Bikeboard.at Logo
Magura Vyron eLECT

Magura Vyron eLECT

05.04.18 10:49 5.644Text: Luke Biketalker/PMFotos: Erwin Haiden/MaguraKeinerlei Züge und dennoch den vollen Komfort einer hydraulischen Vario-Stütze. Die kabellose Magura Vyron in zweiter Generation - und mit attraktivem Gewinnspiel.05.04.18 10:49 5.645

Magura Vyron eLECT

05.04.18 10:49 5.645 Luke Biketalker/PM Erwin Haiden/MaguraKeinerlei Züge und dennoch den vollen Komfort einer hydraulischen Vario-Stütze. Die kabellose Magura Vyron in zweiter Generation - und mit attraktivem Gewinnspiel.05.04.18 10:49 5.645

Bereits zum Zeitpunkt ihrer Vorstellung mit zahlreichen Innovations-Awards dekoriert, war Maguras kabellos aktivierte Vario-Sattelstütze Vyron 2016 die erste ihrer Art. Doch die Konkurrenz schläft bekanntlich nie - Grund genug für die Schwaben, ihrer Dropper-Post ein Upgrade zu gönnen. Die zweite Version der Vyron ist nun gegenüber ihrem Vorläufer um ganze 25 % schneller geworden. Möglich macht dies einerseits eine geänderte Ventiltechnik, anderseits erhielt die Ansteuerung über die Fernbedienung einen Boost. Um den Knopf zur Aktivierung der Hydraulik mit dem Daumen am Trail intuitiver zu erreichen, findet sich nun ein Remote Cap genanntes Cover im Lieferumfang. Über die eLECT Remote Control gestülpt, vergrößert sie so den „Trigger“ über die gesamte Länge.

  • Um 25% schnellere Reaktionsgeschwindigkeit dank Impulsauslösung und erhöhte Ausfahrgeschwindigkeit durch neue Ventiltechnik Um 25% schnellere Reaktionsgeschwindigkeit dank Impulsauslösung und erhöhte Ausfahrgeschwindigkeit durch neue Ventiltechnik Um 25% schnellere Reaktionsgeschwindigkeit dank Impulsauslösung und erhöhte Ausfahrgeschwindigkeit durch neue Ventiltechnik
    Um 25% schnellere Reaktionsgeschwindigkeit dank Impulsauslösung und erhöhte Ausfahrgeschwindigkeit durch neue Ventiltechnik
    Um 25% schnellere Reaktionsgeschwindigkeit dank Impulsauslösung und erhöhte Ausfahrgeschwindigkeit durch neue Ventiltechnik
  • Remote Cap serienmäßigRemote Cap serienmäßigRemote Cap serienmäßig
    Remote Cap serienmäßig
    Remote Cap serienmäßig
  • Drei Hubvarianten: 100, 125 und 150 mm
Zwei Durchmesser: 30,9 und 31,6 mmDrei Hubvarianten: 100, 125 und 150 mm
Zwei Durchmesser: 30,9 und 31,6 mmDrei Hubvarianten: 100, 125 und 150 mm
Zwei Durchmesser: 30,9 und 31,6 mm
    Drei Hubvarianten: 100, 125 und 150 mm
    Zwei Durchmesser: 30,9 und 31,6 mm
    Drei Hubvarianten: 100, 125 und 150 mm
    Zwei Durchmesser: 30,9 und 31,6 mm

Und auch die Auswahl an verfügbaren Stützenlängen, respektive deren Hub, wurde verdreifacht. Vor allem für kleinere Rahmen oder flotte XC-Bikes eignet sich die kürzeste Variante mit 100 mm Hub und einer Einbauhöhe von 396 mm. Die Zeiten, zu denen XC-Rennen nur im Uphill entschieden wurden sind schließlich vorbei. Und selbst im Weltcup finden man mittlerweile immer häufiger hydraulische Sattelstützen an den Rädern der Profis. Die "Standardlänge" von 125 mm Hub hat Magura ebenfalls im Programm, dann mit 421 mm Gesamtlänge. Besonders an modernen Enduros und Trailbikes mit tiefen Überstandshöhen macht die längste der drei Vyron-Versionen eine gute Figur. Bei 446 mm Gesamtlänge bietet sie 150 mm Hub und gibt dem Fahrer so viel Bewegungsraum. Ist der Akku nach rund 400 Aktivierungen erschöpft, kann dieser mittels Micro-USB Anschluss binnen drei Stunden geladen werden. Mangels Zügen ist die Stütze rasch und unkompliziert an allen Rädern mit - je nach gewählter Version - 30,9 oder 31,6 mm Sitzrohr- Innendurchmesser montiert. Selbst die ANT+ Remote wird werkzeuglos via Gummiband am Lenker fixiert. Einem Tausch zwischen mehreren Rädern, gesetzt sie verfügen über denselben Sitzrohrdurchmesser, steht so nichts im Wege. Der UVP für Maguras neue Vyron liegt übrigens bei € 449,90.

