PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : stadionparkplatzterror



freitaglauf
06-04-2009, 13:43
Auf der Suche nach "Stadionparkplatz" fand ich im google die seite von diesem Forum:
http://nyx.at/bikeboard/Board/StadionparkplatzWien-ab-Maerz-kostenpflichtig-th77958
Daher möchte ich hier einen Vorfall als Warnung für alle posten:
Am Freitag 27.03.09 fuhr ich wie jeden Freitag um 10:00 zum
Lauftreff bei der Sportleroase am Stadionparkplatz, wobei
ich bei der Einfahrt ein Ticket zog. Zweieinhalb Stunden Parken
ist gratis und das hat auch bisher immer geklappt. Diesmal
aber ging der Schranken nicht auf und 3 Herren vom Stadion
kamen und erklärten mir, ich dürfe nicht Ausfahren, mein
Ticket sei ein Missbrauchsticket und ich habe die Anlage
betrogen, da ich im Rückwärtsgang eingefahren bin. Ich sagte,
daß das nicht stimmt, ich sei korrekt eingefahren und verlangte
das, vom Automat einbehaltene Ticket zu sehen. Es entwickelte
sich ein halbstündiges erfolgloses Streitgespräch, bei dem ich
dem Nervenzusammenbruch nahe war. Ich suchte nach einem anderen
ausgang, wobei ich mir an einer Böschung die Bodenplatte ruinierte
und die Nummerntafel abgerissen wurde. Da ich absolut keinen
Missbrauch betrieben habe, rief ich per handy die Polizei.
Nach mehr als einer halben Stunde Terror lies man mich gnadenweise
ausfahren, aber meine gesundheitlichen Probleme die dadurch
entstanden, wünsche ich niemand. Wer ist nun für den Schaden an
meinem Fahrzeug zuständig, der bei korrekter Handlung nicht
passiert wäre?
Die Polizei hat mich dann zurückgerufen und ich sagte, daß ich
inzwischen freigelassen wurde. Jeder dem ich das schildere, sagt,
sowas darf man nicht auf sich beruhen lassen, eine Beschwerde
wäre angebracht. Aber wo? Beim Einfahren hab ich keinen Zeugen,
aber über die Dauer meiner Anwesenheit schon.

Lexus
06-04-2009, 14:21
was macht das Bitte für einen Unterschied ob ich im Rückwärtsgang reinfahre :eek: So a Blödsinn! Der Lichtschranken wird das ned wissen.
Den hätte ich ausgelacht

jogul
06-04-2009, 14:24
wenn ich mit der ubahn schwarz fahr dann steig ich auch immer verkehrt ein, das hat bis jetzt immer funktioniert :D

bigair
06-04-2009, 14:30
vermutlich wird der ein und ausfahrtsbereich videoüberwacht

Lexus
06-04-2009, 14:30
wenn ich mit der ubahn schwarz fahr dann steig ich auch immer verkehrt ein, das hat bis jetzt immer funktioniert :D

Na ECHT .. geil Danke für den Tipp :rofl:

Lexus
06-04-2009, 14:33
vermutlich wird der ein und ausfahrtsbereich videoüberwacht

Ich glaube eher zu viel MR. BEAN (http://www.youtube.com/watch?v=Uv6z6clc3Jg)gesehen :D

Nikolei
06-04-2009, 14:34
Das mit dem Lichtschranken ist kompletter Blödsinn...

Jedoch, frag ich mich was du für körperliche Schäden davon getragen hast sofern die Parkplatzwachtln nicht handgreiflich geworden sind. Bezgl. dem Schaden an deinem Fzg. bist du meines Erachtens selbst schuld, weil du hättest ja nicht so handeln müssen...

