PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alten Gasherd tauschen



m0le
17-03-2009, 21:43
Hallo mitanander.

Da unser Gasherd, bzw das Backrohr eingangen is bekommen wir jetzt nen neuen. Den haben wir auch schon gefunden.
Jetzt gehts nur darum wie ich den neuen dann anschließe.
Hab mir ganz blauäugig gedacht, alten raus, abschrauben vom Gasanschluss, neuen anschließen, neuen rein.
Nur hab i irgendwas von nem neuen Gasanschlusses gelesen, also nix mit einfach raufschrauben.
Hat wer erfahrung damit.

Aja es is ein reiner Gasherd, also nyx mit Strom. Auch der Neue nicht.

NoMore
17-03-2009, 22:38
Du hast nicht wirklich vor, einen Gasherd selber anzuschliessen wenn du in einem Internetforum fragen musst wie das geht?

Bitte du hast ein Kleinkind daheim!

trialELCH
17-03-2009, 22:43
Lass das bitte einen Fachmann machen. i mag dir doch noch die DVDs vorbei bringen, auerdem nur weil die eine im Haus es nicht geschafft hat. Musst du das Haus jetzt auch nicht unbedingt warm abtragen ....

m0le
17-03-2009, 23:09
Passt, sowas wollt ich hören ... na dann such i mir nen Installateur oder wer sowas macht ...

jogul
17-03-2009, 23:14
ui ui ui, das is hart. du musst in dem fall eine "gassteckdose" montieren lassen, davor gibts allerdings eine dichtheitsprüfung der leitung und das kann ziemlich ins auge gehn :f:

NoAustrian
18-03-2009, 00:29
Installateur, auf jeden Fall! (du hattest doch eh erst nebenan diese lustigen Männer in den roten Autos, oder täusch ich mich...). Das kostet nicht die Welt, ich hab das mit einem aus Italien importierten Herd machen lassen.

xLink
18-03-2009, 13:21
Zähler..? Wer braucht schon einen Zähler.. Nein, nein - es ginge da um einen kostengünstigen Anschluß an die Hauptversorgung.. eine kleine private Gassteckdose.. weil ich hab da so einen neuen Gasherd, wissens? Sind zwei Kisten Bier ok?

http://www.orf.at/ticker/321582.html

:p xLink


ps: Echtes Mitleid an die Verletzten

propain
18-03-2009, 13:38
bei mir steht sowas auch an, hab mich mal schlaugemacht und der installateur hat gemeint je nach aufwand etwa 150-200€ fürs setzen der gasdose inkl stemmen, verputzen usw

bei mir wirds aber wohl günstiger sein, weil der installateurbetrieb im haus neben an ist

Randolph_Carter
18-03-2009, 15:15
Red mit den Gesellen beim nächsten Installateur, wenn die einigermassen nett sind, dann machen die Dir das nebenbei.
War bei meiner alten Wohnung auch net anders....
bei einem grossen brennst bei offiziellem Auftrag wie ein Luster.
Was denen dann net gleich alles einfällt was man da tauschen und einbauen könnte...
VIEL Erfolg!!

sonina
18-03-2009, 15:15
Hallo,

lass dir vom Installateur eine Gassteckdose montieren - es kostet nicht die Welt - und dann kannst du wirklich den Gasherd ganz einfach an- und abstecken, wenn es nötig ist. Ein fixer Anschluss ohne Gassteckdose wird heute sowieso kaum mehr gemacht und bringt nur Probleme, wenn man einmal die Küche umbauen will.

LG

S.

schirel
18-03-2009, 15:53
die wiengas kommt das dann aber auch noch kontrollieren und hält auch noch mal die hand auf!

<Philipp>
18-03-2009, 16:11
die wiengas kommt das dann aber auch noch kontrollieren und hält auch noch mal die hand auf!

Das hatte in meiner alten Wohnung der Rauchfangkehrer bei einer Abgaskontrolle gleich erledigt.