Bikeboard.at Logo

SRM - Rotor 3D+ MTB & FSA K-Force light BB386

SRM, der Spezialist für Ergometer und Leistungsmessung am Fahrrad, präsentiert pünktlich zur Eurobike neue Kurbeln für Rennrad und MTB.
Text: SRM Fotos: SRM

SRM PowerMeter - Rotor 3D+ MTB


SRM, der Spezialist für Ergometer und Leistungsmessung am Fahrrad, präsentiert noch kurz vor der Eurobike
ein Highlight für die Mountain Biker, den neuen SRM PowerMeter - Rotor 3D+ MTB.

Die Rotor 3D+ MTB Kurbel verfügt über eine 30mm Achse und somit über eine sehr viel höhere Steifigkeit als die bisherigen 24mm Achsen. Die Kurbel wurde für den Einsatz in BB30 Lagern entwickelt, mit dem passenden Lagerkit kann sie aber auch in Innenlagern mit Schraubgewinde wie z. B. BSA eingesetzt werden.

Die Kurbel besteht aus Aluminium und wie bei der Straßenversion befinden sich im Inneren der Kurbel drei Längsbohrungen. Durch dieses von Rotor "Trinity Drilling System" genannte Verfahren erreicht die Kurbel bei
geringem Gewicht eine sehr hohe Steifigkeit.

Der neu für diese Kurbel entwickelte SRM PowerMeter wird mittels eines Lockrings befestigt. Der PowerMeter verfügt über eine Genauigkeit von ±1,5%. Den SRM PowerMeter - Rotor 3D+ MTB gibt es nur als 2x10 Version mit den Lochkreisgrößen 120/80mm. Er wird mit den Kettenblattkombinationen 42/28, 40/27 und 38/26 angeboten, sowie den Kurbellängen 170mm - 175mm. Innenlager sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Der Preis für das SRM Training System - Rotor 3D+ MTB beträgt 3.213 € inkl. MwSt. Im Preis enthalten sind SRM PowerMeter - Rotor 3D+ MTB, PowerControl 7 und Zubehör. Der SRM PowerMeter - Rotor 3D+ MTB kostet ohne PowerControl und Zubehör 2.559 €.

Im MTB-Sport ist SRM Ausrüster des BMC Racing Teams und des Topeak Ergon Teams. Athleten, die mit SRM trainieren, ersetzen den Zufall durch System.

Datenblatt SRM PowerMeter - Rotor 3D+ MTB

  • Genauigkeit: +/- 1,5%
  • Kettenblatt-Lochkreis BCD: 120/80
  • Kettenblätter: 42/28, 40/27 und 38/26
  • Q-Faktor: 163 mm
  • Kurbellängen: 170 - 175 mm
  • Gewicht: 662 g (li. und re. 175 mm Kurbel, PowerMeter, Kettenblätter 38/26)
  • Batterielaufzeit: 950 Stunden
  • Datenübertragung: ANT+Sport™ Wireless Technologie
  • Kompatibel mit SRM PowerControl VI , 7, Garmin Edge 800, 705 und Edge 500

SRM PowerMeter FSA K-Force light BB386 EVO


In Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung von FSA wurde die K-Force light BB386 EVO Kurbel für die Montage eines SRM PowerMeters angepasst.

Die K-Force light BB386 EVO Kurbel verfügt über eine 30 mm Achse und folgt damit dem Trend der Zeit zu größeren Achsen. Der Vorteil der 30mm Achsen ist, dass sie eine sehr viel höhere Steifigkeit aufweisen als die bisherigen 24mm Achsen. Die Kurbel wurde für den Einsatz in BB86 Lagern entwickelt, mit dem passenden Lagerkit kann sie aber auch in Innenlagern mit Schraubgewinde wie z. B. BSA eingesetzt werden. Beim Test der Zeitschrift tour im Heft 12/2011 wurde die K-Force BB386 EVO Kurbel mit der Note 1,6 bewertet.

