PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie schwer ist es



Chaingang
15-07-2003, 12:55
ein Ritzelpaket zu wechseln und was braucht man eigentlich so alles dafuer?

Greetings...

mikel
15-07-2003, 12:59
...iss!
"Ritzelpakete älterer Jahrgänge werden mit sogenannten Kettenpeitschen zerlegt oder umgerüstet. Bei neue Kassetten-Naben-Modellen kommt ein Vielzahn-Abzieher hinzu, da nun auch das kleinste Ritzel zum Erhalt des Hyperglide-Effekts gesteckt werden muß und mit einem Verschraubungsring gesichert wird. Zum Gegenhalt dient wiederum die Kettenpeitsche. Der gleiche Abzieher ist für die Kassetten-Naben von Shimano, Campa und Sachs sowie die Schraubkränze von Sachs und Shimano zu benutzen - ein echtes Universalwerkzeug also. Für andere alte Schraubkränze oder den Marchosio-Schraubkranz sind spezielle Abzieher nötig. Angesichts deren Vielfalt ist ein gelegentlicher Gang zum Fachhändler wahrscheinlich preiswerter, als sich solch nostalgische Werkzeuge selbst anzuschaffen."

schreibt unser allerliebster Christian Smolik
:D

NoWin
16-07-2003, 07:49
Kassettenabzieher und Kettenpeitsche sind dafür notwendig, ist eine Arbeit von 1 Minute, kann sich wirklich jeder selbst machen ;)

Br@in
16-07-2003, 16:09
Original geschrieben von NoWin
Kassettenabzieher und Kettenpeitsche sind dafür notwendig, ist eine Arbeit von 1 Minute, kann sich wirklich jeder selbst machen ;)

genau!

Hatte keine Ahnung wie´s geht und hab trotzdem MAX eine Minute gebraucht.