PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichte Bremsscheiben für Avid Ultimate



peterba
20-03-2009, 10:55
welche leichten bremsscheiben (180/160) könnt ihr mir für meine avid ultimate empfehlen. es soll nicht bedinungsloser leichtbau betrieben werden, die funktion/sicherheit steht an erster stelle, danach das gewicht.
habe bereits einige in der engeren wahl - erfahrungsberichte aus der praxis wären jedoch noch sehr hilfreich.
beläge werde ich vermutlich die swisstop nehmen!
sufu hat leider keine zufriedenstellende antwort auf meine frage.

Palmi
20-03-2009, 12:36
Ich habe letztes Jahr mit der Ultimate die Alligator Windcutter verwendet. Funktioniert perfekt, aber die Power (Avid Beläge) kommt nicht ganz an die original Scheibe hin, reicht aber völlig.

Siegfried
20-03-2009, 13:38
Der Avid G2 Cleansweep-Rotor ist zusammen mit den Hope-Scheiben (Alu-Spider, Stahl-Reibring) discmäßig das Leichteste, was ich mir trauen würde, dran zu bauen.

Die Windcutter halte ich persönlich für grenzwertig und nur bedingt alltagstauglich.

Damz
20-03-2009, 13:39
Die Windcutter halte ich persönlich für grenzwertig und nur bedingt alltagstauglich.

voi das klumpat! und beläge fressen tuts auch löffelweise!:s:

Sundaydriver
20-03-2009, 13:49
wenns extra leicht willst nimm die ashima ultralight scheiben funzn besser als die windcutter

gewichtersparnis ca 50g