PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches TT Rad?



16S rDNA
19-06-2009, 19:00
Ich spiele mich mit dem Gedanken, ein TT Rad anzuschaffen. Bis jetzt war ich mit einem Scott CR1 Pro m. Auflieger und Corima Disc hinten und Zipp 404 vorne unterwegs.

Habe folgendes Angebot: Argon 18 E112, Ultegra SL Ausstattung.
Würde dieses mit der Disc und dem 404er fahren.

Bitte um Kommentare und Vorschläge.

dj999
19-06-2009, 20:17
habe selbst ein jahr herumgeeiert, dann ein issac bestellt, dieses wegen dem konkurs nicht mehr bekommen und habe mir dann zu saisonbeginn ruck zuck ein e 112 genommen. 2000 km später bereue ich keinen km hievon. superrad. würde ich jederzeit wieder nehmen. kann ich nur empfehlen

Squarry
20-06-2009, 09:01
Das Argon 18 würde mir auch gut gefallen. Bei mir wäre es bei frei verfügbarem Kapital dann allerdings eher das E-114.
Der Sitzrohrwinkel von 76° ist gut (durchschnittlich), könnte in meinen Augen aber mehr sein (haben leider nur sehr wenige TT-Bikes). Die Frage ist was man dort noch mit dem Sattel machen kann um weiter nach vorne zu kommen.
Die Ultegra SL habe ich an meinem Carbon-Crosser und bin wirklich sehr zufrieden mit der Gruppe. Preis-/Leistung in meinen Augen sehr gut und komfortmässig merke ich keinen Unterschied zur Dura-Ace. Bei begrenzetem Kapital würde ich deshalb sofort auch zur SL oder gar zur "normalen" Ultegra greifen (habe ich auf meinem Alu-Crosser und bin auch sehr zufrieden damit).
Was mir am E-112 nicht gefällt, ist dieser hässliche Lenker. Er sieht nicht nur sch*** aus, sondern baut für meinen Geschmack auch viel zu hoch. Für eine gescheite Überhöhung ist es von Vorteil wenn die Armauflagen nicht so hoch über dem Grundlenker sind.

Im Gesamteindruck aber sicher ein gutes Bike.

Was müsstest Du denn dafür löhnen?

16S rDNA
20-06-2009, 09:54
Ja, der Lenker ist Sch..., darum würde ich den Stratos Carbon CX mit (bereits vorhandenen) Sonic CSX Aufliegern (gaaaanz tief unten) nehmen.

2699,- inkl. Montage (ohne Laufräder). Ist glaube ich ok. Ich hätte nur gerne die FSA K-Light Kurbel...laut Test super, vom Aussehen top, aber teuer.

dj999
20-06-2009, 12:29
der vorteil des e112 ist ja, dass du jedes lenkersystem montieren kannst. ich habe übrigens die fsa kurbel, weil siemir gefallen hat. der dealer hat mir davon abgeraten und gemeint die shimanos wären besser. ich abe auch den fsa werfer und muß zugeben, dass die kette viel leichter rasselt als bei meiner shimano am rr. aber das bike ist super - nimm es

eleon
20-06-2009, 12:52
das e112 ist ein super radl. nur schauts bei kleinen rahmen wegen dem slooping super-oarsch aus. :f:

mMn bei rahmen ab M ok darunter nicht. weil optisch solls ja auch freude machen.

preis/leistung ist gleich gut wie beim P2C - um den preis (1600-1700 fürs frameset) findest nix besseres

bzgl dem isaac aerotic... das hn-radcenter hat noch rahmen hab ich letztens gesehen. u. garantie läuft ja weiter

:wink:

NoCturne
31-08-2009, 13:40
*fred ausgrab....*

aus aktuellem anlass kann ich mich nicht entscheiden, wie ich mein ridley dean aufbauen soll.

zT bin ich bei folgender konfiguration:
Lenker Oval Concept Carbon Lenkereinheit oder PRO Missile
Bremsen FSA? Tektro? keine ahnung
Bremshebel detto keine ahnung
Endschalthebel SRAM RED
Kurbel FSA TT MegaExo
Umwerfer SRAM Rival oder SRAM Red (glaub, mehr als rival brauch i ned)
Schaltwerk SRAM Rival oder SRAM Red
Sattel Fizik Arione Tri 2 Carbon

kommentare, verbesserungen? wegen bremsen hab ich keine ahnung. sollen halt anständig zupacken können.

danke schon mal!

tschiffi
31-08-2009, 14:05
ich wuerd mir den Easton attack TT lenker drauf.
sehr leicht und geil. dazu dann die SRAM bremshebel.
wuerd dann auch zur restlichen SRAM bestückung passen.

der rest klingt gut ;)

viel spass mit dem Dean !

