Bikeboard.at Logo
Sram GX Eagle

Sram GX Eagle

08.06.17 18:25 4.219Text: NoMan, PMFotos: SramBereits letzte Woche durch die Vorstellungen des neuen Santa Cruz Nomad aufgedeckt, ist es nun offiziell: Es kommt eine leistbare 12-fach.08.06.17 18:25 4.222

Sram GX Eagle

08.06.17 18:25 4.222 NoMan, PM SramBereits letzte Woche durch die Vorstellungen des neuen Santa Cruz Nomad aufgedeckt, ist es nun offiziell: Es kommt eine leistbare 12-fach.08.06.17 18:25 4.222

Jetzt ist schon wieder was passiert. Sram weitet sein 12-fach-Angebot, wie von vielen erwartet bzw. erhofft, auf GX-Niveau aus. Verfügbar ab August 2017, bietet die neue Einfach-Gruppe zahlreiche Features der teureren XX1- bzw. X01-Pendants zum relativ günstigen Preis.

Prinzipiell ist jede GX Eagle-Komponente mit allen anderen, höherwertigen 12-fach-Parts kompatibel – im Fall der Kette als häufigstem und bislang recht teurem Verschleißteil besonders erfreulich. Voraussetzung für die Montage einer Zwölffach (bzw. der zugehörigen Kassette) ist auch bei der GX-Gruppe der XD Antriebskörper.

Robust, weil aus geschmiedetem 7000er-Alu, kommt die in drei Längen erhältliche GX Eagle Kurbel daher. Für alle topographischen Eventualitäten sind die neuen Direct Mount Kettenblätter mit X-Sync2 Zahnprofil (erhöht Kettenspannung, Wirkungsgrad und Lebensdauer) in verschiedenen Größen erhältlich. Preis: 125-175 Euro.

Das GX Eagle Schaltwerk ist bereits mit der Type-3 Roller Bearing Clutch ausgestattet. Das neue Umlenkrollen-Design soll zusammen mit der nach oben hin kompatiblen Kette (€ 29,-) für einen sehr leisen und effektiven Antrieb sorgen. Außerdem mit an Bord: X-Horizon Parallelogramm-Design für schnelle, exakte Schaltvorgänge und Cage Lock Technologie für den einfachen Hinterrad-Ein- bzw. Ausbau. Preis: € 110,-

Für die Gangwechsel stehen sowohl Trigger- als auch Grip Shift-Schalter um je 35 Euro zur Wahl. Ergonomisch und einstellbar, stehen erstere den beiden teureren Brüdern mit Ausnahme des Materials (geschmiedetes Alu) in nichts nach – will u.a. heißen: X-Actuation und MatchMaker X: check.
Gleiches gilt für die robusten Drehgriffe, die 22 Gramm mehr wiegen und vor allem auf der Langstrecke bzw. bei extremer Kälte ihre Fans haben.

Mit 500% Übersetzungsbandbreite trat Sram bei der erstmaligen Präsentation einer 12-fach-Gruppe an, und daran wird auch auf GX-Niveau nicht gerüttelt. Die XG-1275 Eagle Kassette mit ihren 10-50 Zähnen nutzt die Full Pin Technologie aus hochfesten Edelstahlstiften, um die elf gestanzten Stahlritzeln zusammenzuhalten. Den tellergroßen Abschluss bildet ein 50Z-Aluminiumritzel.
Das offene Design ähnelt der X-Dome-Kassette und soll somit ebenfalls reibungslos, lange und auch bei schmutzigsten Bedingungen funktionieren. Preis: € 200,-


Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.682

    Sram GX Eagle

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Stützradlfahrer Avatar von Rikscha_89
    User seit
    Apr 2014
    Ort
    Linz
    Beiträge
    411
    Die Weisheit rennt mir hinterher, doch ich bin schneller!

    STRAVA

  3. #3
    Steiler is Geiler
    User seit
    Aug 2005
    Ort
    Grossenzersdorf/NÖ
    Beiträge
    305
    Hab von 3 x 10 Shimano auf 1 x 12 Eagle umgestellt und bin super zufrieden. Wenns nun die GX auch in 12x gibt, is es für die Breite Masse auch leistbar - ich glaub Shimano kann sich warm anziehen - da kriegt man ja lust auf ein neues Projekt ;-)

  4. #4
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.091
    Es ist passiert! Das ist gut, sehr gut!!

    Aber zu früh! Wieso jetzt schon?

    Wie soll ich das erklären, meine e-13 ist noch nicht einmal richtig eingefahren...

    Zu verkaufen:

    RockShox Reverb Stealth 150mm Absenkung, 31,6mm Durchmesser, 430mm Länge, mit Remote rechts - wegen Rahmentausch abzugeben!


