Bikeboard.at Logo
Profile-Design Trinksysteme

Profile-Design Trinksysteme

29.05.15 07:24 22.282Text: NoPain, Patrick RappFotos: Erwin Haiden, Patrick RappHydrate or die: FC 25, FC 35, das Aero HC System und der RML Flaschenhalter für ISM Tri/TT-Sättel im Showroom.29.05.15 07:24 22.414

Profile-Design Trinksysteme

29.05.15 07:24 22.414 NoPain, Patrick Rapp Erwin Haiden, Patrick RappHydrate or die: FC 25, FC 35, das Aero HC System und der RML Flaschenhalter für ISM Tri/TT-Sättel im Showroom.29.05.15 07:24 22.414

Regelmäßiges Trinken im Wettkampf ist entscheidend für die konstante Ausdauerleistungsfähigkeit. Besonders hilfreich sind dabei Trinksysteme, bei denen der Athlet die optimale Aeroposition nicht verlassen muss. Das spart Watt und motiviert, öfters mal zur Flasche bzw. zum Strohhalm zu greifen.

Besonders beliebt sind schlanke Hydrationssysteme mit niedrigem Querschnitt, die zwischen den Aero-Extensions montiert werden. Einfach zu erreichen, zentralisieren sie das Gewicht der vollen Flasche zwischen den Armen des Athleten und sind oft mit integrierter Computerbefestigung sowie zusätzlichem Stauraum hinter der Flasche ausgestattet.

FC 25 & 35 Hydration System

Schlankes Trinksystem in aerodynamischer Tropfenform (NACA-Tragflächenprofil mit Kammtail), patentierter "No-Splash" Befüllöffnung, mit dem Montageadapter für Aerodrink oder Aqualite-Trinksysteme kompatibel und an fast alle Aufsatzbreiten anpassbar.


Vorteile
  • kein Verlassen der Aeroposition notwendig
  • aerodynamisch sinnvolle Platzierung, die das Handling des Rades und die Abläufe im Rennen nicht beeinflusst
  • Verstaumöglichkeit für Riegel und Gels
  • Halterung für Computer

Konstruktion
  • BPA-freie, lebensmittelechte HDPE Flasche
  • Inhalt: 1035 ml (FC 35), bzw. 739 ml (FC 25)
  • Komplettsystem: Flasche, Flaschenteile (wie Schlauch & Abdeckkappe), Storage Box, Computer bzw. GPS-Halter, Aerodrink Bracket (Montage Adapter)
  • Bottle Kit: Flasche (weiß oder schwarz), Flaschenteile
  • Parts Kit: Storage Box, Computer bzw. GPS-Halter (passend für FC 25 FC 35)
Preise
  • FC 35 System: € 89,95
  • FC 25 System: € 79,95
  • FC 35 Bottle Kit: € 49,95
  • FC 25 Bottle Kit: € 39,95
  • FC 35 & FC 25 Parts Kit: € 19,95

Das FC 35 Trinksystem im Praxistest (by Patrick Rapp)

Montage (verglichen mit dem Profile Aero HC System)
Die Befestigung des Systems ist, wie schon beim Vorgänger, sehr einfach und in einer Minute erledigt: Kletter auf, Halter auf die Extensions gelegt, Kletter zu - fertig! An der Halterung wird die Plastikflasche durch einen zusätzlichen Mini-Kletter gesichert.

Computermount
Die neue Platzierung vor der Flasche ist perfekt (über die Aerodynamik lässt sich allerdings streiten). Mein Garmin ist nun direkt im Blickfeld und lässt sich optimal ablesen und bedienen, ohne dass man die Straße dabei aus den Augen lassen muss.

Storage
Der kleine Stauraum für Gels oder Riegel ist prinzipiell eine gute Idee, nur passierte es mir schon, dass sich die vollen Gels/Riegel beim Rauslaufen aus der Wechselzone mitsamt dem Gummiringerl vertschüsst haben. Könnte aber auch am schlechten Asphalt gelegen sein.

Trinkhalm (verglichen mit dem Profile Aero HC System)
Beim Vorgängersystem war das vertikal wegstehende Trinkrohr aus aerodynamischer Sicher eher suboptimal und wegen des harten Kunstoffs eine immense Gefahr für Kehlkopf und Augen. Beim FC 25 und FC 35 wurde es durch einen weichen, biegsameren Halm ersetzt und kann nun während der Fahrt per Halter zur Seite (diese ist frei wählbar) weggeklappt werden. Ein gutes und sicheres Gefühl auf rumpeligen Abfahrten.

Befüllung
Einfacher geht's nicht - beim Training und im Wettkampf: Die Trinkflasche in die Öffnung stecken (dazu muss kein Deckel mehr aufgemacht werden) und den Inhalt der Flasche umfüllen. Ist das System zur Gänze aufgefüllt, kann es allerdings schon passieren, dass ein wenig Flüssigkeit in Kurven oder auf holprigen Straßen überschwappt. Wer das System also bis zum Rand befüllt, wird ums Putzen nicht herum kommen.

Reinigung
Prinzipiell kann das komplette System im Geschirrspüler gereinigt werden, was im Normalfall nicht notwendig ist. Meist reicht es, den Mini-Kletter an der Trinkflasche zu öffnen und diese aus dem Halter zu ziehen. Mit ein paar Handgriffen ist sie komplett zerlegt und kann in den Geschirrspüler wandern. Einzig den Trinkhalm-Halter würde ich persönlich nicht zu oft reinigen (Schraube ist aus Metall) - dieser ist allerdings in Sekundenschnelle abgenommen.

