Bikeboard.at Logo
TREK Powerfly 2018

TREK Powerfly 2018

04.07.17 08:07 4.957Text: NoPainFotos: Sterling Lorence, Dan MilnerModernste Technik in schickem Gewand: Trek überarbeitet seine E-Bikes und spendiert den Powerfly Hardtails, FS- und LT-Modellen einen formschönen, semi-integrierten Akku mit 500 Wh sowie das elegante Purion-Display inklusive dem neuen eMTB-Fahrmodus.04.07.17 08:07 4.963

TREK Powerfly 2018

04.07.17 08:07 4.963 NoPain Sterling Lorence, Dan MilnerModernste Technik in schickem Gewand: Trek überarbeitet seine E-Bikes und spendiert den Powerfly Hardtails, FS- und LT-Modellen einen formschönen, semi-integrierten Akku mit 500 Wh sowie das elegante Purion-Display inklusive dem neuen eMTB-Fahrmodus.04.07.17 08:07 4.963

Neben dem Ausbau der E-Bike-Modellpalette (diese umfasst neben zahlreichen Hardtails und Fullys auch diverse Damen-E-MTBs) bekamen fast alle Powerflys einen Facelift inklusive kleiner, aber feiner Updates verpasst.
Auffälligste Änderung ist wohl die Semi-Integrierung des leistungsstarken Bosch Powerpack Performance 500 Akkus im neu gestalteten Unterrohr, was den Bikes nicht nur eine aufgeräumte, sondern auch extrem coole Optik verleiht. Neben dem modernen Look konnte zudem ein besseres Fahrgefühl realisiert werden, da das Gewicht des Akkus nun tiefer liegt und die Motoreinheit optimaler integriert wurde.
Am restlichen Rahmen und seiner Geometrie änderte sich gegenüber dem Vorgänger nichts.

Wie gewohnt setzen die Amerikaner beim Antrieb auf den qualitativ hochwertigen Bosch Performance CX-Motor und ihr eigenes RE:aktiv-Fahrwerk, das mit sensiblem Ansprechverhalten und guter Einstellbarkeit überzeugen will.
Die weiteren, auf den ersten Blick eher unscheinbaren Änderungen umfassen das elegante Purion-Display, einen neuen intuitiven eMTB-Fahrmodus sowie den kräftigeren 500 Wh starken Powerpack Performance Akku.

Einzige Ausnahme bilden die Powerfly 4 Modelle für Damen und Herren, welche den Rahmen des Vorgängers übernehmen und damit ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.
Alle Hardtails erhalten außerdem den Boost-Nabenstandard für mehr Reifenfreiheit, was die nachträgliche Montage von Reifen im Plus-Format möglich macht.

Im Schweizer Nobel-Schirevier rund um Verbier konnten wir uns einen Überblick der neuen Powerflys verschaffen und die beiden Fully-Topmodelle auf den Trails und im ansässigen Bikepark testen.

Powerfly FS 9 LT

Herzstück aller Powerfly-Modelle ist der auf den Geländeeinsatz optimierte Bosch Performance Line CX Motor. Sein maximales Drehmoment von 75 Nm in den Modi "eMTB" und "Turbo" sollte selbst für die größten Steigungen mehr als ausreichend Power liefern. Alternativ stehen die beiden Modi "Tour" mit 50 Nm und "Eco" mit 40 Nm zur Verfügung, mit denen sich die Akkulaufzeit auf der einen Seite gut und gerne verdoppeln lässt, andererseits dafür deutlich mehr - ähnlich einem Bike ohne elektrischem Rückenwind - geschwitzt werden muss.
Die Steuerung erfolgt über das dezente und intuitiv bedienbare Purion Display. Treks eigener robuster Motorschutz verhindert wirkungsvoll Schäden durch Steine, Baumstämme oder sonstige Hindernisse.

Versorgt wird der Motor vom bewährten Bosch PowerPack-Akku mit 500 Wh, welcher im neu entwickelten, voluminösen Unterrohr formschön integriert wurde, ohne die erst im Vorjahr überarbeitete Rahmen-Geometrie mit angepasster Kennlinie zu verändern. Das zusätzlich aufgeklebte Cover am Akku sorgt für eine noch bessere Integration und erleichtert seine Entnahme. Außerdem lässt sich der semi-integrierte Akku sowohl im Bike als auch im entnommenen Zustand aufladen.