    !!! Bitte um P.N: bei Interesse!!!

  5. #5
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    2.794
    du kannst mir die mittlerweile zum alten eisen zählende e13 gerne schenken - ich fahr halt dann noch eine weile oldshool 11-fach

    seit gestern hat Shimano am MTB-Sektor egtl keine Berechtigung mehr

  6. #6
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.091
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    du kannst mir die mittlerweile zum alten eisen zählende e13 gerne schenken - ich fahr halt dann noch eine weile oldshool 11-fach

    seit gestern hat Shimano am MTB-Sektor egtl keine Berechtigung mehr



    Ja, Shimano hat wenig entgegenzusetzen. Es ist zwar schon so, dass auch 2x11 eine gewisse Berechtigung hat und auch gut funktioniert, und 1x11 auch weiter gut geht (und die e13 Kassette ist natürlich deutlich leichter als das GX Eagle-Trum 1275, aber auch das würde man kaum merken im Fahrbetrieb), aber GX Eagle wird sich bewähren, da bin ich mir sicher. Das ist die Gruppe, die wirklich alles bietet, was man sich im Normalbetrieb wünscht - und auch wenn sie sicher präziser eingestellt werden muss und es dort dann auch zwicken kann, sie hat immerhin nicht Narrow/Wide-Pulleys, und da hat es bei meiner 11-fach schon zwei Fälle gegeben, wo plötzlich nichts mehr so war, wie gewohnt. Ist schnell gerichtet, aber lästig. Das Feature gefällt mir am besten an der Eagle - wobei: Das war doch früher immer so...

    Vorerst fahre ich weiter so, und ich glaube, familienintern würden sich vorher schon Abnehmer finden für den schwarzen "Pizzateller".
    Zu verkaufen:

    RockShox Reverb Stealth 150mm Absenkung, 31,6mm Durchmesser, 430mm Länge, mit Remote rechts - wegen Rahmentausch abzugeben!


    !!! Bitte um P.N: bei Interesse!!!

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2011
    Ort
    Mistelbach
    Beiträge
    138
    Nachdem jetzt schön langsam ein Tausch meiner 2x10 X0 Teile ansteht, wollte ich fragen, ob ein Umstieg gewichts- und performance-mäßig auf eine GX Eagle, oder X01 Eagle sinnvoll wäre?
    Zu montieren wäre das Ganze auf einem Cannondale F29 Carbon 2 2013 mit S2210 Kurbel (anscheinend eine umgelabelte X0) 28/24 und einer 11/36 Kassette. Mit dieser Bandbreite komme ich drzt. gut zu Recht. Die Kurbel sollte ich ja mit Direct-Mount-Kettenblatt behalten können, oder?
    Danke!

  8. #8
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.091
    Zitat Zitat von limbolepo Beitrag anzeigen
    Nachdem jetzt schön langsam ein Tausch meiner 2x10 X0 Teile ansteht, wollte ich fragen, ob ein Umstieg gewichts- und performance-mäßig auf eine GX Eagle, oder X01 Eagle sinnvoll wäre?
    Zu montieren wäre das Ganze auf einem Cannondale F29 Carbon 2 2013 mit S2210 Kurbel (anscheinend eine umgelabelte X0) 28/24 und einer 11/36 Kassette. Mit dieser Bandbreite komme ich drzt. gut zu Recht. Die Kurbel sollte ich ja mit Direct-Mount-Kettenblatt behalten können, oder?
    Danke!
    Klar kannst du die Kurbel weiter verwenden. Wenn du es dir ausrechnest, wirst du sehen, dass du (ich denke, du meinst natürlich 38/24 als Kettenblätter) 518,18% Bandbreite hast. Das ist genau nicht merkbar. Also wenn du umsteigst, hast du eventuell eine leicht spürbar gröbere Abstufung, aber ich kann aus der Praxis mit einer 11-fach Kassette mit 513% Bandbreite sagen: Es ist am MTB kein Thema (am RR wäre das wohl unerträglich für eine konstante Trittfrequenz bzw. gut steuerbare Pulslevels und Leistung). Spürt jeder anders, aber ich glaube auch, dass man sich daran gewöhnen kann, so extrem fällt das nicht auf. Das Rad wird leichter, wobei bei der GX Eagle natürlich nicht so auffällig wie bei der X01 Eagle - ich würde das vom Budget abhängig machen, finde aber beide sinnvoll.
    Zu verkaufen:

    RockShox Reverb Stealth 150mm Absenkung, 31,6mm Durchmesser, 430mm Länge, mit Remote rechts - wegen Rahmentausch abzugeben!


    !!! Bitte um P.N: bei Interesse!!!

