wird weiterhin auf zweierlei Laufradmaßen: zu 29" DT Swiss HXC1200 Carbonfelge an der Front gesellt sich am Heck das 27,5"-Pendant; umhüllt wird das Duo von passenden Maxxis Assegai EXO + TR 3C-Reifen in 2,6". Geschaltet wird elektronisch mit Srams X01, verzögert mit 4-Kolben Saints.

Der Preispunkt des streng limitierten MIG-RR LT Gesamtpakets pendelte sich bei vergleichsweise günstigen 8.890,- Euro ein. Vermutlich einer der Gründe, weshalb die E-Enduro bereits nach dem ersten Messetag so gut wie ausverkauft war. Ein Vögelchen zwitscherte uns allerdings zu, dass sich der österreichische Ducati-Importeur rund ein Drittel des Kontingents gesichert hat und Vorbestellungen fürs Christkind noch möglich wären - ausgeliefert wird ab Ende Jänner 2020.

Lackierung: Ducati Corse Design
Rahmen: Aluminium 6061 T4 T6
8.890,00 €

> mehr Infos

Ducati MIG-S

Den Vergleich des "kleinen Bruders" wird die Neuentwicklung ob des verniedlichenden Charakters dieser Zuschreibung nicht gerne hören wollen. Bei gleichem Laufradgrößen- und Rahmenkonzept, identer Motorisierung, ähnlichem Design, 20 mm reduziertem Federweg und - last but not least - entsprechende Assoziationen weckender Namensgebung ergibt er sich aber fast zwingend.

Also: das All Mountain MIG-S reiht sich als kleiner Bruder des Enduros MIG-RR in die Ducati-E-MTB-Familie ein, verfügt über 150 mm Federweg vorne und 140 hinten und will sich hinsichtlich Geometrie und Fahreigenschaften sowohl für die anspruchsvollsten Uphills als auch deftigsten Downhills eignen. Eine Marzocchi Bomber Z2, der Fox Float TPS Dämpfer, Srams 4-Kolben-Bremse Guide, Thok e-plus Felgen (29"/27,5") sowie die Sram SX 12-Gang-Schaltung sind nur einige der Komponenten, die diesem Anspruch gerecht werden sollen. Der Shimano Steps E8000 samt unterm Unterrohr positioniertem 504Wh-Akku tut ein Übriges. Die vom bekannten Designer Aldo Drudis realisierte Grafik unterstreicht die sportliche Linienführung des hydrogeformten Aluminiumrahmens.

Lackierung: Rot-Weiß
Rahmen: Aluminium 6061 T4 T6
4.699,00 €

> mehr Infos

E-Scrambler

Für die Trekking-Fahrer unter den Ducati-Fans ist das Scrambler gedacht - wobei die Assoziation mit den Italienern schon nach profunderen Modellkenntnissen verlangt, fällt das Ducati-Branding des E-Scrambler doch eher dezent aus. Demzufolge gibt's hier auch kein knalliges D-Performance/Drudi-Design, sondern schlichtes - durchaus an's Retro-Motorrad angelehntes - Gelb/Schwarz. Die aufrechte Sitzposition und der für Stadtverkehr und Landstraßen gedachte Einsatzbereich könnte man als weitere Parallelen zu Ducatis Scrambler-Welt sehen - muss man aber nicht.

So oder so ist das erste Trekking-E-Bike, welches der Zusammenarbeit von Ducati und Thok entspringt, ein von Shimanos Steps E7000 betriebenes Alurad mit 650B-Laufrädern, Sram NX-Schaltung, Front- und Rückscheinwerfer, Alu-Kotflügeln, Gepäckträger für Seitentaschen und 504Wh-Batterie. Für Komfort sorgen eine 80 mm Travel liefernde Suntour XCR 34 Gabel und 2,35" breite Pirelli Cycl-e GT Reifen. Die ausziehbare Sattelstütze erleichtert das Auf- und Absteigen und sorgt für sicheren Stand.

