PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic R-Sys Vorderräder



mankra
30-05-2009, 10:39
Dann mach ich mal den Anfang und schreib einige aktuelle Rückrufaktionen:


Diese Mitteilung ist an die Benutzer der Mavic R-Sys Vorderräder gerichtet.
Annecy, den 5. Januar 2009.
Als Teil seiner laufenden Verpflichtung gegenüber der Sicherheit und Zufriedenheit der Kunden, gibt Mavic heute einen freiwilligen Rückruf seiner R-SYS Vorderräder als vorbeugende Sicherheitsmaßnahme bekannt.
Mavic hat festgestellt dass die Carbonhohlspeichen des R-SYS Vorderrades unter bestimmten Bedingungen des Gebrauches brechen können; dadurch könnte der Benutzer die Kontrolle verlieren, eventuell stürzen und sich Sturzverletzungen zuziehen.
Alle Modelle der Mavic R-SYS Vorderräder sind von dem Rückruf betroffen (R-SYS, R-SYS Test, R-SYS Premium), egal ob sie separat oder als Teil eines Fahrrades gekauft wurden. Diese Laufräder dürfen nicht mehr benutzt werden.
Verbraucher sollten sofort Ihr Vorderrad zu einem Mavic Händler zurückbringen; im Austausch wird ein neues, verbessertes R-SYS Vorderrad kostenlos geliefert. Der Austausch beginnt am 31 März 2009. Vor diesem Datum bietet Mavic einen Satz Aksium Laufräder als temporärer Ersatz an, um Ihnen eine weitere Nutzung Ihres Fahrrades zu ermöglichen. Sie können diese Aksium Laufräder behalten, nachdem Sie Ihr, neues R-SYS Austausch-Laufrad erhalten haben.
Wenn Sie weiteren Fragen haben, bitten wir Sie sich mit Ihrem Mavic Händler in Verbindung zu setzen;
oder direkt auf unserer Hotline anzurufen:
für Österreich 01 54663 5521;
für Deutschland und Schweiz :00 800 234 788 75.
Mavic bedauert zutiefst jede mögliche Unannehmlichkeit, die dieser Rückruf verursachen kann. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wir freuen uns Sie mit dem Upgrade eines der leistungsfähigsten Laufräder des Marktes ausstatten zu dürfen.


Mavic: <== Klick (http://www.mavic.de/road/news/news.768.aspx)

Falke
30-05-2009, 10:45
http://nyx.at/bikeboard/Board/Mavic-ruft-RSYS-Vorderraeder-zurueck-th96312

NoPain
30-05-2009, 10:55
Habe mein Laufrad letzte Woche retourbekommen. Die neuen Speichen sehen tatsächlich anders aus. Felge war nagelneu ... dachte eigentlich sie speichen um, war dann scheinbar zu mühsam.

NoPain
30-05-2009, 10:57
Ajo ... und dieser Magnet am Vorderrad besteht nun aus zwei Teilen und kommt separat mit. Gott sei dank kein "scheppern" mehr und dieser enorme Gewichtsvorteil ;-)

Ich brauch den Magneten nämlich nicht.

G.Hans
03-06-2009, 12:28
Ja, alles fein ausgetauscht, und augenscheinlich neu, angeblich sind die carbonspeichen jetzt etwas anders aufgebaut, so daß sie bei Bruch nicht sofort die komplette Funktion und Festigkeit verlieren.
Mal schauen

Evil_Jason
05-06-2009, 00:42
Sie können diese Aksium Laufräder behalten, nachdem Sie Ihr, neues R-SYS Austausch-Laufrad erhalten haben.

Das nen ich mal einen guten Service

NoPhysik
05-08-2009, 22:19
Das nen ich mal einen guten Service

bei mavic ist nichts gut...:s:

exotec
05-08-2009, 22:42
bei mavic ist nichts gut...:s:


aufbauend auf welchen erfahrungen :confused:

NoPhysik
06-08-2009, 09:54
aufbauend auf welchen erfahrungen :confused:

ich arbeite in einem Radgeschäft ;)

exotec
06-08-2009, 09:57
ich arbeite in einem Radgeschäft ;)

hatte ich mir schon fast gedacht, nach einigen anderen posts von dir.

aber das alleine erklärts für mich noch nicht.

Racy
06-08-2009, 10:43
bei mavic ist nichts gut...:s:

Ich fahre schon seit Jahren Mavic ohne Probleme. Auch sonst haben wir nie wirklich ein Problem mir der Firma!

ka.steve
07-08-2009, 12:34
Vile Radhändler haben - in letzter Zeit - ein etwas "gespaltenes" Verhältnis zu Mavic bekommen. Was allerdings nicht an der Qualität liegt, auch nicht am Support, sondern an den Verkaufspreisen, die im Imternet - nicht selten - günstiger sind, als sie die Händler selbst einkaufen.

Solche undruchsichtigen Vertriebsstrategien, führen dann oft dazu, dass Händler plötzlich - nach außen hin - andere Produkte als "besser" anpreisen.

Brauchst ja nur einen Händler, der über Mavic schimpft, mal nach Fulcrum fragen, was glaubst, wie die gut sind !!!

wo-ufp1
04-10-2009, 20:12
Irgend welche Problme mit den neuen Mavics oder (eh) alles in Ordnung?
(es hat ja mal einen Bildbericht von einem angeblich neuerlich gebrochenen Mavic R-Sys Vorderrad gegeben)

Hab zwar selbst welche, bin aber heuer nur 3x gefahren...:o

Don Pedro
05-10-2009, 14:15
ich hatte die neue version in frankreich und italien dabei, keinerlei probleme, madeleine rauf und runter, galibier rauf und runter, alles in ordnung.

NoPain
05-10-2009, 14:40
Den Ötztaler habens auch schadlos überlebt (Annabelle)! Es waren die alten in Ordnung (bei angemessener Behandlung) und die neuen sowieso.

Dass Mavic den Austausch und den einhergehenden "Image-Verlust" nicht grundlos gemacht haben ist allerdings auch klar. Meines Wissens gings ausschließlich darum, dass einige Besitzer ihre Vorderräder beim Transport im Auto, Radkoffer, oder mit schlechter Behandlung (eingehängte Pedale beim Start), Äste/Gestrüpp zwischen die Speichen oder Steinschläge beim Crossen, etc. beschädigt haben und der Schaden aufgrund der Bauweise der Speichen optisch nicht immer ersichtlich war. Und wir wissen alle was passiert wenn eine Speiche bricht und man weiter fährt...

Vergleichbar mit den Lightweights & Co ... nur, dass man dort halt gleich sieht wenn die Speiche hin ist.

Für Bergrennen, Marathons, Kriterien & Co gehören die R-Sys sicher zu den Besten ihrer Klasse.