Der neu für diese Kurbel entwickelte SRM PowerMeter wird nun nicht mehr mit vier Schrauben wie bisher an der Kurbel befestigt, sondern mittels eines Lockrings. Der PowerMeter verfügt über eine Genauigkeit von ±1,5%.

Den SRM PowerMeter - FSA K-Force light BB386 EVO gibt es zunächst als Standard Version mit den Lochkreisgrößen 130mm und der Kettenblattkombination 53/39. Die Kompakt Version mit der Kettenblattkombination 50/34 wird später folgen. Der SRM PowerMeter - FSA K-Force light BB386 EVO wird mit den Kurbellängen von 170mm - 175mm angeboten. Innenlager sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Die Datenübertragung des SRM PowerMeter - FSA K-Force light BB386 EVO erfolgt kabellos mit Hilfe von ANT+Sport. Das PowerControl 7 hat ein kontrastreiches, gut lesbares Display und speichert die Daten von 131 Stunden Training oder Wettkampf (bei Abspeicherung in 1-Sekunden-Intervallen). Der automatische Abgleich der Nullstelle und die automatische Übertragung des Steigungsfaktors erhöhen die Bedienfreundlichkeit und die Genauigkeit des Systems im Alltagsgebrauch. Die Daten (Leistung, Herzfrequenz, Trittfrequenz, Höhenmeter und Geschwindigkeit) können via USB-Kabel auf den Computer überspielt und mit der SRM-Win-Software ausgewertet werden.
Auch mit den Garmin Edge 800, 705 und Edge 500 ist die Datenanzeige und -aufzeichnung möglich.

Der Preis für das SRM Training System - FSA K-Force light BB386 EVO beträgt in der Standard Version 3.392 € inkl. MwSt. und in der Kompakt Version 3.511 € inkl. Mwst. Im Preis enthalten sind SRM PowerMeter - FSA K-Force light BB386 EVO, PowerControl 7 und Zubehör. Der SRM PowerMeter - FSA K-Force light BB386 EVO kostet ohne PowerControl und Zubehör in der Standard Version 2.737 € inkl. MwSt. und in der Kompakt Version 2.856 €.

Datenblatt SRM PowerMeter FSA K-Force light BB386 EVO

  • Genauigkeit: +/- 1,5%
  • Kettenblatt-Lochkreis BCD: Standard 130/130, Kompakt 110/130
  • Kettenblätter: Standard 53/39, Kompakt 50/34
  • Q-Faktor: 147 mm
  • Kurbellängen: 170 - 175 mm
  • Gewicht: 704 g (li. und re. 175 mm Kurbel, PowerMeter Standard, Kettenblätter 53/39)
  • Batterielaufzeit: 1.900 Stunden
  • Datenübertragung: ANT+Sport™ Wireless Technologie
  • Kompatibel mit SRM PowerControl VI , 7, Garmin Edge 800, 705 und Edge 500

SRM ist Ausrüster zahlreicher Teams wie z. B. Lotto-Belisol Team, RadioShack-Nissan, Sky Procycling, Astana PRO Team, Liquigas-Cannondale, BMC Racing Team und Team Saxo Bank - Tinkoff Bank. Profitriathleten wie Faris Al Sultan und Craig Alexander vertrauen in Training und Wettkampf genauso auf SRM wie Paralympics Athleten mit ihren Handbikes und ersetzen so Zufall durch System.

Weitere Informationen zu SRM finden Sie auf www.srm.de


Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    SRM PowerMeter FSA K-Force light BB386 EVO

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.303
    704 Gramm sind eine Ansage!

