Bikeboard.at Logo
Karpos Damen-Bikewear

Karpos Damen-Bikewear

25.06.19 08:35 875Text: NoManFotos: Erwin HaidenMehr Farbe braucht das Land! Karpos frisch-fröhliche Sommergarnitur fürs Mountainbiken erfüllt diesen Wunsch bis in unterste Bekleidungsschichten.25.06.19 08:35 953

Karpos Damen-Bikewear

25.06.19 08:35 953 NoMan Erwin HaidenMehr Farbe braucht das Land! Karpos frisch-fröhliche Sommergarnitur fürs Mountainbiken erfüllt diesen Wunsch bis in unterste Bekleidungsschichten.25.06.19 08:35 953

Italiener verfolgt der Ruf, Farben gerne exzessiv zu applizieren. Man denke nur an die typischen Race-Jerseys unserer südlichen Nachbarn, die bei MTB-Marathons oder Granfondos getragen werden. Sportful-Ableger Karpos bildet da keine Ausnahme. Allerdings beschränkt sich das 2007 gegründete Label für Outdoor-Bekleidung, das sich in seiner jüngsten Evolutionsstufe nebst Kletterern, (Ski-)Bergsteigern und Trailrunnern auch Mountainbikern widmet, meist auf die Kombination zweier knalliger Varianten pro Teil.

Das Casatsch W Jersey ist ein typischer Vertreter dieses Musters. Zusätzlich zum hier getragenen Blau auch in Pink und Dunkelgrau mit jeweils kontrastierender Zweitfarbe zu haben, gefällt das leichte (107 g) und schnelltrocknende Funktionsshirt aber vor allem kraft seiner Atmungsaktivität. Ohnehin relativ locker geschnitten und gänzlich frei von Gummizügen, Silikonprints o.ä., hat sich das angenehm zu tragende K-Sense Gewebe in der ersten Hitzewelle des Jahres als ideale Basis für ein luftiges Radtrikot entpuppt. Der durchgehende Frontzipp verstärkt diese Eignung durch jede Menge (exakt: 55 cm in Größe M) Belüftungspotenziel.
Die Kehrseite der Medaille: Schwer beladen werden will dieses Material nicht. Mit den zwei kleinen, offenen Taschen an den Seiten und der ebenfalls sparsam dimensionierten RV-Tasche hinten sind die Möglichkeiten hierzu aber ohnehin beschränkt. Eine Zipp-Garage am genau passend umschließenden Rundhals-Ausschnitt und ein kleiner Reflektor-Druck, der die bisherigen Wäschen klaglos überstanden hat, komplettieren das geruchsneutrale, elastische Oberteil. Sechs Größen, 79,90 Euro.

Aufgrund ihrer – eigentlich recht dezenten – Kontrastnähte passt als Ergänzung untenrum u.a. die Adventure W Short, die wahlweise auch noch in Insigniablau“ erhältlich ist. Aufgrund des robusten, aber niemals dick auftragenden Funktionsgewebes samt strategisch platzierter Stretch-Einsätze hervorragend zum Biken geeignet, wäre es dennoch schade, die Hose nicht für einfach alles zu verwenden, wonach einem im Sommer der Sinn steht. Die Platzierung der Taschen – je zwei großzügig dimensionierte Einschübe vorne und hinten – unterstreicht diese Multifunktionalität. Ein weiterer, seitlicher Stauraum mit Zipp ist für Kleinzeug à la Schlüssel gedacht, kann dank Mesh-Futter aber auch als Belüftungs-Joker fungieren.
Die Bundweite kann mittels breitem Klettband reguliert werden, geschlossen wird die Bermudas von zwei massiven Druckknöpfen samt Reißverschluss. Das hält bombenfest, wer allerdings die minimal mögliche Bundweite überschreitet, riskiert, durch den überstehenden Teil des Klettverschlusses Fäden am Trikot zu ziehen. Beinlänge und -weite sind kompatibel mit Protektoren, wenngleich zu diesem Zweck je ein, zwei Zentimeter mehr nicht schaden würden. Preis: € 89,90

Abus Moventor
All Mountain Helm in sechs Designs, € 99,95
+ mehr Infos
Adidas Evil Eye Halfrim Pro
Sportliche Halbrahmenbrille mit verstellbaren Bügeln und Nasenpads für individuell perfekte Passform; verspiegelte LST Vario-Gläser, viele Designs, 3 Größen, € 239,- 
+ mehr Infos

Was unter die Short kommt, ist mangels fixer Kombination frei wählbar. Also warum nicht die – im schwarzen Einheitsbrei der zugehörigen Abteilung im Wäscheschrank – auffällig grüne Pro-Tect Inner W Pant? Im Testbetrieb konnte diese mit Waschbeutel ausgelieferte Innenhose aus Netzstoff um 49,90 Euro mit ihrer angenehm festen Struktur bei gleichzeitig toller Luftdurchlässigkeit überzeugen. Und auch auf dem Bodyfit Pro Adventure Sitzpolster sitzt frau ausgesprochen bequem und gut belüftet.

Apropos darunter: Das K-Breath Mesh W Sleeveless ist ein rundum bunter, 38 Gramm leichter Hauch von nichts, der die Hauptaufgabe eines Unterhemds, nämlich den Schweiß von der Haut weg nach außen zu transportieren, durchaus zufriedenstellend erledigt. Insofern ist es etwas verwunderlich, dass der elastische Netzstoff in Ruhe, also z.B. beim Afterride-Bierchen, etwas „schwitzig“ wirkt. Außerdem dürfte das Gewebe recht empfindlich sein, hat doch tatsächlich ein kleines bisschen eingerissene Nagelhaut, mit der die Testerin beim Anziehen hängengeblieben ist, ausgereicht, einen Faden zu ziehen. Im Gegenzug gefielen dafür der lange Schnitt und die komplett scheuerfreien Abschlüsse an Kragen und Ärmelausschnitt. Zweite Farboption: hellgrau. Preis: 49,90

Last, but not least, sorgten die Rapid W Glove für allzeit guten Grip und Komfort am Lenker – und zwar auch bei großer Hitze. Denn obwohl das Modell lange Finger hat, ist es dank netzartigem Handrücken und gelochter Innenhand extrem atmungsaktiv. In der Daumenbeuge sowie an den Spitzen von Zeige- und Mittelfinger wäre diese Materialkombination zu schwachbrüstig. Karpos hat mit einer entsprechenden Verstärkung vorgesorgt. Ebenfalls mit an Bord sind ein Frottee-Besatz über die volle Daumenlänge, ein Silikonbesatz über die gesamte Innenhand, ein Touchscreen-Einsatz am Daumen und elastische Bündchen. Raus- und reinzuschlüpfen ist etwas fummelig, das Tragekomfort des – bis auf ein dünnes Pad ungepolsterten Rapid Glove dafür großartig. Auch in Dunkelgrau-Grün und Apfelgrün-Orange um € 44,90.


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.767

    Karpos Damen-Bikewear

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    cx my fingers Avatar von Skippy
    User seit
    May 2005
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    724
    Ich habe den Bericht nur überflogen, aber ich glaube, der Karpos Händler Link ist <dead>. Liebe Grüße.
    An Apple a day, keeps Bill Gates away (©).

  3. #3
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.491
    danke dir. Fehler behoben, allerdings gibt's aktuell keine Händler die die Marke eingetragen haben, werde ich gleich nachhaken.