Bikeboard.at Logo
Global Odds Index

Global Odds Index

16.09.21 06:54 3Text: PM, NoManFotos: BORA - hansgrohe/ Bettiniphoto, Global Odds Index (Karte)Eine neue Datenstudie zeigt: Österreich stellt 1.15% der besten Radfahrer der Welt. Einer von rund 24.700 Österreichern wird Spitzenbiker.16.09.21 06:54 1.868

Global Odds Index

16.09.21 06:54 1.868 PM, NoMan BORA - hansgrohe/ Bettiniphoto, Global Odds Index (Karte)Eine neue Datenstudie zeigt: Österreich stellt 1.15% der besten Radfahrer der Welt. Einer von rund 24.700 Österreichern wird Spitzenbiker.16.09.21 06:54 1.868

Sachen gibt’s … Schon mal vom Global Odds Index gehört? Als jeweils weltweit angelegte Datenstudie widmet sich die globale Chancen-Vergleichszahl der Frage, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für ein bestimmtes Ereignis ist. Und weil im Olympiajahr der Sport ein doch recht dominierendes Thema war, wurde ihm im Global Odds Index unlängst breiter Raum gegeben.

1: 24.692

So hoch ist demzufolge in Österreich die Chance, Spitzenradsportler zu werden. Wobei sich „Spitze“ etwas schwammig als „in der internationalen Verbandsbewertung des Sports aufgeführt“ definiert (ausgegangen wird von etwa 1.275 Radrennfahrern im Profibereich) und „Sportler“ wortwörtlich gemeint ist. Sportlerinnen wurden in der Datenstudie nämlich nicht beachtet.
1,15% der Spitzenradfahrer weltweit stammen demzufolge aus der Alpenrepublik. Österreich belegt damit Rang 19 von 96 analysierten Ländern. Spitzenreiter ist Italien mit 9,3%, das Schlusslicht bilden mit jeweils 0% 24 verschiedene Staaten von den Bahamas und Bolivien über China, Ghana oder Indien bis Moldawien, Nigeria oder Tunesien.

Grundsätzlich analysiert der Index der Profiathleten acht weltweit beliebte Mannschafts- und Individualsportarten: Fußball, Eishockey, Basketball, Tennis, MMA (?!), Leichtathletik und Radfahren. Um die Wahrscheinlichkeit, ein Top-Athlet zu werden, zu berechnen, wurde die Anzahl der Spitzenathleten jedes Landes mit der Geburtenanzahl in einem Zwölfjahreszeitraum verglichen – das entspricht der Länge einer Sportlerkarriere auf Spitzenniveau. Die Wahrscheinlichkeit drückt also aus, wie wahrscheinlich es ist, dass jemand, der in diesem Zeitraum geboren wird, zur Spitze des jeweiligen Sports gehört.
Oder anders formuliert: Die Daten zeigen, welche Nationen angesichts ihrer Bevölkerungsgröße überdurchschnittliche Leistungen erbringen. In einen entsprechenden Kontext gestellt, können sie demonstrieren, welche Nationen von strategischen, staatlich gelenkten Investitionen in den Sport profitieren. So oder so gießt die Statistik den für die meisten von uns weit entfernten Traum von einer Karriere im Profisport in handfeste Zahlen.
Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte: Hier geht’s zum Global Odds Index


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.922

    Global Odds Index

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    liebt sein Convertible Avatar von getFreaky
    User seit
    May 2005
    Ort
    Kufstein, die Perle Tirols
    Beiträge
    2.401
    METHODIK
    Der Index der Profiathleten analysiert acht weltweit beliebte Mannschafts- und Individualsportarten. Dazu wurde für jeden Sport eine Liste hochrangiger männlicher Wettkämpfer aus der letzten abgeschlossenen Saison oder Rangliste zusammengestellt.
    Verständlich warum nur 1 Platz vor Südafrika (Greg Minaar zBsp). Kiesenhofer, Höll, Stigger, Mitterwallner, Osl (12 Jahreszeitraum, sie gewann den Gesamtweltcup 2009, was noch rein passen würde) sind alle für die Statistik nichtig