  3. #3
    im Training Avatar von krümelmonster
    User seit
    Jan 2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.578
    Der Preis - srm-typisch - aber auch
    Die Suche nach dem Einhorn beginnt am Anfang des Regenbogens

  4. #4
    Bergauflulu Avatar von maxyl
    User seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    476
    Das komplette Rennrad das ich mir zulegen möchte kommt auf an guten 3er... das wäre dann wohl eine 100%ige Wertsteigerung :-) nein, stell mir das für einen Profi oder Semiprofi schon richtig fein und gut vor, aber ich bin also gemütliche Hobette ja schon fast mit der Auswertung meiner Polardaten überfordert... und Profimaterial is halt amal net billig... Wennst aba eh schon an Renner um 8k und mehr unterm Allerwertesten hast, kommts auf "die paar Netsch" auch nimma an :-)
    Wäre durchaus interessant, ab welchem Trainingspensum so ein Wattmesser wirklich Sinn hätte... Wenn ich ein oder zweimal die Woche am Radl herumflitz, kann das Training nach Watt den erhofften Mehrwert wohl nicht bringen oder?
    Aber naja der Neid, der Neid, der Neid, schaut ja auch ganz schnittig aus...
    waaaaaahnsinn bin i langsam!!! jetzt hob i a a 2RC#: 859
    Dahoam

  5. #5
    messerspeichenfan Avatar von bigair
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.923
    ich komm im moment nicht wirklich auf eine tolle km-leistung und bin vom profi/semiprofi so richtig weit weg...aber ich find, ein wattmesser hat immer vorteile.

    für meinen teil: grundlage fahren macht entschieden mehr spass, wenn ich meine 200-220 watt fahr, anstatt xxx puls (weil der puls ja eher dazu neigt obskur zu schwanken - bei mir zumindest). früher bei den wettkämpfen wars für mich speziell am berg ein sehr großer vorteil. wenn du unten mit 350 reinfahrst, und oben mit 340 watt wieder rauskommst, dann weißt du, das das halbwegs gepasst hat. wenn du oben nur noch mit 240 herumeierst, dann hats wohl irgendwas gehabt. aber ja, pulsmessen war nie so meins. watt sind mir sympathischer, messbarer, aussagekräftiger.

    ich fahr zb SRM mit der billigen Gossamer Alu Kurbel und Garmin Edige 500. Das ist eine leistbare kombination.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von u_77
    User seit
    Feb 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    26
    @bigair, bin voll deiner meinung: die km fehlen (heuer) noch, aber die wattmessung muss (wieder) her. möchte nimmer ohne fahren. war jetzt kurz mal ohne (vorher Powertap) unterwegs, aber die 1500 km waren ein gewisser Blindflug. So, ich ordere mal die Sparvariante: power2max :-) fetzt ebenfalls!
    Wasserträger beim RC-Neulengach :-)

  7. #7
    Bergauflulu Avatar von maxyl
    User seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    476
    Was mich halt auch interressieren würde wäre mal ein ausführlicher Test mit dem System von Look/Polar. Das gefällt mir ja auch ganz gut (hab jetzt im Forum nicht wirklich was gefunden:-(). Ausserdem bin ich "leider" nach wie vor Polarfan. Natürlich funzt das System nicht mit meinem RS800CX und geschenkt ist das Teil auch nicht, aber ich denke fast, dass das Teil nochmal handlicher ist oder?
    waaaaaahnsinn bin i langsam!!! jetzt hob i a a 2RC#: 859
    Dahoam

  8. #8
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.303
    Zitat Zitat von maxyl Beitrag anzeigen
    Was mich halt auch interressieren würde wäre mal ein ausführlicher Test mit dem System von Look/Polar. Das gefällt mir ja auch ganz gut (hab jetzt im Forum nicht wirklich was gefunden:-(). Ausserdem bin ich "leider" nach wie vor Polarfan. Natürlich funzt das System nicht mit meinem RS800CX und geschenkt ist das Teil auch nicht, aber ich denke fast, dass das Teil nochmal handlicher ist oder?
    Ich würde mit dem Kauf der Keo Power vorerst noch ein bisschen warten ;-)

  9. #9
    Bergauflulu Avatar von maxyl
    User seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    476
    Weil? Warum? Was ist falsch? oder testet ihr gerade
    waaaaaahnsinn bin i langsam!!! jetzt hob i a a 2RC#: 859
    Dahoam