Bikeboard.at Logo

Garmin GPSmap 64


Drei neue Modelle bringen frischen Schwung in die traditionsreichen Handgeräte-Serie. An Bord: Smartphone-Konnektivität, duales Batteriesystem, GLONASS+ uvm.

Drei robuste Geräte mit Tastenbedienung erweitern die Garmin GPSmap 6x-Familie ab Mitte Februar. Mit der Neuauflage bekommt der Klassiker unter den Outdoor-Navis modernste Technik spendiert und soll leistungsfähiger, schneller und flexibler werden.

Neu sind neben dem größeren internen Speicher (4 bzw. 8 GB) und einem kombinierten GPS/GLONASS-Empfänger (dadurch raschere Positionserfassung, stabileres Signal) eine interne Akku-Ladefunktion sowie die Konnektivität zu Smartphones via Bluetooth 4.0.
So ist unterwegs mit den beiden Topmodellen ein Live-Tracking möglich – nebst dem Spaß an der Sache auch ein Sicherheits-Feature –, es können spontan Strecken, Daten oder Geocaches geladen oder archiviert bzw. geteilt werden, und auch Textnachrichten & Co. werden am Display angezeigt, während das Telefon sicher im Rucksack verstaut bleibt.
Betrieben werden die GPSmap 64 wahlweise von herkömmlichen Batterien und Akkus, oder einem speziellen, im Lieferumfang enthaltenen Akkupack, das im Gerät selbst geladen werden kann.

  • GPSmap 64stGPSmap 64st
    GPSmap 64st
    GPSmap 64st
  • GPSmap 64sGPSmap 64s
    GPSmap 64s
    GPSmap 64s
  • GPSmap 64GPSmap 64
    GPSmap 64
    GPSmap 64

Wie seine Vorgänger zeichnet sich das GPSmap 64 durch erhabene Tasten mit einem definierten Druckpunt aus, die z.B. auch mit dicken Handschuhen oder bei widrigen Bedingungen zuverlässig bedient werden können. Von der 60er- und 62er-Serie übernommen wurden auch das robuste IPX7-Gehäuse und das transflektive (je heller die Sonne, desto heller der Screen) Display. Auch der barometrische Höhenmesser sowie der neigungsunabhängige 3D-Kompass bleiben (bei den zwei Topmodellen) an Bord.
Alle drei Varianten bieten individuell und vielfältig anpassbare Aktivitätsprofile, Datenfelder und Bildschirmlayouts, und das darauf aufgebaute ActiveRouting mit Garmins topografischen Karten. Mittels BaseCamp Software können Touren, Geocaches oder ganze Adventures heruntergeladen bzw. selbst erstellt und auf das Gerät übertragen werden.

In Österreich wird die neue Serie ab Mitte Februar zu folgenden Preisen erhältlich sein:
GPSmap 64 UVP EUR 299,-
GPSmap 64s UVP EUR 399,-
GPSmap 64st UVP EUR 469,-


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.818

    Garmin GPSmap 64

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    37
    nach langer nutzung des 60csx muss ein neues teil her - wahrscheinlich wird es das 64s
    http://www.navifuture.de/products/Ou...PSMAP-64s.html

    bin schon sehr gespannt