Bikeboard.at Logo
SRAM DUB

SRAM DUB

06.02.18 11:54 3.529Text: Luke Biketalker/PMFotos: SRAMNeue Tretlager-/Kurbeltechnologie von Sram: DUB senkt das Gewicht, erhöht die Lebensdauer und funktioniert mit den gängigen Tretlagerstandards.06.02.18 11:54 3.547

SRAM DUB

06.02.18 11:54 3.547 Luke Biketalker/PM SRAMNeue Tretlager-/Kurbeltechnologie von Sram: DUB senkt das Gewicht, erhöht die Lebensdauer und funktioniert mit den gängigen Tretlagerstandards.06.02.18 11:54 3.547

Gerade am MTB-Sektor zeigte sich Sram über die vergangenen Jahre immer wieder äußerst innovativ. Erst der Schachzug zum unkomplizierten 1 x 11 Antrieb, der XD-Freilaufkörper, Kassetten mit großer Bandbreite, Narrow-Wide Kettenblätter, dann 1-fach Varianten für eBike und DH und zuletzt die 1 x 12 Antriebe - Mangel an Kreativität kann man hier wohl niemandem vorwerfen. Einzig am Tretlager- und Kurbelbereich hielt man es eher konservativ. Mit DUB schließen die Amerikaner aber nun diese "Lücke" in ihrem Antriebssystem.

  • DUB Kurbeln mit 28,9 mm Achse passen in sämtliche DUB Lagerschalen. Diese sind für alle gängigen Rahmenstandards erhältlich.
    DUB Kurbeln mit 28,9 mm Achse passen in sämtliche DUB Lagerschalen. Diese sind für alle gängigen Rahmenstandards erhältlich.
    DUB Kurbeln mit 28,9 mm Achse passen in sämtliche DUB Lagerschalen. Diese sind für alle gängigen Rahmenstandards erhältlich.

DUB - das steht für Durable Unifying Bottom Bracket. Grob zusammengefasst soll ab sofort ein und dieselbe DUB-Kurbel in alle gängigen Tretlagerstandards passen. Doch bevor wir uns mit dem „wie und was“ beschäftigen, sollten wir das „was nicht“ klären. DUB ist ausdrücklich KEIN neuer Rahmen- oder Tretlagerstandard. Für so gut wie alle gängigen MTB-Rahmen samt jeweiligen Lagerstandards, geschraubt oder gepresst, gibt es eine DUB-Tretlagervariante: BSA 68, BSA 73, BSA 100, PF89.5, PF92, PF121, BB30 73 und PF30 73 finden sich in der Liste. Neu sind lediglich das Innenleben der Lager sowie der Durchmesser der Kurbelachse. An aktuellen Bikes finden sich vorrangig Kurbeln mit 24 respektive 30 mm Achsen, jeweils sind dazu andere Tretlager nötig.

Und genau hier setzt Sram mit seiner DUB-Technologie an. Die Ingenieure versuchten, den Gewichts- und Steifigkeitsvorteil von 30 mm Achsen bestmöglich zu nutzen und dennoch genügend Raum für robuste Lager in den Schalen zu schaffen. Um über alle Standards hinweg mit konstanten Lagerpositionen gleichmäßiges Belastungsprofil zu schaffen, landete Sram schlussendlich bei einer 28,99 mm Aluminium-Achse - 1,01 mm dünner als bestehende Systeme. Dieser Raum, so behauptet der Hersteller, reichte aus, um die Langlebigkeit der Lager deutlich zu erhöhen. Sowohl hochwertigere Lager selbst als auch ein gänzlich neues Dichtungssystem, welches Feuchtigkeit und Schmutz - die Hauptursachen für frühzeitigen Verschleiß - aus dem System fern hält, finden so genügend Platz. Am BB30-Standard werden zu diesem Zweck beispielsweise anstelle interner nun externe Lagerschalen verbaut.