Lackierung: Schwarz-Gelb
Rahmen: Aluminium 6061 T4 T6
3.699,00 €

> mehr Infos

Geo MIG-RR LTD / MIG-S

    S M L XL
- Größe des Fahrers (Richtwert*) 154 - 165 cm 166 - 175 cm 176 - 184 cm ab 185 cm
D Sitzrohrlänge - Tretlagermitte bis oben 400 mm 435 mm 470 mm 520 mm
A Oberrohrlänge, horizontal 560 mm 585 mm 615 mm 650 mm
E Kettenstrebenlänge 450 mm 450 mm 450 mm 450 mm
G Sitzrohrwinkel 74,5° 74,5° 74,5° 74,5°
F Lenkwinkel 65,7° / 66° 65,7° / 66° 65,7° / 66° 65,7° / 66°
K Steuerrohrlänge 100 mm 100 mm 130 mm 150 mm
I Radstand 1172 mm 1197 mm 1228 mm 1265 mm
C Stack (Bauhöhe) 596 mm 606 mm 624 mm 642 mm
B Reach (Reichweite) 405 mm 426 mm 450 mm 479 mm
- Lenkerbreite 780 mm 780 mm 780 mm 780 mm
- Vorbaulänge 45 mm 45 mm 45 mm 45 mm
- Kurbellänge 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm
M Höhe des Tretlagers 358 mm 358 mm 358 mm 358 mm
L Gabelversatz 51 mm 51 mm 51 mm 51 mm
H BB-Offset 16 mm 16 mm 16 mm 16 mm

Geo E-Scrambler

    S M L XL
- Größe des Fahrers (Richtwert*) 154 - 165 cm 166 - 175 cm 176 - 184 cm ab 185 cm
D Sitzrohrlänge - Tretlagermitte bis oben 374 mm 434 mm 470 mm 505 mm
A Oberrohrlänge, horizontal 578 mm 599 mm 625 mm 647 mm
E Kettenstrebenlänge 450 mm 450 mm 450 mm 450 mm
G Sitzrohrwinkel 74° 74° 74° 74°
F Lenkwinkel 68,5° 68,5° 68,5° 68,5°
K Steuerrohrlänge 100 mm 100 mm 130 mm 150 mm
I Radstand 1148 mm 1164 mm 1193 mm 1217 mm
C Stack (Bauhöhe) 596 mm 606 mm 624 mm 642 mm
B Reach (Reichweite) 399 mm 419 mm 449 mm 457 mm
- Lenkerbreite 760 mm 760 mm 760 mm 760 mm
- Vorbaulänge 60 mm 60 mm 60 mm 60 mm
- Kurbellänge 165 mm 165 mm 165 mm 165 mm
M Höhe des Tretlagers 322 mm 322 mm 322 mm 322 mm
L Gabelversatz 51 mm 51 mm 51 mm 51 mm
H BB-Offset 16 mm 16 mm 16 mm 16 mm

