Bikeboard.at Logo
Paris-Roubaix Liveticker auf Bikeboard.at

Paris-Roubaix Liveticker auf Bikeboard.at

06.04.17 08:46 7.421Text: Luke BiketalkerFotos: ASO/E.GarnierAm 9. April wartet wieder die Hölle des Nordens. Reinhard Hörmann wird die Königin der Frühjahrsklassiker per Liveticker fachkundig kommentieren.06.04.17 08:46 7.613

Paris-Roubaix Liveticker auf Bikeboard.at

06.04.17 08:46 7.613 Luke Biketalker ASO/E.GarnierAm 9. April wartet wieder die Hölle des Nordens. Reinhard Hörmann wird die Königin der Frühjahrsklassiker per Liveticker fachkundig kommentieren.06.04.17 08:46 7.613

Der 9. April sollte dieses Jahr im Kalender eines jeden Radsportlers fett markiert sein. Denn an diesem Sonntag geht es für die Helden des Pelotons wieder auf die geschichtsträchtigen Kopfsteinpflaster der l'enfer du nord - der Hölle des Nordens. Und Reinhard Hörmann wird das Rennen hier an dieser Stelle via Bikeboard-Liveticker für euch kommentieren!
Bei der 115. Auflage von Paris Roubaix gilt es, 29 Kopfsteinpflastersektionen zu passieren, welche in Summe 55 der insgesamt 257 Rennkilometer ausmachen. Erst nach einer "Einrollphase" über 97 Kilometer geht es für die die Fahrer auf die ersten Pavés von Troisvilles nach Inchy. Nur einen Kilometer vor dem Ziel im legendären Velodrom von Roubaix endet die letzte dieser Rüttelpassagen, die heuer erstmals auch über einen Farbcode - schwarz für die härtesten Sektoren, danach in absteigender Reihenfolge rot, orange, blau und gelb - kenntlich gemacht sind.


Schenkt man den Wettervorhersagen Glauben, so wird sich die Hölle des Nordens am Sonntag beinahe unerfreulich freundlich präsentieren. Der geringe Niederschlag der vergangen Wochen und die prognostizierten 20° C bei lauem Lüftchen sind so gar nicht typisch für die Königin der Frühjahrsklassiker. Dafür darf man sich aber wohl eines der schnellsten Rennen der Geschichte erwarten, haben doch die Profis auf der - damit wohl ungewöhnlich sauberen – Strecke freie Fahrt. Ungeachtet des Wetters wird diese 115. Austragung für den viermaligen Gewinner Tom Boonen die letzte ihrer Art sein. Ein weiterer Sieg sei ihm zwar vergönnt. Bei Konkurrenten wie dem Topfavoriten Greg van Avermaet, Weltmeister Peter Sagan oder aber auch Alexander Kristoff, John Degenkolb und Arnaud Démare dürfte dies für „Tomeke“ aber ein ordentliches Stück Arbeit werden.

Eurosport wird das Rennen ab 11:00 Uhr live übertagen, so richtig los geht’s dann aber eigentlich erst um 14:30 Uhr, wenn an dieser Stelle Reinhard Hörmann als lebender Liveticker für uns ins Rennen einsteigt.
Als rettender Strohhalm für all jene armen Seelen, denen aufgrund familiärer Verpflichtungen oder anderer Störfaktoren jedwede Chance auf TV-Bilder verwehrt bleibt, und für die unter uns, die vom Profisport eigentlich keinen Tau haben, wird Reini hier im Thread live, fundiert und schonungslos ehrlich über den Rennverlauf berichten. Spitze Kommentare und hitzige Diskussionen sind da praktisch vorprogrammiert - also schaut vorbei!


Seite 1 von 15 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 216
  1. #1

    Paris-Roubaix Liveticker auf Bikeboard.at

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Ich hoffe, es schauen einige von euch ab un zu herein. Egal ob man gerade selber auf dem Bike sitzt, oder einfach keinen Bock hat, bei schönem Wetter vor dem TV zu hocken - wir werden euch auf dem laufenden halten und berichten, was bei Paris - Roubaix so abgeht.

    Natürlich habe ich meine persönlichen Favoriten, deshalb lehne ich mich gleich mal weit aus dem Fenster und sage:

    1. Peter Sagan - diesmal macht er alles richtig
    2. Greg van Avermat - kommt mit Sagan an, verliert aber den Sprint auf der alten Bahn
    3. John Degenkolb, der den Endspurt aus einer Verfolgergruppe gewinnt.

    In dieser Gruppe werden vertreten sein: Ian Stannard, Nikki Terpstra, Tom Boonen, Oliver Naesen, Zdenek Stybar und Edvald Boasson Hagen!
    Geändert von Reini Hörmann (06-04-2017 um 09:11 Uhr)

  3. #3
    UNSCHULDSVERMUTER Avatar von NoControl
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Krems
    Beiträge
    7.863
    ich glaub noch an Märchen, deshalb:
    1. Boonen der den Sprint gegen
    2. GvA gewinnt
    3. Boasson Hagen

    Sagan nach Defekt in Wald von Ahrenberg weit abgeschlagen
    Rainer
    2RadChaoten.com DQ
    WER EINMAL STIEHLT DEN WÄHLT MAN NICHT!!!