PS:
Ein kurzer sachdienlicher Hinweis am Rande: Zugreifen lohnt sich im April ganz besonders. Wer seine Vyron zwischen 01. und 30.04 kauft und den Beleg an sendet, nimmt automatisch an der Verlosung der limitierten Bremsen-Jubiläums-Sonderedition von Magura teil. Mehr unter www.magura.com/news.


Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    289

    Magura Vyron eLECT

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    8.834
    Schon eine coole Sache, dass man da keine Züge braucht. So kann man eine Stütze und Sattel auch für mehrere Radln verwenden...
    (sofern man's mitm Durchmesser bzw. Hülsen hinbekommt)

    Eine 170mm-180mm-Variante fehlt halt...
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  3. #3
    Trailliebhaber Avatar von Gipfelstürmer
    User seit
    May 2007
    Ort
    daham
    Beiträge
    1.319
    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
    Schon eine coole Sache, dass man da keine Züge braucht. So kann man eine Stütze und Sattel auch für mehrere Radln verwenden...
    (sofern man's mitm Durchmesser bzw. Hülsen hinbekommt)

    Eine 170mm-180mm-Variante fehlt halt...
    und die geo und somit die satteleinstellung passt, weil jedesmal sattel einstellen ist ur zach

  4. #4
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    7.210
    Ich habs gern weil ich für reine Bergab- oder lange Tragetouren die schwere Vario-Stütze gegen eine leichte konventionelle tauschen kann - und in Sekunden fast ein halbes KG gespart habe.
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Freeride Ski Scott Stunt 196, Stoanatourenski Blizzard 185 mit Fritschi Freeride

  5. #5
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    8.834
    Zitat Zitat von Gipfelstürmer Beitrag anzeigen
    und die geo und somit die satteleinstellung passt, weil jedesmal sattel einstellen ist ur zach

    Haha, stimmt.*
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  6. #6
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.097
    Verwendet diese Stütze schon jemand? Bin am Überlegen ob ich sie für nächste Saison bei meinem HT nachrüsten soll.
    Target 2017:

    ??

  7. #7
    3-Rad Fahrer Avatar von FendiMan
    User seit
    Jan 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    627
    Ich hab die erste Version seit August 16 in Verwendung und bin sehr zufrieden damit.
    Den Remote Cap hab ich nachgerüstet, und ein halbe Sekunde Verzögerung ist kein Problem. Die Version 2 löst ja noch schneller aus.
    Auch das Rauffahren ist schnell genug.
    Gruß
    FendiMan

    Bitte keine unnötigen Direktzitate!

  8. #8
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.395
    ich fahr sie seit 2017 am Hardtail, super zufrieden damit, habe mittlerweile die zweite Version, den Remote-Cap würde ich auf jeden Fall empfehlen, der ist bei der neuen eh Serie, ... hier meine detaillierten Erfahrungen + Video:

    https://bikeboard.at/Board/Magura-Vy...-Test-th235463

  9. #9
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.097
    Diesen Thread hätte ich eigentlich gesucht. Kann man also bedenkenlos kaufen.
    Target 2017:

    ??

  10. #10
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.395
    sofern du mit der etwas anderen Funktionsweise kein Problem hast (Verzögerung, Ventil geht für 1-2sec auf und dann wieder zu, statt auf Knopfdruck zu öffnen) ... aus meiner Sicht ja

  11. #11
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.097
    Mir fehlt ohnehin der Vergleich mit anderen Dropern. Mein Einsatzgebiet wären Marathons und wichtig einfache Montage. Von daher denke ich die richtige Wahl.
    Target 2017:

    ??