Technische Features

MOTOR MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Antriebssystem Shimano Steps E8000 Shimano Steps E8000 Shimano Steps E8000 Shimano Steps E7000
Leistung 250 Watt 250 Watt 250 Watt 250 Watt
Drehmoment 70 Nm 70 Nm 70 Nm 60 Nm
Gewicht 2,8 kg 2,8 kg 2,8 kg 2,8 kg
BATTERIE MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Batterie Shimano BT-E8010 Shimano BT-E8010 Shimano BT-E8010 Shimano BT-E8010
Kapazität 504 Wh - 36 V - 14 Ah 504 Wh - 36 V - 14 Ah 504 Wh - 36 V - 14 Ah 504 Wh - 36 V - 14 Ah
Type Li-Ionen-Akku, wasserfest Li-Ionen-Akku, wasserfest Li-Ionen-Akku, wasserfest Li-Ionen-Akku, wasserfest
Gewicht 2,6 kg 2,6 kg 2,6 kg 2,6 kg
LADUNG MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Ladezeit 0 - 80% 2,5 Stunden 2,5 Stunden 2,5 Stunden 2,5 Stunden
Ladezeit 0 - 100% 5 Stunden 5 Stunden 5 Stunden 5 Stunden
Ladezyklen (mehr als 60%) 1.000 1.000 1.000 1.000
RIDING MODES MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Modi Eco Trail, Boost, Power-Walk Eco Trail, Boost, Power-Walk Eco Trail, Boost, Power-Walk Eco Trail, Boost, Power-Walk
DISPLAY MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Dashboard Type SC-E8000 SC-E8000 SC-E8000 SC-E7000
Display 1,6"-LCD Farb-Display mit Taster 1,6"-LCD Farb-Display mit Taster 1,6"-LCD Farb-Display mit Taster 1,6"-LCD Display mit Taster
Smartphone Funktionen konfigurierbar mit E-TUBE App konfigurierbar mit E-TUBE App konfigurierbar mit E-TUBE App konfigurierbar mit E-TUBE App
Uhrzeit x x x x
Unterstützungsmodus x x x x
Akku-Ladezustand x x x x
Geschwindigkeit x x x x
Maximale Geschwindigkeit x x x x
Durchschnitts-Geschwindigkeit x x x x
Tageskilometer x x x x
Fahrzeit x x x x
Gesamtkilometer x x x x
Geschätzte Reichweite x x x x
Fehlermeldungen x x x x
Trittfrequenz x x x x
Service-Intervall x x x x
ANTRIEB MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Schaltgruppe Sram XO1 AXS elektronisch Shimano Deore XT M8000 Sram SX Eagle Sram NX
Schaltung Elektronisch Mechanisch Mechanisch Mechanisch
Gänge 12 11 12 11
Übersetzungen am Hinterrad 11-50 11-46 11-50 11-42
Übersetzungen auf der Trettkurbel 34T 34T 34T 34T
Trettkurbel Shimano Shimano FSA FSA
Pedale Standard Standard Standard Standard
RAHMEN MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Herstellung Hydroforming, geschmiedet mit CNC-Teilen Hydroforming, geschmiedet mit CNC-Teilen Hydroforming, geschmiedet mit CNC-Teilen Hydroforming, geschmiedet mit CNC-Teilen
Material - Legierung Aluminium 6061 T4 T6 Aluminium 6061 T4 T6 Aluminium 6061 T4 T6 Aluminium 6061 T4 T6
Rahmengrößen S - M - L - XL S - M - L - XL S - M - L - XL S - M - L - XL
Radaufhängung hinten Thok Progressive System Thok Progressive System Thok Progressive System -
FEDERUNG VORNE MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Gabel Öhlins RXF36 M.2 - TTX FOX 36 Float 29 Factory Kashima Marzocchi Bomber Z2 - Air Suntour XCR 34 coil
Federweg vorne 170 mm 170 mm 150 mm 80 mm