Mike40
06-04-2009, 14:35
wenn ich mit der ubahn schwarz fahr dann steig ich auch immer verkehrt ein, das hat bis jetzt immer funktioniert :D


I bin scho öfters verkehrt ausgstiegn oba verkehrt einsteign??:rofl:

freitaglauf@

I glaub de drei wolltn die nur veroar.....,den Schaden am Auto wirst Dir wahrscheinlich selber zahlen können.
Hättest eventuell glei die Freundlichen rufen sollen,bevorst über die Böschung düst bist.

NoDoc
06-04-2009, 14:39
Das mit dem Lichtschranken ist kompletter Blödsinn...

Jedoch, frag ich mich was du für körperliche Schäden davon getragen hast sofern die Parkplatzwachtln nicht handgreiflich geworden sind. Bezgl. dem Schaden an deinem Fzg. bist du meines Erachtens selbst schuld, weil du hättest ja nicht so handeln müssen...

So schauts aus im Schneckenhaus.

Lexus
06-04-2009, 14:48
Jedoch, frag ich mich was du für körperliche Schäden davon getragen

keine Körperliche sondern Psychische ;)


..... bei dem ich
dem Nervenzusammenbruch nahe war.

steve4u
06-04-2009, 15:01
Im Rückwärtsgang einfahren??

Wie soll man denn da ein Ticket ziehen, ausser man steigt aus??

DAS hättest die Typen mal fragen sollen!;)



PS: Video gibts da keines, bin schon zig-mal knapp hinter einem anderen Auto da raus gefahren....

Sleipnir
06-04-2009, 15:17
Wenn 2 1/2 Stunden gratis sind, warum dann der Missbrauchsvorwurf? 2. Ticket gezogen?

Wie das mit dem Rückwärtsgang funktionieren soll, ist mir überhaupt nicht klar.

Ich hätte denen ihr Geld gegeben und wäre anschliessend zur Polente gefahren.

Nichtinsgesicht
06-04-2009, 15:21
Wer ist nun für den Schaden an
meinem Fahrzeug zuständig, der bei korrekter Handlung nicht
passiert wäre?

Der wird vermutlich dir gehören.
Hättest einfach den Schnittlauch rufen und dich nicht aus der Ruhe bringen lassen sollen.

umberto
06-04-2009, 15:28
der 1 april ist aber schon vorbei :D

eleon
06-04-2009, 15:31
Der wird vermutlich dir gehören.
Hättest einfach den Schnittlauch rufen und dich nicht aus der Ruhe bringen lassen sollen.


angenommen freitagslauf ist ein mädchen...

wenn dich dann drei parkplatzhüter (erfahrungsgemäss keine klientel des bildungsbürgertums sondern herren die selbst die aufnahme beim durchschnittlichen wachdienst nicht schaffen) in die mangel nehmen und dich nicht beim parkplatz rauslassen und die ganz sicher nicht die sozialkompetenz eines ausgebildeten dienstleisters an den tag legen.....

ja dann wundert mich die nähe zum nervenzusammenbruch nimmer.

unsereiner hätt wahrscheinlich gleich mit dem feuerhaken gedroht (wie anno der wiggerl dem karli) und auch net gleich den bezirkens sheriff kontaktiert.

sake
06-04-2009, 15:38
PS: Video gibts da keines, bin schon zig-mal knapp hinter einem anderen Auto da raus gefahren....

mim schlauch? :eek:

<Philipp>
06-04-2009, 15:42
A abgerissenes Nummerntaferl ist mit 2 Schrauben wieder montiert, aber das mit der Bodenplatte ist mir ned ganz klar.
Was war das für eine Böschung, dass die hin ist?

der.bub
06-04-2009, 15:42
:corn::corn:

<Philipp>
06-04-2009, 15:43
...bin schon zig-mal knapp hinter einem anderen Auto da raus gefahren....

Wie der Mr. Bean in der Tiefgarage? :rofl::rofl:

steve4u
06-04-2009, 16:12
mim schlauch? :eek:


Damals, mit meinem Seligen....;)

<Philipp>
06-04-2009, 16:51
Damals, mit meinem Seligen....
Spazi?

shroeder
06-04-2009, 17:16
Spazi?

warum sollt er sei spatzi auch am parkplatz zurücklassen?

