Bikeboard.at Logo

ZIPP Firecrest Carbon Clincher

ZIPP 808 CC + Super 9 CC Disc: Die vermutlich schnellsten Faltreifen-Laufräder der Welt.
Text: NoPain Fotos: Erwin Haiden, NoPain

NoPain in Andlersdorf 2013
Foto: Ernst Teubenbacher

Nachdem die schnellsten Laufräder in puncto Aerodynamik sehr dicht beieinander liegen und vergleichbare Luftwiderstandsverläufe aufweisen, müssen sich die Hersteller immer wieder Innovationen einfallen lassen, um sich zu differenzieren. So liegen beispielsweise breite Carbon-Clincher-Felgenprofile voll im Trend, aber nur wenige Firmen verstehen es, deren Vorteile in Sachen Aerodynamik und Rollwiderstand auch beim Scheibenrad umzusetzen.

Zipps neuestes Vollcarbon-Scheibenlaufrad Super-9 Carbon Clincher Disc vereint beste Aerodynamik mit den Vorteilen von Faltreifen. Neben der einfachen Montage ohne Werkzeug und Kleber bieten moderne Faltreifen einen niedrigeren Rollwiderstand, höheren Komfort, größere Flexibilität ("Race day decision"), bessere Aerodynamik durch ihren glatten Übergang zur Felge und unkompliziertes Handling im Falle einer Panne. Dem gegenüber stehen ein geringfügig höheres Gewicht und fehlende Notlaufeigenschaften, was bei Triathlons/TTs generell vernachlässigt werden kann.

In Verbindung mit dem 808 Firecrest Carbon Clincher Vorderrad erhält man eines der schnellsten derzeit verfügbaren Aero-Setups. Die dicken Felgen zählen zu den aerodynamischsten am Markt und harmonieren optimal mit breiten Reifen. Das 81 mm hohe Profil ist zwar in erster Linie für Zeitfahren und Triathlon konzipiert, kann aber wegen seiner geringen Seitenwind-Anfälligkeit auch bei Massenstart-Rennen sowie bei stärkerem Wind problemlos eingesetzt werden.

Die im Windkanal entwickelten Laufräder überzeugen mit top-Widerstandswerten, guter Bremsverzögerung mit den Zipp Platinum Pro Belägen und ausreichender Steifigkeit. Auch Superstar Tony Martin (Omega Pharma - Quick-Step Cycling Team) vertraut auf das patentierte 27,5 mm breite "Firecrest"-Profil und konnte mit damit neben dem Weltmeistertitel und der Silber Medaille in London 2012 auch schon diese Saison zahlreiche Siege einfahren.

_______________________________________________
"Luftwiderstand = 81% Fahrer + 12% Rahmen/Komponenten + 7% Laufräder"
Gängige wissenschaftliche Annahme

ZIPP Super-9 Carbon Clincher Disc

ZIPP Super-9 CC Features
ABLC: Zipps patentiertes ABLC Felgenprofil (Aerodynamic Boundary Layer Control) reduziert den Luftwiderstand auch dann, wenn der Wind nicht frontal, sondern im spitzen Winkel auf die Scheibe auftrifft. Die dritte ABLC-Generation besitzt viermal so viele Dimples wie frühere Laufräder.

Optimierte Materialien: Für beste Bremsperformance unter allen Bedingungen besitzt das Scheibenrad eine besonders hitzebeständige, abgewinkelte Bremsoberfläche aus eigens entwickeltem Harz. Zusätzlich verwendet Zipp die VCLC-Technologie (Visco-Elastic Constrained Layer Control), bei der besonders stoßabsorbierende, viskoelastische Materialien in die Carbonmatrix eingebracht werden.

188 Naben Technologie: Zipps 188 Hinterradnabe bietet dank der mehrfach gedichteten High-End Industrielager und der extra steifen 17 mm-Achse eine besonders hohe Langlebigkeit und Qualität. Die Nabe ist nicht nur sehr leicht, sondern auch gleichzeitig besonders stabil. Da stellt sich die Frage ob der Upgrade auf Keramik-Lager in diesem Fall Sinn macht - aber hilft's nix, schadt's nix.

Aerodynamik: Die patentierte Firecrest-Felgenform bietet mit einer Vielzahl von Faltreifen eine überragende Aerodynamik. Die Form des Felgenbetts wurde so optimiert, dass am Übergang von Felge zu Reifen nur minimale Verwirbelungen entstehen können.