  • Der Bosch PowerPack 500-Akku wurde formschön im Unterrohr semi-integriert. Über die Öffnung im Unterrohr kann der Akku auch direkt im Bike geladen werden. Das aufgeklebte Cover erleichtert die Entnahme des Akkus.Der Bosch PowerPack 500-Akku wurde formschön im Unterrohr semi-integriert. Über die Öffnung im Unterrohr kann der Akku auch direkt im Bike geladen werden. Das aufgeklebte Cover erleichtert die Entnahme des Akkus.
    Der Bosch PowerPack 500-Akku wurde formschön im Unterrohr semi-integriert. Über die Öffnung im Unterrohr kann der Akku auch direkt im Bike geladen werden. Das aufgeklebte Cover erleichtert die Entnahme des Akkus.
    Der Bosch PowerPack 500-Akku wurde formschön im Unterrohr semi-integriert. Über die Öffnung im Unterrohr kann der Akku auch direkt im Bike geladen werden. Das aufgeklebte Cover erleichtert die Entnahme des Akkus.
  • Qualitativ hochwertiger Bosch Performance CX-Motor mit mächtig Punch. Eine massive Aluplatte schützt den Motor vor Steinen und Schlägen. Die fließenden Linien an der neu gestalteten Motoraufnahme fügen sich perfekt ins moderne Gesamtbild.Qualitativ hochwertiger Bosch Performance CX-Motor mit mächtig Punch. Eine massive Aluplatte schützt den Motor vor Steinen und Schlägen. Die fließenden Linien an der neu gestalteten Motoraufnahme fügen sich perfekt ins moderne Gesamtbild.
    Qualitativ hochwertiger Bosch Performance CX-Motor mit mächtig Punch. Eine massive Aluplatte schützt den Motor vor Steinen und Schlägen. Die fließenden Linien an der neu gestalteten Motoraufnahme fügen sich perfekt ins moderne Gesamtbild.
    Qualitativ hochwertiger Bosch Performance CX-Motor mit mächtig Punch. Eine massive Aluplatte schützt den Motor vor Steinen und Schlägen. Die fließenden Linien an der neu gestalteten Motoraufnahme fügen sich perfekt ins moderne Gesamtbild.

Bei den Topmodellen Powerfly FS 9 und Powerfly LT 9 kommt der von Sram entwickelte EX1-Antrieb (8 Gänge, 11-48er Kassette) mitsamt der kraftvollen Guide RE-Bremsen zum Einsatz. Darüberhinaus sind sie mit E-Bike-optimierten Float-Federgabeln von Fox und mit einem eigens entwickelten Bontrager-Powerline-Laufradsatz, der dank erhöhter Wandstärken deutlich stabiler sein soll und auf den eigenen Prüfständen sogar die Downhill-Zertifizierung erreicht, ausgestattet.
Alle Powerfly LT-Modelle erhalten weiters das exklusive RE:aktiv-Federbein für ein noch besseres Ansprechverhalten und eine höhere Kontrolle in anspruchsvollem Terrain.

  • Mino Link: Per Flip-Chips an den Sitzstreben lässt sich die Geometrie an der Fullys variieren. Extra für die höheren Belastungen der kräftigen E-Bikes ...Mino Link: Per Flip-Chips an den Sitzstreben lässt sich die Geometrie an der Fullys variieren. Extra für die höheren Belastungen der kräftigen E-Bikes ...Mino Link: Per Flip-Chips an den Sitzstreben lässt sich die Geometrie an der Fullys variieren. Extra für die höheren Belastungen der kräftigen E-Bikes ...
    Mino Link: Per Flip-Chips an den Sitzstreben lässt sich die Geometrie an der Fullys variieren. Extra für die höheren Belastungen der kräftigen E-Bikes ...
    Mino Link: Per Flip-Chips an den Sitzstreben lässt sich die Geometrie an der Fullys variieren. Extra für die höheren Belastungen der kräftigen E-Bikes ...
  • wurde die Fox 36 Float-Federgabel optimiert.wurde die Fox 36 Float-Federgabel optimiert.wurde die Fox 36 Float-Federgabel optimiert.
    wurde die Fox 36 Float-Federgabel optimiert.
    wurde die Fox 36 Float-Federgabel optimiert.
  • Alle Bikes besitzen das kompakte Bosch Purion-Display und werden mit dem neuen eMTB-Modus ausgeliefert.Alle Bikes besitzen das kompakte Bosch Purion-Display und werden mit dem neuen eMTB-Modus ausgeliefert.Alle Bikes besitzen das kompakte Bosch Purion-Display und werden mit dem neuen eMTB-Modus ausgeliefert.
    Alle Bikes besitzen das kompakte Bosch Purion-Display und werden mit dem neuen eMTB-Modus ausgeliefert.
    Alle Bikes besitzen das kompakte Bosch Purion-Display und werden mit dem neuen eMTB-Modus ausgeliefert.

