Bikeboard.at Logo
Mavic feiert 125 Jahre mit neuer Ksyrium 125

Gegründet 1889 in Lyon, präsentiert Mavic zum 125. Geburtstag ein Limited Edition-Set aus innovativen Produkten in speziellem Look.

So spendierten die Franzosen ihren Ksyrium 125 Laufrädern ein neues Felgenprofil, welches erstmals mit der ISM 4D-Technologie in puncto Gewicht und Aerodynamik getuned wurde. Die HC-Bekleidung setzt neben bewährten Konstruktionen und Materialien auf ein brandneues Ergo 3D Pro-Sitzpolster für ultimativen Langstrecken-Komfort. Auch beim Straßenhelm blieb kein Stein auf dem anderen. Noch leichter dank optimierter Helm-Konstruktion, neues Design und neuer Name: Cosmic Ultimate.

125 Jahre Limited Edition-Set

Herzstück des Limited-Edition-Sets sind selbstverständlich die auf 6.000 Stück limitierten, durchnummerierten Ksyrium 125 Laufrad-Reifen-Systeme. Die Ksyrium 125 repräsentieren Mavics Know-How in Sachen leichter, steifer und zuverlässiger Laufrad-Clincher und verfügen als Weltpremiere über die ISM 4D Technik zum Gewichtstuning an der Felge. ISM 4D verringert nicht nur Gewicht und Trägheit spürbar, sondern soll mit einem neuartigen Felgenprofil zudem für bessere Aerodynamik sorgen. Mavic spricht von bis zu 4 Watt je nach YAW-Angle im Vergleich zum Vorgänger.

Bikeboard.at besuchte die Produktionsstätte in Saint-Trivier (siehe Fotostrecke weiter unten) und durfte sich von der aufwendigen ISM 4D Technik persönlich überzeugen. Beim "Interspoke Milling 4 Dimension" wird mittels modernster Mess- und Robotertechnik überflüssiges Felgenmaterial nicht mehr nur zwischen Speichen und an den Seiten, sondern an der gesamten Felgenoberfläche weggefräst. Die kontinuierliche Messung der Felgen-Wandstärke zwischen den Speichenbohrungen garantiert, dass auch kein Gramm zu viel Material entfernt wird. Als Ergebnis bleibt eine extra leichte, aerodynamische und dennoch zuverlässige Felge.

Ksyrium 125


Das Ksyrium-Sondermodell in limitierter Stückzahl zur Feier von 125 Jahren Innovation.
FelgenClincher aus Maxtal, Exalith 2 Bremsflanken, ISM 4D Gewichtstuning
Speichenvorne 18 (radial), hinten 20 (li. radial, rechts 2-fach gekreuzt)
NabenVR: Carbon (oversized) mit Aluminium-Flanschen
HR: Aluminium mit FTS-L Freilauf aus Stahl
BereifungNeue GripLink und PowerLink Yksion Pro-Reifen in 25 mm
LieferumfangSchnellspanner BR601, Laufrad-Taschen, Bremsbeläge für Exalith-Bremsflanken,
Speichenmagnet (beim VR), Multifunktions-Einstellschlüssel
Gewichte1370 g (VR 605 g, HR 765 g)
inkl. Reifen/Schläuche: 1920 g (VR 880 g, HR 1040 g) 
Preis€ 1.250,- Laufräder inkl. Bereifung
€ 45,- pro Reifen

HC Jersey & Bib Short 125


Die reinrassige Race-Kombi als limitiertes Sondermodell.
SchnittRace
Material ShirtRide Wick ST / Air Mesh
Body: 91% Polyester, 9% Elastan
Material HoseSkin Matrix ST / Träger: 23% Elastan, 77% Polyamid
Hose: 74% Polyamid, 26% Elastan
Sitzpolster: 80% Polyester, 20% Elastan
Seiten: 44% Polyamid, 44% Polyester, 12% Elastan
ExtrasDurchgehender Front-RV, 3 Rückentaschen + 1 Schlüsseltäschchen, Netzeinsätze, Reflex-Besätze, Extrafach für Funkgerät, Flachnähte
GrößenS - XXL
Preis€ 95,- Jersey
€ 130,- Bib Short