  • schwarze Carbonflankenschwarze Carbonflanken
    schwarze Carbonflanken
    schwarze Carbonflanken
  • schwarze Stickerschwarze Sticker
    schwarze Sticker
    schwarze Sticker
  • schwarze Nabeschwarze Nabe
    schwarze Nabe
    schwarze Nabe
  • Umfangreiches ZubehörUmfangreiches Zubehör
    Umfangreiches Zubehör
    Umfangreiches Zubehör
  • das Ventilloch ist gleich groß wie das von der Super-9 Tubulardas Ventilloch ist gleich groß wie das von der Super-9 Tubular
    das Ventilloch ist gleich groß wie das von der Super-9 Tubular
    das Ventilloch ist gleich groß wie das von der Super-9 Tubular
  • exklusive Disc Cover von www.racewaredirect.co.ukexklusive Disc Cover von www.racewaredirect.co.uk
    exklusive Disc Cover von www.racewaredirect.co.uk
    exklusive Disc Cover von www.racewaredirect.co.uk
  • mit oder ohne Speed-Magnet erhältlichmit oder ohne Speed-Magnet erhältlich
    mit oder ohne Speed-Magnet erhältlich
    mit oder ohne Speed-Magnet erhältlich

Schneller mit Faltreifen


"Die schnellsten Reifen der Welt": Rollwiderstands-Vergleich und Praxistest modernster Faltreifen.

Selbstverständlich sind auch die besten Laufräder nur so gut wie die montierten Reifen. Moderne Faltreifen bestechen mit hervorragendem Rollwiderstand und guter Aerodynamik. Neben trainings- und alltagstauglichen Wettkampfreifen haben einige Hersteller kompromisslose Zeitfahrreifen mit extremen Fähigkeiten im Sortiment. Im Bikeboard.at Vergleichstest "Die schnellsten Reifen der Welt" wollten wir herausfinden, welcher aktuelle Highspeed-Clincher die Nase im Kampf um Sekunden vorne hat und wie es dabei um Pannensicherheit und Fahrkomfort bestellt ist.

Gegenstand der Rollwiderstands-Untersuchung waren vier ausgewiesene Clincher-Zeitfahrspezialisten sowie zwei aus dem Profisport bekannte Allrounder (Vredestein Fortezza Tri Comp Slick und Vittoria Open Corsa Evo SC). Als Laufrad-System wurde ein zeitgemäßes Zipp 404 FC Clincher Vorderrad samt Vittoria Latexschlauch verwendet. Der jeweilige Prüfdruck wurde von Bikeboard.at in vorangegangenen Fahrtests auf ein und derselben hügeligen Teststrecke bestimmt. Ein erhöhter Luftdruck im Reifen mindert zwar den Rollwiderstand, weil er die Walkarbeit und die Berührungsfläche herabsetzt, hat jedoch negative Auswirkungen auf den Fahrkomfort (Dämpfung, Lenkverhalten und Traktion). Aus fahrdynamischer Sicht galt es den optimalen Druck zu finden, den wir bei 85 kg Systemgewicht auch im Rennen fahren würden.

Die Messungen wurden auf einer Bandprüfmaschine durchgeführt, wie sie auch für RoWi-Tests beim Magazin TOUR eingesetzt wird. Diese misst den Rollwiderstand realitätsnah auf einem ebenen Band statt wie meist üblich auf einer Trommel, deren Radius den Widerstand beeinflusst. Die damit ermittelten Werte fallen daher insgesamt niedriger aus und können nicht mit den Ergebnissen eines Rollenprüfstands verglichen werden.

ZIPP 808 Firecrest Carbon Clincher


ZIPP 808 Firecrest Carbon Clincher
FelgenkonstruktionCarbon Clincher "Firecrest"
Gewicht825 g (Bikeboard.at gewogen)
Felge82 mm hoch, 27,5 mm maximale Breite
Bremsfläche Breite24,73 mm
NabeZIPP 88
SpeichenRadial, 222 mm lang, außenliegende Alu-Nippel
Speichenanzahl16
Lager2 hochpräzise Industrielager (Keramik nur after-market)
Max. Reifendruck8,62 Bar
Gewichtsfreigabemax. Fahrergewicht von 113 kg
Preis€ 1.184,- UVP

Tour 5/2013: "Referenz für die aktuelle Laufradgeneration. Top-Bremseigenschaften, aerodynamisch gut und gutmütig bei leichtem Wind. Die Steifigkeit ist schwach, aber ausreichend für TT-Einsätze."

