Bikeboard.at Logo
Garmin Smartwatches und Fitnessarmbänder 2015

Garmin Smartwatches und Fitnessarmbänder 2015

20.01.15 09:27 10.395Text: Lukas SchnitzerFotos: GarminGarmin präsentiert neue Helferlein fürs Handgelenk. Neben dem Fitnessarmband Vivofit 2 bereichern die Smart-/Sport-/ Outdoorwatches Fenix 3,Epix und Vivoactive das Sortiment.20.01.15 09:27 10.682

Garmin Smartwatches und Fitnessarmbänder 2015

20.01.15 09:27 10.682 Lukas Schnitzer GarminGarmin präsentiert neue Helferlein fürs Handgelenk. Neben dem Fitnessarmband Vivofit 2 bereichern die Smart-/Sport-/ Outdoorwatches Fenix 3,Epix und Vivoactive das Sortiment.20.01.15 09:27 10.682

In der zweiten Jänner-Woche hat der Navigations- und Radcomputer-Platzhirsch Garmin auf der jährlichen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine Reihe von neuen Outdoor-/Sportuhren vorgestellt. Nachdem ja bereits im Eurobike- Thread Interesse an den kleinen, aber feinen Helferlein fürs Handgelenk geäußert wurde, wollen wir euch an dieser Stelle kurz die Neuerungen in der Produktpalette der Amerikaner vorstellen.

Garmin Fenix 3


Das neue Flaggschiff unter den Garmin-Uhren stellt die Fenix 3 dar. Die Multisport-, Outdoor-, und Smartwatch- Funktionen des Vorgängermodells werden nun durch Lifestyle-Funktionen wie die Anbindung an diverse Soziale Netzwerke ergänzt.

Wie bereits der Edge 1000 arbeitet auch die Navigation der Fenix 3 mit GPS und dem russischen GLONASS. Barometer (mit Wetter- und Sturmwarnung), Höhenmesser und Kompass ergänzen die Outdoorfunktionen. Für alle Geocacher interessant: auch der chirp Signalgeber kann von der Fenix 3 erkannt werden.
Mit zahlreichen Multisportfunktionen lässt sich auch das tägliche Training überwachen und aufzeichnen. Von Bergsteigen über Schwimmen bis hin zu Skifahren und natürlich Radfahren gibt es eigene, vorinstallierte Modi. Dank ANT+ ist auch die Kompatibilität zu Herzfrequenzgurten und Leistungsmessern etc. gegeben.
Per Bluetooth oder WLAN können die Daten nach getaner Arbeit weitergeschickt werden. Doch auch am LCD- Display (mit 1,2" und 218 x 218 px das hochauflösendste im Uhrensortiment) sollten sich die Inhalte gut ablesen lassen.
Die Uhr versteht sich darüber hinaus auch als vollwertige Smartwatch und beherrscht neben den klassischen Funktionen dieser Kategorie auch die Aktivitätsüberwachung des persönlichen Alltags und ist dank der Garmin Connect IQ Apps an die eigenen Bedüfnisse anpassbar.

Die Fenix 3 wird voraussichtlich noch im ersten Quartal 2015 in den österreichischen Handel kommen und in zwei Packages und drei Farben erhältlich sein.

Fenix 3 Grau € 449,- oder € 499,- mit Herzfrequenzmesser (Brustgurt)
Fenix 3 Silber € 449,- oder € 499,- mit Herzfrequenzmesser (Brustgurt)
Fenix 3 Sapphire € 549,- oder € 599,- mit Herzfrequenzmesser (Brustgurt)

Garmin Epix


Mit der Epix bietet Garmin nun zum ersten Mal ein vollwertiges „Navi“ mit hochauflösendem Farb-Touchscreen (1,4“, 205 x 148 px) und vollwertiger Europakarte im Uhrenformat an. Wie auch bei der Fenix 3 werden sowohl GPS als auch GLONASS unterstützt und neben Barometer und Höhenmesser gibt es auch einen elektronischen 3- Achsen- Kompass.
Mit der detaillierten Karte hat man die aktuelle Position und die zurückgelegte Strecke stets gut im Blick und kann den weiteren Routenverlauf vorausplanen. Auch Straßennavigation und City-Karten mit Routenanweisung und Abbiege-Infos sind möglich.
Neben den Outdoor Funktionen verfügt die Epix auch über dieselben Multisport-Funktionen wie die Fenix 3. Im weniger abenteuerlichen Alltag unterstützt sie den Besitzer ebenso wie das Schwestermodell mit zahlreichen Smartphone-Funktionen und den Connect IQ Apps.

