Bikeboard.at Logo
Trek Gravel News 2018

Trek Gravel News 2018

22.08.17 08:17 3.116Text: Luke BiketalkerFotos: Luke BiketalkerTrek macht aus dem Domane SL einen Gravelracer. Außerdem: Neues Schuhwerk und Helme von Bontrager.22.08.17 08:17 3.125

Trek Gravel News 2018

22.08.17 08:17 3.125 Luke Biketalker Luke BiketalkerTrek macht aus dem Domane SL einen Gravelracer. Außerdem: Neues Schuhwerk und Helme von Bontrager.22.08.17 08:17 3.125
Domane SL 5 Gravel

Das Domane war jenes Bike, auf dem anno 2012 das Trek IsoSpeed-Gelenk debütierte. Ein Gelenk zwischen Sattel- und Oberrohr sollte der „Comfortzone“ mehr Flex erlauben, ohne dabei Tretlagersteifigkeit und Vortrieb negativ zu beeinflussen. Doch das Domane ist auch jenes Bike, in dem als erstes zusätzlich ein IsoSpeed-Gelenk an der Front für mehr Fahrkomfort sorgt. Und das ganze nicht nur in der Felgenbrems-Variante, sondern seit 2016 auch in einer Disc-Version. Viele nutzten die gute Eigendämpfung des Domane und seine durch den Umstieg zur Disc gewonnene Reifenfreiheit, um damit auch abseits klassischen Rennradterrains gehörig zu wildern. Grund genug für Trek, auf Basis des serienmäßigen Domane SL Rahmens - ohne via Schieberegler adjustierbare IsoSpeed-Aktivität, diese bleibt dem SLR vorbehalten - ein Gravel ab Werk anzubieten. Auftritt für die Saison 2018: Das Domane SL 5 Gravel.

  • IsoSpeed im Doppelpack. Einmal am Heck, und...IsoSpeed im Doppelpack. Einmal am Heck, und...IsoSpeed im Doppelpack. Einmal am Heck, und...
    IsoSpeed im Doppelpack. Einmal am Heck, und...
    IsoSpeed im Doppelpack. Einmal am Heck, und...
  • ... einmal am Steuerrohr.... einmal am Steuerrohr.... einmal am Steuerrohr.
    ... einmal am Steuerrohr.
    ... einmal am Steuerrohr.
  • Dank Scheibenbremse bleibt massig Luft für Schwalbes G-
One Gravel Pneus.Dank Scheibenbremse bleibt massig Luft für Schwalbes G-
One Gravel Pneus.
    Dank Scheibenbremse bleibt massig Luft für Schwalbes G-
    One Gravel Pneus.
    Dank Scheibenbremse bleibt massig Luft für Schwalbes G-
    One Gravel Pneus.
  • Auch an der Gabel ist genug Platz für voluminöse Reifen.Auch an der Gabel ist genug Platz für voluminöse Reifen.
    Auch an der Gabel ist genug Platz für voluminöse Reifen.
    Auch an der Gabel ist genug Platz für voluminöse Reifen.
  • Die rückwärts gerichteten Dropouts leisten ebenfalls ihren Beitrag zum Fahrkomfort.Die rückwärts gerichteten Dropouts leisten ebenfalls ihren Beitrag zum Fahrkomfort.
    Die rückwärts gerichteten Dropouts leisten ebenfalls ihren Beitrag zum Fahrkomfort.
    Die rückwärts gerichteten Dropouts leisten ebenfalls ihren Beitrag zum Fahrkomfort.

Wie sich Trek solch ein Gravel vorstellt? Zum standardmäßigen SL Rahmen aus OCLV Carbon der 500er Serie und den Allwetter- bzw. Allwege-tauglichen Flat-Mount-Scheibenbremsen samt Steckachsen an beiden Rädern gesellt sich eine fast sortenreine Shimano 105 Gruppe samt Compaktkurbel und bergtauglicher 11-32 Z Kassette. Lediglich Schalt-/Bremshebel und Bremssättel entstammen der RS685 respektive der RS805 Serie. Schutzblechösen verstehen sich von Selbst. Auf den hauseigenen Tubelessfelgen rotieren 35 mm breite G-One Allround Pneus von Schwalbe. Sie sollen für Pannenschutz, Grip und noch bessere Schlechtwegetauglichkeit sorgen. Neu, und das betrifft nicht nur das SL 5 Gravel, sondern gleichwohl sämtliche Domanes, ist der nun auch in kostengünstigerem Alu erhältliche Sitzmast. Gut, wenn man mit der Sitzposition erst experimentieren möchte, und nicht jedes mal den teuren Carbonmast zurechtsägen muss.

Das Domane SL 5 Gravel wird voraussichtlich gegen Ende Oktober und ausschließlich in Matte Shady Grey für € 2.799 verfügbar sein. Günstiger und in Alu wechselt das Domane ALR 5 Gravel für € 1.849 ebenfalls im Allroad-Trimm den Besitzer.