Cosmic Ultimate Radhelm


Das neue Helm-Topmodell aus dem Hause Mavic mit deutlich niedrigerem Gewicht als seine Vorgänger.
EinsatzgebietRennrad & Cross-Country
AnpassungErgo Hold-Haltesystem
KonstruktionIn-Mold Polycarbonat mit Cosmic Fit-Polsterung aus extra komfortablen, progressiven Polstern mit X-Static-Technologie und anatomischer Passform
Belüftung26 Clima Vent-Belüftungsöffnungen halten den Kopf kühl
Farbenschwarz, gelb/schwarz, weiß/schwarz
GrößenS (51-56 cm), M (54-59 cm), L (57-61 cm), XL (58-63 cm)
Gewicht210 g in Grösse M

Geburtstagsparty: 125 Jahre Radsport-Evolution

Mavic wurde 1889 in Lyon von Charles Idoux und Lucien Chanel gegründet, die unter dem Namen AVA mit der Produktion und dem Verkauf von Ersatzteilen für Fahrräder begannen. Zur gleichen Zeit starteten die Gebrüder Vielle eine Firma zur Vernickelung von Metallen und nannten diese EMR. Beiden Firmen gemeinsam war ihr Vorsitzender, Henry Gormand, der die Unternehmen im Jahr 1923 zusammenführte. Auf Französisch heißt Mavic "Manufacture d'articles Velocipediques Idoux et Chanel".

125 Jahre später feierte Mavic in Lyon eine Geburtstagsparty, die ihresgleichen sucht. Moderiert wurde sie von Stephen Roche, dem Gewinner des Giro, der TDF und des WM-Titels in ein und demselben Jahr. Unter den Gästen befanden sich zahlreiche Größen des internationalen Radsports - darunter Sean Kelly, einer der größten Klassiker-Fahrer aller Zeiten, Bernard Thevenet, Tony Rominger, Charly Mottet, die deutschen Sprinter Michael Hübner und Jens Fiedler und der französische Champion Florian Rousseau. Auch aktive Fahrer wie der ehemalige Paris-Roubaix-Sieger Johan Vansummeren und Tour-Etappensieger Christophe Riblon kamen, um die Marke Mavic zu ehren.

Im Rahmen einer exklusiven Ausstellung waren zahlreiche klassische Mavic-Produkte zu sehen, darunter beispielsweise Chris Boardmans Scheibenräder, mit denen er zum Sieg in der Einzelverfolgung bei den Olympischen Spielen 1992 fuhr, Spezialräder von Paris-Roubaix 1980 sowie einige Vintage-Prototypen.

Exkursion: Mavic Fabrik & Headquarter

Anlässlich des Jubiläums wurde der Presse erstmals gestattet, die Produktionsstätte in Saint-Trivier und das Headquarter in Annecy zu besuchen. Während in der 1966 erbauten Fabrik nahe Lyon noch heute 90% aller Mavic-Aluminium-Felgen produziert werden, konzentriert man sich im Annecy Design Center auf Research & Development von Laufrädern, der Bekleidung und des Zubehörs. So wurde auch das 125 Jahre Limited Edition-Set komplett in Annecy entworfen und als Prototyp gefertigt. Die eigentliche Produktion der Bekleidungslinie sowie der High-End-Carbonlaufräder erfolgt in Fernost bzw. in Rumänien.

Auf der 75 Kilometer langen Probefahrt von Lyon zur Fabrik in Saint-Trivier hinterließen die limitierten Mavic Ksyrium 125 einen außerordentlich positiven Eindruck. Wohl nicht zuletzt wegen der neuen, 25 mm breiten Yksion Pro Bereifung.


Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.214

    Mavic feiert 125 Jahre mit neuer Ksyrium 125

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Gravel is a lifestyle Avatar von 6.8_NoGravel
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Bad Hall
    Beiträge
    14.084
    Schick, von Design verstehen die Franzmänner/frauen was.

    Freut mich, dass der tolle Helm auch in leicht geht.
    it´s a gravel thing, you wouldn´t understand............

