Bikeboard.at Logo
Shimano Schuhkollektion 2022

Shimano Schuhkollektion 2022

05.11.21 06:57 1.241Text: Luke BiketalkerFotos: ShimanoShimano zeigt für 2022 zahlreiche Neuheiten von Flatpedal- und XC-Schuhen mit neuer Gummimischung bis zu Rennrad - und Gravelschuhen in neuem Gewand.05.11.21 06:57 2.297

Shimano Schuhkollektion 2022

05.11.21 06:57 2.297 Luke Biketalker ShimanoShimano zeigt für 2022 zahlreiche Neuheiten von Flatpedal- und XC-Schuhen mit neuer Gummimischung bis zu Rennrad - und Gravelschuhen in neuem Gewand.05.11.21 06:57 2.297

Shimano baut nicht nur eine enorme Vielfalt an Schaltgruppen, Bremsen und Pedalen; die Japaner wissen auch mit Schuhwerk zu hantieren. Für 2022 zeigt der Hersteller eine Reihe neuer Schuhmodelle von Downhill, Enduro und Trail über den Toureneinsatz bis hin zu Rennrad, Gravel und Bahn.
Für den Geländeeinsatz kommen neue Gummimischungen zum Einsatz, die Rennradschuhe wird es in limitierten Dura-Ace-Versionen geben und die Touring-Serie orientiert sich am E-Bike-Kunden.

S-Phyre XC9, XC7 und XC5

Mit den XC-Modellen XC5, XC7 und dem Aushängeschild S-Phyre XC9 machen die Japaner in den Bereichen Marathon, Crosscountry und Cyclocross Dampf. Alle Modelle kommen dabei mit Shimanos neuer, griffigerer Laufsohle aus Ultread XC Gummi.
Der als Topmodell platzierte S-Phyre XC9 wurde im Gewicht reduziert, kommt mit optionalen Metallspikes für mehr Grip in matschigen Tragepassagen und zeigt sich als kompromissloser Racer. Zwei Boa Li2-Drehverschlüsse sorgen für schnelle und präzise Anpassung an den Fuß, sicheren Halt und, gemeinsam mit der externen Fersenschale, den härteren Profilbereichen unter dem Pedal und der steifen Carbonsohle für bestmögliche Kraftübertragung. Das Obermaterial des Schuhs ist aus Mikrofaser-Synthetikleder gefertigt, perforierte Bereiche sorgen für ein angenehmes Fußklima. Silberionen an der Innensohle helfen dabei, die Geruchsbildung zu minimieren.

  • 


Der neue S-Phyre XC9 steht in zwei Breiten und Größen von 38-48 (normal) sowie 41-48 (breit) zur Verfügung. Erhältlich in klassischem White und Black oder knalligem Shimano Blue. UVP: 359,95 Euro



    Der neue S-Phyre XC9 steht in zwei Breiten und Größen von 38-48 (normal) sowie 41-48 (breit) zur Verfügung. Erhältlich in klassischem White und Black oder knalligem Shimano Blue. UVP: 359,95 Euro





    Der neue S-Phyre XC9 steht in zwei Breiten und Größen von 38-48 (normal) sowie 41-48 (breit) zur Verfügung. Erhältlich in klassischem White und Black oder knalligem Shimano Blue. UVP: 359,95 Euro


Der XC7 orientiert sich stark am Topmodell, bietet aber etwas mehr Flex in der Sohle (Steifigkeitswertung 9 statt 12).
Das Obermaterial ist dem des XC9 sehr ähnlich, für festen Sitz sorgen am XC7 aber zwei Boa L6-Drehverschlüsse und eine Fersenkappe mit internem Fersenstabilisator.

Vielseitiger, weil noch eine Spur „weicher“ in der Sohle, zeigt sich der XC5. Er eignet sich auch für den sportiven Tourenfahrer, verzichtet auf Carbon in der Zwischensohle und setzt stattdessen auf Glasfaser.
Durch den Wegfall des Fersenstabilisators bleibt er im Gewicht mit 300 Gramm (Größe 42) leicht. Für Halt und Stabilität am Fuß sorgt ein Boa L6-Drehverschluss mit zusätzlichem Klett am Vorfuß.