Nichtinsgesicht
06-04-2009, 17:24
Spazi?

Da hat irgendjemand nicht dicht gehalten - Steve hat alle gebeten, daß darüber Stillschweigen gewahrt wird.

snooff
06-04-2009, 17:27
abgesehen mal von dieser geschichte..

ich finds echt doof dass dieser parkplatz jetzt gebührenpflichtig ist!

danke EM!:k:

eleon
06-04-2009, 17:27
Da hat irgendjemand nicht dicht gehalten - Steve hat alle gebeten, daß darüber Stillschweigen gewahrt wird.

dann hätt er nicht den trenchcoat liften sollen :rofl:

Nichtinsgesicht
06-04-2009, 17:32
dann hätt er nicht den trenchcoat liften sollen :rofl:

Steve macht jetzt auch Hausbesuche!

http://www.schwarzwaelder-bote.de/cms_images/swol/nachrichten/lokales/za/2007/Exhi-main.jpg

yellow
06-04-2009, 17:58
tus Ticket ab sofort nimmer in die Nähe von einem Handy,
dann geht der Schranken auch wieder auf

freitaglauf
12-04-2009, 02:24
Zunächst Danke für die Antworten. Ich bin total überrascht, wie viele das gelesen haben. Damit hatte ich garnicht gerechnet.
Allerdings hatte ich erhofft, Tips und Hilfen für eine Beschwerde zu
bekommen - und zwar eine die nicht ignoriert wird oder man als
Querulant abgetan wird.

Nun aber einige Antworten:

Lexus,bigair - es gibt dort keinen Lichtschranken, zumindest ist mir
keiner aufgefallen. Vielleicht wäre mit einem Lichtschranken das Problem nicht aufgetreten, denn der wäre ja ein zusätzlicher Beweis.
Die 3 nannten als Beweis: alle andern kommen anstandslos raus, daher hatten Sie ein Missbrauchticket.
Ich bin aber vorher ein Jahr lang auch jeden Freitag anstandslos ausgefahren

Nikolei: Die Aufregung hat mir sehr zugesetzt, dazu müßte man auch Intensität des Streitgesprächs beschreiben können - immerhin 1/2 Stunde.
Es gab schon Fälle, wo menschen durch Aufregungen einen Herzinfarkt erlitten haben. Bei mir belastet es andere Organe, aber das ist ja auch bekannt.
"schlägt sich auf den Magen" - "geht die Galle über" - ich will aber hier nicht über Krankheiten reden, das ist mein Privatvergnügen.

Es ist nur natürlich, wenn man unberechtigt eingesperrt wird, daß man zu flüchten versucht. Zwischen 2 Gebüschen ist ein autobreiter Abstand mit Reifenspuren (vermutlich hochrädrige Gärtnerfahrzeuge) daß dahinter ein Abhang ist, zu einem
Bereich, aus dem man wegen der Absperrung aus Metallpfosten nicht weiter raus kann, war nicht abzusehen, also musste ich die steile Böschung wieder hoch.
In dieser Situation hat man nicht dir Ruhe, zu Fuß nach einem ausweg zu suchen.
Wie hätte ich - ohne Rechtsberater an meiner Seite - handeln sollen?

steve4u: Diese Fragen fallen einem prompt sicher nicht ein. Nachher - in Ruhe überlegt, gäbs 100 Argumente, aber ich bin sowieso kein durchsetzungsfähiger Diskutierer.

Sleipnir: Ich bezahle nicht, wenns ungerecht ist. Ob die Polente hilft, is ja auch net sicher, die 3 Parkwächter erzählen vielleicht, ich hätte das Stadion gestohlen und die Polizei glaubts.

eleon: nein, kein mädchen. Ein alter Mann, dem der Arzt aus gesundheitsgründen die
Teilnahme am "Langsamlauftreff" (Freitags um 10 Uhr) dringend empfohlen hat. Diese möglichkeit ist mir nun genommen. Ein zweitesmal riskiere ich das nimmer.