  3. #3
    satanicmechanic Avatar von fixedG
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    39°32'42,44"E/6°18'41,61"S und 16°22'E/48°12'N
    Beiträge
    1.368
    Sehr cool
    ...aber erschreckend zu sehen aus welchem Jahr einige Sachen sind, die gerade noch neu waren

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.637
    Sehr interessante Zeitreise.
    Meine Helium rollen noch wie am ersten Tag!
    Posing isn't everything. It's the only thing!

  5. #5
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.396
    Blog-Einträge
    12
    die Laufräder gefallen und das Profil der neuen Reifen sieht interessant aus

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    7.578
    Is das Wadl auch von Mavic? Sehr scharf jedenfalls

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von kupi
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    Hügelland östl. v. Graz
    Beiträge
    1.420
    überlege seit gestern, zu welchem rahmen, die gelben anteile passen sollen.
    in den meisten fällen war sogar das kleine mavic-pickerl schon "störend"

    by the way: starker auftritt vom boss
    "quäl dich, du sau"


    suche:

    biete:

  8. #8
    Gravel is a lifestyle Avatar von 6.8_NoGravel
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Bad Hall
    Beiträge
    14.084
    Zitat Zitat von kupi Beitrag anzeigen
    überlege seit gestern, zu welchem rahmen, die gelben anteile passen sollen.
    in den meisten fällen war sogar das kleine mavic-pickerl schon "störend"
    Na ja, auf die Masse aller schwarz schwarzen Räder, habe selber zwei so dunkle Plastikbomer wo´s gut passen würden.

    Ist aber sowieso eher was für Mutige die sich was trauen, und/oder für Mavicfans.
    Wer´s in gelb nicht mag, die Laufräder mit den überarbeiteten Felgen kommen sicher bald in schwarz/schwarz mit kleinen gelben Pickerl raus die "man" dann abkletzeln kann.
    it´s a gravel thing, you wouldn´t understand............

  9. #9
    Supergirl
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    Breitenfurt
    Beiträge
    440
    Na zum Glück muß ich mich nicht fragen, wie die Dinger an meinen schwarz-weißen Hofer-Radl aussähen: gibt's eh nicht mit Campa-Freilauf.

  10. #10
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.214
    Der Freilauf ist unverändert, jeder ED11 von Mavic passt drauf. Somit kannst jedes LR, und somit auch die Ksyrium 125 umrüsten.

  11. #11
    Supergirl
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    Breitenfurt
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von NoPain Beitrag anzeigen
    Der Freilauf ist unverändert, jeder ED11 von Mavic passt drauf. Somit kannst jedes LR, und somit auch die Ksyrium 125 umrüsten.
    He! Das wollte ich nicht hören. Ich wollte wirlich nicht darüber nachdenken, ob ich nicht doch mal neue LR haben will.

  12. #12
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.214
    Zitat Zitat von Granada Beitrag anzeigen
    He! Das wollte ich nicht hören. Ich wollte wirlich nicht darüber nachdenken, ob ich nicht doch mal neue LR haben will.
    Ich bau dir den Freilauf auch persönlich um und wir tun feinstes Mavic-Freilauföl zwischen die Lager... die Nummer 666 gehört allerdings mir. ;-)

  13. #13
    SNAFU Avatar von NoGeh
    User seit
    Feb 2004
    Ort
    Beiträge
    1.325
    Das des Mavic-Gwandl immer so an großen Halsausschnitt haben muss...
    Cheers,
    NoGeh

  14. #14
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.214
    Mavic feiert dieses Jahr 125jähriges Jubiläum. Die Feier fand im April in Lyon statt. Eingeladen waren neben Gästen der "Rad-Welt", viele Weltmeister und andere, internationale Persönlichkeiten des Radsports wie Bernard Hinault, Greg LeMond, Laurent Jalabert, Christian Prudhomme, Johan Van Summeren, u.v.m.