  • Saubere ZugverlegungSaubere Zugverlegung
    Saubere Zugverlegung
    Saubere Zugverlegung
  • Schwalbe G-One für mehr Schlechtwegetauglichkeit.Schwalbe G-One für mehr Schlechtwegetauglichkeit.
    Schwalbe G-One für mehr Schlechtwegetauglichkeit.
    Schwalbe G-One für mehr Schlechtwegetauglichkeit.
  • Der Antrieb stammt aus Shimanos...Der Antrieb stammt aus Shimanos...
    Der Antrieb stammt aus Shimanos...
    Der Antrieb stammt aus Shimanos...
  • ... bewährter 105 Gruppe. Er wird ergänzt durch...... bewährter 105 Gruppe. Er wird ergänzt durch...
    ... bewährter 105 Gruppe. Er wird ergänzt durch...
    ... bewährter 105 Gruppe. Er wird ergänzt durch...
  • ... RS685 Schalt-/Bremshebel und RS805 Bremssättel.... RS685 Schalt-/Bremshebel und RS805 Bremssättel.
    ... RS685 Schalt-/Bremshebel und RS805 Bremssättel.
    ... RS685 Schalt-/Bremshebel und RS805 Bremssättel.
Bontrager Espresso
  • Rennrad und Gravel Schuh mit SPD 2-Loch Kompatibilität. Dadurch können am Gravelbike MTB-Pedale gefahren werden, welche in der Regel deutlich weniger schmutzanfällig sind als ihre RR-Pendants. Der Espresso kommt mit etwas geräumigerem inForm Race-Schnitt, Nylon Composite-Sohle mit rutschfester Tachylon-Gummierung und 6 von 14 Punkten auf der Steifigkeitsskala. Ein Boa IP1 samt Zehenklett hält ihn sicher am Fuß. In ganzen Größen von EU 39 bis EU 48 und in Black oder High Visibility Yellow für ? 99,99. Gibt?s unter dem Namen Cortado übrigens auch für Damen von EU 36 bis 43 und ausschließlich in Black.
    Rennrad und Gravel Schuh mit SPD 2-Loch Kompatibilität. Dadurch können am Gravelbike MTB-Pedale gefahren werden, welche in der Regel deutlich weniger schmutzanfällig sind als ihre RR-Pendants. Der Espresso kommt mit etwas geräumigerem inForm Race-Schnitt, Nylon Composite-Sohle mit rutschfester Tachylon-Gummierung und 6 von 14 Punkten auf der Steifigkeitsskala. Ein Boa IP1 samt Zehenklett hält ihn sicher am Fuß. In ganzen Größen von EU 39 bis EU 48 und in Black oder High Visibility Yellow für € 99,99. Gibt’s unter dem Namen Cortado übrigens auch für Damen von EU 36 bis 43 und ausschließlich in Black.
    Rennrad und Gravel Schuh mit SPD 2-Loch Kompatibilität. Dadurch können am Gravelbike MTB-Pedale gefahren werden, welche in der Regel deutlich weniger schmutzanfällig sind als ihre RR-Pendants. Der Espresso kommt mit etwas geräumigerem inForm Race-Schnitt, Nylon Composite-Sohle mit rutschfester Tachylon-Gummierung und 6 von 14 Punkten auf der Steifigkeitsskala. Ein Boa IP1 samt Zehenklett hält ihn sicher am Fuß. In ganzen Größen von EU 39 bis EU 48 und in Black oder High Visibility Yellow für € 99,99. Gibt’s unter dem Namen Cortado übrigens auch für Damen von EU 36 bis 43 und ausschließlich in Black.
Bontrager Velocis MIPS
  • Der Velocis verkörpert das Topmodell aus dem Hause Bontrager. Neben MIPS - jetzt auch in transparenter Ausführung - und den 37.5 Fit Pads bietet er ein gut anpassbares Boa-Verschlusssystem. Sein ausgeklügeltes Belüftungssystem leitet die Hitze vom Kopf, Sunglass-Ports halten die Brille fest im Griff, trägt man sie einmal nicht im Gesicht. Im (hoffentlich nicht eintreffenden) Fall eines Sturzes bietet Bontrager innerhalb eines Jahres ab Kauf ein freies Crash-Replacement. In Small, Medium und Large (245 bis 300 g) und vier Farben für ? 199,99.
    Der Velocis verkörpert das Topmodell aus dem Hause Bontrager. Neben MIPS - jetzt auch in transparenter Ausführung - und den 37.5 Fit Pads bietet er ein gut anpassbares Boa-Verschlusssystem. Sein ausgeklügeltes Belüftungssystem leitet die Hitze vom Kopf, Sunglass-Ports halten die Brille fest im Griff, trägt man sie einmal nicht im Gesicht. Im (hoffentlich nicht eintreffenden) Fall eines Sturzes bietet Bontrager innerhalb eines Jahres ab Kauf ein freies Crash-Replacement. In Small, Medium und Large (245 bis 300 g) und vier Farben für € 199,99.
    Der Velocis verkörpert das Topmodell aus dem Hause Bontrager. Neben MIPS - jetzt auch in transparenter Ausführung - und den 37.5 Fit Pads bietet er ein gut anpassbares Boa-Verschlusssystem. Sein ausgeklügeltes Belüftungssystem leitet die Hitze vom Kopf, Sunglass-Ports halten die Brille fest im Griff, trägt man sie einmal nicht im Gesicht. Im (hoffentlich nicht eintreffenden) Fall eines Sturzes bietet Bontrager innerhalb eines Jahres ab Kauf ein freies Crash-Replacement. In Small, Medium und Large (245 bis 300 g) und vier Farben für € 199,99.
Bontrager Circuit MIPS
  • Sehen ist wichtig, gesehen werden aber mindestens ebenso. Da springt Bontrager mit seiner Visibility-Kampagne bestehend aus Bekleidung, Schuhen, Helmen und (Tag-)Fahrlichtern in die Bresche. Der neue Circuit zielt ebenfalls in selbige Ecke. Neben MIPS, Boa-Verschluss, In-Mold Konstruktion mit vergrößerten Ventilationsöffnungen und antibakteriellen Pads verfügt er auch über Bendr Montageaufnahmen. Damit lässt sich auf dem Helm sowohl an der Stirn als auch im Hinterkopfbereich beispielsweise Ion 100 R und Flare R Beleuchtung montieren. Wie alle Helme von Bontrager ist auch der Circuit vom einjährigen Crash-Replacement gedeckt. In fünf Farben und drei Größen für ? 139,99 (ohne Lampen).
    Sehen ist wichtig, gesehen werden aber mindestens ebenso. Da springt Bontrager mit seiner Visibility-Kampagne bestehend aus Bekleidung, Schuhen, Helmen und (Tag-)Fahrlichtern in die Bresche. Der neue Circuit zielt ebenfalls in selbige Ecke. Neben MIPS, Boa-Verschluss, In-Mold Konstruktion mit vergrößerten Ventilationsöffnungen und antibakteriellen Pads verfügt er auch über Bendr Montageaufnahmen. Damit lässt sich auf dem Helm sowohl an der Stirn als auch im Hinterkopfbereich beispielsweise Ion 100 R und Flare R Beleuchtung montieren. Wie alle Helme von Bontrager ist auch der Circuit vom einjährigen Crash-Replacement gedeckt. In fünf Farben und drei Größen für € 139,99 (ohne Lampen).
    Sehen ist wichtig, gesehen werden aber mindestens ebenso. Da springt Bontrager mit seiner Visibility-Kampagne bestehend aus Bekleidung, Schuhen, Helmen und (Tag-)Fahrlichtern in die Bresche. Der neue Circuit zielt ebenfalls in selbige Ecke. Neben MIPS, Boa-Verschluss, In-Mold Konstruktion mit vergrößerten Ventilationsöffnungen und antibakteriellen Pads verfügt er auch über Bendr Montageaufnahmen. Damit lässt sich auf dem Helm sowohl an der Stirn als auch im Hinterkopfbereich beispielsweise Ion 100 R und Flare R Beleuchtung montieren. Wie alle Helme von Bontrager ist auch der Circuit vom einjährigen Crash-Replacement gedeckt. In fünf Farben und drei Größen für € 139,99 (ohne Lampen).

