Bikeboard.at Logo

Kuota Kharma Race 2009

Als sich die Bikeboard-Redaktion heuer für den sonnigen Winter rüstete, der uns in Gran Canaria ins Haus stehen sollte, war klar: Die Wahl der Waffen wird ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg meiner Mission auf der Insel.

Wichtig dabei der Porno-Faktor. Ich brauchte ein Gerät, das vor der Eisdiele ebenso gute Figur macht wie am Hügelsprint kurz vor San Agustin. So fiel die Wahl aufs neue Kuota Kharma 2009.

Und da stehen wir nun, mein Kharma und ich vor der bezaubernden Kellnerin im Café de Mogan. Ich stammle in gebrochenem italo-spanisch irgendwas von Fahrrad und Berg, sie sieht mich verwirrt an, ich zeige auf mein Kuota und siehe da...

Sie lächelt

Ja, Bilder sagen mehr als tausend Worte. Da glänzt er, mein Macho-Jetfighter, mit dem Oberrohr, das an eine F-22 Raptor erinnert und der Aero-Sattelstütze, deren Sattelrohr mit dem Hinterreifen eine Einheit bildet.

Ihr Blickt schweift sehnsüchtig zum Vorbau, dann die Gabel entlang nach unten

Solche Gabelbeine entstehen durch jahrelanges hartes Training, wenn bei 450km/h der Kohlenstoff von selbst in die optimale Form schmilzt. Keine Frage, so sehen Sieger aus.

Die kleine spanische Prinzessin wirkt nachdenklich

Das Rad hat Charakter. Die Verarbeitung in Carbon-Monocoque Technologie erlaubt dieses atemberaubende Design mit fantastischen Fahreigenschaften. Die Optik des Carbons wirkt dabei edel und die Lackierung unterstreicht die klaren Formen. Keine unnötigen technischen Sprüche oder Werbeslogans am Rahmen, aber kräftige klare Linien. Ein Macho mit Stil.


Sie hat sich verliebt

Verdammt - das Rad sieht nicht nur besser aus als ich, es spricht offensichtlich auch besser spanisch. Ich verblasse im Schatten des Kuota. Böses Kharma. Nichts wie weg hier.

Für mich zählen ab jetzt die inneren Werte

Ich habe den Rückschlag verdaut, versuche mich zu trösten, die holde Maid war sowieso nicht die Richtige für mich. Ich genieße die Auffahrt nach San Bartolomé. Zur Bergtauglichkeit kann ich nur soviel sagen: Kurze schnelle Antritte machen am Kharma extrem Spaß, nichts knackt, nichts knarrt, nur das leise Surren der Kette ist nach einer Woche Dauertest zu vernehmen.

Was aber für mich persönlich viel wichtiger ist, ist das Handling des Renners bergab - und da gibt's wahrlich nyx zu meckern. In schnellen Kurvenschräglagen auf schlechtem Asphalt klebt das Kharma auf der Straße wie ein Audi-Sportfahrwerk. Hart und ohne dabei jemals den Bodenkontakt zu verlieren. Sehr präzise am Kuveneingang, verzeiht es auch den einen oder anderen kleinen Fahrfehler oder Verbremser, ist wendig bei Lastwechseln und steif genug für den Antritt aus der Kurve. Damit sind bergab von Santa Lucia nach Vecindario auch die spanischen 2-Takter keine Gefahr mehr.



Fazit

Das neue Kuota Kharma Race bietet den ultimativ unschlagbaren Preis-Porno-Faktor (PPF©). Nicht nur die Optik ist herausragend, auch die Verarbeitung ist top, die Materialien wirken edel und die Lackierung in Audi S Farben unterstreichen den Gesamteindruck. Ein Kauftipp für all jene, die das Außergewöhnliche lieben und dabei ein problemloses und zuverlässiges Rennrad suchen.

Preis

Der Basispreis für das Komplettrad in Österreich (Größen XS-XXL) wird sich bei ca. EUR 1799,- (Shimano 105) bzw. EUR 1999,- (Shimano Ultegra SL oder SRAM Rival) bewegen. 



Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.671

    Kuota Kharma Race 2009 Test

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    It's the hot hot music ..
    User seit
    Dec 2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    595
    muss sagen das radl schaut einfach sehr geil aus .. will haben.. :-)

  3. #3
    Superfurry Animal Avatar von nestor
    User seit
    Sep 2002
    Ort
    St. Blasien
    Beiträge
    3.995
    Ich habs schon Geiles Teil!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2009
    Ort
    Brunn am Gebirge
    Beiträge
    367
    Thanks für den Bericht!
    Ist genau das Teil, welches ich für den Einstieg ins Rennradfahren ins Auge gefasst habe.
    Eines gehört sicher bald mir!

  5. #5
    es wird... Avatar von Sigal
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Weissenkirchen/Wachau
    Beiträge
    447

  6. #6
    2RC N° 514 Avatar von Falke
    User seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.727
    wenn ich nicht schon ein hätte........

  7. #7
    Moderator Avatar von NoWin
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Austriacus espanoles
    Beiträge
    27.468
    Steht für kommenden Sommer ganz weit oben auf der Wunschliste

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    wien
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von MadMax44 Beitrag anzeigen
    Thanks für den Bericht!
    Ist genau das Teil, welches ich für den Einstieg ins Rennradfahren ins Auge gefasst habe.
    Eines gehört sicher bald mir!
    Passt doch ideal zur Kuota Kraftwerk Trophy

  9. #9
    the dude rocks ..... Avatar von wüdi
    User seit
    Feb 2006
    Ort
    vo dahoam
    Beiträge
    1.574
    hmmm..

    schaut ja nicht schlecht aus. gewichtsbeschränkung gibts glaub ich keine oder???

    das bike müsste mit meinen dzt. 84 kg ja aushalten *ggg*

    nun die frage... hab dzt. einen 60er rahmen der mir doch ein klein wenig zu groß bzw. zu lang ist. hab zwar schon einen mini-vorbau drauf, aber trotzdem bin ich noch zu gestreckt. beinlängentechnisch würde er ja passen.

    nun spekulier ich mit einem 58er-rahmen. was sagt ihr dazu??

    wie schauts da bei den sloping-rahmen aus. da gibts ja dann oft nur 55 oder 56-er rahmen...

    vielen dank...

  10. #10
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.501
    Blog-Einträge
    12
    Zitat Zitat von wüdi Beitrag anzeigen
    hmmm..

    schaut ja nicht schlecht aus. gewichtsbeschränkung gibts glaub ich keine oder???

    das bike müsste mit meinen dzt. 84 kg ja aushalten *ggg*

    nun die frage... hab dzt. einen 60er rahmen der mir doch ein klein wenig zu groß bzw. zu lang ist. hab zwar schon einen mini-vorbau drauf, aber trotzdem bin ich noch zu gestreckt. beinlängentechnisch würde er ja passen.

    nun spekulier ich mit einem 58er-rahmen. was sagt ihr dazu??

    wie schauts da bei den sloping-rahmen aus. da gibts ja dann oft nur 55 oder 56-er rahmen...

    vielen dank...
    Ab zum Händler -> Bodyscanning + eventuell Videoanalyse

  11. #11
    gähn Avatar von bikebertl
    User seit
    May 2005
    Ort
    Krenglbach/Wels/OÖ/Ö/Earth
    Beiträge
    3.216
    wenn i net mitn vorgänger so zufrieden wär...

  12. #12
    ISA_TU streichler Avatar von scotty
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Bad Fischau
    Beiträge
    9.780
    gfoid ma ned

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    31
    habe es jetzt seit knapp 4 stunden und bin absolut begeistert^^
    verarbeitung absolut top und die seriennummer vom rahmen ist auch meine glückszahl (44).

    @wüdi: den rahmen gibt es auch in xxl (62), also absolut für jeden was dabei.

    gruß kuota_rider

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2009
    Ort
    Kirchdorf a.d. Krems
    Beiträge
    14

    Lieferung

    Lt. meinem Händler ist das TEil die nächsten Monate vergriffen --> nächste Lieferung nicht vor April/Mai... Kann das jemand bestätigen?
    Was haltet ihr genrell von den Reynolds Laufrädern?
    Preis-Porno Faktor ist auf jeden Fall unschlagbar, da muss ich der Redaktion zustimmen! Lob für den Bericht, lange gesucht, endlich gefunden...

  15. #15
    Superfurry Animal Avatar von nestor
    User seit
    Sep 2002
    Ort
    St. Blasien
    Beiträge
    3.995
    Ich hab die Mavic Aksium Race genommen, gefallen mit persönlich besser

Seite 1 von 3 123