Nichtinsgesicht
12-04-2009, 02:32
Die Aufregung hat mir sehr zugesetzt, dazu müßte man auch Intensität des Streitgesprächs beschreiben können - immerhin 1/2 Stunde.
Hätte ich mir gar nicht angetan. Wenn sich drei Minuten die Argumente im Kreis drehen sollte klar sein, daß man auch nach einer Stunde auf keinen gemeinsamen Nenner kommt.


Es ist nur natürlich, wenn man unberechtigt eingesperrt wird, daß man zu flüchten versucht.
Das klingt bei dir so schrecklich dramatisch - Freiheitsberaubung war's wohl keine.
Raus aus dem Auto, zu Fuß ins nächste Komissariat - sollen die das doch klären.


Zwischen 2 Gebüschen ist ein autobreiter Abstand mit Reifenspuren (vermutlich hochrädrige Gärtnerfahrzeuge) daß dahinter ein Abhang ist, zu einem
Bereich, aus dem man wegen der Absperrung aus Metallpfosten nicht weiter raus kann, war nicht abzusehen, also musste ich die steile Böschung wieder hoch.
Da fahr ich doch nicht lang, ohne vorher nachzuschauen, wie's da weitergeht!!!


In dieser Situation hat man nicht dir Ruhe, zu Fuß nach einem ausweg zu suchen.
Doch, hat man. Ich wäre sicherlich nicht zu einer halben Amokfahrt losgezogen.


Wie hätte ich - ohne Rechtsberater an meiner Seite - handeln sollen?
Euronotruf 112, Polizei einschalten, fertig.


Sleipnir: Ich bezahle nicht, wenns ungerecht ist. Ob die Polente hilft, is ja auch net sicher, die 3 Parkwächter erzählen vielleicht, ich hätte das Stadion gestohlen und die Polizei glaubts.
Das wäre eine Beweislastumkehr. Und die gibt's bei uns glücklicherweise nicht.
Ah doch - wenn es um Kindsunterhalt geht, da aber nur zu Lasten der Männer.

TomCool
12-04-2009, 10:33
Es ist nur natürlich, wenn man unberechtigt eingesperrt wird, daß man zu flüchten versucht. Zwischen 2 Gebüschen ist ein autobreiter Abstand mit Reifenspuren (vermutlich hochrädrige Gärtnerfahrzeuge) daß dahinter ein Abhang ist, zu einem
Bereich, aus dem man wegen der Absperrung aus Metallpfosten nicht weiter raus kann, war nicht abzusehen, also musste ich die steile Böschung wieder hoch.
In dieser Situation hat man nicht dir Ruhe, zu Fuß nach einem ausweg zu suchen.
Wie hätte ich - ohne Rechtsberater an meiner Seite - handeln sollen?
Wie die anderen schon sagten: Polizei anrufen, emotionslos die Sache erklären, Anzeige machen. je nach Beweislage, und wenn Du unbedingt glaubst, wegen Freiheitsberaubung, was wohl schief gehen wird, weil Du jederzeit ohne Dein Auto hättest gehen können, nicht also Du, sondern maximal Dein Auto seiner Freiheit beraubt wurde. Sachbeschädigung? Keine Chance, oder sind die drei Helden durchs Gebüsch in den Graben gefahren?

By the way ... Ich park am Golfplatz, aber ich bin da ja Mitglied. Dort gibt's aber auch andere freie Parkplätze, ohne Schranken (außer bei Pferderennen), ohne Helden, ohne Graben ...

Wirklich dumm gelaufen.

Aber leider kannst Du niemanden für Deine falsche Reaktion verantwortlich machen.