Wie sein Vorgänger besitzt das neue Powerfly Flip-Chips an den Sitzstreben, mit denen sich die Geometrie in zwei Stufen variieren lässt. Außerdem kommt auch hier der im Steuersatz integrierte "Knock Block" zum Einsatz, der ein Anschlagen des Lenkers oder der Federgabel am Hauptrahmen verhindern soll.

Das Powerfly FS 9 LT besitzt 150 mm Federweg. Dieses Plus an Federweg (+20 mm) bei der LT-Version wird über einen Dämpfer mit mehr Hub realisiert, der Rahmen selbst ist mit der FS-Version absolut identisch.

  • Stylisher Auftritt: Knallige Farben, moderne Rohrformen, elegante Dekore.Stylisher Auftritt: Knallige Farben, moderne Rohrformen, elegante Dekore.
    Stylisher Auftritt: Knallige Farben, moderne Rohrformen, elegante Dekore.
    Stylisher Auftritt: Knallige Farben, moderne Rohrformen, elegante Dekore.
  • Knock Block: Ein im Steuersatz integrierter Lenkeranschlag beugt Schäden am Rahmen im Falle eines Sturzes vor.Knock Block: Ein im Steuersatz integrierter Lenkeranschlag beugt Schäden am Rahmen im Falle eines Sturzes vor.
    Knock Block: Ein im Steuersatz integrierter Lenkeranschlag beugt Schäden am Rahmen im Falle eines Sturzes vor.
    Knock Block: Ein im Steuersatz integrierter Lenkeranschlag beugt Schäden am Rahmen im Falle eines Sturzes vor.
  • Nicht nur optisch gelungene Zugeingänge. Auch am Trail klappert nichts.Nicht nur optisch gelungene Zugeingänge. Auch am Trail klappert nichts.
    Nicht nur optisch gelungene Zugeingänge. Auch am Trail klappert nichts.
    Nicht nur optisch gelungene Zugeingänge. Auch am Trail klappert nichts.

Powerfly FS 9 LT

Rahmen Alpha Platinum Aluminum, ABP, EVO link, E2 tapered head tube, Knock Block, 150mm travel, integrated battery, G2 Geometry, Boost148 Batterie Bosch Powerpack Performance 500 downtube
Größen 15.5, 17.5, 18.5, 19.5, 21.5˝ Kontrolleinheit Bosch Purion Performance
Gabel Fox Performance 36 Float, GRIP adjustable damper, E2 tapered steerer, Boost110, G2 Geometry w/51mm offset, e-bike optimized, 150mm travel Motor Bosch Performance CX, 250 watt, 75Nm
Dämpfer RockShox Deluxe RT3, RE:aktiv 3-position damper, tuned by Trek Suspension Lab, 205x57.5mm Umwerfer -
Laufräder Bontrager Powerline Comp 40, 54T Rapid Drive, Tubeless Ready, Boost110 front, Boost148 rear, tubeless strips included, valves sold separately Schaltwerk Sram EX1
Reifen Schwalbe Nobby Nic Performance, Tubeless, 27.5x2.80˝ Schalthebel Sram EX1, 8 speed
Steuerlager Knock Block Integrated, sealed cartridge bearing, 1-1/8˝ top, 1.5˝ bottom Bremsen Sram Guide RE hydraulic disc
Lenker Bontrager Line, 35mm, 15mm rise, 750mm width Kassette Sram XG-899 11-48, 8 speed
Sattel Bontrager Montrose Comp, chromoly rails Kette Sram PC-1031
Sattelstütze Bontrager Drop Line, internal routing, 31.6mm (15.5: 100mm / 17.5 & 18.5: 125mm / 19.5 & 21.5: 150mm) Kurbel Sram EX1, 15T w/chainguard
Vorbau Bontrager Line, Knock Block, 35mm, 0 degree, 60mm length Griffe Bontrager Race Lite, lock-on

Powerfly FS 9

Das Trek Powerfly gibt es neben den LT-Versionen mit 150 mm Federweg auch als FS-Variante mit 130 mm.