  • Durch die DUB-Technologie passt nun eine Kurbel in...Durch die DUB-Technologie passt nun eine Kurbel in...Durch die DUB-Technologie passt nun eine Kurbel in...
    Durch die DUB-Technologie passt nun eine Kurbel in...
    Durch die DUB-Technologie passt nun eine Kurbel in...
  • ... sämtliche DUB-Tretlager. Diese sind für...... sämtliche DUB-Tretlager. Diese sind für...... sämtliche DUB-Tretlager. Diese sind für...
    ... sämtliche DUB-Tretlager. Diese sind für...
    ... sämtliche DUB-Tretlager. Diese sind für...
  • ... alle gängigen Rahmenstandards erhältlich, und sollen dank neuer...... alle gängigen Rahmenstandards erhältlich, und sollen dank neuer...... alle gängigen Rahmenstandards erhältlich, und sollen dank neuer...
    ... alle gängigen Rahmenstandards erhältlich, und sollen dank neuer...
    ... alle gängigen Rahmenstandards erhältlich, und sollen dank neuer...
  • ... Dichtung und Lagerpositionierung deutlich robuster und langlebiger geworden sein.... Dichtung und Lagerpositionierung deutlich robuster und langlebiger geworden sein.... Dichtung und Lagerpositionierung deutlich robuster und langlebiger geworden sein.
    ... Dichtung und Lagerpositionierung deutlich robuster und langlebiger geworden sein.
    ... Dichtung und Lagerpositionierung deutlich robuster und langlebiger geworden sein.
  • Dank 28,9 mm Alu-Achse und leicht angepassten Kurbelarmen erschlankt die XX1 DUB gegenüber ihrem GXP-Pendant um gut 80 g.
    Dank 28,9 mm Alu-Achse und leicht angepassten Kurbelarmen erschlankt die XX1 DUB gegenüber ihrem GXP-Pendant um gut 80 g.
    Dank 28,9 mm Alu-Achse und leicht angepassten Kurbelarmen erschlankt die XX1 DUB gegenüber ihrem GXP-Pendant um gut 80 g.

Doch nicht nur die Lager und deren Robustheit profitieren von DUB. Sämtliche Eagle-Kurbeln von Sram und Truvativ wurden durch die neuen Aluminium Achsen und teils kleine Änderungen an den Kurbelarmen selbst entweder leichter und steifer - oder zumindest ersteres. Je nach Preis- und Gewichtsklasse kommen in der Produktion unterschiedliche Legierungen sowie Klebe- und Pressverfahren zum Einsatz. Den größten Sprung macht - no na - die XX1 DUB-Kurbel. Gegenüber ihrem GXP-Pendant spart sie ganze 80 g und liegt nun bei 498 g (175 mm, 32T, inkl. BB). Damit spielt sie in der ersten Liga der leichtesten Carbonkurbeln. Zum Vergleich: die Race Face Next SL G4 kommt bei selber Konfiguration auf 518 g. Die universellen Kurbeln (28,9 mm für alle Lager) sowie die diversen Tretlager werden nach und nach zwischen Februar und Mai in den Handel gelangen. Preislich orientieren sich die DUB-Kurbeln (siehe Tabelle) an ihren bestehenden Pendants, eine Preiserhöhung ist nicht vorgesehen. Die Tretlager liegen je nach Variante zwischen € 38,00 und € 50,00.

 