A´dorfer
12-04-2009, 10:41
Ich suchte nach einem anderen
ausgang, wobei ich mir an einer Böschung die Bodenplatte ruinierte
und die Nummerntafel abgerissen wurde.

Schranken haben doch ä Sollbruchstellen.
KFZ sind mir generell egal, kann Dir also nicht sagen ob die Bodenplatte jetzt die günstigere Variante gegenüber neue Windschutzscheibe + anderen Karroserieteilen war.

Buglbiker
12-04-2009, 19:01
Sochn gibts, da greifst da am Schädl... :D

So wie's Zebra schreibt Sollbruchstelle & tschüss...:wink:

freitaglauf
19-04-2009, 21:40
Eigentlich wollte ich dazu nicht neuerlich antworten.
Meine Erwartung war, daß jemand weiß, wo man sich nachträglich
mit Erfolg beschweren kann - das ist aber nicht der Fall und
jetzt noch viel dran rumkauen, hilft mir nix.
Wenn ich einen Fehler begehe, erwartet man von mir, daß ich
mich entschuldige. Eine Entschuldigung der drei Sturschädeln
wäre daher am Platz und außerdem eine Garantie, daß sowas
nicht mehr passiert. Ein Dauerausfahrtsticket wäre eine faire
Geste und schadet niemand, da ich ohnedies nie länger als die
kostenfereien 2 1/2 Stunden dort stehe.

"Hätte ich mir gar nicht angetan. Wenn sich drei Minuten die Argumente im Kreis drehen ..."
-- Wie gesagt, ich hatte keinen Berater dabei und anfangs dachte ich, die kommen drauf, daß sie einen Fehler machen.

"Freiheitsberaubung war's wohl keine. Raus aus dem Auto, zu Fuß ins nächste Komissariat..."
-- Freiheitsberaubung nicht, aber Unterschlagung, und wo ist dort bitteschön ein Kommissariat? Arzttermin um 12:00 nicht einhaltbar, für den nächsten Termin neu anmelden und in 1 Monat wieder was frei.

"Da fahr ich doch nicht lang, ohne vorher nachzuschauen, wie's da weitergeht"
Wenn ich einen gemütlichen Ausflug plane und Zeit habe die Strecke zu prüfen.
Hier wars aber eine unvorhersehbafre Stressituation. Im Nachhinein wüßte ich auch 100 Lösungen.

"Ich wäre sicherlich nicht zu einer halben Amokfahrt losgezogen" - Amokfahrt?
eigentlich sinnlos drauf zu antworten

Emotionslos war ich nach 1/2 Stunde nimmer, die haben mich mit einem Zynismus
provoziert, da is man nimmer cool - was ich sowieso net bin.

"Aber leider kannst Du niemanden für Deine falsche Reaktion verantwortlich machen"
Wer hat die Situation herbeigeführt? Wäre das bei korrekter Handlung passiert?

"Schranken-Sollbruchstelle."
Das traut sich vielleicht jeder andere - ich net. Dann hab ich ein hiniches Auto
und Sachbeschädigung dazu. Also alles in allem, so Sinnlosratschläge hab ich schon
mehrere bekommen.
Außerdem: es ist nun mal so geschehen wie es war, im Nachhinein nicht zu ändern.
Ich hatte, wie gesagt, Hilfe zu einer Beschwerdeführung erhofft. Den Schranken
umzufahren ist jetzt zu spät.

Ich danke jedenfalls für die Kommunikation, leider alles für mich völlig unbrauchbar.
Ich rechne nicht mehr damit, daß noch jemand eine sinnvolle Aussage hat und verabschiede
mich somit mit vielen grüßen.

m0le
19-04-2009, 21:48
Eigentlich wollte ich dazu nicht neuerlich antworten.


also langsam versteh i die 3 "Sturschädel" :f:

LBJ
19-04-2009, 21:55
Im Rückwärtsgang einfahren??