    Powered by:
    www.ernaehrungstrainer.co.at & www.vintage-cars.at

  4. #4
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.377
    boonen wird es zu früh und zu oft versuchen, wird immer wieder eingeholt und ist am ende platt. sagan wird zu sehr bewacht und wieder nicht gewinnen, gilt auch für gva. stannard oder degenkolb würde ich mal vermuten, machen es.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  5. #5
    a proud pascullisti :-) Avatar von witti
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Krems/Donau
    Beiträge
    2.026
    Hat wer eine Startliste für mich?

  6. #6
    Zitat Zitat von witti Beitrag anzeigen
    Hat wer eine Startliste für mich?



    http://www.letour.fr/paris-roubaix/2017/us/riders.html

    *Gilbert fährt nicht!
    Geändert von Reini Hörmann (06-04-2017 um 09:02 Uhr)

  7. #7
    Schwarzfahrer
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Spitz/Innsbruck
    Beiträge
    3.347
    Boonen
    Sagan
    Terpstra
    .
    .
    Haller Top10

  8. #8
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.369
    Boonen verliert die Nerven, Sagan geht mit und lässt ihn irgendwann stehen, so wie er früher mal von Cance versägt wurde.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    1.277
    Hätte hier gerne Vanmarcke geschrieben, aber jetzt eben nicht.
    Dege hat´s mMn noch nicht wieder drauf, auf Sagan und GvA passen alle auf, Boonen nur, wenn er riskiert und lange still hält.

    Mein Wunsch:
    Sagan,
    GvA,
    Boonen

  10. #10
    UNSCHULDSVERMUTER Avatar von NoControl
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Krems
    Beiträge
    7.863
    phinney ist raus
    Rainer
    2RadChaoten.com DQ
    WER EINMAL STIEHLT DEN WÄHLT MAN NICHT!!!

    Powered by:
    www.ernaehrungstrainer.co.at & www.vintage-cars.at

  11. #11
    UNSCHULDSVERMUTER Avatar von NoControl
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Krems
    Beiträge
    7.863
    Zitat Zitat von zwartrijder Beitrag anzeigen
    Boonen
    Sagan
    Terpstra
    .
    .
    Haller Top10
    dem terpstra den lutscher wünsch ich bei der 2km marke einen patschen .. vorne und hinten
    Rainer
    2RadChaoten.com DQ
    WER EINMAL STIEHLT DEN WÄHLT MAN NICHT!!!

    Powered by:
    www.ernaehrungstrainer.co.at & www.vintage-cars.at

  12. #12
    Zitat Zitat von NoControl Beitrag anzeigen
    dem terpstra den lutscher wünsch ich bei der 2km marke einen patschen .. vorne und hinten
    naja, man müsste ich fragen, was Terpstra hätte tun sollen? Mitführen und Gilbert einholen? ;o) oder meinst die Aktion mit Sagan davor?

  13. #13
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    4.788
    sagan, wenn er nicht wieder wo rein fährt
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    FREIHEIT auf RÄDERN

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Tom Turbo
    User seit
    May 2010
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    Natürlich habe ich meine persönlichen Favoriten, deshalb lehne ich mich gleich mal weit aus dem Fenster und sage:

    1. Peter Sagan - diesmal macht er alles richtig
    2. Greg van Avermat - kommt mit Sagan an, verliert aber den Sprint auf der alten Bahn
    3. John Degenkolb, der den Endspurt aus einer Verfolgergruppe gewinnt.

    In dieser Gruppe werden vertreten sein: Ian Stannard, Nikki Terpstra, Tom Boonen, Oliver Naesen, Zdenek Stybar und Edvald Boasson Hagen!
    das wäre zu logisch, Reini

    Ich vermute nachdem sich Boonen so in den Dienst der Mannschaft bei den beiden letzten Rennen gestellt hat das bei P-R für Ihn gefahren wird. Die Beine in der Ebene dazu hat Tom noch .Und ich glaube das heuer eine größere Gruppe von 8-10 Fahren ankommen wird. Quick Floors wird einfach zu breit mit Ihrem Team aufgestellt sein als das Sie einen Sagan, Van Avermat fahren lassen. Außerdem glaub ich wird die Verfolgergruppe kein 2 x den Fehler machen wie bei Flandern einen der Favoriten fahren lassen, egal bei welchen km.

    Als Sieger tippe ich Kristoff, vor Sagan und Boonen.

    Was sagt eigentlich die Wettervorhersage? Regen wäre mal wieder

  15. #15
    Schwarzfahrer
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Spitz/Innsbruck
    Beiträge
    3.347
    Zitat Zitat von NoControl Beitrag anzeigen
    dem terpstra den lutscher wünsch ich bei der 2km marke einen patschen .. vorne und hinten
    Man wünscht eigentlich anderen immer nur Sachen, die man selbst auch gerne hätte - viel Spass bei deinen nächsten Ausfahrten

Seite 1 von 15 1234 ...