PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mountain Skyver, klappbarer Downhill Roller BMX size



FireGuy
30-04-2009, 21:46
http://www.mountainskyver.com/de/de/

Hat sowas schon jemand gesehen? :)

Joey
30-04-2009, 22:25
produkt wirkt aehnlich daneben, wie das aufgsetzte englisch im intro

d_h_devil
01-05-2009, 07:51
produkt wirkt aehnlich daneben, wie das aufgsetzte englisch im intro

eine waaahnsinnig gute idee... downhill mit 20 zoll reifen.. da kann ja gar nix mehr schief gehn :D

ab 20 km/h kannst das ding wahrscheinlich nimma dahaltn, und wenn eine wurzel kommst machst an köpfler...

XD

muspel
01-05-2009, 10:02
kein echter radler wird sich ernsthaft auf so ein teil haun. aber werds schon sehn, die berge werden in ein paar jahren mit leuten die das teil erst raufschleppen und dann runterhaun übersät sein. xD genau das gleiche wie diese komischen scooter (http://www.wwh-bremen.de/ablage/designzentrum/segway_i2police_twoofficers_med.jpg) mit denen sie im ersten bezirk die rund"gänge" machen damit man sich garnichtmehr bewegen muss. so ein schwachsinn, aber es funktioniert. :confused:

fullspeedahead
01-05-2009, 10:42
Warum hab ich nicht daran gedacht?! - das wird die gesamte Berglandschaft revolutionieren, neue Horizonte eröffnen. :love: :love:


Natürlich nicht, das ist grottenschlecht. Symptomatisch, dass in dem Video minutenlang Bergpanoramen gezeigt werden und keine Sekunde das Teil in Aktion!

fr_michi
11-05-2009, 19:12
OMG, grosses Kino, welches uns Misser Chrischtschen *pause* Schmoutdss da präsentiert. Selten so gelacht.
Durchaus verwunderlich dass er mit so etwas beim Ispo Brandnew award überhaupt durch die Eingangstüre gelassen wird.

Ich bewirb mich da übrigens gerade mit meiner zusammenfaltbaren Gondel-Seilbahn, die an jedem beliebigen Berg schnell mal aus dem Backpack geholt und aufgestellt wird. Is net grösser als ein A4 Blatt, und läuft übrigens mit Kuhmist.
IN YOUR FACE, SCHMAUTZI ! :aetsch: :aetsch:

Bitte gebt Euch mal das Video und hört ganz genau auf seine Erläuterungen. Laut seiner Meinung sind wir, die ehrlicher Weise Blut schwitzen um unsere Fuhren uphill zu bringen, alles arme Irre.

Aaaber wir sehen wieder einmal wie selbst aus einer aus der Luft gegriffenen Idee, einem gesunden Hang zur Irrationalität und a bisserl Selbstverliebtheit jener Stoff entsteht, mit dem das bikeboard prächtigst unterhalten werden kann.

Sängs foor jorr eddenschen.

Flex
11-05-2009, 20:57
letztes jahr hab ich amal am semmering welche mit sowas gsehn, hat sehr eigenwillig ausgeschaut:D

Adventure Sport
13-09-2009, 18:14
alle vier Modelle von Mountain Skyver könnt ihr bei uns kaufen!
oder an Skyver Kibo testen ...

Wo: bei Adventure Sport in Tacherting

Skyvern macht sehr viel Spasss :wink:

KurtKuhbein
13-09-2009, 18:49
so ein bledsinn:D

georgebird
13-09-2009, 19:43
und was haltet ihr von dem kollegen:
http://bergmoench.koga.com/De/
ahoi
g.

KurtKuhbein
13-09-2009, 20:04
mit lift hast dann auch kan lestigen aufstieg^^ des video is der wahnsinn

Hitec Bitch
13-09-2009, 21:08
und was haltet ihr von dem kollegen:
http://bergmoench.koga.com/De/
ahoi
g.

Nach 2 Wochen Training auf ein und der selben Strecke fahr ich auch so. Die Frage ist, ob es Sinn macht, da? Teil den Berg rauf zu schleppen. Entweder DH oder hiken, alles andere is nur ein Kompromis.

MfG Raini

ps: zum anschaun is aber trotzdem lustig!
pps: der Käfer is auch geil :toll:

mankra
13-09-2009, 21:46
Den Bergmönch hab ich mir auf der Eurobike angesehen, erstmalig vor einigen Monaten aufmerksam geworden, da ein Artikel im PM Magazin gedruckt war.
Wäre er nicht so teuer, würde ich schon einen Markt dafür sehen, ich find die Idee garnichtmal so schlecht.
Bergwandern macht auch Spaß, zumindest bergauf, wäre nicht der lange Abstieg, oder wird man vom Wetter überrascht, ist man schneller wieder unten.