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.673
    Zitat Zitat von limbolepo Beitrag anzeigen
    Nachdem jetzt schön langsam ein Tausch meiner 2x10 X0 Teile ansteht, wollte ich fragen, ob ein Umstieg gewichts- und performance-mäßig auf eine GX Eagle, oder X01 Eagle sinnvoll wäre?
    Zu montieren wäre das Ganze auf einem Cannondale F29 Carbon 2 2013 mit S2210 Kurbel (anscheinend eine umgelabelte X0) 28/24 und einer 11/36 Kassette. Mit dieser Bandbreite komme ich drzt. gut zu Recht. Die Kurbel sollte ich ja mit Direct-Mount-Kettenblatt behalten können, oder?
    Danke!
    Ha.. Ich glaub wir haben das selbe Rad (Meins ist aus 2012). Der Umbau kostet also alles in allem trotzdem noch rd. 500 EUR... ohne neue Kurbel waers aber deutlich billiger.
    Geändert von stephin (09-06-2017 um 10:59 Uhr)
    jella jella - imma schnella!

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2011
    Ort
    Mistelbach
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von riffer Beitrag anzeigen
    Klar kannst du die Kurbel weiter verwenden. Wenn du es dir ausrechnest, wirst du sehen, dass du (ich denke, du meinst natürlich 38/24 als Kettenblätter) 518,18% Bandbreite hast. Das ist genau nicht merkbar. Also wenn du umsteigst, hast du eventuell eine leicht spürbar gröbere Abstufung, aber ich kann aus der Praxis mit einer 11-fach Kassette mit 513% Bandbreite sagen: Es ist am MTB kein Thema (am RR wäre das wohl unerträglich für eine konstante Trittfrequenz bzw. gut steuerbare Pulslevels und Leistung). Spürt jeder anders, aber ich glaube auch, dass man sich daran gewöhnen kann, so extrem fällt das nicht auf. Das Rad wird leichter, wobei bei der GX Eagle natürlich nicht so auffällig wie bei der X01 Eagle - ich würde das vom Budget abhängig machen, finde aber beide sinnvoll.
    Klar.. 38/24. Die Abstufungen werden mich nicht so stören, da ich jetzt auch sehr oft 2 Gänge durchschalte. Gewicht würde ich beim Umstieg von X0 2-fach auf GX Eagle auch sparen? Bin mit dem jetzigen Gewicht sehr zufrieden, also wäre eine X01 Eagle echt nicht notwendig.
    Somit müsste ich ein Direct-Mount-Kettenblatt (Empfehlungen für ein passendes Produkt und Anzahl der Zähne?), einen XD Freilauf und den GX Eagle Upgrade-Kid bestellen. Stimmts so weit?
    Danke!

  11. #11
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    2.794
    Zitat Zitat von limbolepo Beitrag anzeigen
    Somit müsste ich ein Direct-Mount-Kettenblatt (Empfehlungen für ein passendes Produkt und Anzahl der Zähne?), einen XD Freilauf und den GX Eagle Upgrade-Kid bestellen. Stimmts so weit?
    Danke!
    jap, korrekt.
    Ich würd ein 34er AbsoluteBlack oval nehmen. Musst halt schaun welche Kurbel du hast - gibt für BB30 und GXP verschiedene Ausführungen bzgl Offset (=Verringerung des Abstandes nach innen)

  12. #12
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.091
    Zitat Zitat von limbolepo Beitrag anzeigen
    Klar.. 38/24. Die Abstufungen werden mich nicht so stören, da ich jetzt auch sehr oft 2 Gänge durchschalte. Gewicht würde ich beim Umstieg von X0 2-fach auf GX Eagle auch sparen? Bin mit dem jetzigen Gewicht sehr zufrieden, also wäre eine X01 Eagle echt nicht notwendig.
    Somit müsste ich ein Direct-Mount-Kettenblatt (Empfehlungen für ein passendes Produkt und Anzahl der Zähne?), einen XD Freilauf und den GX Eagle Upgrade-Kid bestellen. Stimmts so weit?
    Danke!
    Vermutlich sparst du auch mit der GX Eagle noch mehr als 150g, aber sehr merkbar wird es nicht sein. XD-Freilauf ist notwendig, und der Upgradekit, korrekt. Und das DM-Kettenblatt auch, aber welches du brauchst, kannst/musst du ausrechnen. Einfach ein 34er oval klingt einfach, aber rechne es lieber nach. Und Gili sagt ganz richtig, der Offset entscheidet nicht nur über die Kettenlinie, sondern auch, ob es sich beim Rahmen ausgeht.
    Zu verkaufen:

    RockShox Reverb Stealth 150mm Absenkung, 31,6mm Durchmesser, 430mm Länge, mit Remote rechts - wegen Rahmentausch abzugeben!


    !!! Bitte um P.N: bei Interesse!!!