Da der Rahmen beider Bikes identisch ist und das Gewicht ähnlich hoch ausfällt, würden wir im Hinblick auf die höheren Sicherheitsreserven bei Abfahrten immer zur Version mit mehr Federweg tendieren.

Powerfly FS 9

Rahmen Alpha Platinum Aluminum, ABP, EVO link, E2 tapered head tube, Knock Block, integrated battery, G2 Geometry, Boost148, 130mm travel Batterie Bosch Powerpack Performance 500 downtube
Größen 15.5, 17.5, 18.5, 19.5, 21.5˝ Kontrolleinheit Bosch Purion Performance
Gabel Fox Performance 34 Float, GRIP adjustable damper, E2 tapered steerer, Boost110, G2 Geometry w/51mm offset, e-bike optimized, 130mm travel Motor Bosch Performance CX, 250 watt, 75Nm
Dämpfer RockShox Deluxe RT3, tuned by Trek Suspension Lab, 205x50mm Umwerfer -
Laufräder Bontrager Powerline Comp 40, 54T Rapid Drive, Tubeless Ready, Boost110 front, Boost148 rear, tubeless strips included, valves sold separately Schaltwerk Sram EX1
Reifen Schwalbe Nobby Nic Performance, Tubeless, 27.5x2.80˝ Schalthebel Sram EX1, 8 speed
Steuerlager Knock Block Integrated, sealed cartridge bearing, 1-1/8˝ top, 1.5˝ bottom Bremsen Sram Guide RE hydraulic disc
Lenker Bontrager Line, 35mm, 15mm rise, 750mm width Kassette Sram XG-899 11-48, 8 speed
Sattel Bontrager Montrose Comp, chromoly rails Kette Sram PC-1031
Sattelstütze Bontrager Drop Line, internal routing, 31.6mm (15.5: 100mm / 17.5 & 18.5: 125mm / 19.5 & 21.5: 150mm) Kurbel Sram EX1, 15T w/chainguard
Vorbau Bontrager Line, Knock Block, 35mm, 0 degree, 60mm length Griffe Bontrager Race Lite, lock-on

Geometrien

Da sich an den Powerfly-Rahmen, abgesehen von dem neu designten Unterrohr und der Motoraufnahme, im Vergleich zu den Vorgängern nichts geändert hat, blieb auch die Geometrie unangetastet. Weiterhin besitzen die LT-Modelle, wegen ihrer längeren Federgabel, eine flachere Geometrie gegenüber jener der FS, und an sämtlichen Fullys lässt sich die Geometrie mittels "Mino Link" Flip-Chips an den Sitzstreben in zwei Stufen variieren.


Trek Powerfly Modelle und Preise 2018

Die modernisierte Modellpalette umfasst das Powerfly FS (Full Suspension) mit 130 mm Federweg und das Powerfly LT (Long Travel) mit 150 mm Federweg sowie eine umfangreiche Modellreihe an Hardtails einschließlich Women's-Modellen. Bereits ab Juli sollen die neuen Powerflys im Fachhandel erhältlich sein.

