Bikeboard.at Logo

Suunto Ambit2 S und Ambit2

Sie mögen spinnen, die Finnen. Aber mit den beiden neuen Multisport GPS-Uhren bringt Suunto Mitte Mai was Interessantes auf den Markt.

Suunto präsentiert die zweite Generation seiner unter dem Namen Ambit bekannten Outdoor-Uhren mit GPS-Funktion: die Modelle Ambit2 S und Ambit2.
Mikko Moilanen, Präsident von Suunto, erklärt dazu: „Die Ambit ist im vorigen Jahr auf ein enorm positives Echo bei den Kunden gestoßen. Um auch den Bedürfnissen von eher leistungssportorientierten Kunden besser Rechnung zu tragen, hielten wir es für angebracht, die Ambit Familie durch leichtere, schlankere GPS-Modelle mit sportartspezifischen Funktionen zu ergänzen, die weniger auf Outdoor-Anwendungen abzielen."

Ambit2 S – für Trainierer


Anspruchsvolle Vertreter verschiedenster Sportarten sollen in der Ambit2 S ihren idealen Trainingsbegleiter finden. Die leichte (72 g) GPS-Uhr mit reduzierter Höhe bietet alle Funktionen, die Radfahrer, Läufer, Schwimmer und andere Leistungssportler für ihr Training benötigen.
Während GPS präzise Angaben bei Trittfrequenz, Routen-Navigation und Tracking ermöglicht, sorgt der Herzfrequenzmonitor dafür, dass sie immer in der idealen Herzfrequenzzone bleiben.
  • Radfahren: Die neue Suunto Ambit2 S ermöglicht Leistungsmessung basierend auf dem ANT+ Standard und bietet verschiedene Leistungsmesswerte und zahlreiche Optionen für eine detaillierte Analyse.
  • Schwimmen: Auch für Schwimmsportler bietet die Ambit2 S umfangreiche Funktionen, darunter Geschwindigkeit und Distanz, automatische Intervalle, Schwimmzugfrequenz und Schwimmzeit in Bezug auf verschiedene Bahnlängen. Die Ambit2 S erkennt mit der Zeit immer besser Ihren individuellen Schwimmstil, wodurch die Leistungsanalyse erleichtert wird.
  • Laufen: Läufer profitieren von der enormen Präzision bei Trittfrequenz und Distanz, die erst durch FuseSpeed™ – den Beschleunigungsmesser mit integriertem GPS der Ambit Uhren – möglich wird, sowie vom Intervall-Timer und der Autolaps-Funktion beim Rundentraining.
  • Verschiedenste Sportarten: Bei der Suunto Ambit2 S kann zwischen einzelnen Sportarten umgeschaltet werden, wodurch sie sich perfekt zur Aufzeichnung von Trainingseinheiten oder Wettkämpfen in den unterschiedlichsten Disziplinen eignet.
Preis: UVP: € 399,99 inkl. Komfortbelt, erhältlich ab Mitte Mai 2013 in drei Farben

Ambit2 - für Entdecker und Athleten


Auf dem Erfolg der Suunto Ambit soll das Modell ohne dem Zusatz „S“ aufbauen. Sie kombiniert alle Outdoor-Funktionen, für die Suunto geschätzt wird (z.B. Routennavigation, Barometerdaten, Höhenmesser mit FusedAltiTM, 3-D-Kompass), mit den Trainingsfunktionen der Ambit2 S und ist damit ein echter Allrounder.

Mit ihrem glasfaserverstärkten Gehäuse und einer Batterielaufzeit von bis zu 50 Stunden im GPS-Modus ist die Ambit2 ein verlässlicher und ausdauernder Begleiter für Abenteurer, Entdecker und Athleten sein.
Die Sapphire-Edition der Ambit2 (li. Bildmitte bzw. u. 2. Bildreihe) ergänzt mit ihrer Lünette aus gebürstetem Edelstahl und Saphirglas die Funktionsvielfalt der Ambit2 durch einen Hauch von Luxus.

Preis: UVP: € 499,99 inkl. Komfortbelt, erhältlich ab Mitte Mai 2013 in zwei Farben; als Topmodell mit Saphirglas und gebürstetem Edelstahl-Ring UVP € 599,99 inkl. Komfortbelt

App Zone und Movescount.com aktualisiert

Außerdem haben die Finnen die Suunto App Zone aktualisiert. Seit ihrem Start im November 2012 erfreut sich das Community-Forum, in dem Benutzer eigene kostenlose Apps für die Ambit GPS-Uhren erstellen und austauschen können, großer Beliebtheit bei den Benutzern, die bisher schon über 5000 Apps erstellt haben.
Nach der Aktualisierung können Ambit Besitzer jetzt noch komplexere Apps erstellen und austauschen.

Auch Movescount.com, die Online-Sportcommunity von Suunto, die auch die App Zone hostet, stellt sich nach einem Update mit neuen Tools für detaillierte Analysen, erweiterte Navigation und verbesserte Sharing-Möglichkeiten vor.

Weitere Produktinformationen und die kompletten technischen Daten unter www.suunto.com

Mai '14: Software-Upgrade für Ambit2 | Ambit2 S | Ambit2 R

Das Upgrade führt Trainingsprogramme ein. Damit können eigene Moves geplant oder auf Movescount.com aus tausenden Programmen gewählt werden. Neben Geschwindigkeits- und Intensitätsanleitungen während des Trainings bietet das neue Feature auch Erinnerungen an Tagesziele und Wegstrecken.
Künftig können die Ambit2 und die Ambit2 S außerdem die Schrittfrequenz am Handgelenk messen. Somit entfällt die Notwendigkeit eines separaten Suunto Foot POD. Wer dieses Extra trotzdem verwenden möchte, profitiert von der automatischen Datenübernahme und Kalibrierung durch die Uhr.
Zu den weiteren neuen Trainingsfunktionen der Ambit2 und der Ambit2 S gehören die Anzeige von ausführlichen Rundendaten und Höchstgeschwindigkeiten auf der Uhr.

Verbesserte Navigation
Nach dem Upgrade auf Version 2.0 kann zudem die Navigation fein abgestimmt werden und es stehen neue Outdoor-Funktionen wie kompassgesteuerte Kursaufzeichnung und eine einfachere Kompasskalibrierung zur Verfügung.
Das Upgrade für die Ambit2 enthält darüber hinaus eine integrierte Unwetterwarnung und neue Wettertrendanzeige.


Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Tests/Berichte über
Verwandte Berichte
Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.870

    Suunto Ambit2 S und Ambit2

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von GA2
    User seit
    Apr 2012
    Ort
    Krummnußbaum
    Beiträge
    96
    Falls noch wer gröbere Probleme beim Update (Abbruch bei 93%) und daraus resultierendem Totalausfall hat: WLAN beim Update und Rechtsklick aufs Logo rechts unten in der Statusleiste "firmware update erzwingen" hilft ungemein!

    Lg
    Be or not to be a bikepirat