Bikeboard.at Logo
Lesestoff für den Herbst

Lesestoff für den Herbst

21.10.20 09:31 1.799Text: PM, NoManSaisonende, Quarantäne, Zeitumstellung ... es gibt viele Gründe dieser Tage, vielleicht zu einem guten Buch greifen zu wollen. Zwei Vorschläge.21.10.20 09:31 1.846

Lesestoff für den Herbst

21.10.20 09:31 1.846 PM, NoManSaisonende, Quarantäne, Zeitumstellung ... es gibt viele Gründe dieser Tage, vielleicht zu einem guten Buch greifen zu wollen. Zwei Vorschläge.21.10.20 09:31 1.846

Der Covadonga Verlag versorgt uns auch im „Seuchenjahr“ zuverlässig mit Neuerscheinungen rund ums Thema Rad. Perfekt, wenn Reisen in normalerweise beliebte Destinationen gerade nicht so angesagt sind, oder sich ob der außergewöhnlich kurzen Rennsaison der Themenbereich „Radsport international“ noch nicht erschöpft hat …

Fernweh-Buch für Frankophile


Kein anderer Anstieg liegt höher in der Gunst der Radsportfans, keiner ist legendärer, gefürchteter, begehrter. Die Rede ist vom "Berg der Berge" in der Provence, dem Mont Ventoux. Die Niederländer Lex Reurings und Willem Janssen Steenberg haben dem nackten Riesen bereits 2020 ein Denkmal gesetzt, das seither laufend aktualisiert wurde. Nun ist "Der kahle Berg - auf und über den Mont Ventoux" auch in deutscher Übersetzung erhältlich.
Der 336 Seiten starke Dauerbrenner gilt als Pflichtleküre für alle, die den Mont Ventoux einmal erklimmen wollen - im echten Leben oder vorm geistigen Auge, mit dem Fahrrad oder ohne, alleine oder in der Gruppe.
Leitfaden, Liebeserklärung, Bibel, Handbuch ... das Werk zweier leidenschaftlicher Ventoux-Bezwinger hat mit den Jahren viele Zuschreibungen erhalten. Fakt ist: Es nähert sich dem Berg von allen Seiten; geografisch ebenso wie meteorologisch, trainingstechnisch wie historisch, literarisch wie praktisch. Ob Reiseführer für den nächsten Rennradurlaub, Trainingsanleitung für die Erstbezwingung, Nachschlagewerk zur Radsporthistorie oder einfach nur kurzweiliger Zeitvertreib für Frankreich-Liebhaber und Bergflöhe - das reich bebilderte Buch ist fast schon selbst ein Monument.

Autoren: Lex Reurings, Willem Janssen Steenberg
Titel: Der kahle Berg. Auf und über den Mont Ventoux
Verlag: Covadonga
Preis: € 19,80
ISBN 978-3-95726-046-8

Die Passion einer Nation


Zwar haben heuer die jungen Slowenen bei der Tour de France den Ton angegeben und der Titelverteidiger Egan Bernal aufgegeben; aber im Jahr zuvor feierte der Kolumbianer als jüngster Gesamtsieger seit 1909 einen fulminanten Sieg - und mit ihm eine ganze Nation.
Der britische Journalist Matt Rendell ergründet in seinem Buch "Colombia es Pasión!", wie ein zwar radsportverrücktes, aber mehrheitlich armes Schwellenland zur globalen Radsport-Großmacht aufsteigen konnte. Seine Recherchen und Interviews fördern Erstaunliches, Berührendes, teils Erschütterndes zu Tage. Denn die goldene Generation kolumbianischer Radsportprofis, von Nairo Quintana und Rigoberto Urán über Esteban Chaves und Fernando Gaviria bis zu Miguel Ángel López oder eben Egan Bernal, ist mitnichten Produkt einer systematischen Förderung. Vielmehr scheinen sie allesamt durch eine ungleich härtere Schule gegangen zu sein: jener des Lebens. Einfachste, mitunter ärmliche Verhältnisse, Gewalt, Krankheit und Korruption liegen als größtes gemeinsames Vielfaches über der Kindheit und Jugend dieser heutigen Helden. In einfühlsamen Porträts schildert der Autor und Kolumbien-Experte ihre Wurzeln, Lebenswege und Träume - und inwiefern ihre sportlichen Großtaten dazu beitragen, das Land und seine Gesellschaft zu verändern.

Autor: Matt Rendell
Titel: Colombia es pasión! Wie eien Generation kolumbianischer Radrennfahrer die Tour de France eroberte und eine ganze Nation beflügelte.
Verlag: Covadonga
Preis: € 19,80
ISBN 978-3-95726-048-2


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.870

    Lesestoff für den Herbst

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Christkindl/Steyr
    Beiträge
    16.176
    Das buch über die kolumbianer ist wirklich sehr empfehlenswert.
    Die heile welt in der wir leben versperrt oft den blick auf die realität.
    Die Wahrheit ist wie Mehlspeise.
    Selbstgemacht einfach am Besten.