DUB-Kurbeln

  XX1 EAGLE™ DUB™ Kurbelsatz X01 EAGLE™ DUB™ Kurbelsatz GX EAGLE™ DUB™ Kurbelsatz Descendant Carbon DUB™ Kurbelsatz Descendant 6K DUB™ Kurbelsatz STYLO Carbon DUB™ Kurbelsatz STYLO 6k DUB™ Kurbelsatz
Varianten BOOST™, FAT 4, FAT 5 BOOST™, FAT 4, FAT 5 BOOST™, FAT 4, FAT 5 BOOST™ BOOST™ BOOST™, FAT 4, FAT 5 BOOST™
Gewicht 422 g (175 mm, 32Z) 471 g (175 mm, 32Z) 621 g (175 mm, 32Z) 555 g (175 mm, 32Z) 717 g (175 mm, 32Z) 555 g (175 mm, 32Z) 705 g (175 mm, 32Z)
Technologien X-SYNC™2, BOOST™, CARBON TUNED™, Eagle™ X-SYNC™2, BOOST™, Eagle™ X-SYNC™2, BOOST™, Eagle™ X-SYNC™2, BOOST™, Eagle™ X-SYNC™2, BOOST™, Eagle™ X-SYNC™2, BOOST™, Eagle™  
Gänge 12 12 12 12 12 12 12
Kompatibiltät Alle Eagle™ Antriebssysteme. Alle wichtigen Tretlager Standards. Alle Eagle™ Antriebssysteme. Alle wichtigen Tretlager Standards. Alle Eagle™ Antriebssysteme. Alle wichtigen Tretlager Standards. Alle Eagle™ Antriebssysteme. Alle wichtigen Tretlager Standards. Alle Eagle™ Antriebssysteme. Alle wichtigen Tretlager Standards. Alle Eagle™ Antriebssysteme. Alle wichtigen Tretlager Standards. Alle Eagle™ Antriebssysteme. Alle wichtigen Tretlager Standards.
Material Kurbelarm: Carbon
Kettenblatt: Aluminium CNC Eagle™
Kurbelarm: Carbon Kettenblatt: Aluminium CNC Eagle™ Kurbelarm: 7000er Schmiedealuminium
Kettenblatt: kaltgeschmiedetes Aluminium Eagle™
Kurbelarm: Carbon Kettenblatt: kaltgeschmiedetes Aluminium Eagle™ Kurbelarm: Aluminum Kettenblatt: gestanztes Eagle™ Stahl-Kettenblatt Kurbelarm: Carbon Kettenblatt: kaltgeschmiedetes Aluminium Eagle™ Kurbelarm: Aluminum Kettenblatt: gestanztes Eagle™ Stahl-Kettenblatt
Hardware Direct Mount Direct Mount Direct Mount Direct Mount Direct Mount Direct Mount Direct Mount
Optionen 170 mm, 175 mm 170 mm, 175 mm 165 mm, 170 mm, 175 mm 170 mm, 175 mm 170 mm, 175 mm 170 mm, 175 mm 170 mm, 175 mm
Preis 570€ - 585€ 540€ - 550€ 150€ - 205€ 290€ 115€ 290€ - 345€ 115€

Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    284

    SRAM DUB

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Re-Member Avatar von kapi
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    1.987
    Find ich grundsätzlich gut, bin gespannt ob es das für Rennrad auch geben wird.
    kapi auf Strava

    Ötztaler 2013: 10:00:19 | 2014: 8:40:20 | 2015: 8:26:20 | 2016: 8:20:59 | 2017: 8:20:01 | 2018: ?

  3. #3
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.773
    Ein neuer standard, welch freude
    "it's better to burn out than to fade away"
    neil young

  4. #4
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Ein neuer standard, welch freude
    Zitat Zitat von sram
    DUB ist ausdrücklich KEIN neuer Rahmen- oder Tretlagerstandard.

  5. #5
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.560
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Ein neuer standard, welch freude
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    Hab ich mir auch gedacht. Und meine Kurbeln kann ich kübeln, wenn ich DUB verwenden will...
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully!!!
    Santa Cruz Hightower CC 2017 - large, Sriracha/Red, Custom-Aufbau!!!

    Bei Interesse bitte PN.

  6. #6
    Re-Member Avatar von kapi
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    1.987
    Die Frage nach DUB stellt sich ja ohnehin nur wenn man eine neue Kurbel möchte.
    kapi auf Strava

    Ötztaler 2013: 10:00:19 | 2014: 8:40:20 | 2015: 8:26:20 | 2016: 8:20:59 | 2017: 8:20:01 | 2018: ?

  7. #7
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.773
    Für jeden shop und jeden mechaniker eine freude, ganz gleich wie gut man diesen neuen standard auch vermarkten will.
    Wieder ein neues maß, fûr von mir aus einen alten standard.
    So was wie seitenteile mit türe, oder zaun eben.
    "it's better to burn out than to fade away"
    neil young

  8. #8
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    3.316
    warum sollte das einen shop/mechaniker großartig jucken?

    sram vereint BB30 und GXP zu einem Mittelding - das machts doch künftig eher einfacher als komplizierter. Vor allem bei Neurädern.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von grey
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.598
    Ja, seh den schritt auch positiv, die Bb30 und gxp Aufteilung war eher nervig.
    zu verkaufen: CCDB AIR CS 222x70, Rock Shox Monarch Plus RC3 216x63 M/L Tune

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Hie und da
    Beiträge
    24.873
    Solange es die alten Lager weiter gibt, macht was ihr wollt

  11. #11
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von MalcolmX Beitrag anzeigen
    Solange es die alten Lager weiter gibt, macht was ihr wollt
    genau. und solange die GXP-Kurbeln/Lager künftig günstiger werden

  12. #12
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.773
    Zitat Zitat von grey Beitrag anzeigen
    Ja, seh den schritt auch positiv, die Bb30 und gxp Aufteilung war eher nervig.
    Ohne Ironie, eine der vernünftigsten Konzepte seit langem.