Einstellmöglichkeit Low-Speed Druck- und Zugstufe Druck- und Zugstufe Druck- und Zugstufe boost LOR
Einstellmöglichkeit High-Speed Druckstufe Druck- und Zugstufe - -
Einstellmöglichkeit Federhärte Luftdruck Luftdruck Luftdruck, Luftkammervolumen Federvorspannung
FEDERUNG HINTEN MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Federbein Ohlins TTX Air FOX DPX2 Factory FOX Float DPS -
Federweg hinten 160 mm 160 mm 140 mm -
Einstellmöglichkeit Low-Speed Druck- und Zugstufe Druck- und Zugstufe Druck- und Zugstufe (3 Positionen) -
Einstellmöglichkeit High-Speed Druckstufe Druckstufe Druckstufe (3 Positionen) -
Einstellmöglichkeit Federhärte Luftdruck, Luftkammervolumen Luftdruck, Luftkammervolumen Luftdruck, Luftkammervolumen -
BREMSEN MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Type Shimano Shimano Sram Sram
Bremszange Saint M820 - 4 Kolben Saint M820 - 4 Kolben Guide T - 4 Kolben Guide T - 4 Kolben
Bremsbelag ICE-Tech System - - -
Scheibendurchmesser vorne 203 mm 203 mm 203 mm 203 mm
LAUFRÄDER MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Felgen DT Swiss HXC1200 Mavic E-XA Drifter Thok e-plus Thok e-plus
Felgenmaterial Carbon S6000 Aluminium Aluminium Aluminium
Dimension vorne 29 Zoll 29 Zoll 29 Zoll 27,5 Zoll
Dimension hinten 27,5 Zoll 27,5 Zoll 27,5 Zoll 27,5 Zoll
REIFEN MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Reifenmodell vorne Maxxis Assegai EXO+, TR, 3C Maxxis Minion DHF EXO+ Maxxis Assegai EXO+, TR, 3C Pirelli Cycl-e GT
Reifenmodell hinten Maxxis Assegai EXO+, TR, 3C Maxxis Minion DHR EXO+ Maxxis Assegai EXO+, TR, 3C Pirelli Cycl-e GT
Reifendimension vorne 29 x 2,6 29 x 2,6 29 x 2,6 27,5 x 2,35
Reifendimension hinten 27,5 x 2,6 27,5 x 2,8 27,5 x 2,6 27,5 x 2,35
SATTEL MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Sattelstütze Kind Shock E20i Race Face Turbine Dropper post Kind Shock E20i eTEN
Höhenverstellbereich der Sattelstütze 125 - 150 mm 120 - 150 mm 125 - 150 mm 100 - 125 mm
Sattel Ducati Design Ducati Design Ducati Design Ducati Comfort Plus
LENKER - GRIFFE MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Lenker Renthal 35 Fatbar Carbon Renthal 35 Fatbar Carbon Thok Aluminium Thok Aluminium
Ausführung konisch, einstellbar konisch, einstellbar konisch, einstellbar konisch, einstellbar
Lenkerbreite 780 mm 780 mm 780 mm 760 mm
Lenkerduchmesser 20/35 mm 20/35 mm 20/35 mm 20/35 mm
Griffe Ducati Sport Ducati Sport Ducati Sport Ducati Ergonomic
AUSSTATTUNG MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Lichtanlage vorne - - - LED - 80 Lumen
Lichtanlage hinten - - - LED - 11 Lumen
Gepäckträger - - - max. 25 kg Traglast
Kotflügel vorne und hinten - - - Aluminium
Seitenständer - - - einstellbar
GEWICHT MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
Gewicht Total 21,5 kg (Größe M, ohne Pedale) 22,5 kg (Größe M, ohne Pedale) 22 kg (Größe M, ohne Pedale) 22,5 kg (Größe M, ohne Pedale)
PREISE MIG-RR LTD MIG-RR MIG-S E-SCRAMBLER
€ 8.890,- € 6.250,- € 4.699,- € 3.699,-

Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.798

    Ducati Neuheiten 2020

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.105
    Was hat das noch mit Radfahren zu tun?

  3. #3
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.568
    könntet's euch einfach machen und das Thema e-Bike ausblenden, geht einfach auf der Startseite

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-11-06 um 13.05.46.png
Hits:	143
Größe:	744,4 KB
ID:	206829Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-11-06 um 13.05.39.png
Hits:	142
Größe:	942,2 KB
ID:	206828

  4. #4
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.105
    Ich weiß, hab ja nicht prinzipiell etwas gegen EBikes. Aber wenn es mehr Motorsport als Radfahren wird darf man die Frage schon mal stellen....

  5. #5
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.568
    ok, ich hab mir die Story nicht durchgelesen aber die Ducatis sind Shimano-Steps ebikes ohne Tuning, oder meinst du generell das Thema e-Bike? denn von den letzten 10 großen Stories geht's tatsächlich nur bei der hier ums eBike.

  6. #6
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    19.540
    naja, nur weil ducati draufsteht? der motor kann auch nicht mehr als andere, hat einen ausschaltknopf und pedale gibt es auch.
    solche e-monster sind zwar auch nicht mein geschmack, aber leichte unauffällige renn-/gravel/crossbikes find ich schon interessant.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  7. #7
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.105
    Im Detail durchgelesen habe ich mir den Beitrag auch nicht, bin auch von der Technik her nicht in Ebikes bewandert. Aber: Die Dinger sehen halt immer aggressiver aus und ich vermute die Motorleistung wird auch nicht weniger von Modellreihe zu Modellreihe. Irgendwann stellt sich, Pedale hin oder her, die Frage ob es Rad- oder Motorsport ist.

    Aber es stimmt schon: man muss die Diskussion nicht jedes mal wieder starten wenn ein Werbebeitrag auftaucht. Vermutlich hätte ich mir die Meldung sparen sollen . Wenn es stört kann man die Beiträge auch gerne löschen.

  8. #8
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    19.540
    der motor kann (ohne illegalen eingriff) weiterhin nur 250w, das hat sich seit jahren nicht geändert. die akkus werden besser und die optik der ducati-downhiller war auch in der vorgängerversion ans motorrad angelehnt. nicht ganz unverständlich, wenn der name drauf stehen soll.
    aber genug offtopic

    das sramblerteil könnte sogar interessant sein, wenn die federgabel nicht wäre und das gewicht um einige kilo weniger.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  9. #9
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    9.714
    Zitat Zitat von NoSane Beitrag anzeigen
    könntet's euch einfach machen und das Thema e-Bike ausblenden, geht einfach auf der Startseite

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-11-06 um 13.05.46.png
Hits:	143
Größe:	744,4 KB
ID:	206829Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-11-06 um 13.05.39.png
Hits:	142
Größe:	942,2 KB
ID:	206828
    Habs gelöscht. Sorry, wird nicht wieder vorkommen.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von thingamagoop Beitrag anzeigen
    Im Detail durchgelesen habe ich mir den Beitrag auch nicht, bin auch von der Technik her nicht in Ebikes bewandert. Aber: Die Dinger sehen halt immer aggressiver aus und ich vermute die Motorleistung wird auch nicht weniger von Modellreihe zu Modellreihe. Irgendwann stellt sich, Pedale hin oder her, die Frage ob es Rad- oder Motorsport ist.

    Aber es stimmt schon: man muss die Diskussion nicht jedes mal wieder starten wenn ein Werbebeitrag auftaucht. Vermutlich hätte ich mir die Meldung sparen sollen . Wenn es stört kann man die Beiträge auch gerne löschen.
    Nein, löschen wollen wir überhaupt nix . Diskussion ist immer gut. Und eine gewisse Skepsis ebenso. Aber tatsächlich muss man sich wohl einfach an die E-Bikes gewöhnen. Hier hat die Industrie einfach ein Produkt für die Masse entdeckt, das sich verkauft wie warme Semmeln und auch neue Zielgruppen erschließt. Tatsächlich - und das gebe ich nicht gerne zu - kann man sich auch mit einem modernen E-Bike sportlich verausgaben. Am Ende der Tour ist man da genau so müde wie ohne Motor - aber halt dabei deutlich weiter gekommen. Ob man das nun gut oder schlecht findet, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir leben halt in einer schneller, weiter höher Zeit . Technisch ist der E-Bike Sektor momentan jener, an dem sich am meisten tut. Was ihn für mich aus dieser Perspektive interessant macht...aber keine Sorge, wir versuchen nach wie vor die Fahnen für Bikes ohne Motor hoch zu halten und so viel wie möglich AUCH darüber zu berichten. Nachdem wir aber versuchen alle sportiven Bereiche des Radsports - von Rennrad über Gravel, Zeitfahrer, XC, Trail und Enduro - abzudecken ist eben künftig auch das sportiv ausgerichtete E-Bike (vom MTB bis zum Gravel) hier ein Thema. Ist man an der Technik interessiert, liest man mit, wenn nicht kann man es wie von NoSane bebildert auch einfach abbestellen
    Geändert von Luke Biketalker (06-11-2019 um 17:16 Uhr)

