Bikeboard.at Logo

MET SINE THESIS


Met hat hart daran gearbeitet einen der besten Straßenhelme weiter zu entwickeln. Jedes bisherige Detail wurde in Frage gestellt. Das Resultat ist der wohl fortschrittlichste Helm mit revolutionären Konzeptionen, der je gebaut wurde

Gewicht: (inkl. Pads & Riemen): S/M (54-57 cm) 250g, L (58-61 cm) 285g
Preis: € 224,95

  • ICE Lite™: Composite Exoskeleton, integriert im In-molding Prozess, erlaubt strukturelle Konstruktion über die normalen Standards hinaus. Die spezielle Anordnung bewirkt eine "beschleunigte" Ventilation.
     
  • GELo2™: Neue Generation von "morpho gel" pads. Der Kopf bleibt dank der Gel-Pads an den Kontaktpunkten kühl, Schweißansammlungen werden verhindert und die Pads passen sich der Schädelform perfekt an.
     
  • HCS20™: Die optimierte innenseitige Geometrie des Helms erlaubt die Reduzierung der Kontaktfläche zum Kopf auf nur 20%. Das ermöglicht dem Kopf zu "atmen", auch, wenn man nur sehr langsam unterwegs ist.
     
  • "NOVA3” Design Prozess: ein virtueller Designprozess der schon im frühen Entwicklungsstadium Gewicht, Volumen, Komfort und Robustheit optimiert
     
  • "Integral-In-Mold” Konstruktion: alle aussenliegenden Stellen des Helmes werden durch den In-Mould Prozess geschützt und verstärkt, was die Haltbarkeit deutlich erhöht
     
  • Einstellbare Kevlar® Gurte: extrem leichtes und widerstandsfähiges Material
     
  • "Safe-T lite”: Ultraleichtes und sicheres Einstellsystem. Mittels eines Doppelschlittens bleibt der Helm dauerhaft und sicher eingestellt.


Informationen


Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.282

    MET SINE THESIS

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    the dude rocks ..... Avatar von wüdi
    User seit
    Feb 2006
    Ort
    vo dahoam
    Beiträge
    1.520
    sorry, aber für € 225,00 einen fast 300g schweren helm als "leicht" zu präsentieren finde ich ein starkes stück.

    noch dazu wo die topmodelle von giro und specialized (225 g der L) nicht nur leichter, sondern auch noch billiger sind (uvp €179).

    da werden sie halt nochmal was ändern müssen. entweder preis oder gewicht....

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.544
    1.) Schreibt MET nirgends dass der Helm sonderlich leicht ist.

    2.) Wiegt ein Giro Ionos in M 290 gr. ein LAS Squalo in M 280 gr, und ein Spezi S-Works auch über 250 gr. in L

    Also nicht soo schlimm.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    47

    Thumbs up Praxisbericht

    Hallo Leute,

    ich habe den Helm nun seit 1 Woche im Einsatz und unter allen möglichen Bedingungen getestet. Ich bin selbst Gewichtsfetischist und kann sagen, dass mein Helm (Größe S/M) 256 Gramm komplett wiegt und das für mich auch so in Ordnung geht obwohl es leichtere Modelle gibt. Für mich ist der Helm insoferne ein Traum weil er unter allen bzw. auch extrem hohen Geschwindigkeiten (mehr als 80 km/h) kein einziges Pfeifen oder dgl. von sich gibt. Ich hab schon viele Marken probiert, aber bei allen Helmen hat's bisher immer irgendwie "gepfiffen". Ich bin sehr zufrieden, weil er sich auch vom Gefühl her extrem aerodynamisch verhält. @ wüdi: Wer den Helm zum Listenpreis kauft ist ohnehin selber schuld ...

    Lg,
    Hannes

  5. #5
    ein Simplonist... Avatar von Maunty
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    184
    Die Idee ist ja super aber diese GEL pads sind leider zu hart und drücken.
    Viele Grüße, Maunty