NoCturne
31-08-2009, 14:09
ich wuerd mir den Easton attack TT lenker drauf.
sehr leicht und geil. dazu dann die SRAM bremshebel.
wuerd dann auch zur restlichen SRAM bestückung passen.

der rest klingt gut ;)

viel spass mit dem Dean !

danke. klingt gut. der attack war auch auf der liste....

Max
31-08-2009, 14:57
pfeif auf die unnötige und teure TT kurbel. investier lieber in eine normale und kauf dir dafür hochwertigere komponenten. nicht, dass die rival ned reichen würde (fahr ich selbst am pavo, funzt mörder), aber der easton wird sicher mehr kosten. Nokons detto, machen aber die bremserei besser.

tschiffi
31-08-2009, 15:47
den easton kriegst mittlerweile um ca 300-350 euro hab ich grad gesehen bei Ebay. zuschlagen !

NoCturne
31-08-2009, 16:14
pfeif auf die unnötige und teure TT kurbel. investier lieber in eine normale und kauf dir dafür hochwertigere komponenten. nicht, dass die rival ned reichen würde (fahr ich selbst am pavo, funzt mörder), aber der easton wird sicher mehr kosten. Nokons detto, machen aber die bremserei besser.

dh. dass die kurbel dir wichtigste komponente ist, stimmt nicht ganz...
:confused::confused:

roadbiker
31-08-2009, 16:29
dh. dass die kurbel dir wichtigste komponente ist, stimmt nicht ganz...
:confused::confused:

Die wichtigste Komponente sind die Beine (Optik mal ausgenommen). :D

dullidu
31-08-2009, 21:03
ich schließ mich auch mal an...

kann ich die sram lenkerendschalthebel auch mit ner dura ace komplett ausstattung fahren? (die hebel fucken mich aber an)

zweitens such ich auch einen neuen aufleger/aufsatz...

sowohl der hed, also auch die 3t dinger taugen mir.
lass mich aber auch gern von allem anderen überzeugen....
such etwas was geil aussieht und auch sonst passt.

lg

Max
31-08-2009, 23:00
dh. dass die kurbel dir wichtigste komponente ist, stimmt nicht ganz...
:confused::confused:

solang es keine SRM-Kurbel ist, wirst zw. ner 105er und ner FSA TT kaum nen unterschied merken. Kurbel is Kurbel. Du schaltest vorm Rennen einmal aufs große Blatt und nachm Rennen zum Ausrollen wieder runter. Und ehrlich gesagt schalten selbst günstige Kurbeln gut, wenn das Material passt und ned komplett zammgeritten ist. Zumal ja die Kettenblätter, ned die Kurbelarme über die Schaltqualität entscheiden.

Und mir kann keiner erzählen, dass die komplett überteuerte FSA TT irgendeinen nennenswerten Technik-/Aerodynamik-Vorteil ggü. einer 105er Kurbel mit Aeroblatt hat. Schon gar nicht, was die Preisdifferenz rechtfertigt


zum thema SRAM-Hebel mit Dura-Ace sollte man eigentlich nix sagen müssen. Wer sowas tut, dem soll sein Bauch anschwellen und alle Haare ausfallen bis auf drei!

außerdem wirds hoffentlich/vermutlich ned funktionieren. UND VERDAMMTNOCHMAL, SOWAS TUT MAN EINFACH NED! :s:

wamm
01-09-2009, 08:30
bis ca. 2006 war die kurbel blunzn, hauptsache du hast ein gscheites innenlager verwendet. jetzt mit die integrierten vielleicht nimmer so ganz ... aber auch nur wenn die kraft in die haxn stimmt. ich trete auf mit max. 300w auf eine veloce ein, daher könnts sogar eine mirage sein (ca. 105er klasse), wär der kurbel auch egal.

