Bikeboard.at Logo
Scicon AeroComfort 2.0 TSA Soft Case

Scicon AeroComfort 2.0 TSA Soft Case

21.09.13 10:10 6.919Text: SylviiFotos: Celias, SciconWir testeten die leichtgewichtige, stabile und sichere Radtasche mit Sylviis Cervelo P5 auf einer Flugreise nach London und wieder zurück.21.09.13 10:10 6.919

Scicon AeroComfort 2.0 TSA Soft Case

21.09.13 10:10 6.919 Sylvii Celias, SciconWir testeten die leichtgewichtige, stabile und sichere Radtasche mit Sylviis Cervelo P5 auf einer Flugreise nach London und wieder zurück.21.09.13 10:10 6.919

Zugegeben, vor dem ersten Test der Scicon Aerocomfort 2.0 Fahrradtasche war ich mehr als skeptisch. Zum einen war es meine erste Flugreise mit dem Rad in einer Tasche, denn bisher bettete ich mein Rad stets in einen Koffer, und zum anderen schien mir die Einfachheit des Einpackens etwas unrealistisch.

Doch meine ersten Zweifel wichen tatsächlich nach wenigen Minuten, da man sich jegliche Schrauberei am Rad erspart, und mein Cervelo P5 wie es ist (mit integriertem Lenker) Ruck Zuck in die Rahmenhalterung der Tasche eingebaut war. Somit gab es diesbezüglich keine leeren Versprechungen, das rasche Ein- und Auspacken hat definitiv überzeugt.

Die Pedale hab ich aus Platzgründen und aus Gewohnheit trotzdem demontiert, wobei man sich das wahrscheinlich auch sparen kann. Bei der Reise mit dem Zeitfahrrad sollte man unbedingt das Antishock Tubes Set als Schutz für die Extensions verwenden, oder selber aus Rohrisolierungen basteln.


Trotz der speziell abgestimmten Polsterungen der Scicon Aerocomfort 2.0 verwendete ich zusätzlich Decken um dem Rad noch mehr Sicherheit und Polsterung zu bieten, schließlich kann auf der Reise viel passieren.

Was sicherheitstechnisch zu verbessern wäre, ist eine dickere Schutzhülle/Box vorne seitlich für den Lenker, hier könnte man natürlich auch Rohrisolierungen verwenden, da ich diesmal bei meiner Ankunft am Wiener Flughafen Zeuge sein durfte wie mit dem Gepäck umgegangen wird. Nicht unbedingt zimperlich, ich hoffe es lag nur am starken Regen bei der Ankunft ansonsten könnte man sich getrost das "Fragile Pickerl" sparen weils scheinbar niemanden interessiert und hoffen dass es die Weitwürfe überlebt und man den Weitwerfer niemals in die Finger bekommt.

Das Handling, Gewicht und Transportieren der fertig gepackten Fahrradtasche ist bei der Scicon Aerocomfort 2.0 auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Außerdem brachte meine Tasche am Flughafen Wien keine 20 kg auf die Waage.

Aber immer daran denken: Je sicherer eingepackt umso besser, je besser gepolstert umso sicherer.

Scicon AeroComfort 2.0 TSA Soft Case


HerstellerScicon (www.sciconbags.com)
ArtikelnummerTP 053004813
Abmessung außenL 118cm x D 45cm x H 90cm
Abmessung gefaltetL 106cm x D 24cm x H 29cm
MaterialObermaterial: Nylon 840, Boden: Waterproof PU Diamon
Gewicht8.9 kg inklusive Anti Bike Shock Rahmen
KompatibilitätRennräder und Triathlon Bikes bis RH 65 cm, 26" und 27.5" MTBs
Preisonline ab € 399,-
FunktionDas Kernstück bilden zwei aufeinander abgestimmte, innovative Sicherheitssysteme. Der Anti Bike Shock Rahmen (ABS) ist eine passgenaue, hochstabile Rahmenhalterung. So wird das Bike effektiv vor Stößen und Vibrationen geschützt. Das Inside Stabilizer System (ISS) optimiert zusätzlich Stabilität und Sicherheit. Es besteht aus einem ausgeklügeltem Set von Sicherheitsgurten, Anti Shock Polsterungen und Equipmentschutz.
Zubehör (optional)Scicon TSA-Schloss (kann mit einem Generalschlüssel der US-amerikanischen Transportation Security Administration geöffnet werden), Ersatz-Rollen, zusätzliche Antishock Rohrisolierungen, gepolsteter Aerobar Protector u.v.m. (>> Scicon Bike Protection)
FazitAbsolut unkompliziert in der Handhabung. So müssen beispielsweise Lenker, Vorbau, Extensions, und Pedale für den Transport nicht abgenommen werden. In wenigen Arbeitsschritten lässt sich nahezu jedes Rennrad, TT/Tri-Bike oder Mountainbike mit 26 bis 27,5" Laufrädern für die Reise verpacken. In separaten, doppelt gepolsterten Taschen finden die Laufräder Platz und kommen mit dem Rahmen nicht in Berührung. Spezielle Schutzkappen und abgestimmte Polsterbereiche schützen Rad und Nabe; ein Metallkäfig Schaltwerk und -auge. Die gesamte Außenhülle besteht aus einem reißfesten Material.

"How to pack" with NoPain


Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Scicon AeroComfort 2.0 TSA Soft Case

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Die Tasche schaut richtig "klein" aus - oder täuscht das auf den Fotos?

    @London - bist super unterwegs gewesen, aber war nach St. Johann eh schon klar ;o)
    Muss ein geiles Gefühl sein durch London zu racen, ist mir nie gelungen..^^

    Das Video von NoPain is ja acktiongeladen - no seawas...

  3. #3
    Ja die Tasche ist im Vergleich zu anderen eher klein, was im 2cm² Zimmer in London auf jeden Fall ein Vorteil war.

    @London: danke!.... und die Radstrecke durch London war echt der Wahnsinn!

  4. #4
    neuerdings specialized!
    User seit
    Mar 2005
    Ort
    1020
    Beiträge
    422
    ich hab auch die aerocomfort, bisher aber nur für auto/zugreisen verwendet. fliege im okt nochmal nach mallorca und überlege - wg mietauto, fürs b&w bikecase brauchat ich einen riesenwagen - ob ich die tasche nehmen soll. bin aber unsicher obs fürs radl optimal ist...

  5. #5
    Wenn du das Rad wirklich gut einpackst sollte es kein Problem sein, auf jeden Fall den Lenker gut polstern! Mit Mietauto ist der Rad Transport mit der Tasche auf jeden Fall einfacher. Dann brauchst keinen LKW.... :-)