    Dieses Video fasst die Stimmung der Feier sowie Erzählungen der großen Persönlichkeiten über ihre Erfahrungen und Begegnungen mit Mavic durch ihre Karriere hinweg, zusammen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Lmvy7C_2cW4

  15. #15
    Gravel is a lifestyle Avatar von 6.8_NoGravel
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Bad Hall
    Beiträge
    14.084
    Ksyrium 125 Laufrad-Reifen-System


    Die Ksyrium 125 repräsentieren Mavics Know-How in Sachen leichter, steifer und zuverlässiger Laufrad-Clincher und verfügen als Weltpremiere über die ISM 4D Technik zum Gewichtstuning an der Felge. ISM 4D verringert nicht nur Gewicht und Trägheit spürbar, sondern soll mit einem neuartigen Felgenprofil zudem für bessere Aerodynamik sorgen. Mavic spricht von bis zu 4 Watt je nach YAW-Angle im Vergleich zum Vorgänger.
    Diese Werbebotschaft hat bei mir sofort eingeschlagen - leichter, steifer und zuverlässiger "des schau i mir an"

    Nachdem ich bereits seit knapp 2 Jahren einen Satz Ksyrium SLR durch die Hügellandschaft quäle und ich ihn schon als leicht, steif und zuverlässig eingestuft habe war und bin ich gespannt ob es tatsächlich leichter, steifer und vor allem zuverlässiger geht.

    Tempo 1 - leichter = im Ziel

    Laufrad vorne - 615 Gramm (SLR Generation 2: 652 Gramm)
    Laufrad hinten - 776 Gramm (SLR Generation 2: 818 Gramm)
    Reifen - 203 und 205 Gramm in 25 mm (keine Vergleichswerte aber zumindest mal leichter als die Conti GP 4000s)

    Tempo 2 - steifer = gefühlt und sofern ich das ohne Laborwerte Beurteilen kann im Ziel

    Ich stelle meine Bremsen gerne extrem eng und beim Vorgängermodell ist bei harten Antritten immer wieder mal ein Schleifen zu vernehmen, bei den aktuellen LR ist das (noch?) nicht der Fall.
    Das selbe vorne, ich überprüfe das gerne mit dem Speichenmagneten und dem Sensor - sehr eng eingestellt kommt es hier beim Vorgängermodell im Wiegetritt durchaus mal zu Kontakt, beim aktuellen LR ist das (noch?) nicht der Fall.

    Tempo 3 - zuverlässiger = ich kanns noch nicht sagen

    Die Reifen vermitteln auf jeden Fall ein besseres Fahrgefühl als diverse Vorgängermodelle, gerade im Nassen, das wiederum vermittelt Sicherheit

    Erstes Fazit nach dem Auspacken

    + Optisch eine Wucht, wer bis dato Probleme mit gelben Aufklebern gehabt hat wird möglicherweise Kreislaufprobleme bekommen
    + Wie versprochen leichter
    + Sehr ansprechende Felgenform, wirken durch die Rundung wuchtiger und höher als die ausgefräste Version
    + Die Reifen sind leicht, machen einen sehr guten Eindruck und lassen sich ohne Werkzeug montieren
    ~ Die Schnellspanner, leider die 08/15 Schnellspanner wirken einfach billig und sind schwer, da hatte Mavic schon besseres
    ~ Die Laufräder hätten sich vielleicht spezielle Taschen im Sonderdesign verdient, sind aber "nur" die Standardtaschen
    ~ Im Vergleich zu den SLR sehr leiser Freilauf, wird hoffentlich noch. Der Sound des SLR Freilaufs ist schon sehr nah am Knattern.

    Knapp 300 km nach dem Auspacken

    + Quietschen im Neuzustand kaum noch, ich habe sie dazu gebracht aber eher Verhalten, kein Vergleich mehr zu den SLR
    + Reifen mit 6,5 Bar im nassen hinterlassen einen sehr positiven ersten Eindruck
    + Bremswirkung


    Herausforderung


    - Werde ich die versprochenen 4 Watt Ersparnis spüren , die Weissen Challenge von Radsport Hager wird es zeigen


    siehe auch:
    http://bikeboard.at/Board/showthread...-Thread/page22
    Geändert von 6.8_NoGravel (23-07-2014 um 10:13 Uhr)
    it´s a gravel thing, you wouldn´t understand............

Seite 1 von 2 12