Bikeboard.at Logo
Magura MT T

Magura MT T

10.12.17 14:20 3.077Ihr habt es so gewollt! Die limitierte Magura MT T mit dem extra Design-Kick ist dank eures Feedbacks online erhältlich.10.12.17 14:20 3.086

Magura MT T

10.12.17 14:20 3.086Ihr habt es so gewollt! Die limitierte Magura MT T mit dem extra Design-Kick ist dank eures Feedbacks online erhältlich.10.12.17 14:20 3.086

Auf der Eurobike 2017 präsentierte Tibor Simai seine erste selbstgestaltete MT T. Der Zuspruch und die Nachfrage hunderter Magura Fans war überzeugend genug um eine Sonderserie der MT T aufzulegen. Insgesamt 100 Bremsensets sind per Online-Bestellung verfügbar. Einfach auf magura-mtt.com ordern und beim Magura Händler des Vertrauens abholen. Die ersten 50 Bestellungen, die bis 15.12. einlangen, schaffen es noch unter den Weihnachtsbaum!

Tibor Simai über seine MT T

Tibor, was ist speziell an der MT T?
„Die 4-Kolben-Version der MAGURA MT war das Ausgangsmodell, weil die Technik und vor allem die Bremskraft bei gleichzeitig toller Dosierbarkeit hat mich so begeistert. Und das Ganze dann in einem kräftigen Raw-Look mit mintgrünen Farbakzenten – Technik pur mit Design-Kick, das ist mein Ding. Die Bremszangen kommen im poliert-eloxierten Chrom-Design. Das ist auffällig, aber auch originär und passt optimal zur unbändigen Kraft dieser Bremse.”

Wie kamst du auf diese Farbkombination?
„Ich liebe silberne Speichen, weil beim richtigen Lichtwinkel am rotierenden Laufrad alles glänzt und funkelt. Schwarz-eloxierte Speichen sind unnötig. Dazu dann der Chrom-Look der Bremszangen – mir muss mein Bike gefallen und wenn es nach meinem Geschmack getuned ist, fühle ich mich umso wohler darauf. Die Inspiration für Mint kommt von meinem Sattel. Bei den SQ Lab-Sätteln gibt es auch eine mint-farbene Version, die unter dem Motto „endless summer“ läuft. Die Trendfarbe für die kommende Saison!”

Und die technischen Details?
„Ein besonderes Update ist der HC3-Hebel, der an der MT T verbaut ist. Die Anatomie und wie der Hebel am Finger liegt, ist absolut gelungen. Dazu kann ich alles verstellen, was ich für eine individuelle Fahrposition brauche: den Abstand zum Lenker, wann der Druckpunkt erreicht ist, das gibt Sicherheit auf dem Trail. Außerdem das Übersetzungsverhältnis und damit die Power: Große Übersetzung für hohe Bremspower auf griffigem Boden und kleine für hohe Dosierbarkeit bei Nässe.”

Was denkst Du über die große positive Resonanz der Magura Fans zu deiner Bremsenkreation?
„Nun, zum einen Mega, jetzt bin ich gespannt was die Jungs und Mädels da draußen für Bikes aufbauen – postet mal ein paar Bilder. Blöd nur, dass ich jetzt nicht mehr der einzige bin.”

Technik Information

Gewicht: 245 g
Bremsgriff: Carbotecture SL
Bremshebel: HC3 1-Finger
Einstellung: Reach- und Ratio-Adjust
Kolben: 4 hinten / 4 vorne
Set-Preis: € 599,-


Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.840

    Magura MT T: die auf 100 Stück limitierte Superbremse

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.840
    Na da mach ich doch gleich mal den Anfang.

    Die Mint-Ringerl hab ich allerdings gegen die Neongelben getauscht. Passt einfach besser zu den Griffen und zum Sattel.Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00069.jpg
Hits:	1344
Größe:	664,2 KB
ID:	190697Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00145.jpg
Hits:	249
Größe:	502,3 KB
ID:	190705Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00142.jpg
Hits:	260
Größe:	490,3 KB
ID:	190704Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00114.jpg
Hits:	264
Größe:	477,2 KB
ID:	190703Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00111.jpg
Hits:	280
Größe:	419,7 KB
ID:	190702Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00095.jpg
Hits:	283
Größe:	555,0 KB
ID:	190701Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00093.jpg
Hits:	278
Größe:	522,7 KB
ID:	190700Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00092.jpg
Hits:	276
Größe:	601,0 KB
ID:	190699Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00088.jpg
Hits:	266
Größe:	733,3 KB
ID:	190698Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00162.jpg
Hits:	249
Größe:	524,6 KB
ID:	190706

  3. #3
    Cyclists do it longer. Avatar von Softrider
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Bezirk Hallein
    Beiträge
    277
    Oh danke, da wird wieder mal der Begriff "Design" vergewaltigt. Einfach ein Trumm aus dem Regal nehmen, andere Farbe drauf und schon ist es die Neuheit des Jahres. Die Gestaltungsleistung hatte eine Dauer von einem halben Nachmittag.
    Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?

  4. #4
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.840
    Hast was Schiaches geträumt heute?

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von g-rider
    User seit
    Sep 2009
    Ort
    Fehring
    Beiträge
    1.980
    Ich finde den Preis auch ziemlich heftig, limited hin oder her. Bin nachwievor kein Freund vom Entlüften der Magura Bremsen.
    Carbon im Radl und Power im Wadl

  6. #6
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.840
    Das Entlüften war/ist für mich als Laien auch nicht trivial. Man muss sich wirklich penibel an die Anleitung halten und am Ende noch den Hebelkörper „schnellentlüften“. Dann hast allerdings einen sensationellen Druckpunkt, woran sich dank des Mineralöls lange nichts ändert.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von g-rider
    User seit
    Sep 2009
    Ort
    Fehring
    Beiträge
    1.980
    Ich mag hier keinen Thread Pro/Contra Bremsenhersteller lostreten... ich weiß halt nach 3 Magura Bremsen, dass die Lernkurve für eine saubere Entlüftungstechnik etwas flacher verlaufen kann, bis sich ein akzeptabler Druckpunkt einstellt.
    Carbon im Radl und Power im Wadl