Adventure Sport
15-09-2009, 17:06
Den Bergmönch hab ich mir auf der Eurobike angesehen, erstmalig vor einigen Monaten aufmerksam geworden, da ein Artikel im PM Magazin gedruckt war.
Wäre er nicht so teuer, würde ich schon einen Markt dafür sehen, ich find die Idee garnichtmal so schlecht.
Bergwandern macht auch Spaß, zumindest bergauf, wäre nicht der lange Abstieg, oder wird man vom Wetter überrascht, ist man schneller wieder unten.

Da stimm ich dir zu ...
Der Bergmönch kostet ca. um 400 Euro mehr als der Kibo von MountainSkyver.
(Preis für den KIBO liegt bei 879,-€) zur Webseite: Adventuresport.de (http://www.adventuresport.de/htdocs/Shop/Skyver/Fun-Sport/Walk-Bike/273-Skyver-KIBO.html)

Es gibt von MountainSkyver den Typ Cross!
Der Cross ist nur zum Downhill gedacht ...;)

Giant-TCR
15-09-2009, 20:01
und was wiegt so ein ding?

mfg

Adventure Sport
15-09-2009, 20:55
und was wiegt so ein ding?

mfg

Also der Kibo wiegt ca. 6,90 kg
der Summit liegt unter 6,00 kg, aber hat keine Federgabel.
Der Cross wiegt über 8,00 kg (empf. Transport mit Lift)

:toll:

Hitec Bitch
16-09-2009, 15:58
Der Cross wiegt über 8,00 kg (empf. Transport mit Lift)


:rolleyes:

Nihilist
17-09-2009, 08:50
HAHAHAHAHHAHAHHAHA:D
kann mich dafür nicht begeistern da nehm ich immer noch lieber meinen Downhiller oder eines meiner Dirtbikes auseinander und schnalls mir auf den Rücken, das macht die Abfahrt schneller lustiger und sicherer, aber ok ich oder die meisten hier sind ja nicht die Zielgruppe, und ich kenn genug leute die mim Bergab gehen Knieprobleme bekommen und sich sowas kaufen würden, warum ichs nicht erfunden hab VERDAMMT! Aber es gibt ja immer noch Crossboards leicht und viel Interessanter
mfg

FloImSchnee
17-09-2009, 19:32
So absurd - wie hier manche in bester IBC-Manier polemisieren :rolleyes: - find ich die Konzepte gar nicht.

Der Aufstieg wär quasi wie ohne Bike, nur halt mit etwas schwererem Rucksack.

Bei der Eurobike hab ich so ein Ding mit einer Bionicon Double Agent gesehen. Abgesehen davon, dass man sich daran gewöhnen muss, nicht durch Pedaltritt in technischen Sektionen einen Impuls nach vorne geben zu können, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man damit bergab Spaß haben kann.

Und ich habe viele Bekannte, die das Bergabgehen beim Wandern überhaupt nicht mögen. (gute Fahrtechnik setzt so ein Ding halt voraus)

Hitec Bitch
18-09-2009, 21:18
... wie hier manche in bester IBC-Manier polemisieren ...

oha :zwinker:



Der Aufstieg wär quasi wie ohne Bike, nur halt mit etwas schwererem Rucksack.

oder mitm Lift vorausschicken, am Schöckel ladens dir die Bikes auch aus :toll:



Bei der Eurobike hab ich so ein Ding mit einer Bionicon Double Agent gesehen. Abgesehen davon, dass man sich daran gewöhnen muss, nicht durch Pedaltritt in technischen Sektionen einen Impuls nach vorne geben zu können, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man damit bergab Spaß haben kann.

würd mich interessieren, wie das Ding aussieht (FaltBMX mit DC)
vom technischen her hast auf jeden Fall recht



Und ich habe viele Bekannte, die das Bergabgehen beim Wandern überhaupt nicht mögen

Die Ebene suchen hilft vielleicht

Scarecrow
24-09-2009, 11:15
.
.
LOOK (http://www.pinkbike.com/video/100974/)

Rob1978
28-10-2009, 00:24
Hallo Leute,

hab mal ne Frage! Was meint Ihr wie groß der Downhillroller-Markt in Europa oder auch nur Deutschland ist?

Habt Ihr irgendwelche Zahlen oder Fakten?

Hatte mich beim ZIV (Zweiradverband) gemeldet. Aber die haben praktisch keine Zahlen über Downhillroller.

Es ist so...Wir erarbeiten gerade in der FH ein Vertriebsprojekt.

Kann mir da einer helfen?

