Bikeboard.at Logo
Salzburger City Hill Climb

Salzburger City Hill Climb

13.07.21 07:22 7Text: PM, NoManFotos: Regina StangerWenn die Stadt zur Rennstrecke wird, sind spektakuläre Bilder vorprogrammiert. So auch bei der Erstürmung der Festung Hohensalzburg am 9. September.13.07.21 07:22 1.568

Salzburger City Hill Climb

13.07.21 07:22 1.568 PM, NoMan Regina StangerWenn die Stadt zur Rennstrecke wird, sind spektakuläre Bilder vorprogrammiert. So auch bei der Erstürmung der Festung Hohensalzburg am 9. September.13.07.21 07:22 1.568

Nur 900 Meter misst die Strecke vom Karmeliterplatz hinauf zum Blickfang der Mozartstadt. Aber die haben es in sich: 120 Höhenmeter overall, 15 Steigungsprozent im Durchschnitt, 32 Steigungsprozent maximal.
Und für die besten Beine wartet diese Herausforderung nicht bloß einmal. Denn der Salzburger City Hill Climb, der am 9. September Premiere feiern wird, ist ein Knock-out-Format: In Ausscheidungsläufen à 15 TeilnehmerInnen werden die Schnellsten ermittelt und qualifizieren sich für die nächste Runde.

Hinter der Idee und dem Event steht Alpentour Trophy- und Crocodile Trophy-Mastermind Gerhard Schönbacher, gedacht und gemacht ist es für Profis wie Amateure. In den Hobby-Kategorien sind, anders als bei der Elite, die durchwegs auf Rennrädern antritt, auch Mountainbikes zugelassen.
Übrigens kann sich der Erfinder des City Hill Climb durchaus vorstellen, den urbanen Bergsprint zur österreichweiten Serie auszubauen; schließlich stehen hierzulande etliche Wahrzeichen auf knackigen Hügeln in städtischem Ambiente herum. Vorerst aber geht es an die Erstürmung der normalerweise nur zu Fuß erreichbaren Festung Hohensalzburg. Im Rahmen eines Testevents wurde dem Vorhaben von RadsportlerInnen aller Disziplinen höchster sportlicher Anspruch attestiert - zumal, wenn die Aufgabe mehrmals zu erledigen ist ...

Wissenswert: Die Starts erfolgen in Intervallen von fünf Minuten. Nach jedem dritten oder vierten Lauf besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit dem Rad wieder hinunter zum Start zu fahren. Die Startgebühr für Unlizenzierte beträgt 48 Euro und beinhaltet auch Gastro-Gutscheine, ein T-Shirt sowie eine Bahnfahrt auf die Festung für ev. Begleitpersonen. Elite, U23 und Masters-Klassen löhnen das Nenngeld gemäß ÖRV-Bestimmungen.
Der erste Start erfolgt nach einer halben Stunde offiziellen Trainings um 15:30 Uhr (Hobbykategorien Damen/Herren, die Finalläufe der Profis sind für 19:00 Uhr geplant.

Infos und Anmeldung auf www.cityhillclimb.com


Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.903

    Salzburger City Hill Climb

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von fanti
    User seit
    Mar 2013
    Ort
    Wien/Castion Veronese
    Beiträge
    428
    Strecke würde mich reizen, aber 48 Euro für ein paar Minuten und 900 Meter Spaß sind heftig. In die Verlegenheit einer weiteren Runde würde ich nicht kommen

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Tom Elpunkt
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    1.201
    Na dann alles Gute fürs Wetter, wenns da nämlich davor regnet wird der Teil kurz vor der Festung und drinnen ein Spektakel

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Henndorf am Wallersee
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Tom Elpunkt Beitrag anzeigen
    Na dann alles Gute fürs Wetter, wenns da nämlich davor regnet wird der Teil kurz vor der Festung und drinnen ein Spektakel
    Kommt aufs Material an. Ordentlich breiter Hinterreifen ist sowieso Pflicht, eventuell sogar mit Profil

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Henndorf am Wallersee
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von fanti Beitrag anzeigen
    Strecke würde mich reizen, aber 48 Euro für ein paar Minuten und 900 Meter Spaß sind heftig. In die Verlegenheit einer weiteren Runde würde ich nicht kommen
    Ja der Preis ist echt ein Witz.