Die Outdoor-Uhr Epix wird in Österreich voraussichtlich noch im ersten Quartal 2015 um € 499,- erhältlich sein.

Garmin Vivoactive


Mit der Vivoactive Smartwatch vereint Garmin die Funktionen einer Sportuhr mit jenen eines Fitnessarmbandes. Als Kommunikationspartner für das Smartphone im Büro und in der Schule meldet sie mittels Vibrationsalarm eingehende Anrufe, SMS oder andere Nachrichten.
Beim Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Golfspielen unterstützt sie als Coach und Trainingspartner. Neben Tempo, Zeit und Distanz kann beim Schwimmen auch die Schlagzahl ausgegeben werden. Und für alle Golfaffinen stehen Kursdaten von 38.000 Golfplätzen weltweit zur Verfügung. Mittels GPS werden etwa Schlagweiten gemessen und virtuelle Scorecards erstellt.
Wie ein Fitnessarmband bietet die Uhr auch eine Aktivitätsüberwachung. So werden Schritte, Distanzen und Kalorien aufgezeichnet und auf Wunsch motiviert ein Alarm zu mehr Bewegung, wenn man den ganzen Tag über zu faul war. Hat man sein verbundenes Smartphone in der Umkleidekabine oder anderswo verlegt, hilft einem die Vivoactive bei der Suche. Selbstverständlich lässt sich auch dieses Modell mit den Connect IQ Apps individualisieren.

Die Vivoactive wird in Österreich voraussichtlich noch im ersten Quartal 2015 in den Farben schwarz oder weiß erhältlich sein. Im Zubehör wird es Austauscharmbänder in diversen Farben zu kaufen geben. Preise: € 249,- (ohne Brustgurt) und € 299,- (mit Brustgurt).

Garmin Vivofit 2


Als Fitnessarmband ist das primäre Ziel der Vivofit 2, mehr Bewegung und gesunde Gewohnheiten in den Alltag ihres Trägers zu bringen. Zusätzlich zu der bekannten Balkenanzeige mit (In)Aktivitätsalarm gibt es auch akustische Alarmsignale, die daran erinnern, die Couch zu verlassen und sich zu bewegen.
Mit der integrierten Aktivitätsstoppuhr kann das Training oder der Spaziergang aufgezeichnet werden. Durch den optionalen Brustgurt kann neben Kalorien, Schritten und Distanz auch die Herzfrequenz erfasst werden.
Über das Smartphone werden die Daten täglich in Garmin Connect geladen und analysiert. Sogar das eigene Schlafmuster ist so beobachtbar.
Personalisieren kann man das kleine Helferlein über austauschbare Armbänder in diversen Farben.

Wie auch die anderen neuen Uhren wird die Vivofit 2 voraussichtlich noch im ersten Quartal 2015 nach Österreich kommen. Preise: € 129,- (in Weiß, Schwarz, Marineblau, Burgundrot ohne Herzfrequenzmesser) bis € 159,- (in Weiß oder Schwarz mit Herzfrequenzmesser).


Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    469

    Garmin Smartwatches und Fitnessarmbänder 2015

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.682
    wow... die Fenix3 ist optisch mal richtig fesch... das erste Bild schaut fast aus wie ein Lederband... und das Display:



    so stell ich mir eine moderne Smartwatch vor, die wirklich Sinn macht, .... bin schon gespannt...

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Zell am See
    Beiträge
    620
    Ich hab die Fenix2 und ist meine absolute Lieblingsuhr. Leider hab ich das Modell schon mal tauschen müssen da immer wieder abgestürzt aber die ich nun habe geht super! Ich glaube ich kann nicht mehr ruhig schlafen bis ich nicht das absolut neue Modell habe und wenn ich es dann habe dann kann ich nicht gut schlafen weil ich nicht weiß wie die Fenix4 aussieht und wenn ich dann weiß wie die Fenix 4 aussieht dann kann ich nicht schlafen weil ich nicht weiß wenn man die Fenix4 dann kaufen kann und wenn ich dann die Fenix4 gekauft habe dann kann ich nicht schlafen weil ich nicht weiß wie die Fenix5 aussieht und dann kommt wieder das neue Iphone, nein ich kann nicht schlafen wie schaut das neue Iphone aus, gibts das schon und mein Rennrad verkaufe ich auch weil es eine neue DuraAce DI gibt, weiß schon jemand wie die aussieht, ich kann nicht schlafen wenn ich nicht weiß wie die neue DuraAce DI aussieht und Scheibenbremsen hab ich auch noch nicht am Rennrad mah ich werde immer so blöd angeschaut weil ich noch keine Scheibenbremsen am Rennrad habe darum kann ich nicht mehr richtig schlafen und mit dem MTB fahr ich nur mehr in der Nacht das der Nachbar nicht sieht das ich noch nicht die XTR DI habe und darum kann ich nicht schlafen weil ich nicht weiß ob ich mir das kaufen soll oder ob ich auf die neue XTR DI warten soll aber ich weiß nicht wie die aussieht und darum kann ich nicht schlafen....ich bin nun doch schon sehr sehr sehr müde!