ZIPP Super-9 Carbon Clincher Disc


ZIPP Super-9 Carbon Clincher Disc
Gewicht1.143 g (Bikeboard.at gewogen)
Maximale Breite27,50 mm
Bremsfläche Breite26,42 mm
NabeZIPP 188 disc hub
FreilaufShimano 10/11fach, SRAM
Lager4 hochpräzise Industrielager
(Keramik nur after-market)
Max. Reifendruck8,62 Bar
Gewichtsfreigabemax. Fahrergewicht von 125 kg
Preis€ 2.200,- UVP

TOUR 5/2013: "Aerodynamik-Sieger. Schnellstes System zudem für (schnelle) Faltreifen geeignet. Die neue Referenz fürs Zeitfahren. Die geschäumte Scheibe ist robust, weist allerdings einen starken Höhenschlag auf."

Ceramicspeed Lager-Upgrade

Wer es sich leisten kann, kitzelt mit einem Keramiklager-Upgrade das eine oder andere Watt heraus. Von CeramicSpeed gibt es hochwertige Industrielager mit Keramikkugeln für alle gängigen ZIPP-Laufräder. Die Lager gelten als unzerstörbar und können jederzeit selbst nachgeschmiert werden. Der Einbau ist unproblematisch.


Upgrade Kit für ZIPP 88/188
KonstruktionKeramik Hochpräzisionslager
ZIPP UpgradeFür Zipp Naben ab 2009 mit Modellbezeichnung 88/188. Achtung: Bei der Super-9 Disc kommt ein etwas größeres Lager zum Einsatz. Den Händler bzw. Online-Shop über den Umbau einer Super-9 Disc vor der Bestellung informieren.
Produkt#5x 61803 (6803)
1x 61903 (6903)
Gewicht40 Gramm ohne Fett (ca. 46 g mit Fett)
Schmierungentweder mit CeramicSpeed Grease blue (universal) oder CeramicSpeed Grease TT/Track
WartungDie CeramicSpeed Lager können mit der hauseigenen Fettspritze jederzeit schnell und einfach geschmiert werden. Je nach Einsatz, Wetterbedingungen und der Art und Weise der Reinigung kann man von einer Laufleistung von etwa 2.000 Kilometern ausgehen, bis die Lager zu servicieren sind.
Preisab € 499,- pro Satz

Gewichte

  • Disc inkl. Felgenband, Schlauch, Reifen: 1.413 GrammDisc inkl. Felgenband, Schlauch, Reifen: 1.413 Gramm
    Disc inkl. Felgenband, Schlauch, Reifen: 1.413 Gramm
    Disc inkl. Felgenband, Schlauch, Reifen: 1.413 Gramm
  • 808 VR inkl. Felgenband, Schlauch, Ventilverlängerung, Reifen: 1.110 Gramm808 VR inkl. Felgenband, Schlauch, Ventilverlängerung, Reifen: 1.110 Gramm
    808 VR inkl. Felgenband, Schlauch, Ventilverlängerung, Reifen: 1.110 Gramm
    808 VR inkl. Felgenband, Schlauch, Ventilverlängerung, Reifen: 1.110 Gramm
  • Disc only: 1.143 GrammDisc only: 1.143 Gramm
    Disc only: 1.143 Gramm
    Disc only: 1.143 Gramm
  • 808 only: 825 Gramm808 only: 825 Gramm
    808 only: 825 Gramm
    808 only: 825 Gramm
  • Felgenband: 21 GrammFelgenband: 21 Gramm
    Felgenband: 21 Gramm
    Felgenband: 21 Gramm
  • Butyl Schlauch: 100 gButyl Schlauch: 100 g
    Butyl Schlauch: 100 g
    Butyl Schlauch: 100 g
  • Verlängerung: 4 gVerlängerung: 4 g
    Verlängerung: 4 g
    Verlängerung: 4 g
  • Schnellspanner: 37 gSchnellspanner: 37 g
    Schnellspanner: 37 g
    Schnellspanner: 37 g
  • Schnellspanner: 41 gSchnellspanner: 41 g
    Schnellspanner: 41 g
    Schnellspanner: 41 g
  • CeramicSpeed: 46 gCeramicSpeed: 46 g
    CeramicSpeed: 46 g
    CeramicSpeed: 46 g