Wie soll man denn da ein Ticket ziehen, ausser man steigt aus??

DAS hättest die Typen mal fragen sollen!;)



PS: Video gibts da keines, bin schon zig-mal knapp hinter einem anderen Auto da raus gefahren....


Wie machen das eigentlich die Briten bei uns?:D:rofl:

noc
19-04-2009, 23:59
[ blablabla]
Ich hatte, wie gesagt, Hilfe zu einer Beschwerdeführung erhofft. Den Schranken
umzufahren ist jetzt zu spät.

Ich danke jedenfalls für die Kommunikation, leider alles für mich völlig unbrauchbar.
Ich rechne nicht mehr damit, daß noch jemand eine sinnvolle Aussage hat und verabschiede
mich somit mit vielen grüßen.

Parkplatzbetreiber googlen und dann mail/brief hinschicken oder direkt anrufen ???

Und eine Unterschlagung wars sicher nicht :D (Nötigung evtl)

Keiner hindert dich auch jetzt noch daran eine Anzeige bei der Polizei zu machen.

jogul
20-04-2009, 00:31
Hier wars aber eine unvorhersehbafre Stressituation. Im Nachhinein wüßte ich auch 100 Lösungen.


also jetzt mal ganz im ernst: der gesamte automobile alltag is eine einzige unvorhersehbare streßsituation. wenn du schon mit sowas nicht klar kommst und dein auto vor lauter kurzschluss zu schrott fährst dann wirds denk ich doch langsam mal an der zeit sein den deckel abzugeben und auf das angebot der öffentlichen verkehrsmittel zurückzugreifen. achtung, auch das kann stressig sein! nicht dass du dann mit dem nothammer ne scheibe einschlägst bloß weil dir jemand seinen sitzplatz nicht überlassen hat

noplan
20-04-2009, 00:34
also jetzt mal ganz im ernst: der gesamte automobile alltag is eine einzige unvorhersehbare streßsituation. wenn du schon mit sowas nicht klar kommst und dein auto vor lauter kurzschluss zu schrott fährst dann wirds denk ich doch langsam mal an der zeit sein den deckel abzugeben und auf das angebot der öffentlichen verkehrsmittel zurückzugreifen. achtung, auch das kann stressig sein! nicht dass du dann mit dem nothammer ne scheibe einschlägst bloß weil dir jemand seinen sitzplatz nicht überlassen hat

oder ma wirft gleich beim frühstück die erste valium ein:D

jogul
20-04-2009, 00:38
oder ma wirft gleich beim frühstück die erste valium ein:D

dann hätt die auseinandersetzung statt 1/2 stunde eine ganze gedauert und das ergebnis wär das gleiche gewesen :D

TomCool
20-04-2009, 01:05
Meine Erwartung war, daß jemand weiß, wo man sich nachträglich
mit Erfolg beschweren kann - das ist aber nicht der Fall und
jetzt noch viel dran rumkauen, hilft mir nix.
Tut uns jetzt echt leid, aber wir sind halt ein ehrliches Forum. ;)

LBJ
20-04-2009, 04:03
nochmals meine Meinung zu der Episode (weil ernst zu nehmende Geschicht is das ja nicht;) ):
Ich hätte das ganze in Ruhe angegangen und mein Auto stehen lassen, und sicher nicht den Graben benutzt (zwischen den Granitblöcken) um mein Auto zu beschädigen. Wegen so einen Trottl würde ich nicht einmal die Polizei anrufen, weil "Es kann dir passieren, dass die nicht einmal (in Wien speziell) kommen!" sondern ich würde ihn mal mit Ruhe erklären, dass mir z.B. kalt ist und ich nach Hause möchte.
Wenn das nix hilft, würde ich ihm 3 Euro in die Hand drücken und wenn er es in der Hand hat, würde ich sagen aufmachen (ich habe ja bezahlt) ... Schätze er hätte zu 90% aufgemacht.
Dann könntest dich beschweren, weil ja dein Auto aus "der Gefahrenzone" heraus ist. .......