  4. #4
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.682
    ... danke, jetzt wo ich weiß dass es nicht nur mir so geht kann ich wieder schlafen

  5. #5
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.682
    Ich beobachte diese ganze Smartwatch-Entwicklung von Beginn an und hab mir sowohl bei Android als auch bei Apples großer Ankündigung gedacht, dass eine Smartwatch ohne Pulsaufzeichnung, Höhenmesser, Kompass und GPS, die man alle 15h aufladen muss, nur bedingt smart ist. SMS scheiben werden im Moment eh die wenigsten auf der Uhr. Android Wear hab ich zwar noch nicht ausprobiert aber die LED-Pulsmessung am Handgelenk - leider erfolglos. Puls fiel trotz Anstrengung immer wieder auf Ruhepuls zurück, dazu kommt, dass ich einen Pulsgurt monatelang ohne Batterietausch tragen kann, während das Pulsband nach jeder Ausfahrt ans Ladegerät muss. Wobei da wird sich in Zukunft schon noch was tun was Laufzeit und Genauigkeit angeht.

    Insofern finde ich den Ansatz interessanter, den auch Garmin verfolgt, eine Uhr zu bauen, die mit GPS, Höhenmesser, Puls in erster Linie eine Sportuhr ist. Wenn dann noch der Akku einige Tage hält, sich das Ziffernblatt anpassen lässt, mit WLAN, Bluetooth und ANT+ ordentliche Konnektivität gegeben ist, umso besser. Ein bisschen wuchtig sind sie leider alle, wobei mir die Garmin rein optisch im Moment am besten gefällt. Die Bandanstöße sehen so schön klassisch aus

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Blueboa
    User seit
    Jun 2013
    Ort
    Sattledt
    Beiträge
    131
    Braucht irgendwer eine 6 monate alte Tactix?
    Ich will diese neue Fenix haben
    Was nicht geht, muß geschoben werden

  7. #7
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    8.236
    Zitat Zitat von NoSane Beitrag anzeigen
    wow... die Fenix3 ist optisch mal richtig fesch... das erste Bild schaut fast aus wie ein Lederband... und das Display: so stell ich mir eine moderne Smartwatch vor, die wirklich Sinn macht, .... bin schon gespannt...
    Schaut wirklich nicht schlecht aus.
    Das schreit ja richtig gehend nach einem ordentlichen und ausführlichen Bikeboard Test .
    Bö(r)se :


  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von CoFFeeCup
    User seit
    Mar 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    595
    bin ja ein treuer Mensch, aber jetzt muss ich Suunto den Rückem kehren...angeblich kommt sie am 15.02
    “You never know. You commit, train and pray”- Gordo Byrn
    www.andreasfreitag.org

  9. #9
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.682
    yes, wir werden Gas geben!

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Becks
    User seit
    Feb 2004
    Ort
    Horn/NÖ/Österreich
    Beiträge
    320
    Ich hab's jedenfalls schon bestellt und gleich mal ein Watch Face entworfen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Image410.png
Hits:	111
Größe:	113,7 KB
ID:	163188  

  11. #11
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.682
    wow... sieht cool aus, das SDK muss ich auch gleich mal ausprobieren

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von CoFFeeCup
    User seit
    Mar 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    595
    wo gibts die fenix 3 schon * lechz*
    “You never know. You commit, train and pray”- Gordo Byrn
    www.andreasfreitag.org

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Becks
    User seit
    Feb 2004
    Ort
    Horn/NÖ/Österreich
    Beiträge
    320
    Leider noch nirgends, Mitte Februar sollte sie verfügbar sein