@dullidu
kann man bei der SRAM die indexierung ausschalten? wenn ja, dann kannst auch alles damit schalten, was es gibt. auch wenn max richtig festgestellt hat, dass das was ganz, ganz böses ist, das du vor dem jüngsten gericht rechtfertigen musst! :devil:

Max
01-09-2009, 09:56
erstens bin ich mir sicher, dass ne 105er ned weicher ist. zweitens sind wir alle keine bahnsprinter mit 2400 Watt maximal. und drittens ist der leistungsverlust meines erachtens nach größer, wenn du mit 3tagebart fährst, als wenn du mit einer uralt-vierkant-kurbel statt integral-achse fährst. alles marketingblödsinn :f:

wamm
01-09-2009, 10:04
rabarber...und drittens ist der leistungsverlust meines erachtens nach größer, wenn du mit 3tagebart fährst...

fuck, das sagst mir jetzt? nächstes mal nehm ich mir einen BIC zum schwimmsplit mit... zeit genug beim plantschen hab ich ja! :D

hermes
01-09-2009, 10:30
alles marketingblödsinn :f:
dazu zähl ich aber auch das aerokettenblattl. besser ausschaun tuts halt.

der adal hat mal eine liste gepostet, welche maßnahme oder welcher bauteil wieviel bringt. ob er 100%ig recht hat, kann ich nicht beurteilen, aber die tendenz wird schon passen. kettenblatt und überschuhe waren in der liste ganz unten angeführt.

Max
01-09-2009, 11:15
naja, er nimmt vermutlich bezug auf die untersuchungen von chester kyle, einem der führenden aerodynamiker in den 80ern und 90ern, der u.a. auch exklusiv mit nike jetzt die ganzen schnellen anzüge für US postal/astana oder auch die leichtathletik-sprinter entwickelt hat. ihm zufolge bringen überschuhe 13, eine aerokurbel (kettenblatt) 5 sekunden auf 40 km (http://lustaufzukunft.de/pivit/aero/aerodynamik.html)

ich denke schon, dass ein aerokettenblatt ein wenig zu bessere aerodyn. beiträgt, weil verwirbelungen minimiert werden. ausserdem bringts die optik. ich denke aber nicht, dass die FSA TT kurbel über das KB hinaus noch messbare vorteile bringt, da sich die strinfläche kaum von normalen kurbeln unterscheidet

von dem geld, das man sich mit einer normalen kurbel spart, sollte man lieber ne gscheite sitzpositionsoptimierung und ein trainingslager kaufen

noseavas
01-09-2009, 13:27
erstens bin ich mir sicher, dass ne 105er ned weicher ist. zweitens sind wir alle keine bahnsprinter mit 2400 Watt maximal. und drittens ist der leistungsverlust meines erachtens nach größer, wenn du mit 3tagebart fährst, als wenn du mit einer uralt-vierkant-kurbel statt integral-achse fährst. alles marketingblödsinn :f:

:toll:

my 0.5 cents: am ttx hatte ich bis dato:

stronglight pulsion activlink $$$ (bis das pedalauge links zerbröselt ist)
shimano 105 ht2 (aussenliegende lager)

danach wg. umbau auf ergomo octalink:

fsa energy octalink in 172,5
shimano 105 (die alte schwarze) octalink in 175

steifigkeitsmässig zwischen 105ht2bzw. octa /fsa energy NULL unterschied - alle extrem steif, die pulsion war im wiegetritt minimal weicher (evtl. wars aber auch nur das pedalauge :D)

schaltqualität mit original shimano-blättern top, mit fsa immer noch sehr gut, die stronglight-blätter etwas hakeliger, aber auch ok

aktuell fahr ich die octalink 105er mit stronglight tt-blatt, harmoniert sehr gut

meine lieblingskurbeln sind allerdings nach wie vor die vollkommen "unzeitgemäßen" und "veralteten" campa-record/chorus-carbon-vierkantkurbeln in verbindung mit einem campa-record-vierkantlager - sowohl in punkto lebensdauer als auch laufqualität der lager kommt da keine der ach-so-modernen lagerlösungen mit, und auch die steifigkeit ist zumindest für mich mehr als ausreichend
eigentlich wollte ich die auch am zeitfahrer verbauen, leider baut aber das ergomo-innenlager in campa-vierkant-ausführung deutlich breiter als 102mm und versaut ein wenig die kettenlinie, daher octalink (die auswahl an tt-blättern für 130mm LK ist auch deutlich größer)

Max
01-09-2009, 13:49
das oarge is: meine alte ergomösen-kurbel mit campa-vierkant hatte 130 (!) mm Lochkreis :eek:

creibl
01-09-2009, 14:16
Weil's schon um SRM und so geht, möcht ich mich gleich mal mit einer Frage anschließen:

Wenn man auf die SRM Homepage schaut, bekommt man immer nur das SET (sprich Messdings + Kurbelbums).

Gibts das Messzeugs auch alleine? bzw. ist das mit jeder Kurbel verwendbar, oder muss man ein von SRM angebotenes Set kaufen?