Man kann solchen Leuten ziemlich am Arsch gehen, wenn man sie nachher noch mit diversen Mails oder Briefen an ihre Vorgesetzten ein bisschen beschießt :D

bigA
20-04-2009, 06:31
bumm, du ist ein häferl.

NoDoc
20-04-2009, 09:15
also jetzt mal ganz im ernst: der gesamte automobile alltag is eine einzige unvorhersehbare streßsituation. wenn du schon mit sowas nicht klar kommst und dein auto vor lauter kurzschluss zu schrott fährst dann wirds denk ich doch langsam mal an der zeit sein den deckel abzugeben und auf das angebot der öffentlichen verkehrsmittel zurückzugreifen. achtung, auch das kann stressig sein! nicht dass du dann mit dem nothammer ne scheibe einschlägst bloß weil dir jemand seinen sitzplatz nicht überlassen hat


Danke Jogul, ich habs mir nicht zu schreiben getraut, aber jetzt wos da steht: DU HAST RECHT!

Matsch Gatsch
Michael

m0le
20-04-2009, 09:40
also jetzt mal ganz im ernst: der gesamte automobile alltag is eine einzige unvorhersehbare streßsituation. wenn du schon mit sowas nicht klar kommst und dein auto vor lauter kurzschluss zu schrott fährst dann wirds denk ich doch langsam mal an der zeit sein den deckel abzugeben und auf das angebot der öffentlichen verkehrsmittel zurückzugreifen. achtung, auch das kann stressig sein! nicht dass du dann mit dem nothammer ne scheibe einschlägst bloß weil dir jemand seinen sitzplatz nicht überlassen hat

:klatsch::toll:

<Philipp>
20-04-2009, 10:50
also jetzt mal ganz im ernst: der gesamte automobile alltag is eine einzige unvorhersehbare streßsituation. wenn du schon mit sowas nicht klar kommst und dein auto vor lauter kurzschluss zu schrott fährst dann wirds denk ich doch langsam mal an der zeit sein den deckel abzugeben und auf das angebot der öffentlichen verkehrsmittel zurückzugreifen. achtung, auch das kann stressig sein! nicht dass du dann mit dem nothammer ne scheibe einschlägst bloß weil dir jemand seinen sitzplatz nicht überlassen hat

:D

Blomma
20-04-2009, 11:01
fortsetzung folgt??! super informativ das alles. :corn:

stetre76
20-04-2009, 11:20
Fortsetzung folgt???
nein, das bezweifle ich eher - freitaglauf wird hier wohl einige Zeit nimmer posten, wir haben ja keine g'scheiten Antworten geliefert

Jogul - treffenst formuliert :toll:

Blomma
20-04-2009, 11:23
Fortsetzung folgt???
nein, das bezweifle ich eher - freitaglauf wird hier wohl einige Zeit nimmer posten, wir haben ja keine g'scheiten Antworten geliefert

Jogul - treffenst formuliert :toll:

eben, ist mein sarkasmus nicht so rübergekommen?! :rolleyes::wink:

LBJ
20-04-2009, 13:26
er könnte ja seinen Nic von freitaglauf auf amoklauf umbenennen?:D

der.bub
20-04-2009, 16:30
aber das sich hier extras jemand wegen diesem problem anmeldet hätte ich auch nicht gedacht...

<Philipp>
20-04-2009, 17:28
aber das sich hier extras jemand wegen diesem problem anmeldet hätte ich auch nicht gedacht...

War der Person scheinbar ein Bedürfnis.

yellow
20-04-2009, 18:21
so abschassln wär trotzdem net nötig gwesen

Shamrock
20-04-2009, 21:29
das leute mit so niedriger stressresistenz im strassenverkehr unterwegs sind, macht mir ein bissl angst...