  • Den neuen XC7 gibt es in den Farben Black, White und Red, die Größen reichen von 38-50 bzw. 41-48 in breiter Ausführung. UVP: 219,95 Euro Den neuen XC7 gibt es in den Farben Black, White und Red, die Größen reichen von 38-50 bzw. 41-48 in breiter Ausführung. UVP: 219,95 Euro 
    Den neuen XC7 gibt es in den Farben Black, White und Red, die Größen reichen von 38-50 bzw. 41-48 in breiter Ausführung. UVP: 219,95 Euro 
    Den neuen XC7 gibt es in den Farben Black, White und Red, die Größen reichen von 38-50 bzw. 41-48 in breiter Ausführung. UVP: 219,95 Euro 
  • Der XC5 kommt in den Farben Blue, Moss Green und Black sowie in den Größen 38-50 und 41-47 in breiter Ausführung. Als Damen-Version auch in schickem Sea Green sowie Gray (Größen 36-43). UVP: 149,95 EuroDer XC5 kommt in den Farben Blue, Moss Green und Black sowie in den Größen 38-50 und 41-47 in breiter Ausführung. Als Damen-Version auch in schickem Sea Green sowie Gray (Größen 36-43). UVP: 149,95 Euro
    Der XC5 kommt in den Farben Blue, Moss Green und Black sowie in den Größen 38-50 und 41-47 in breiter Ausführung. Als Damen-Version auch in schickem Sea Green sowie Gray (Größen 36-43). UVP: 149,95 Euro
    Der XC5 kommt in den Farben Blue, Moss Green und Black sowie in den Größen 38-50 und 41-47 in breiter Ausführung. Als Damen-Version auch in schickem Sea Green sowie Gray (Größen 36-43). UVP: 149,95 Euro

GR9

Der GR9 ist Shimanos Spezialist für Flatpedal-Fahrer zwischen Downhill, Trail und Enduro. Herzstück der Neuauflage ist die flache Gravity-Sohle mit Ultread-Gummimischung. Deren Sechskant-Profil und Rillenmuster entspricht den Pins der Shimano-Pedale und sorgt so für optimierten Grip bei gleichzeitig besserer Haltbarkeit des Schuhs. Ein spezielles Traktionsmuster im Zehen- und Fersenbereich soll gleichzeitig bessere Geheigenschaften im Gelände bringen.
Verstärktes Kunstleder wird am Obermaterial durch atmungsaktive Einsätze aus Mesh ergänzt, dazu gibt es einen integrierten Knöchel- und Zehenschutz sowie einen Schnürverschluss.

  • Der GR9 ist in den Größen 38-48 und in der Farbe Black und Smoke White erhältlich. UVP: 149,95 Euro
    Der GR9 ist in den Größen 38-48 und in der Farbe Black und Smoke White erhältlich. UVP: 149,95 Euro
    Der GR9 ist in den Größen 38-48 und in der Farbe Black und Smoke White erhältlich. UVP: 149,95 Euro

AM9

Die AM-Serie deckt, der Name verrät es bereits, den Allmountain-Bereich ab. Der neu aufgelegte AM9 eignet sich für sämtliche Spielarten zwischen Trail, Enduro und Downhill, setzt dabei durch die SPD-Sohle, anders als der GR9, aber auf eine feste Verbindung zum Pedal.
Die neue Version des AM9 kommt mit staubgeschützter Zunge, ebendort wird auch das praktische Schnellschnürsystem versteckt. Ein verbreiterter Riemen um den Rist gibt besseren Halt, ein neuer Leisten soll eine größere Bandbreite an Fußformen abdecken. Die Sohle ist für das Shimano Pedal PD-M821 optimiert, das spezielle Blockprofil im Zehen- und Fersenbereich verbessert den Grip beim Gehen.
Vom Vorgänger übernommen wurde die wasserdichte Beschichtung des Außenmaterials sowie das schnell trocknende Innenmaterial, die geformte Zehenkappe sowie der asymmetrisch hochgezogene Knöchelbereich, der für Schutz sorgt.