Fazit: Ich habe mich für die FC35 entschieden und fahre damit im Training, auf der Kurz- und auf der Langdistanz. Der Preis ist mit € 89,95 an der Schmerzgrenze, aber das Gesamtpaket hat mich überzeugt. Wünschen würde ich mir nur eine etwas bessere Sicherung an der Storage-Box.

Aero HC System


Trinksystem für die Montage auf dem Lenkeraufsatz in aerodynamisch optimaler Position (siehe Foto oberhalb). Auch aktuelle Messungen im Windkanal (beispielsweise von Cervelo) belegen, dass die Position zwischen den Armen des Athleten aerodynamisch am günstigsten sein soll. Die Trinkflasche besitzt eine obenliegende Befüllöffnung und einen abnehmbaren Frontbereich, der die Reinigung erleichtert.

Die integrierte Computerhalterung liegt ebenfalls aerodynamisch optimal hinter der Flasche, lässt sich jedoch relativ schwer ablesen. Ein weiteres Manko ist der vertikal wegstehende Trinkhalm aus hartem Plastik, der zwar in der Länge gekürzt werden kann, aber je nach Sitzposition bzw. Streckenbeschaffenheit eine ernsthafte Gefahr für die Augen darstellt.

Konstruktion
  • BPA-freie, lebensmittelechte HDPE Flasche
  • Inhalt: ca. 830 ml

Preise
  • AeroHC Trinksystem € 49,95
  • AeroHC Ersatzflasche + Zubehör € 24,95

RML Flaschenhalter


Oft ist es fürs Ausdauertraining oder die Langdistanz notwendig, weitere Trinkflaschen hinter dem Sattel zu montieren - entweder, weil der Rahmen zu wenige Bohrungen für Flaschenhalter vorsieht, oder weil kein Trinksystem am Lenkeraufsatz befestigt werden kann.

Der brandneue Profile Design RML kann wahlweise in zwei Positionen am Sattelgestell befestigt werden und eignet sich somit für fast alle Triathlon-Sättel. Zudem ist er auch mit den meisten ISM-Modellen kompatibel, deren Gestell am Heck nahezu vertikal nach unten verläuft. Zwei Kage Flaschenkörbe werden mitgeliefert; es lassen sich allerdings bis zu drei Flaschenhalter montieren.

Konstruktion
  • 6061-T6 Aluminium
  • Schwarz oder Weiß
  • Zur universellen Montage an jedem 7 mm Standard Sattelgestell
  • Inklusive zweier Profile Design Kage Flaschenkörbe

Preise

  • Profile Design RML Flaschenhalter € 59,95
  • Zusätzlicher Profile Design Kage Flaschenkorb € 6,95

Profile-Design Axis Karbon Kage
Flaschenhalter aus stabilem UD Carbon, in den Farben Black with Red, Yellow, Blue, Pink or Silver Trim erhältlich, Gewicht: 33 Gramm
+ mehr Infos
Profile-Design RML
Spezielles Trinksystem für Triathlonsättel (auch für ISM), zwei mögliche Befestigungswinkel, für 1-3 Flaschenhalter.
+ mehr Infos
Profile-Design 78 TwentyFour Clincher
Das 78/ Twenty Four Hinterrad wurde im Windkanal und mittels CFD entwickelt. Es wird in Handarbeit aufgebaut und besteht aus einer 78 mm hohen, aus Carbonfasern gefertigten Clincher Felge. Außerdem verfügt das Laufrad über eine hochwertige Marken 6061-T6 Aluminium Nabe mit gedichteten Lagern und vergrößertem Flansch sowie über 24 radial bzw. 2-fach gekreuzt eingespeichte Sapim CX Ray Speichen mit Sapim Polyax Nippeln.
+ mehr Infos
Profile-Design 58 Twentyfour Clincher
Wie die höhere 78er Variante, wurde das 58/ Twenty Four Vorderrad im Windkanal und mittels CFD entwickelt. Es wird ebenfalls in Handarbeit aufgebaut, besteht allerdings aus einer 58 mm hohen, aus Carbonfasern gefertigten Clincher Felge. Wie das 78er, verfügt das Laufrad über eine hochwertige Marken 6061-T6 Aluminium Nabe mit gedichteten Lagern und vergrößertem Flansch sowie über 20 radial eingespeichte Sapim CX Ray Speichen mit Sapim Polyax Nippeln.
+ mehr Infos

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.572

    Profile-Design Trinksysteme

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    51
    Ich hab sie alle gekauft und Langzeittests unterzogen: PD Aero HC, Torhans AeroZ, XLAB Torpedo, die ganze Vertikalflaschenserie von PD, Speedfil A2, PD FC25, ......
    Ein halbes Vermögen habe ich für Trinksysteme ausgegeben in der Hoffnung, dass mein Radl ned andauernd wie Sau aussieht. Alles ein Klumpert und im Jahr 2015 ist leider kein Hersteller im Stande ein dichtes Trinksystem zu produzieren.
    Das traurigste aber ist: auch stundenlange Abdichtversuche sind kläglichst gescheitert. Silikon, Plastik-Fermit aus der Sanitärabteilung, die alte "Schwamm-Methode" usw. usf. - nix hilft.
    Die Suche geht weiter, aber ich bin zum ersten Mal knapp vor einem "DNF" - bis zur Resignation und zur Verwendung einer hundsordinären "Trinkflasche-Between the Arms" ist es nur mehr ein Katzensprung!

    Bitte liebe Hersteller: Schreibts ned nur "splashproof" drauf - machts es auch splashproof!
    DANKE!