Kenn mich da nicht so aus und hab mich auch noch nicht wirklich damit beschäftigt ...

Danke.

Max
01-09-2009, 14:39
im kurbelstern sitzt die messeinheit ;) ohne kurbel wirst nix messen, ohne kabelzeug etc. nix empfangen und ablesen

creibl
01-09-2009, 14:47
Okay, war vielleicht etwas ungenau formuliert:

Kann ich eine bestehende Kurbel um SRM aufrüsten oder muss ich diese entsorgen und ein Set von SRM kaufen?

eleon
01-09-2009, 14:53
Okay, war vielleicht etwas ungenau formuliert:

Kann ich eine bestehende Kurbel um SRM aufrüsten oder muss ich diese entsorgen und ein Set von SRM kaufen?

du kannst keine bestehende kurbel auf srm hochrüsten

die billigste investition bzgl srm steht bei 1400 (gosammer kurbel) + 300 (garmin edge 705) + ein paar euros für ein innenlager


vergiss den srm computer. ausser teuer ist der gar nix (im vergleich zum edge) - kann weniger, kostet mehr als das doppelte, ist auch nicht viel kleiner

creibl
01-09-2009, 14:57
Danke!

Somit hat sich das Thema SRM auch erledigt ... :(

eleon
01-09-2009, 15:10
Danke!

Somit hat sich das Thema SRM auch erledigt ... :(

ersparst dir wenigstens die depressionen beim auswerten ;)

creibl
01-09-2009, 15:18
wo du recht hast, hast du recht ...

Bernhard_K
01-09-2009, 15:22
Aber cool wär sowas schon :love:

Irgendwann (wenns mal billiger wird als mein TT-Radl) kauf ich mir auch so ein teil.

Oder wenn das radl teurer wird :D
(Das Verh. muss halt passen)

Lumberjacker
01-09-2009, 15:38
Aber cool wär sowas schon :love:

Irgendwann (wenns mal billiger wird als mein TT-Radl) kauf ich mir auch so ein teil.

Oder wenn das radl teurer wird :D
(Das Verh. muss halt passen)

Sicher is cool, aber ich weiß ned ob ichs auf dauer so nutzen würd. Ich fahr beim laufen beispielsweise trainingsmäßig deutlich besser seit ich keinen Pulsmesser mehr hab. Sind einfach riesen unterschiede obst im winter bei -10° oder im sommer bei +30° trainierst. Da wird der Puls bei gleicher belastung in den seltensten fällen gleich sein.
Is schon klar, eine direkte leistungsmessung wie beim SRM unterliegt diesen schwankungen sicher nicht.
Trotzdem frag ich mich ob ich mir als reinrassiger Hobett sowas wirklich mal leisten soll, oder ob ich das Geld ned lieber in vernünftige laufräder steck, oder vielleicht meinen Fuhrpark erweiter.
Is ja ned so, dass man um die 1700, wie der Chris schreibt, kein einigermaßen vernünftiges XC-Race Hardtail bekommt das ich schon längere zeit gern hätte.
Aber vielleicht, wenn ich das alles mal hab, und irgendwann mal mehr verdien als ich verfutter dann denk ich nochmal drüber nach.:)

Bernhard_K
01-09-2009, 16:31
... und irgendwann mal mehr verdien als ich verfutter dann denk ich nochmal drüber nach.:)

dann musst einfach nur mehr futtern :D

NoCturne
07-09-2009, 10:23
*fred ausgrab....*

aus aktuellem anlass kann ich mich nicht entscheiden, wie ich mein ridley dean aufbauen soll.

zT bin ich bei folgender konfiguration:
Lenker Oval Concept Carbon Lenkereinheit oder PRO Missile
Bremsen FSA? Tektro? keine ahnung
Bremshebel detto keine ahnung
Endschalthebel SRAM RED
Kurbel FSA TT MegaExo
Umwerfer SRAM Rival oder SRAM Red (glaub, mehr als rival brauch i ned)
Schaltwerk SRAM Rival oder SRAM Red
Sattel Fizik Arione Tri 2 Carbon



so schauts im endeffekt aus:
rahmen: ridley dean
lenker: oval concept a901
bremsen, schaltwerk, kurbel, umwerfer: sram-red
selle italia: slr t1 weiß
lrs: vorerst noch xentis mark1

@max: danke für die hinweise hinsichtlich kurbel: die hätt ich außerdem sowieso nicht "der-fahren"! :devil:

jetzt müssen die dinger nur noch aufgebaut werden!