Bikeboard.at Logo
SRM

SRM IndoorTrainer Electronic


Gemeinsam mit der Firma Gobat Magnetic Days entwickelte SRM eine neue Bremse für ihren IndoorTrainer, die ein realistischeres Fahrgefühl bietet und deren Schwungscheibe individuell elektronisch gesteuert wird. Die Steuerung erfolgt entweder klassisch per Computer über USB, oder mittels Smartphone- oder Tablet-App. Zusätzlich ist eine Lenker-Fernbedienung erhältlich, mit welcher der Widerstand manuell in 10 Watt-Schritten verändern werden kann.

SRM legte großen Wert darauf, dass die Bremsleistung der elektronischen Schwungscheibe der Mechanischen ebenbürtig ist. So ist bei einer Trittfrequenz von 40 RPM mit einem 53er Kettenblatt eine maximale Bremsleistung von ca. 330 Watt möglich. Bei 120 RPM und 53er Kettenblatt liegt die maximale Bremsleistung bei 1.590 Watt. Durch Montage größerer Kettenblätter lässt sich die Bremsleistung in allen Trittfrequenzbreichen weiter erhöhen. Die minimale Bremsleistung liegt dagegen bei 30 Watt. Profis und Hobbyfahrer können somit auf dem gleichen Gerät trainieren. Der Freilauf blieb auch der elektronischen Bremse erhalten.

Die stufenlose Verstellung der Sitzposition mit längen- und höhenverstellbaren Schlitten erlaubt die Übernahme der Rennrad- und/oder MTB- Sitzposition für Personen zwischen 165 und 200 cm Körpergröße. Durch die vorhandene Skalierung, kann auch bei der Nutzung durch mehrere Personen, jeder Einzelne schnell wieder seine individuelle Position finden.

Wer bereits einen IndoorTrainer sein Eigen nennt, kann die neue Steuereinheit samt Bremse nachrüsten. Der Komplettpreis für den SRM IndoorTrainer Electronic beginnt je nach Ausstattung bei € 4.671,-.


Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    SRM Eurobike Neuheiten 2015

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    form = zylindrisch
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    XX
    Beiträge
    10.932
    Ich würde den PC8 Hobettentacho auch als Neuheit erwähnen. SRM ebnet den Weg vom Profiwattmessdisplay zum Multifunktionstacho für die breite Masse. (Wer von den bisherigen SRM Fahrern das brauchen soll ist mit allerdings ein Rätsel)

  3. #3
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.300
    Stimmt - haben wir aber schon letztes Jahr erwähnt.
    http://bikeboard.at/Board/SRM-Eurobi...186271#el44329

    Testgerät wird angefordert ^^

  4. #4
    In the Sweetspot Avatar von RollinRobin
    User seit
    Jun 2009
    Ort
    v.n.ah
    Beiträge
    84
    Es gibt auch bereits Gerüchte wonach von Uli Schoberer direkt eine PC8 Pro Version angedacht wird, mit halb so großem Disyplay dafür ohne GPS Modul auf das die Pros gern verzichten können.

  5. #5
    form = zylindrisch
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    XX
    Beiträge
    10.932
    Na dann bitte 1x 9000er Krenk mit 8er Pro Kastl.

  6. #6
    Zitat Zitat von ruffl Beitrag anzeigen
    Na dann bitte 1x 9000er Krenk mit 8er Pro Kastl.
    Pro steht aber für Profi - wollts nur gesagt haben ;o)


    PC 8 Unit: Wäre ich SRM, würde ich eher Richtung Hobbysportler gehen, in Produktentwicklung - als die Pro-Schiene zu fahren.

    Mit Rotor, Stages, Power2Max usw. gibt es schon eine große Anzahl an PMs die von Profi Teams verwendet werden - die Zeiten wo SRM quasi ein Pro-Monopol hatte sind mmn. vorbei.

    Ich würde mir ein einfaches Unit wünschen, das GPS hat, Bluetooth und Ant+ kompatibel ist, Trainingsbereiche in Farben anzeigt und auf das Maximum reduziert ist - genau, verlässlich und in der Bedienung selbsterklärend ;o))