Testfazit: Zipp 808/Super-9 Carbon Clincher Kombi

ZIPP 808 CC + Super 9 CC Disc
Modelljahr:2013
Testdauer:2 Monate mit 6 Wettkämpfen sowie mehreren Test- und Trainingseinheiten (> 250 km)
+ultra-schnelle Kombi
+High-tech Lager, individuelle Einstellung des Lagerspiels möglich
+geile Optik und Mörder-Sound
+top Bremsleistung im Trockenen, überdurchschnittlich bei heiß/nass
odas extrem breite Firecrest-Profil passt nicht in jeden Rahmen
-das Clincher-Komplettsystem inkl. Reifen ist um ca. 250 g schwerer als das Tubular
BB-Urteil:Maximale Aerodynamik für Geschwindigkeiten von Gut bis Böse.

Genau genommen war ich mit meinen Tubular-TT-Garnituren (zuletzt ZIPP 808 FC + Super-9 Disc) immer hochzufrieden. Anlässlich des gefürchteten Shimano-Updates auf 11-fach musste meine bestens funktionierende 2011er Disc jedoch einer mit breiterem Freilaufkörper weichen. Im Zuge dessen trennte ich mich auch gleich von meinem Tubular-Vorderrad und erstand eine brandneue Carbon-Clincher-Kombi.

Zuvor grübelte ich lange über den tatsächlichen Gewichtsunterschied nach, bezweifelte permanent meine Entscheidung und wachte nachts immer wieder schweißgebadet auf. Aber schon 20 Minuten, nachdem ich meine neuen Begleiter ausgepackt und mit Felgenband, Latex-Schlauch und Faltreifen versehen hatte, warf ich sämtliche Bedenken über Bord: kein tagelanges Aufspannen der Schlauchreifen, kein Anschleifen der Felge, keine drei Kleberschichten pro Laufrad, keine eingerissenen Nagelbetten, die totale Sicherheit mit nur einem Reserveschlauch... das alleine war schon die 250 Gramm Mehrgewicht (im direkten Laufrad-Reifen-Systemvergleich) wert.

Ganz zu schweigen von der ausgezeichneten Straßenlage: das Clincher-Vorderrad wirkt steifer als sein Tubular-Pendant und bietet dank 23 mm breitem Faltreifen samt Latex-Schlauch ein deutlich besseres Fahrverhalten mit höherem Grip und niedrigerem Rollwiderstand. Gleiches gilt für die Disc, die sich mit dem gleichen Setup fast schon wie ein Speichenrad fährt.

Die hohe Performance wird zudem vom letzten TOUR Test 5/2013 bestätigt: "Die schnellste, am besten verzögernde Kombination kommt von Zipp. 808-Vorderrad und Super-9-Faltreifen-Scheibe haben den geringsten Luftwiderstand aller Systeme."


Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.515

    ZIPP Firecrest Carbon Clincher

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    20.485
    für leute, die schon vergoldete eierbecher haben.

    mal im ernst: 4000 euronen sind schon ein bisserl dick abseits des profitums. da bleibt als zielgruppe nur mehr der reiche schnösel, der mangelnde leistung durch exklusive teile kompensieren will. dass man dann vielleicht noch eine disk mit höhenschlag bekommt, ist doch etwas befremdlich. um die kohle sollte eine ordentliche endkontrolle schon drin sein.

    aber zum testen sicher fein.
    i'm still standing

    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  3. #3
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.515
    Naja, so ein Ding kaufst du dir ja auch nicht jedes Jahr. Und die Disc bekommst in den Shops um ca. 1900 Euro (Schätzung). Für eine Lightweight Autobahn zahlst sogar 2.800,- und da hab ich am WE ein paar gesehen.

  4. #4
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    20.485
    Zitat Zitat von NoPain Beitrag anzeigen
    Naja, so ein Ding kaufst du dir ja auch nicht jedes Jahr.
    naja, wenn nächstes jahr was besseres auf dem markt erscheint, wird schon der eine oder andere ...
    aber ist eh gut so. die wirtschaft will belebt werden. besser als das geld der bank zu schenken.
    i'm still standing

    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  5. #5
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.515
    Zitat Zitat von hermes Beitrag anzeigen
    naja, wenn nächstes jahr was besseres auf dem markt erscheint, wird schon der eine oder andere ...
    aber ist eh gut so. die wirtschaft will belebt werden. besser als das geld der bank zu schenken.
    Nächstes Jahr DARF nichts besseres kommen, sonst lauf ich Amok. Hab mich dieses Jahr erst neu "eingekleidet" mit den Zippetten ;-)