  11. #11
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.105
    Deinem Kommentar stimme ich grundsätzlich voll zu. Nur möchte ich bezweifeln, dass sich der Großteil der Fahrer derart mit einem EBike verausgabt, bei den meisten wird schon eher der Spaß maximiert. Was ja auch nicht unbedingt schlimm sein muss, aber es bringt halt auch Probleme mit sich (siehe z.B. den aktuellen Standardartikel). Die Industrie liefert natürlich wenn die Nachfrage da ist, es stellt sich halt auch die Henne/Ei Frage. Für mich persönlich ist es halt viel befriedigender, etwas aus eigener Kraft zu erreichen beim Radfahren.

    Das mit dem schneller/höher/weiter (oftmals verbunden mit immer weniger Anstrengung) ist ja etwas, dass sich auch abseits vom Radfahren überall bemerkbar macht, wir leben halt in einer sehr hedonistischen Gesellschaft. Irgendwer muss für den Luxus aber auch bezahlen (vermutlich die, die den Spaß nicht hatten). Aber das führt jetzt wohl etwas weit .

    Finde es auch gut, dass ihr die Diskussion nicht abdrehen wollt, aber ich denke im "gschissene Ebikes" Faden ist es besser aufgehoben . Wie gesagt: der Kommentar war spontan...

    Bzgl. abbestellen: guter Tipp. Ev. kann es noch so angepasst werden, dass die Artikel dann auch bei der Forumsansicht nicht mehr zu sehen sind oben?
    Geändert von thingamagoop (06-11-2019 um 18:32 Uhr)

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    Zwettl
    Beiträge
    303
    Zitat Zitat von NoMan Beitrag anzeigen
    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!
    Warum ich kein Ebike fahre?- weil ich es kann ....
    Wolf

  13. #13
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.180
    Die Wampe am Unterrohr bei den Krapfen ist wohl eine versteckte Anspielung an die Zielgruppe..
    So einfach wärs.....

    (1) 1 Jedermann darf auf Privatwegen in der freien Natur wandern und, soweit sich die Wege dafür eignen, reiten und mit Fahrzeugen ohne Motorkraft sowie Krankenfahrstühlen fahren.

    Art 28 Abs 1 BayNatSchG

  14. #14
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.568
    Zitat Zitat von thingamagoop Beitrag anzeigen
    Bzgl. abbestellen: guter Tipp. Ev. kann es noch so angepasst werden, dass die Artikel dann auch bei der Forumsansicht nicht mehr zu sehen sind oben?
    das sollte eigentlich schon klappen, falls du die Beiträge hier meinst:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-11-08 um 09.37.05.png
Hits:	63
Größe:	362,5 KB
ID:	206891Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-11-08 um 09.37.00.png
Hits:	57
Größe:	920,4 KB
ID:	206890

  15. #15
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.105
    Stimmt, geht eh. Ich musste aber den Browser schließen und neu aufmachen damit es übernommen wurde....eine Weile hat es mir den Beitrag noch angezeigt.

    Edit. Gerade noch getestet.

    Alles eingeschalten und es wird alles angezeigt.
    Alles bis auf Rennrad aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	newsview.png
Hits:	53
Größe:	29,5 KB
ID:	206892
    Aufs Forum gehen:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	forumsview.png
Hits:	50
Größe:	162,7 KB
ID:	206893

    Irgendwann sind die Beiträge dann aber entsprechend den Filtereinstellungen weg.
    Geändert von thingamagoop (08-11-2019 um 11:06 Uhr)

Seite 1 von 2 12