Danke:D

Adventure Sport
28-10-2009, 15:59
So absurd - wie hier manche in bester IBC-Manier polemisieren :rolleyes: - find ich die Konzepte gar nicht.

Der Aufstieg wär quasi wie ohne Bike, nur halt mit etwas schwererem Rucksack.

Bei der Eurobike hab ich so ein Ding mit einer Bionicon Double Agent gesehen. Abgesehen davon, dass man sich daran gewöhnen muss, nicht durch Pedaltritt in technischen Sektionen einen Impuls nach vorne geben zu können, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man damit bergab Spaß haben kann.

Und ich habe viele Bekannte, die das Bergabgehen beim Wandern überhaupt nicht mögen. (gute Fahrtechnik setzt so ein Ding halt voraus)


Hallo, na dann nur her mit deinen Bekannten!

Verkaufe einen Vorführer: Bergroller von Mountainskyver, das Modell Kibo zum Preis von nur 769,-€ anstatt 879,-€. (Winterpause)

Also wenn du einen oder eine kennst, die einen Bergroller Kibo benötigen und auch noch zum Schnäppen. :klatsch:

http://www.adventuresport.de/htdocs/Shop/Abverkauf/Zeige-alle-Produkte.html

Mit sportlichen Grüßen

Christian

mankra
29-10-2009, 17:58
Ich hab mir auf der Eurobike den Bergmönch von Koga angesehen.
Den Skyver kenn ich nicht, den Bergmönch finde ich genial.
Integrierter Rucksack, relativ leicht. Bergauf wandern, bergab etwas die Knie schonen, überrascht einem das Wetter, ist man schneller wieder herunten, etc.

Aber ist klar, Biker sind nicht die Zielgruppe, aber man muß halt bißerl übern Tellerrand schauen.

Adventure Sport
04-11-2009, 09:09
Der Mountain Skyver oder auch der Bergmönch, ist für die Gedacht, die gerne Wandern aber der Abstieg so schwer fällt.

Wenn einem die Investistion von ca. 870,-€ für den Mountain Skyver oder ca. 1.500€ für den Bergmönch zuviel ist. Gibt es noch eine günstigere Variante von ca. 300,-€.
Das sogenannte Bockerl ...
Ein super Teil, aber nur für gute Sportler gedacht.:(

MalcolmX
04-11-2009, 11:36
eines muss man ihnen lassen... sie haben anscheinend von promotion eine ahnung...
http://www.youtube.com/watch?v=oUD5PRiGobo&NR=1
wenns wer kann, sieht biken sogar mit diesem ding lässig aus...

KurtKuhbein
04-11-2009, 16:59
find dass es trotzdem komisch ausschaut auch wenn ers wirklich krachen lässt, aber um das geld kauf ich mit lieber was nützlicheres:D

MalcolmX
04-11-2009, 22:35
ja, keine frage. da geht sich schon ein nettes dirt/4x gerät aus...

Randolph_Carter
05-11-2009, 14:52
so ein ausgemachter Unsinn... wenn man auf den Trittstangerln steht und etwas scheller über eine Kuppe geht, dann sieht das sicher lustig aus. Vor allem die Landung.
Aber vielleicht wird das abseits ein "Trendsport" für bestimmte Zielgruppen wie Nordic Walking?
Irgendwie gestört und halbert das ganze...

m0le
05-11-2009, 15:07
so ein ausgemachter Unsinn... wenn man auf den Trittstangerln steht und etwas scheller über eine Kuppe geht, dann sieht das sicher lustig aus. Vor allem die Landung.
Aber vielleicht wird das abseits ein "Trendsport" für bestimmte Zielgruppen wie Nordic Walking?
Irgendwie gestört und halbert das ganze...

hast dir das Video net angschaut ge? :rolleyes:

Intrud0r
05-11-2009, 20:11
Aber ist klar, Biker sind nicht die Zielgruppe, aber man muß halt bißerl übern Tellerrand schauen.

Ich glaub nur, dass diese Dinger den meisten Wandersleuten zu extrem sein werden während sich der bergab orientierte Biker sowieso ein Bike und nicht so ein Rollermischding kauft.

Mag schon sein, dass diese Dinger ihren Markt finden aber wohl eher nicht bei Wanderern denen das bergabgehen zu anstrengend ist.

Am Semmering könntens die bei der Rollerstrecke hinstelln...