    Für 24 mm Shimano in BB30 gibt es ja genug Adapter, aber in die andere Richtung warst du bist jetzt immer eingeschränkt.
    Dieses GXP/BB30 rumgewurschtel und Adapterlösungen wenn du die alte 24iger Kurbel in den neuen Rahmen stecken wolltest fällt dann bei der Masse der modernen 30mm-Standard-Rahmen einfach weg. Noch blöder wenn du von 30 zurück auf 24 musstest, war die Kurbel sowieso ein Fall für die Börse.
    Klarer Pluspunkt für Sram, eine Kurbel für beide Systeme, anpassen brauchst du nur das Lager, einfacher gehts fast nicht mehr.
    Wenn die Lager dann tatsächlich auch für die auf 24 mm ausgelegten BSA und Pf Rahmen haltbar genug sind, einfacher gehts fast nicht mehr.
    .
    Hoffe, dass sie auch am RR gleich mal nachziehen, dann gäbe es bis auf die fürchterlichen Ketten nur noch Pluspunkte für Sram gegenüber von Shimano.
    "it's better to burn out than to fade away"
    neil young

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.865
    Ich kann hier das Tamtam nicht verstehen. SRAM korrigiert doch nur den eigenen Mist, Shimano hat doch schon ewig einen Standard-Achsdurchmesser und bezgl Steifigkeit der Kurbeln gibts ja wohl auch keine Probleme. Wozu also der Hype?

    edit: Mutig wäre gewesen sich einzugestehen dass BB30 eine Sackgasse war und GXP vollkommen reicht.

  14. #14
    Re-Member Avatar von kapi
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    1.987
    Zitat Zitat von wifi Beitrag anzeigen
    Ich kann hier das Tamtam nicht verstehen. SRAM korrigiert doch nur den eigenen Mist, Shimano hat doch schon ewig einen Standard-Achsdurchmesser und bezgl Steifigkeit der Kurbeln gibts ja wohl auch keine Probleme. Wozu also der Hype?

    edit: Mutig wäre gewesen sich einzugestehen dass BB30 eine Sackgasse war und GXP vollkommen reicht.
    Hype kann ich nicht wirklich erkennen, nur eine interessante Entwicklung.
    Folgende Überlegungen dazu:
    1) Wer bisher mit GXP ausgekommen ist, hatte ja eine passende Alternative zu HTII
    2) BB30 ist keine Entwicklung von SRAM, SRAM hat nur optional diese Kurbeln angeboten, diese haben einen Gewichtsvorteil gg GXP und HTII, konnten aber nicht bei allen Rahmen genutzt werden
    3) Shimano bietet nur Innenlager für PF41(BB86/92) und BSA an, für BB30(a), PF30(a), BB386, BBright (also vermutlich die Mehrheit) bleiben nur Lösungen mit Drittherstellern und Adaptern
    4) DUB passt in alle Rahmen mit Originallagern von SRAM und ist deutlich leichter als HTII
    5) 24mm Wellen sind ausreichend, aber nur wenn sie aus Stahl sind, Shimano ist deshalb gewichtsmäßig noch immer auf dem Niveau vom Jahr 2000
    Geändert von kapi (09-02-2018 um 09:04 Uhr)
    kapi auf Strava

    Ötztaler 2013: 10:00:19 | 2014: 8:40:20 | 2015: 8:26:20 | 2016: 8:20:59 | 2017: 8:20:01 | 2018: ?

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Hie und da
    Beiträge
    24.873
    Gewichtsmässig ist die GX Eagle DUB aber auch grad mal 50gr leichter als eine SLX beispielsweise. Also die riesigen Sprünge sind das gerade nicht.

Seite 1 von 2 12