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    127

    Trek Gravel News 2018

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.684
    Nett, aber in einigen englischen Shops sind die neuen Boone schon gelistet und das ist ein so richtig vielseitiges rad.

    http://www.sunsetmtb.co.uk/shop/inde...roduct_id=6203

    https://www.evanscycles.com/search?text=trek+boone



    ist der nun auch in kostengünstigerem Alu erhältliche Sitzmast. Gut, wenn man mit der Sitzposition erst experimentieren möchte, und nicht jedes mal den teuren Carbonmast zurechtsägen muss.
    Sorry, aber bitte erklärt mir das näher, wo sollte was abgeschnitten werden - beim Sitzdome, am Rahmen? Das System wäre mir bei Trek neu, wenn überhaupt sägen bei dem System nur 5 - 10 Grammsparer am Rahmen rum?
    Den Alu-Sitzdome statt dem aus Carbon wird es wohl nur aus Sparmaßnahme für günstigere Räder geben.
    Geändert von 6.8 (22-08-2017 um 19:16 Uhr)
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    127
    Die Sparmaßnahme ist wohl auch eine Erklärung - laut Trek aber auch fürs Bikefitting...keine Ahnung wo die Jungs herumsägen wollen

  4. #4
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.684
    Zitat Zitat von Luke Biketalker Beitrag anzeigen
    Die Sparmaßnahme ist wohl auch eine Erklärung - laut Trek aber auch fürs Bikefitting...keine Ahnung wo die Jungs herumsägen wollen
    OK, danke - das Bikefitting wird wohl wie bis dato mit einem langen und einem kurzen Dome von statten gehen.
    Den Rest der Aussendung sehe ich mal als Versuch diese Sparmaßnahme irgendwie zu erklären, vielleicht aber verstehen sie ihr eigenes System nicht wirklich
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!