Wutz
16-03-2010, 10:46
Servus,

mein Name ist Werner Eichhorn, ich bin Autor des MTB Guides Türkische Riviera / Lykien und bin neu hier.
Per Zufall bin ich auf dieses Thema bei Euch gestoßen und muss sagen, ich habe nicht jeden Beitrag haarklein gelesen.
Ich habe mir in 2009 einen Mountainskyver geholt, weil ich beim bergwandern/Steigen im Abstieg Große Probleme mit den Knien habe.
Siecher nehme ich leiber mein MTB aber es gibt Wege, Routen und Situationen (gesellschaftl. Zwänge) bei denen man zu Fuß gehen mkuss!
Um nun den Abstieg ür mich bequemer zu gestalten ist der Kibo idela; alle die denken damit geht ja nix (Thema Geschw. etc) können ja mal meine nebenbei-Filmchen ansehen.
Ich halte den Skyver für eine ideale Ergänzung im bereich zwischen "Zu Fuß" und "Mit dem Rad"

http://www.youtube.com/watch?v=piSsEhE-Z1Q

Gruß
Wutz

Ritchi Megabite
18-04-2013, 15:43
hallo werner,

und wie transportierst du das teil ? habe keine möglichkeit gesehen, das gerät zu falten, etc.
beim bergmönch eines bekannten läßt sich das vorderrad umkippen.
foto ?

danke,
richard

Wutz
18-04-2013, 15:49
hallo werner,

und wie transportierst du das teil ? habe keine möglichkeit gesehen, das gerät zu falten, etc.
beim bergmönch eines bekannten läßt sich das vorderrad umkippen.
foto ?

danke,
richard

Servus, zu Beginn nur gefaltet; nun hab ich seit längerer zeit einen spez. Rucksack; der ist extra dafür gemacht:
Genial!
Schon im Titelbild zu sehen:
http://www.mountainskyver.com/htdocs/de/index.php
http://www.mountainskyver.com/htdocs/de/pr-rucksack.php?setnav=02
http://www.mountainskyver.com/htdocs/de/gallery-videos.php?setnav=05

WE

PS: Was diverse bemerkungen zu Sinn/Unsinn anbelangt, so gibt es durchaus Gründe für dieses Gerät.
Knieprobleme baim Bergabgehen hatte ich schon genannt.
Auch kenn ich zahlreiche Wege, bei denen ich mein MTB nicht hochschleppen wollen würde.....
evtl. hier?!
http://www.youtube.com/watch?v=HIzAxHZwEhE
http://www.krassbike.de/html/galerie.html

Ritchi Megabite
18-04-2013, 16:12
vielen dank für deine prompte "hilfestellung".

vielleicht bin ich ja auch schon bald damit unterwegs

Richard

Wutz
18-04-2013, 16:18
Servus,
also egal was zahlreiche, selbsternannte Experten meinen: Ich nutze das Gerät regelmässig und dabei sind eben Bergtouren darunter, bei denen Wanderer dabei sind; da kann ich mit der Gruppe gut mitlaufen aber muss meine Knie abwärts nicht strapazieren - und bei Touren, bei denen die Wege zum Auffahren und/oder Tragen eines MTB gänzlich ungeeignet sind.....
Das gewicht stört mich weniger, ich sehe das sogar als eine Art Training: Sonst beim Biken schlepp ich auch allerlei Dinge mit auf den Berg...
Gruß
Wutz

Lexus
18-04-2013, 16:57
vielen dank für deine prompte "hilfestellung".

vielleicht bin ich ja auch schon bald damit unterwegs

Richard

Dann musst gleich zwei kaufen :D

riffer
18-04-2013, 17:25
@Wutz: Wenn das für dich ein gutes Gerät ist, kann man ja nix sagen, aber es gibt tatsächlich Leute, die lieber ihr Bike noch wesentlich extremere Wegerl rauftragen und dann auch (auf selber oder anderer Route) abfahren, das sollte man schon bedenken. Die Reifen sind jedenfalls für eine extreme Gangart nicht geeignet, da braucht es schon mehr - und das sieht man ja auch in diversen Videos.

Für den an sich plausibelsten Einsatzbereich auf normalen Abfahrten/Wegen kann ich mir vorstellen, dass es für einige (im Wesentlichen glaube ich eher) Wanderer ein sinnvoller Weg ist, knieschonend und mit Spaß ins Tal zu kommen.

Wutz
18-04-2013, 17:45
Hi,

logo: und das Knieschonen ist zB mir einer der wichtigsten Gründe gewesen.
Was die Akzeptanz angeht, so muss man (in allen Foren übrigens) immer davon ausgehen, dass das Gros pot. User nicht in Foren vertreten sein dürfte....
Was holperige fahrweise angeht (zB auch in meinem Vid.) so liegt das evtl. daran, dass das gerät damals noch neu war und der ein oder andere (auch ich) noch ungeübt war / ist.
Natürlich ist das schon anders mit den kl. Rädern und dem Parallelstand aber man gewöhnt sich dran
WE