PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neo Beratung



Bernhard_K
17-04-2009, 13:52
SEAS!

Ich werde am Sa zu einem Testschwimmen gehen weil ich einen neuen Neo brauch. (das zugetapte Teil ist auf Dauer einfach nicht das Wahre)

Die Neos stehen zur Auswahl:

-> Blueseventy (Helix, Reaction, Sprint)
-> Orca (3.8, S2, …..)
-> Ironman - Aqua Sphere (Icon, Racer,…)
-> Sailfish (One, Attack, Furious)

Was sagts dazu?
Gibts schon vorab irgendweche Meinungen zu den einzelnen Produkten?
Hat jemand von euch mit einem davon besonders schlechte oder besonders gute Erfahrungen gemacht?
Tipps, Ratschläge usw?

eleon
17-04-2009, 13:56
SEAS!

Ich werde am Sa zu einem Testschwimmen gehen weil ich einen neuen Neo brauch. (das zugetapte Teil ist auf Dauer einfach nicht das Wahre)

Die Neos stehen zur Auswahl:

-> Blueseventy (Helix, Reaction, Sprint)
-> Orca (3.8, S2, …..)
-> Ironman - Aqua Sphere (Icon, Racer,…)
-> Sailfish (One, Attack, Furious)

Was sagts dazu?
Gibts schon vorab irgendweche Meinungen zu den einzelnen Produkten?
Hat jemand von euch mit einem davon besonders schlechte oder besonders gute Erfahrungen gemacht?
Tipps, Ratschläge usw?


also rein von testberichten (ich bin von den modellen nur den orca geschwommen) ist der sailfish one generell der "beste" - quasi auf subjektiven testberichten basierend.

wie immer hängt es von deinem schwimmstil u. körperbau zusammen welcher neo für dich passt. hauptaugenmerk musst du auf flexibilität im schulterbereich u. den auftrieb legen damit von einer halbwegs brauchbaren wasserlage profitieren kannst.

mein preis/leistungstipp wäre ein aquaman bionik. nicht nur weil ich ihn selber schwimm :rofl:
aber nachdems schönere neos gibt muss es schon einen grund haben dass ich freiwillig damit rumkurv
:D

Bernhard_K
17-04-2009, 14:03
aquaman kenn ich gar ned...
(und dabei ist er offensichtlich auch nicht also werde ich ihn morgen auch nicht kennen lernen)

Dass es im Allgemeinen stark von meinem Schwimmstil (falls man da von stil sprechen kann) abhängt ist eh klar.

Ich meinte eher ob irgendeine Marke ein Klumpert ist im sinne von geringer haltbarkeit oder so...

Achten sollte man auf:
-> Passform (eh klar)
-> flex. im Schulterbereich
-> dickes neo wengan auftrieb im Hüftbereich
-> Preis :bawling:

sonst noch was?

Edit: Oberfläche? Aber das kann man eh nur beim schwimmen merken und den gschichtln vertraun oder?

eleon
17-04-2009, 14:08
aquaman kenn ich gar ned...
(und dabei ist er offensichtlich auch nicht also werde ich ihn morgen auch nicht kennen lernen)

Dass es im Allgemeinen stark von meinem Schwimmstil (falls man da von stil sprechen kann) abhängt ist eh klar.

Ich meinte eher ob irgendeine Marke ein Klumpert ist im sinne von geringer haltbarkeit oder so...

Achten sollte man auf:
-> Passform (eh klar)
-> flex. im Schulterbereich
-> dickes neo wengan auftrieb im Hüftbereich
-> Preis :bawling:

sonst noch was?

Edit: Oberfläche? Aber das kann man eh nur beim schwimmen merken und den gschichtln vertraun oder?

mit den neos ist das wie mit den carbon rahmen. also alle aus tawain. also japan weil yamamoto (http://www.yamamoto-bio.com/) neopren

qualitativ - bzgl haltbarkeit - scheiterts höchstens an den verschiedenen naht- bzw klebeverfahren. da hab ich zumindest mit orca nicht die besten erfahrungen. auch beim topmodell.

muss aber sagen dass ich das zeug auch nicht pflege. und die neokleberindustrie muss auch von was leben

oberfläche ist bei fast allen mehr oder weniger glatt. gibt halt die modeerscheinungen wie dimples oder haifischstruktur. wirkt sich aber nicht mehr aus als die richtige passform u. flexibilität.

alles was dir die luft nimmt u. du dich dabei aber noch klass bewegen kannst ist schon mal nicht schlecht. alles andere würd ich gar nicht im wasser testen.

Bernhard_K
17-04-2009, 14:16
Gute tipps! danke!

Hoffe ich werd was finden....

Mit meinem QR war ich eigentlich eh sehr zufrieden. Hab sogar überlegt ob ich ihn wieder kaufen soll aber es ist halt auch der Einzige den ich je probiert hab. Vielleicht find ich ja noch bessere...

Und nach 5 Jahre darf er auch ein paar löcher haben.
Der große Pfleger bin ich ja nicht gerade...

