PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich will eigene Schneeschuhe



Supermerlin
01-04-2009, 19:38
Ich weiß, ich weiß, der Winter geht jetzt schon recht lange und den meißten hier herinnen hängt er mittlerweile aus dem Hals - aber ich mußte gestern geschäftlich auf eine Berghütte auf 1400m in der Steiermark. Ich bin kein Skitourengeher und daher waren aufgrund der gegebenen Witterung ...

http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=99839&stc=1&d=1238603164

http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=99840&stc=1&d=1238603164

http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=99841&stc=1&d=1238603164

... (da liegt durchaus noch ein bißchen Schnee auf der Höhe) Schneeschuhe die erste Wahl für mich.

Tja und wie soll ich sagen - irgendwie bin ich angesteckt worden - die Schneewanderung war genialst und ich will mir solche Dinger besorgen - was gescheites, was lange hält, darf auch was kosten - aber welche - die Auswahl ist mir zu groß und ich lese nicht gerne Tests. Vielleicht hat ja wer welche, die er mir empfehlen würde.

Wichtig: Stailität geht mir definitiv vor Gewicht !!! Und es ist sicher sehr lustig wenn einem auf der Tour der Schuh kaputt wird, die Schneeschuhe die ich mir geliehen hatte sind von der Firma "Morpho" (oder heißt das Modell so?) - bei denen hat mir vor allem das Bindungssystem sehr gut gefallen.

Also immer her mit gescheiten Tips und wenn die Bezugsquelle auch noch dabei ist bin ich auch nicht böse. :)

lg, Supermerlin

test
01-04-2009, 20:20
Schuhe kann ich dir leider nicht empfehlen. Wie ich vor ein paar Jahren nach Schneeschuhen geschaut habe, waren die MSR Lightning empfehlenswert. Kann sich aber schon wieder geändert haben.

Adressen:
bergfuchs (http://www.bergfuchs.at)
schwanda (http://www.schwanda.at)

Sind beide in Wien.

jogul
01-04-2009, 20:35
ich hab welche von tubbs und bin damit seeehr zufrieden. der einstieg is zwar ein wenig fummelig (hält nachher dafür auch bombenfest), aber wenn man erstmal drinnen is... :love:

Weinviertler
01-04-2009, 21:11
Ich benütze meine MSR Denali Ascent regelmäßig und schenke ihnen nichts. Für etwas technische Anstiege sind sie fast perfekt.
Auch Fels und Eis kann man bedenkenlos begehen wobei man die Steighilfe nicht missen möchte. Meine schauen zwar schon etwas ramponiert aus aber die Funktion ist tadellos. Habe sie erst kürzlich ziemlich günstig auf Ebay gesehen.

eldorado69
01-04-2009, 21:47
Die MSR Lightning sind heute noch immer die Referenz. Hab sie jetzt 4 Jahre im Betrieb und funktionieren noch immer anstandslos.

Holzrad
02-04-2009, 14:31
hier vielleicht auch interessant zum thema schneeschuhe!

Schneeschuhe (http://bwyss.wordpress.com/)

speci
04-04-2009, 14:42
ich verwende seit vier jahren ohne jegliche probleme die 325 rando von TSL.
mir taugt bei denen die einfache und verlässliche bindung bzw. auch die steighilfe. auch bei längeren querungen null probleme bzw.mit nachrüstbaren harscheisen sind die teile auch für höhrere lagen gut verwendbar.

guckst du:
http://www.tsloutdoor.com/www/?country=at&lg=de

A´dorfer
04-04-2009, 14:45
MäcGeiver würd sichs warscheinlich aus Kabelindern und Tennisschlägern zusammenbasteln.

upn72
04-04-2009, 21:29
Ich benütze meine MSR Denali Ascent regelmäßig und schenke ihnen nichts. Für etwas technische Anstiege sind sie fast perfekt.
Auch Fels und Eis kann man bedenkenlos begehen wobei man die Steighilfe nicht missen möchte. Meine schauen zwar schon etwas ramponiert aus aber die Funktion ist tadellos. Habe sie erst kürzlich ziemlich günstig auf Ebay gesehen.

...sind für mich nach wie vor (hab diese seit 5 oder 6 Jahren) die besten Schneeschuhe und möchte das auch begründen:
- absolut stabil und durch die Krallen seitlich und die Hacken + Spitzen sind auch Schrägpassagen (sogar auf Eis) kein Problem
- kurz gehalten --> das hat den enormen Vorteil, dass ich in der Aufstiegsspur der Schitourer gehen kann (ein Fuß vor -und nicht neben- den anderen)
--> dadurch auch leicht in oder auf den Rucksack zu verstauen
- für extreme Neuschneetouren abseits stecke ich die Verlängerungsteile (gibt es in zwei Größen) drauf (brauch ich aber eher selten)
- vom Gewicht her auf der leichten Seite (falls es einmal schneller gehen sollte)
- Steighilfe - sehr praktisch
- die Befestigungsgurte sind absolut niedrigtemperaturtauglich (und wenn das Ding mal kaputt gehen sollte, so kann man es separat nachkaufen)

Ich verwende diese seit Jahren, um mit dem Snowboard Touren zu gehen, schone sie überhaupt nicht und sie sind dennoch absolut in Ordnung.