PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Rahmenset? -->Cannondale CX 9 oder Stevens Super Prestige



galotti
17-04-2009, 15:55
Servus,

ich bin auf der Suche nach einem Crossrahmen bei folgenden Rahmensets hängengeblieben:

-> Cannondale CX 9
http://de.cannondale.com/bikes/09/ce/model-9XR1.html

-> Stevens Super Prestige
http://www.stevensbikes.de/2009/index.php?bik_id=527&sect=geometry&lang=de_DE

kosten beide als Rahmenset UVP 1000€.

Welchen der beiden findet ihr besser und wieso? Hat jemand die Räder im Gebrauch oder vielleicht sogar schon verglichen?

Habe bereits ein Rennradl, von dem möchte ich alle Teile (bis auf die Bremsen) wieder verwerten. Der Einsatz wird aber überwiegend auf der Straße sein, auch manchmal Marathons / Bergrennen.

Mit dem Rad möchte ich keine Cyclocrossrennen fahren (gibts bei mir in der Gegend sowieso nicht), der Offroadeinsatz beschränkt sich auf leichtes Gelände, wie Wald und Feldwege, ich möchte bei langen (auch Mehrtages-) Ausfahrten eben nicht mehr nur auf der Straße gebunden sein.


Drum habe ich nach Rahmen mit einem langem Oberrohr gesucht, was gar nicht so leicht war ;)

Weiß wer zufällig die Rahmen- und Gabelgewichte, darüber ist so gut wie nichts zu finden, schon gar nicht beim cx9.

Danke und schönes WE!

galotti

Essi
21-04-2009, 23:07
Stevens, keine Frage.

galotti
23-04-2009, 18:33
Gibts da einen Grund, wieso das Stevens besser sein sollte?

lg galotti

ventoux
23-04-2009, 19:33
Das Stevens ist ein Carbonrahmen das C´dale "nur" Aluminium und somit doch deutlich schwerer.

elmar schrauth
24-04-2009, 13:29
schau auch mal auf die geometrien .

galotti
24-04-2009, 15:41
Also beides sind Alurahmen und haben 1300 -1400g (bei Cannondale gibts keine Gewichtsangabe, wird aber vom Gewicht nicht viel abweichen). Das Carbon von Stevens gibts leider nicht um 1000€, sonst wäre die Entscheidung zu einfach :rolleyes:

Zu den Geometrien:

Mir sind da eigentlich beide recht, das Cx9 hat ein etwas längeres Oberrohr, und etwas weiniger Überhöhung. Beim Stevens würde ich halt einen 2cm längeren Vorbau und evt. ein paar Spacer benötigen, sonst sehe ich da keine wirklichen Unterschiede, oder übersehe ich etwas?

Also ich sehe außer dem Design keine wirklichen Unterschiede, wieso das eine oder das andere besser sein sollte. Kennt sich da wer besser aus?


lg galotti

fixedG
26-04-2009, 15:02
das c-dale fährt sich scheisse.....
zu träge, zu schwer....
stevens bin ich noch nicht gefahren, kann also nix sagen . andere optionen : schau dir auch mal ridley an, geht super. red bull ist auch voll ok, weiss allerdings nicht obs den rahmen einzeln gibt

chriz
26-04-2009, 15:07
das c-dale fährt sich scheisse.....
zu träge, zu schwer....
stevens bin ich noch nicht gefahren, kann also nix sagen . andere optionen : schau dir auch mal ridley an, geht super. red bull ist auch voll ok, weiss allerdings nicht obs den rahmen einzeln gibt

red bull = ridley ;)

ventoux
26-04-2009, 17:18
Also beides sind Alurahmen


Stimmt auch das Stevens ist Alu. Hab ich mich verschaut.
Als Cannondalefan muss ich zugeben das das Stevens besser aussieht.
Das Cannondale hat eine BB30-Tretlageraufnahme was vielleicht einen kleinen Vorteil bringt (Gewicht,Steifigkeit).
Was aber wiederum die Auswahl der Kurbel einschränkt.

elmar schrauth
27-04-2009, 11:16
€ 1000,- für ein Rahmenset aus Alu ?
Kann das sein ?
Da gibts ja schon bald Carbon !?

galotti
28-04-2009, 20:50
Naja, ich möchte den Crosser auch als Ersatz für die Straße nehmen, damit fallen fast alle Crosser (und damit die günstigen Angebote) schonmal wegen des kurzen Oberrohrs raus.

Außer ich hab was übersehen...

Den Aufpreis auf Carbon möcht ich lieber in eine bessere Ausstattung investieren, spart sogar mehr Gewicht ein. Allerdings bin ich noch nie auf Carbon gesessen :D

lg

elmar schrauth
29-04-2009, 15:09
Außer ich hab was übersehen...

lg
Nox hat günstige Carbon- und Aucrosser mit langem Oberrohr.

Zoulou und Kinesis haben leichte Crosser mit etwas längerem Oberrohr.

Iceman2211
06-06-2009, 13:24
das c-dale fährt sich scheisse.....
zu träge, zu schwer....


also ich fahr das CX9 nun seit 1800km und bin von begeistert. sehr schön verarbeiteter rahmen.
klar, optisch gibt es bessere.

gewicht meines komplettrades mit tiagra schaltung und rodi wheels stylus ca. 7,5kg (laut personenwaage, RH52). wobie die LF allein schon 2kg wiegen. angenboten wurde es für 1299.- EUR, ich habe es für 900.- EUR bekommen. somit erscheinen mir die 1000.- EUR für das Rahmenkit doch schon recht hoch.