  • Der neue AM9 kommt in der Farbe Black und in den Größen 38-48 zum UVP von 159,95 Euro
    Der neue AM9 kommt in der Farbe Black und in den Größen 38-48 zum UVP von 159,95 Euro
    Der neue AM9 kommt in der Farbe Black und in den Größen 38-48 zum UVP von 159,95 Euro

ET7

Der ET7 ist ein neues Schuhmodell aus der E-Bike-Touring-Serie. Mit seiner flachen Sohle eignet er sich perfekt für unterschiedliche Flatpedal-Varianten.
Optisch erinnert er an einen Trekkingschuh, seine Zwischensohle kombiniert hervorragende Kraftübertragung mit guten Geheigenschaften für kurze Wanderungen oder den Bummel durch die Stadt. Seine wasserabweisende Splashshield-Beschichtung rund um Zehen-, Zungen- und Seitenbereich soll Atmungsaktivität mit Wetterschutz vereinen, die Passform kann durch einen Boa L6-Drehverschluss angepasst werden.
Analog zum GR9 verfügt auch der ET7 über Traktionsbereiche im Zehen- und Fersenbereich, welche den Gehkomfort nochmals verbessern.

  • Der ET7 kommt als Herrenmodell in Black und Blue (Größen 40-48) sowie als Damenschuh in Plum (Größen 36-43). UVP: 119,95 Euro
    Der ET7 kommt als Herrenmodell in Black und Blue (Größen 40-48) sowie als Damenschuh in Plum (Größen 36-43). UVP: 119,95 Euro
    Der ET7 kommt als Herrenmodell in Black und Blue (Größen 40-48) sowie als Damenschuh in Plum (Größen 36-43). UVP: 119,95 Euro

RX8

Der RX8 bleibt technisch unverändert und geht mit frischen Farben in die Saison 2022. Inspiriert vom Gravel-Event „Unbound“, bei dem Laurens ten Dam mit dem RX8 nach 200 staubigen Meilen durch Kansas den zweiten Platz errungen hatte, kommt der Schuh nun in Bronze für Herren und Yellow-Gold für Damen.
Der RX8 bleibt mit 265 Gramm (Größe 42) eines der leichtesten Offroad-Modelle von Shimano, verfügt trotz des geringen Gewichts aber über einen Fersenstabilisator und einen Zehenschutz. Die steife Carbonsohle sorgt für Vortrieb, TPU-Stollen im Fersen- und Zehenbereich für Grip beim Gehen. Das einteilig gearbeitete Obermaterial schmiegt sich eng an den Fuß und kommt mit perforierten Belüftungsöffnungen.

  • Der RX8 kommt für Herren in den Größen 38-48, für Damen in den Größen 36-43 zum UVP von 229,95 Euro
    Der RX8 kommt für Herren in den Größen 38-48, für Damen in den Größen 36-43 zum UVP von 229,95 Euro
    Der RX8 kommt für Herren in den Größen 38-48, für Damen in den Größen 36-43 zum UVP von 229,95 Euro

S-Phyre RC9T und RC9S

Der neue RC9S versteht sich als limitierte Dura-Ace-Version des bewährten RC9. Er folgt dem Farbschema der Komponentengruppe, setzt mit seiner emaillierten schwarzen Umrandung und einer glänzend schwarzen Fersenkappe Akzente. Selbst die beiden Boa Li2-Drehverschlüsse kommen in perlmuttfarbenem Kleid.

Mit dem S-Phyre RC9T haben die Japaner auch einen speziellen Bahn-Schuh für Sprinter, Zeitfahrer und Kriteriumsspezialisten im Programm. Sein dehnungsresistentes, den Fuß umhüllendes Obermaterial soll die Bewegung des Fußes im Schuh minimieren und die Kraftübertragung optimieren. Die externe Fersenkappe stabilisiert die Ferse sowie die Achillessehne.
Ein Boa Li2-Drehverschluss mit Power-Boost-Schnürsenkelführung sorgt gemeinsam mit dem zusätzlichen Klett-Verschluss für festen Halt. Eine ultrasteife Carbonsohle garantiert beste Kraftübertragung.