  • Powerfly FS 9 LTRoarange/Trek Black€ 6.099,-Powerfly FS 9 LTRoarange/Trek Black€ 6.099,-
    Powerfly FS 9 LT
    Roarange/Trek Black
    € 6.099,-
    Powerfly FS 9 LT
    Roarange/Trek Black
    € 6.099,-
  • Powerfly FS 9Matte Metallic Gunmetal/Gloss Trek Black€ 5.999,-Powerfly FS 9Matte Metallic Gunmetal/Gloss Trek Black€ 5.999,-
    Powerfly FS 9
    Matte Metallic Gunmetal/Gloss Trek Black
    € 5.999,-
    Powerfly FS 9
    Matte Metallic Gunmetal/Gloss Trek Black
    € 5.999,-
  • Powerfly FS 8 LTMatte Deep Dark Blue/Gloss Waterloo Blue€ 5.499,-Powerfly FS 8 LTMatte Deep Dark Blue/Gloss Waterloo Blue€ 5.499,-
    Powerfly FS 8 LT
    Matte Deep Dark Blue/Gloss Waterloo Blue
    € 5.499,-
    Powerfly FS 8 LT
    Matte Deep Dark Blue/Gloss Waterloo Blue
    € 5.499,-
  • Powerfly FS 7Matte Trek Black/Solid Charcoal€ 4.999,-Powerfly FS 7Matte Trek Black/Solid Charcoal€ 4.999,-
    Powerfly FS 7
    Matte Trek Black/Solid Charcoal
    € 4.999,-
    Powerfly FS 7
    Matte Trek Black/Solid Charcoal
    € 4.999,-
  • Powerfly FS 7Viper Red/Trek Black€ 4.999,-Powerfly FS 7Viper Red/Trek Black€ 4.999,-
    Powerfly FS 7
    Viper Red/Trek Black
    € 4.999,-
    Powerfly FS 7
    Viper Red/Trek Black
    € 4.999,-
  • Powerfly FS 5Matte Solid Charcoal/Trek Black€ 3.999,-Powerfly FS 5Matte Solid Charcoal/Trek Black€ 3.999,-
    Powerfly FS 5
    Matte Solid Charcoal/Trek Black
    € 3.999,-
    Powerfly FS 5
    Matte Solid Charcoal/Trek Black
    € 3.999,-
  • Powerfly 9Matte Metallic Gunmetal€ 4.799,-Powerfly 9Matte Metallic Gunmetal€ 4.799,-
    Powerfly 9
    Matte Metallic Gunmetal
    € 4.799,-
    Powerfly 9
    Matte Metallic Gunmetal
    € 4.799,-
  • Powerfly 7Matte Trek Black€ 3.799,-Powerfly 7Matte Trek Black€ 3.799,-
    Powerfly 7
    Matte Trek Black
    € 3.799,-
    Powerfly 7
    Matte Trek Black
    € 3.799,-
  • Powerfly 5Matte Solid Charcoal€ 2.999,-Powerfly 5Matte Solid Charcoal€ 2.999,-
    Powerfly 5
    Matte Solid Charcoal
    € 2.999,-
    Powerfly 5
    Matte Solid Charcoal
    € 2.999,-
  • Powerfly 5Viper Red€ 2.999,-Powerfly 5Viper Red€ 2.999,-
    Powerfly 5
    Viper Red
    € 2.999,-
    Powerfly 5
    Viper Red
    € 2.999,-
  • Powerfly 7 Women'sMatte Trek Black€ 3.799,-Powerfly 7 Women'sMatte Trek Black€ 3.799,-
    Powerfly 7 Women's
    Matte Trek Black
    € 3.799,-
    Powerfly 7 Women's
    Matte Trek Black
    € 3.799,-
  • Powerfly 5 Women'sMatte Anthracite€ 2.999,-Powerfly 5 Women'sMatte Anthracite€ 2.999,-
    Powerfly 5 Women's
    Matte Anthracite
    € 2.999,-
    Powerfly 5 Women's
    Matte Anthracite
    € 2.999,-
  • Powerfly 4 Women's€ 2.599,-Powerfly 4 Women's€ 2.599,-
    Powerfly 4 Women's
    € 2.599,-
    Powerfly 4 Women's
    € 2.599,-
  • Powerfly 4€ 2.599,-Powerfly 4€ 2.599,-
    Powerfly 4
    € 2.599,-
    Powerfly 4
    € 2.599,-

Erster Fahreindruck

Zugegebenermaßen habe ich mich nicht um den Einsatz in Verbier gerissen. Denn abgesehen davon, dass ich mit dem vielen Metall im geschundenen Körper bergab nichts riskieren wollte, war ich auch schon früher, als jüngerer und gesunder Mensch, kein versierter Trailbiker. Dass ich vor diesem Presse-Launch mit E-Bikes rein gar nichts am Hut hatte, kam erschwerend hinzu. Schlussendlich kam dann aber doch alles anders ...