Lumberjacker
17-04-2009, 14:59
ich hab leider wenig erfahrung, da ich selbst erst heuer meinen ersten neo gekauft habe, aber ich in bis jetzt mit dem Sailfish Attack sehr zufrieden. Hatte als vergleich aber nur die andern Sailfish modelle.

stefant
17-04-2009, 15:59
hab heuer schon von blueseventy den helix und den reaction testen können und muss sage, dass der so viel gelobte helix, für mich garnichts war.

musst einfach alle probieren, die in deiner preiskategorie sind und dann auch zum vergleich die gaaaannnzz teuren schwimmen, dann siehtst eh, ob dir ein 600€ anzug mehr bringt, als ein 350€ teurer.

:U:

dullidu
17-04-2009, 16:38
gibs nicht nen neuen sailfish?

Bernhard_K
18-04-2009, 07:56
hab ich auch gehört aber genaues weis ich ned...

Lumberjacker
18-04-2009, 08:37
gibs nicht nen neuen sailfish?

ja, den G-Range, der löst den One als topmodel ab
http://www.sailfish-wetsuits.com/img/products/kap_2_1_0_0/090130_G-Range09.jpg

eleon
18-04-2009, 10:58
ja, den G-Range, der löst den One als topmodel ab
http://www.sailfish-wetsuits.com/img/products/kap_2_1_0_0/090130_G-Range09.jpg

der schaut wenigstens mal ordentlich aus. die anderen sind ja optisch eher bescheiden :D

snowball
18-04-2009, 19:34
der schaut wenigstens mal ordentlich aus. die anderen sind ja optisch eher bescheiden :D


glücklicherweise sind geschmäcker verschieden ;)

Bernhard_K
19-04-2009, 17:28
So nach dem testen würde ich sagen wenn geld keine rolle spielt kaufe ich mir den one! :love:

Ziemlich der leiwandste unter denen die ich getestet habe!

Wenn ich allerdings auf die mittelklasse zurückgreifen muss dann wirds vermutlich der synergy (glaube der von blueseventy). der hat mir ein bisserl mehr getaugt als der von sailfish...

dullidu
19-04-2009, 23:27
bist den g-range auch geschwommen?
hab ghört der soll auch ziemlich genial sein, aber bei uns habens den nicht zum testschwimmen ghabt :(

Bernhard_K
20-04-2009, 01:13
nein. den habens nicht dort gehabt

dullidu
13-05-2009, 21:06
hab gehört der soll zwar verdammt genial sein aber wird wohl unter umständen nicht lange halten... kA...
jemand auch sowas gehört? erfahrungen?
pendle zwischen one und g-range.....

Gatschbiker
13-05-2009, 23:34
Verwöhntes Pack!!! Olle miteinander!:devil:

Ich erzähle euch mal, wie die Sachlage im Jahre 2001 war.

- 1 Shop in Wien der eine Auswahl an Neos langernd hatte. (insgesamt viellecht 20-30 Stk.)
- Für meine Körperstatur (08/15 weil 182cm groß und ca. 75kg) trotzdem nur 2 passende.
- Der eine Neo kostete ATS 5000.-, der andere ATS 7000.- (weil neues Model)
- Marke Q-Roo, obs sonst noch andere Marken in Shop gab weiß ich leider nicht mehr, sicher nicth in meiner Allerweltsgröße

-Passform: Perfekt, erstes mal Anziehen = Angst vorm Ersticken, fühle mich darin sehr unbeweglich.
Im Wasser aber dann OK. (hätte ihn auch umtauschen können)

-Handling im WK Alltag: Katastrophe! Ausziehen dauert ewig.
Vorallem im Vergleich zu meinem Einstiegspreisklassen von Orca, den ich 2007 gekauft hab.

Obwohl der Orca ca. die Hälfte vom 2001ser Q-Roo kostete, ist er in jeder Hinsicht eine 100% Steigerung. Also Passform, Beweglichkeit, An & ausziehen. Vom Speed her merke ich keinen Unterschied, ist vermutlich aber eh Augenauswischerei für einen Hobby-Ironman

So schauts aus im Schneckenhaus, verwöhntes Pack auch schon...:D

Ciao
Paolo

PS: der Q-Roo hat mich 3x Kgft nicht absaufen lassen;)
PPS: Jetzt fristet er sein Dasein als Kurzarmneo, wir 1x im Jahr geschwommen, sonst müsste ich ihn ja kübeln.... (mich von nix trennen kann)

Bernhard_K
14-05-2009, 11:14
Mein ersten war auch ein QR und wurde ohne Testschwimmen gekauft!

War aber mehr als zufrieden damit!


Die idee einen shorty draus zu machen ist eigentlich top!
am Rumpf hat er ja glaub ich noch keine löcher....

tri.freak
14-05-2009, 11:43
fand den one beim testschwimmen auch genial, ahb aber aus geldgründen den vibrant genommen. bereue es allerdings manchmal nicht doch mehr geld investiert zu haben, da er im schulterbereich einfach so viel weniger flex hat...
und für auftrieb, brauch ich den neo kaum da ich 7jahre bevor ich mit tria begonnen habe regelmäßig (eh nur 1x in der woche aber trotzdem) zu schwimmen begonnen hab und auch 50m wettkämpfe bestritten hab...