  • Der RC9T ist in den Größen 38-48 erhältlich. UVP: 359,95 EuroDer RC9T ist in den Größen 38-48 erhältlich. UVP: 359,95 EuroDer RC9T ist in den Größen 38-48 erhältlich. UVP: 359,95 Euro
    Der RC9T ist in den Größen 38-48 erhältlich. UVP: 359,95 Euro
    Der RC9T ist in den Größen 38-48 erhältlich. UVP: 359,95 Euro
  • Der S-Phyre RC9S ist in den Größen 38-48 erhältlich, sein UVP liegt bei 369,95 EuroDer S-Phyre RC9S ist in den Größen 38-48 erhältlich, sein UVP liegt bei 369,95 EuroDer S-Phyre RC9S ist in den Größen 38-48 erhältlich, sein UVP liegt bei 369,95 Euro
    Der S-Phyre RC9S ist in den Größen 38-48 erhältlich, sein UVP liegt bei 369,95 Euro
    Der S-Phyre RC9S ist in den Größen 38-48 erhältlich, sein UVP liegt bei 369,95 Euro

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    476

    Shimano Schuhkollektion 2022

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    chriz
    nicht registriert
    Wie sind die Schuhe von Shimano geschnitten, eher normal oder Italienisch?

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von KingM
    User seit
    Jun 2015
    Ort
    Am Wildkogel
    Beiträge
    614
    ich habe zwei paar Mountainbikeschuhe von Shimano und würde es als normal geschnitten bezeichnen. Hab dort die gleiche Größe wie bei anderen Schuhen.

  4. #4
    Schwergewicht Avatar von NoFatMan
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien 22 Aspern
    Beiträge
    7.166
    .
    Geändert von NoFatMan (05-11-2021 um 10:57 Uhr)

  5. #5
    Schwergewicht Avatar von NoFatMan
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien 22 Aspern
    Beiträge
    7.166
    Zitat Zitat von chriz Beitrag anzeigen
    Wie sind die Schuhe von Shimano geschnitten, eher normal oder Italienisch?
    Ich trage sie 2 Nummern größer als zb Waldviertler Strassenschuhe

    Seit ich die XC 901 in der Sonderbreite Wide trage habe ich im Sommer keine brennenden Fußsohlen mehr. Die 6 Prozent weiteren Schnitt finde ich genial.


    Sidi und Shimano trage ich beide in 48. Shimano wide ist Sidi mega
    Geändert von NoFatMan (05-11-2021 um 10:56 Uhr)

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Kikeritzpatschen
    Beiträge
    18.176
    Zitat Zitat von chriz Beitrag anzeigen
    Wie sind die Schuhe von Shimano geschnitten, eher normal oder Italienisch?
    sehr unterschiedlich.

    Die CX 7 passen mir perfekt, ich brauche sie eine Nr größer (44) als z.B. die Bontrager (43)
    Zehenbox sehr breit und angenehme Tourenhärte.

    Die S-Phyre CX9 und die RX8 passen mir zwar beide in Länge und Breite (sind beide schmaler geschnitten als die CX7), allerdings komme ich mit den Boa-Verstellmöglichkeiten einfach nicht auf eine für mich perfekte Passform.
    Beide Schuhe waren für mich leider nicht fahrbar.
    Nur beim Uphill sind Bremsspuren richtig cool

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von klemens
    User seit
    Sep 2004
    Ort
    Wien, Badgastein
    Beiträge
    1.356
    Zitat Zitat von chriz Beitrag anzeigen
    Wie sind die Schuhe von Shimano geschnitten, eher normal oder Italienisch?
    Zumindest im Vorjahr hat es auch breite Versionen von vielen Schuhen gegeben. Für mich essentiell...