Ich wählte das Powerfly FS 9 LT mit 150 mm Federweg in Orange, weil es gar so schön zu meinen Socken und der Brille passte. Tatsächlich war dies eine gute Wahl, wie sich am Berg schnell herausstellte, denn Mehrgewicht bzw. die schlechtere Effizienz gegenüber einem Modell mit weniger Federweg spielt bei einer derart kräftigen Motorisierung nur mehr eine sehr untergeordnete Rolle.
Der Performance Line CX-Motor von Bosch schiebt in jeder Lage so arg an, dass er das hohe Gewicht des Rades umgehend vergessen lässt. Sein konstant hohes Drehmoment selbst bei höherer Trittfrequenz und der maximalen Unterstützung von bis zu 300 Prozent kam meinen Bedürfnissen als Invalide absolut entgegen.

Im Steilen bergauf aktivierte ich stets den neuen eMTB-Fahrmodus, der sehr nahtlos eingriff und die Leistung direkt und ohne Verzögerung bereitstellte. Dadurch gewöhnte ich mir schon nach kürzester Zeit eine eher normale Fahrweise an, ich kurbelte hohe Kadenzen, schaltete viel und gerne, fast wie auf einem nicht unterstützten Rad. Wäre nicht das permanente, unverkennbare Surren des Aggregats zu hören gewesen, hätte ich tatsächlich vergessen, auf einem E-Bike zu sitzen. Motor-Doping!
Ein zusätzlicher Vorteil vom eMTB-Modus ist sein gegenüber dem Turbo-Modus sparsamerer Verbrauch, wenngleich er schon deutlich mehr Energie vernichtet als der Tour- oder Eco-Modus.
Auch der Sram EX1-Antrieb gefiel mit den präzisen Gangwechseln und seiner enormen Bandbreite. Die eher großen Gangsprünge störten mich nicht, da ich sie bereits von Eagle und Co kannte.

Eine neue Erfahrung war das souveräne Bewältigen extra-steiler Wurzel-Trails - bergauf wohlgemerkt, was erst durch den fein dosierbaren elektrischen Schub und die enorme Traktion der 27.5x2.80" Bereifung bei wenig Druck möglich war. Die 475 mm langen Kettenstreben und die RE:aktiv-Technologie am Hinterbau trugen das Ihre dazu bei und machten das Powerfly FS 9 LT zu einem echten Kletterkünstler. Uphill-Flow-Trail-Feeling!

Ich empfand die Sitzposition auf meinem 18,5" großen Bike als sehr ausgewogen und entspannt und konnte trotz des hohen Spacerturms genügend Druck aufs Vorderrad bringen. Grund dafür war wohl das niedrige Steuerrohr mit 105 mm in meiner Rahmengröße, weshalb das Cockpit angenehm tief baute.
In der Abfahrt überzeugte das Fully mit stoischer Laufruhe und seinem feinfühligen Fahrwerk. In engen Kehren musste man zwar das Rad betont um die Kurve manövrieren, dafür lag es bergab im Groben wie auf Schienen und verzieh all meine Fahrfehler. Für ein agileres Handling hätte ich nur die Geometrie mittels der Flip-Chips verstellen oder zu einer kleineren Rahmengröße greifen müssen, aber bleiben wir realistisch - Perlen vor die Säue. So genoss ich die enorme Fahrsicherheit und die großen Reserven, die mir das Rad mit dem flacheren Lenkwinkel bot.

Nahezu ungetrübter Fahrspaß, wären da nicht die eher rutschigen Schwalbe Nobby Nic-Reifen in der günstigen Performance-Variante gewesen, welchen es besonders vorne spürbar an Grip fehlte. Trek kündigte während des Presscamps noch an, die Serienräder zukünftig in der hochwertigeren Evolution-Variante auszuliefern.


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.447

    TREK Powerfly 2018

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Juegi Avatar von jgisinger
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Mäder
    Beiträge
    49
    Das ist jetzt fast ein wenig Off-Topic, aber fährst du den Giro Privateer R?
    Falls ja, wie bist du zufrieden mit dem Schuh?
    Geändert von jgisinger (05-07-2017 um 07:48 Uhr)

  3. #3
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.447
    Yep. Ist super. Klein geschnitten, hab ihn in 44; normal 43.